Pinned Community Projekt Cattle and Crops

    • Ich weiß das ich auch jemand von denen bin!!!

      Noch!!!

      Leider ist es auch hier im Forum zu merken und zu sehen das auch die Kommunikation hier weniger wird,
      was ja auch verständlich ist.
      Worüber will man denn noch schreiben wenn es hier nicht mehr weiter geht, nur noch das was @Pebcak macht.
      Für das was er macht möchte ich mich nochmal persönlich bedanken!

      Also recht herzlichen Dank @Pebcak das du dich hier immer noch so engagierst!!!! :thumbup: :!: :thumbsup:

      Ich würde es ihm auch nicht verdenken wenn er vielleicht auch die Flinte ins Korn wirft.
      Gruß

      Rainer
    • Ich denke, dass man so fair sein muss und trennen,was einzelne Personen angeht oder die Firma als solche und der Sympathien der User gegenüber dem Spiel.

      Ich persönlich mag das Spiel Cattle and Crops und ich kann mich auch weiter darüber austauschen, auch wenn ich das Drumherum nicht gut finde.

      Und es handelt sich nur um ein Spiel. Gekauft habe ich es so oder so.
    • Da ich diesen Beitrag erstellt habe der damals so gewünscht war im Stream mal ein kurzes Statement! Um hier etwas Klarheit zu schaffen wie es oben angesprochen wurde, wir Moderatoren besitzen genauso viel Kenntnis wie jeder andere User hier im Forum. Und es besteht seit dem letzten Livestream kein Kontakt! Auch auf Fragen die gestellt wurden gibt es keine Antwort. Wie gesagt wir wissen weder ob es irgendwie weiter geht oder sonst etwas… ich selbst schaue regelmäßig ins Forum ob es etwas Neues gibt. Sorry aber mit mehr Informationen kann ich leider auch nicht dienen.
      CPU: Intel Core i7-8700,6x3700 MHz Turbo bis zu 4700 MHz, CPU-Kühler: CSL Maelstrom 120 Wasserkühlung, 500GB SSD +3000GB Seagate/Western Digital, 32GB DDR4-Ram, GTX 1080 Ti Armor 11G OC 11GB GDDR5X, Mainboard: ASUS Prime Z370-P, Netzteil: 700 Watt Power Boost 80+ Gold, Windows 10 Home 64-Bit, Logitech G29 und Saitek Seitenkonsole
    • ja mit anderen worten mal von mir man kommt sich so langsam von mbb sehr verarscht vor geld abzocken und nichts liefern dann ewige versprechen das nun noch weiter gearbeitet wird an dem comunity projekt aber bitte wo man hört seit wochen nichts mehr und auch ich habe langsam irgendwie die geduld verloren und auch daran zweifel das es jemals weiter gehen wird mit dem spiel. gibt es ab das spiel an viewapp oder co und die machen weiter vlt mit anderem titel. vlt wird es noch besser. ist nur meine meinung. also nicht zu ernst nehmen weil ich bin wirklich ein fanboy von diesem spiel.
    • Hallo,

      ich habe mich bisher bei den "politischen" Diskussionen bedeckt gehalten. Aber man darf mir glauben, dass ich mit der aktuellen Situation - Kommunikationsverhalten - überhaupt gar nicht einverstanden bin. Es muss ja nicht immer ein offener Post im Forum sein, eine kurze PN zur Info hätte es auch getan. Ich denke ich besitze einiges an Erfahrung, auch was Verantwortung angeht. Projekte im 7-8 stelligen Bereich und volle Handlungsvollmacht für 6 stellige Beträge. Da mögen ggf. noch einige "Grillzangen" ihre Finger im Spiel haben, aber was kostet eine Info?

      Um es mal Bildlich auszudrücken: Wären wir im Mittelalter und auf dem Marktplatz wäre der Pranger, ich wüsste gerade nicht, ob ich es einer armen fauligen Tomate antun wollte nach kurzen Flug zu zerplatzen. Arme Tomate.

