Pinned CNC-Gameplay-Mod

    • New

      Hallo,


      ich habe Euch soeben meine Version v003 vom CNC-Gameplay-Mod zur Verfügung gestellt. Er ersetzte v002. Anleitung beachten.


      Changelog:
      • Wasserverbrauch wird nun simuliert. Das Spiel lässt es nicht zu, dass mehrere Futterquellen pro Stall (ein Trog Wasser, ein Trog Futter, ...) gleichmäßig von den Tieren verwendet werden. Es wird immer nur eine Quelle genutzt bis diese leer ist und dann die Andere. Weiterhin ist die Nutzung von Wasser zwar in der XML definiert, aber es scheint keine Auswirkungen zu haben. Auch eine "waterConcentraion=0.0" als Attribut eines Futtertyps lässt die Tiere genauso schnell wachsen wie "waterConcentration=100.0". Glücklicherweise gibt es in der Literatur klare Definitionen, wieviel Futter (kg) ein Tier pro Tag zu sich nimmt und wieviel Liter Wasser es pro Tag benötigt. Daraus lässt sich ein Verhältnis von Futter und Wasser ableiten. Wir simulieren nun, dass bei Aufnahme von x kg Futter y Liter Wasser verbraucht werden und entnehmen dies dem Wassertrog. Weiterhin prüfen wir, ob Wasser im Trog enthalten ist. Ist der Wassertrog leer, wird das "Max Limit" des Futtertrogs auf die aktuelle Menge Futter im Trog reduziert. Anders ausgedrückt bedeutet das, dass der Futtertrog immer kleiner wird mit jedem kg das die Tiere fressen. Es besteht keine Möglichkeit das Futter wieder aufzufüllen. Die Tiere fressen also das Futter noch leer und hungern dann. So simulieren wir eine Auswirkung durch Wassermangel auf das Wachstum der Tiere. Sobald wieder Wasser eingefüllt wird, steigt auch das Limit des Futtertrogs wieder auf die normale Größe an.


      • Das "Hof Güllelager" wurde nicht mehr im Finanzmenü (F1 --> blauer Reiter) angezeigt. Gülle wurde dennoch eingelagert. Dieser Fehler wurde behoben. Möglicherweise gehen Eure Bestände an Gülle verloren, da ich (versehentlich) die ID des Tanks geändert habe. Bin eben kein Profi. Vielleicht funktioniert es trotzdem.

      • Am "Tipper Register" des Jaguar wurde etwas verändert, so dass die Reichweite nach hinten verlängert wurde. Dadurch sollte es möglich sein, dass auch der zweite Anhänger beladen wird, da dieser sonst oftmals außer Reichweite gelangte. Es ist wichtig, dass ein im Savegame bestehender Jaguar 960 einmal per RESET zurückgesetzt wird, damit er die Änderungen annimmt und Nebenwirkungen nicht auftreten. Sollte es dennoch Probleme geben, diesen Ordner löschen ..\Cattle and Crops\Mods\Base\machines\claas\jaguar900\. Dann wird die Originalmaschine verwendet.

      • Es wurden auf der Map einige "Icons" hinzugefügt, welche zeigen, wo der Misthaufen ist und der Wasseranschluss. Man muss ggf etwas heran zoomen, da es doch sehr dicht beieinander liegt.

      • Es gibt einen Strautmann Streublitz PS1201 - einen Miststreuer mit 12m Arbeitsbreite. Damit kann der Rindermist nun auf die Felder ausgebracht werden. Vielen Dank an @Deutzfahrer für die komplette Arbeit an diesem Modell, die Bereitstellung und für sämtliche sonstige Unterstützung!

      • Auf der Rückseite des Stalls, zwischen dem Flüssigdüngertank und der Güllepumpe befindet sich nun ein noch unsichtbarer "Wasseranschluss". Hierüber können alle Wassertröge im Stall mit Trinkwasser versorgt werden.

      Einschränkungen:
      [list]
      • siehe v001, v002
      [/list]
    • New

      Finde ich auch klasse!!! mbb hätte dafür n halbes Jahr gebraucht
      Display Spoiler
      Steam > 3NGL https://www.youtube.com/user/zero18403

      Intel i 9 9900k

      Asus z390 F Mainboard
      Asus Geforce GTX 1080 Strix Advanced
      Asus ROG Swift pg278QR WQHD GSYNC @ 2560x1440 165hz
      Gskil Ripjaws 16gb
      Bequiet Dark Base 700 Case
      Bequiet Silent Loop 360 WaKü
      Bequiet Netzteil
      Samsung SSD
      Samsung m2
      Asus Cerberus keyboard
      Logitech G502 mouse
      Logitech gt driving force
      Hyper x Cloud Revolver S 7.1 Headset
    • New

      Guten Abend Moose. mit der neuesten Version des Tiermenü-Verkäufers und Sie können die Tiere zum Kauf finden. Ein großes Dankeschön an Natchfalke und Deutzfahrer für das Teilen, das das Spiel zum Leben erweckt. Eine kleine Frage sehe ich, dass du das Modding mit dem Unilog und dem Wassertank fortsetzt. Sie denken, es zu teilen.
    • New

      @MOOSE

      Du musst "CNC-Gameplay-Mod" entpacken und den Ordner "Base" und "MAP-Albergtal" in den "Mods" Ordner kopieren. Die ZIP Datei des PS1201 NICHT entpacken.