      Was mir bleibt ist ein Spiel der Fachrichtung "Ich bin Bauer" (ich verwende mal absichtlich nicht Landw... oder Farm...). Ich habe da auch eine 17'er Version und die 22'er Version werde ich mir frühestens in 1-2 Jahren organisieren. Also was bleibt mir? Der 17'er oder CnC. Und um es nun einfach zum Ende zu bringen: Mir macht es gerade Spaß (oder gerade noch Spaß?) in meiner Freizeit hier zu werkeln. Glücklicherweise leben wir in einem Land mit der Freiheit vieles selber zu entscheiden.

      Ich bin auch ein Mensch, den man mit ganz einfachen Mitteln zum Lächeln bringen kann, wie z.B. der Veröffentlichung der (unfertigen, aber) vorhandenen Modding-Dokumentation! (Es wurde zumindest behauptet) Wie schön wäre es, dem Fluß von der Quelle bis zur Mündung zu verfolgen. Doch was muss ich (müssen wir) hier tun? Da steht man an der Mündung vom Rhein und fragt sich, wo kommt das Wasser her? Rückwärts Schritt für Schritt (Reverse Engineering, vom Ende zum Anfang) anstatt einfach vom Anfang zum Ende.

      Gruß
      Pebcak
    • Ich habe das Spiel für mich mittlerweile schweren Herzens abgeschrieben.
      Ich bin dabei aber nicht verärgert, dass die Entwicklung lange gedauert hat, da dies in so kleinen Entwicklerstudios fast Normalität ist.
      ich bin auch nicht verärgert, dass die Kommunikation von Anfangs an mies gewesen ist, da dies Zeit kostet, die man nicht hatte.
      Ich bin auch nicht verärgert, dass die Entwicklung eingestellt wurde, da dies das Risiko eines Kickstarter-Projektes ist.
      Ich bin auch nicht verärgert, dass MBB uns über Monate verschwiegen hat, dass die Entwicklung eingestellt wurde, da man vielleicht noch anderen Optionen geprüft hat.

      ABER

      Ich bin verdammt sauer, dass man bei der Community nach Unterstützung bettelt und die Community, sei es durch Geld oder Arbeit, sogar das Projekt weiter unterstützen wollten, keinerlei Informationen mehr bekommen.
      Es kann ja sein, dass Hummel aufgrund der Fragen der Community gemerkt hat, dass so ein Community Projekt doch nicht so einfach möglich ist, wie es sich vorgestellt hat, aber es wäre dann seine Pflicht gegenüber der Community dies zu kommunizieren.

      Ich habe CnC super gerne gespielt und würde es super gerne weiter spielen, aber so macht es keinen Sinn.
      Ich werde mich auf den LS22 konzentrieren, auch wenn ich vieles von CnC vermissen werde.

      Ich gucke trotzdem immer regelmäßig hier rein, da ich immer noch einen Funken Hoffnung habe, dass vielleicht doch noch ein Masterplan für das Community Projekt vorgestellt wird oder die Info kommt, dass CnC an SCS verkauft wurde :D

      @Matze1
      Naja, was bleibt ein anderes übrig? Wollen wir eine Demo machen?
      Rechtlich kann man nichts machen. Ich würde nie wieder ein Spiel von MBB kaufen,
      aber mehr kann man nicht machen. Mir ist meine Zeit aber auch zu Schade, um dafür noch viel Energie rein zustecken
      oder mich aufzuregen.
      Mein System
      Display Spoiler

      • Windows 10 Pro 20H2
      • AMD Ryzen 5 5600X 6-Core Processor
      • NVIDEA GeForce RTX 3070
      • GPU-Treiber-Version 465.89
      • 16 GB RAM
      • Monitor-Auflösung 3440 x 1440 144 Mhz
      • Logitech Driving Force GT
    • Man sieht am Verhalten, dass noch nicht mal mehr die Moderatoren mit denen in Kontakt stehen (wenn es auch "nur" Dennis (Hummel) wäre), wie ehrlich er es meinte.

      Man kann nur die Frage stellen:

      Warum hat dann Hummel nicht den Hintern in der Hose gehabt zu sagen: Sorry, Leute wir versuchen erst gar nichts oder wenn er im nachhinein feststellt, es klappt nicht, sorry, unser Versuch es als Community-Projekt fortzuführen funktioniert nicht.

      In einem halben Jahr braucht er nicht wieder ankommen mit irgendwelchen Phrasen, wie leid es ihm täte.

      Ich glaube die anderen Geschäftsführer, haben es jetzt Hummel überlassen, die denke ich mal haben schon damals das Projekt als gescheitert angesehen, als Hummel noch scheinheilig sein Community-Projekt vorgestellt hat.
    • @Papa_77 alles gut, habe das auch keineswegs so aufgefasst.
      CPU: Intel Core i7-8700,6x3700 MHz Turbo bis zu 4700 MHz, CPU-Kühler: CSL Maelstrom 120 Wasserkühlung, 500GB SSD +3000GB Seagate/Western Digital, 32GB DDR4-Ram, GTX 1080 Ti Armor 11G OC 11GB GDDR5X, Mainboard: ASUS Prime Z370-P, Netzteil: 700 Watt Power Boost 80+ Gold, Windows 10 Home 64-Bit, Logitech G29 und Saitek Seitenkonsole
    • Matze1 wrote:

      Dann gibt es ja auch noch andere Geschäftsführer bei MBB, auch die könnten mal reinen Tisch machen.

      patrick fiegenbaum wrote:

      langsam von mbb sehr verarscht vor geld abzocken und nichts liefern dann ewige versprechen das nun noch weiter gearbeitet wird an dem comunity projekt aber bitte wo man hört seit wochen nichts mehr

      Hier würde ich persönlich etwas vorsichtiger und differenzierter vorgehen: Reinen Tisch braucht hier seitens MBB keiner machen, den gab es ja schon: Cattle and Crops - Weiterentwicklung eingestellt Und für mich ist das die einzig offizielle Mitteilung, da steht nichts von einem Community-Projekt o.ä. Das Community-Projekt wurde nur in einem Stream "angekündigt" von dem man ansonsten auch nichts weiteres offizielles mehr hat, der Stream wurde dann mit der Begründung "zu emotional" runter genommen und seitens MBB gab es dann auch keine weiteren offiziellen Infos zum Community-Projekt. Nur von Dennis/Hummel dann noch einmal etwas, aber das war es. Inwieweit da jetzt noch irgendwas realisiert wird oder er da doch irgendwo zurückrudern musste kann man sicherlich spekulieren, aber MBB ist uns hier keinerlei Rechenschaft schuldig. Das sind einfach unternehmerische Entscheidungen. Eine Kickstarter-Kampagne ist immer mit Risken verbunden, was da aber auch steht und MBB hat mit einer "Gold"-Version geliefert.

      Aber das sie weiter entwickeln würden oder eine Community-Edition raus bringen, wurde von ihnen so nie kommuniziert. Geld abzocken ist halt auch schwer. Das Spiel funktioniert ja so wie es ist. Es wird halt nur nicht mehr supported und davon gibt es mehrere, man könnte das natürlich fairerweise mit in die Artikel-Beschreibung packen, sodass jeder potentielle Käufer das dann für sich selbst entscheiden kann, ob er das Spiel so kaufen möchte und dann halt keine neuen und weiteren Updates mehr bekommt.

      Was man MBB/Hummel höchstens vorwerfen könnte, wäre halt hier endlich mal für Klarheit zu sorgen. Selbst wenns nur ein "Machen wir doch nicht", wäre, wäre es besser als so und ich glaube damit käme man bei Weitem noch besser weg, als hier weiter so komplett zu schweigen.