      Beim Händler kann man nicht immer von jeder Tierart ein Tier kaufen. Der Händler hat nicht immer jedes Tier auf Lager. Ich habe bereits eine Möglichkeit gefunden, dass die Händler mehr Tiere auf einmal anbieten. Ich werde es hoffentlich in v004 anbieten können.

      Der Unimog mit dem Wassertank gefällt mir gut. Aber bestimmt muss man oft fahren um alles zu befüllen 8)
    • New

      Wassertank,

      da kann man ja die füllmenge einstellen das ist dann weniger das Prob.

      Am U406 muss noch eine Menge gemacht werden leider Blicke ich nicht mehr durch.

      Werde mich mal mit Nachtfalke in Verbindung setzen ;)

      P.s.: wenn ich ein neues Save Game beginne sehe ich beim Händler die Tiere.

      gruss MOOSE


      Leben und Leben lassen!

    • New

      Wow ich hab immer mal wieder hier hereingeschaut und dachte, dass gar niemand mehr etwas daran macht. Warum auch.
      Dann sehe ich das ein paar wenige noch aktiv sind und absolute Hammermässige Arbeit machen.
      Danke @Nachtfalke und alle anderen.

      Mir geht es so, dass ich mich nicht von CnC trennen kann. Wenn ich Ls22 spiele, sehne ich mich einfach nach ein paar Sachen, die in CnC anders gelöst sind. Ich find einfach der Hammer wie der Boden so real gehandhabt wird, dass man theoretisch mit einem Landwirt darüber reden könnte.
      -----------------
      Gruss samigasi
    • New

      Hallo,

      sagt mal, ist Euch aufgefallen, dass Schafe, Pferde, Hühner und Gänse offensichtlich kein Futter verbrauchen?
      Es scheint so zu sein, dass der Parameter "controller" in der "animaltypes.xml" nicht nur angibt, wie ein Tier optisch in der Welt dargestellt wird, wie es sich bewegt und wie es aussieht, sondern auch, ob es frisst oder nicht.

      Zumindest wenn wir optisch einwandfrei aussehende Tiere haben wollen, keine Aliens, deren Beine am Rücken sind und die mit den Ohren laufen, dann beschränkt es sich auf (Mast)Bullen, (Milch)Kühe, Schweine, Ziegen. Alle anderen Tierarten fressen entweder sonst nichts und sehen gut aus ODER sie sehen "scheisse" aus und fressen.


      Sagt mir gerne mal Eure Meinung:
      1. Habt Ihr bemerkt, dass Pferde, Schafe, Hühner, Gänse nichts fressen oder nutzt Ihr diese Tiere gar nicht?
      2. Lieber weitere Tierarten wie Hühner die Eier legen, Schafe die Wolle geben und Pferde die Preisgelder bei Turnieren erringen aber dafür aussehen wie Aliens (siehe Fotos)
      3. Lieber nur Bullen zum Mästen, Kühle für Milch, Schweine zur Mast, Ziegen (für Ziegenmilch?!) und dafür sehen diese gut aus?



      Gänse oder Hühner



      Schafe



      Pferde




      Es gibt aber nicht nur "schlechte" Nachrichten.
      - Beim Thema "Futter mischen" sind wir schon etwas weiter, aber noch nicht "marktreif" und keine Zieldatum
      - Tiere werden in Zukunft womöglich Gewicht verlieren, wenn kein Wasser oder Nahrung vorhanden ist bis hin zum (simulierten) Tod, inkl. Kosten für die Tierentsorgung ( und Strafzahlungen).


      Grüße
    • New

      ( ich spiele zwar zur Zeit nicht aber meine Meinung: )

      Ich würde guter optischer Darstellung einen sehr hohen Stellenwert und grundsätzlich erste Priorität einräumen.

      Allerdings sind all die anderen Tierarten mit ihren Erzeugnissen und Verwendungen eben auch sehr interessant. Vielleicht kann man diese komisch aussehenden Wesen ebenfalls implementieren, sodass sie jeder Spieler selbstentschieden auf seinem Hof/in seinem Spiel tolerieren kann.
    • New

      Ehrlich gesagt, ich brauche keine Tiere die nicht wachsen, die nicht wie Tiere aussehen, soll heißen das ich lieber auf Tiere verzichten möchte die wie Außerirdische aussehen. Ich möchte bei einem Landwirtschaftsspiel keine Alpträume wie beim "Friedhof der Kuscheltiere" bekommen.

      Also ehrlich, zu dem Spiel passen diese anatomisch veränderten Wesen nicht unbedingt.

      Ich bin sehr glücklich CnC zu haben und spielen zu können. :love: :thumbup: :!: :saint:



      Ich habe einen sehr groben Fehler begangen und einen Fehlkauf getätigt, habe mir echt den LS 22 gekauft.
      Ich habe gedacht das es hier nicht weiter geht und habe eine alternative gesucht.

      Für mich ist CnC "DAS" Landwirtschaftsspiel überhaupt, da kommt leider auch das neue Spiel vom anderen Anbieter nicht mit.

      Aus meiner Sicht sind Texturen, Physik der Traktoren... Sound, der neue Helfer... alles andere als gelungen.


      Auch wenn es Dank einiger Modder nur langsam in Cattle and Crops vorwärts vorangeht, werde ich an diesem Spiel festhalten!

      Ein "GROSSES DANKESCHÖN" an alle Modder die sich hier einbringen :love: :thumbup: :!: <3
      Gruß

      Rainer