      OceanPig wrote:

      Ich habe das Spiel für mich mittlerweile schweren Herzens abgeschrieben.
      Ich bin dabei aber nicht verärgert, dass die Entwicklung lange gedauert hat, da dies in so kleinen Entwicklerstudios fast Normalität ist.
      ich bin auch nicht verärgert, dass die Kommunikation von Anfangs an mies gewesen ist, da dies Zeit kostet, die man nicht hatte.
      Ich bin auch nicht verärgert, dass die Entwicklung eingestellt wurde, da dies das Risiko eines Kickstarter-Projektes ist.
      Ich bin auch nicht verärgert, dass MBB uns über Monate verschwiegen hat, dass die Entwicklung eingestellt wurde, da man vielleicht noch anderen Optionen geprüft hat.

      ABER

      Ich bin verdammt sauer, dass man bei der Community nach Unterstützung bettelt und die Community, sei es durch Geld oder Arbeit, sogar das Projekt weiter unterstützen wollten, keinerlei Informationen mehr bekommen.
      Es kann ja sein, dass Hummel aufgrund der Fragen der Community gemerkt hat, dass so ein Community Projekt doch nicht so einfach möglich ist, wie es sich vorgestellt hat, aber es wäre dann seine Pflicht gegenüber der Community dies zu kommunizieren.

      Ich habe CnC super gerne gespielt und würde es super gerne weiter spielen, aber so macht es keinen Sinn.
      Ich werde mich auf den LS22 konzentrieren, auch wenn ich vieles von CnC vermissen werde.

      Genauso gehts mir auch. Ich habe nie kritisiert, etc. und gewartet, bis die finale Version kommt, um mir dann ein Urteil zu bilden - die hat mich überzeugt und war es wert zu warten. Ich würde das Spiel gerne (mehr) spielen, aber wenn ich ehrlich bin, hindert mich die Situation aktuell, weil ich einfach nicht weiß, ob das Spiel z. B. unter Windows 11 laufen wird oder was z. B. mit Bugs ist, die den Spielstand "kaputt" machen und dann nicht mehr gefixt werden, und dann mitunter hunderte Spielstunden hin sind.
    • Sukrams wrote:

      Was man MBB/Hummel höchstens vorwerfen könnte, wäre halt hier endlich mal für Klarheit zu sorgen.

      Matze1 wrote:

      Dann gibt es ja auch noch andere Geschäftsführer bei MBB, auch die könnten mal reinen Tisch machen.
      Ist für mich das Gleiche.

      Ich will damit auch keinen der anderen Geschäftsführer angreifen, vielmehr erhoffe ich mir einfach nur Ehrlichkeit.




      Sukrams wrote:

      Und für mich ist das die einzig offizielle Mitteilung, da steht nichts von einem Community-Projekt o.ä.


      Ich verstehe das als offiziell

      Hummel wrote:

      Hallo Leute,
      wie versprochen gibt es heute eine erste Rückmeldung von mir zur Zukunft des Communityprojektes.

      Hummel wrote:

      Zum Communityprojekt:

      Es gibt noch keinen konkreten, festen und belastbaren Masterplan wie das Projekt aussehen wird.

      Sicher ist aber schon, dass eine Veröffentlichung des Quellcodes oder die Möglichkeit das Projekt auf Opensource umzustellen nicht möglich ist.
      Der Lizenzvertrag den wir für unsere Engine haben macht dies unmöglich und erlaubt den Quellcodezugriff nur Mitarbeitern von MBB.


      Der erste Schritt für das Communityprojekt ist meinerseits die Aufarbeitung und Bereitstellung der noch nicht veröffentlichten 3D-Modelle
      Wie bereits erwähnt haben wir noch einige Modelle "auf Halde" das heißt wir haben einige Fahrzeuge und Anbaugeräte produziert die es noch nicht ins Spiel geschafft haben. Diese Modelle sind in ganz unterschiedlichem Zustand: Einige sind komplett fertig lackiert und müssen "nur" noch im Editor mit den entsprechenden Funktionen ausgestattet werden. Andere Modelle müssen noch im Substance Painter lackiert werden und bei einigen müssen auch noch Normalmaps, AO-Maps und ähnliches gebaked werden.

      Im Anchluss daran werde ich euch mein Wissen zur Weiterverarbeitung der 3D-Modelle mit euch teilen und dabei behilflich sein diese Modelle ins Spiel zu bringen.

      Parrallel zur Veröffentlichung der 3D-Modelle werde ich mir in den kommenden Wochen den Multiplayer nochmals genau ansehen und prüfen ob ich die technischen Hürden meistern kann und grob abschätzen ob mein kleiner Traum Weihnachten mit euch eine Runde Cattle im Multiplayer zu spielen überhaupt realistisch ist.
    • Hallo @Matze1,

      das sehe ich genau so wie du :!: :thumbup:

      Das ist echt richtig arm von @Hummel hier alle die dem Spiel noch zugeneigt sind im Regen stehen zu lassen.

      Das ist nicht fair, nicht anständig den Leuten gegenüber die( "seiner Vision ") die Stange halten.,
      Auch mit daran geglaubt haben.

      Es ist so schade so ein Spiel im Sande verlaufen zu sehen :!: <X
      Dieses Spiel hätte was außergewöhnliches werden können.

      Es ist so wie es ist, solange nichts von MBB kommt.

      Es tut mir auch leid die User hier im Forum animieren zu wollen für etwas was nicht mehr da ist.

      Ich war so euphorisch und wollte einfach nicht wahrhaftig anerkennen das es hier ein Ende gibt.

      Schön wäre anders :!: ;)
      Gruß

      Rainer
    • Matze1 wrote:

      Ich verstehe das als offiziell
      Ja da ist halt das Problem, was offiziell ist und was nicht an den Forenaccounts. Ich hatte schon damals kritisiert, dass der Stream einfach so, ohne was zu sagen, offline genommen wurde und man auch zu dem Communíty-Teil, bzw. generell dem aktuellen Projektstatus, nichts weiter erfahren hat.

      Daher gehe ich erstmal davon aus, dass im Zweifel das offiziell ist, was der Firmenaccount @masterbrain hier veröffentlicht und das war nun mal "lediglich" die Ankündigung, dass die Weiterentwicklung von CnC eingestellt ist. In dieser Ankündigung ist kein einziger Verweis auf ein mögliches Community-Projekt, wie auch immer das aussehen mag. Und zeitlich gesehen ist die offizielle Ankündigung knapp zwei Wochen hinter dem letzten "Lebenszeichen" von Hummel hier im Forum. Für mich lässt das immer mehr den Schluss zu, dass damit auch das "Community-Projekt", oder wie man es auch immer nennen mag, bereits da endgültig beendet war.

      Für mich bräuchte man daher die anderen GF nicht großartig in die Pflicht nehmen, da sie hier soweit ich weiß nicht großartig kommuniziert haben und das wenn über den Firmenaccount lief.

      Wie gesagt, auch Hummel könnte in meinen Augen nur noch gewinnen, wenn hier endlich mal Farbe bekennt, indem man sagt, auch das Community-Projekt ist tot, lässt sich so nicht umsetzen, wie auch immer.

      Viele Grüße
      Markus
    • Matze1 wrote:

      Das angebliche "Community-Projekt" fällt ja irgendwie trotzdem auf die Firma MBB zurück, auch wenn nur einer von den Geschäftsführen der Initiator war/oder ist.
      Ja eben, das ist die Sache, die ich nicht verstehe. Für mich sieht es nämlich irgendwie gefühlt so aus, als sei das Community-Projekt auch so ein "Schnellschuss-Strohhalm" von ihm gewesen, wie das emotionale. Im Prinzip haben sie mit der Ankündigung ja ihre "Schuldigkeit" getan, aber die Unruhe ist ja weiterhin da. Im Zweifel müsste man ihn dann nochmal vorschicken, um das dann zu klären, auch weil in meinen Augen es da nur Gewinner geben kann, auch wenn CnC dann "offiziell" tot ist, was es aber de facto jetzt durch das Verhalten eh ist.