Pinned Community Projekt Cattle and Crops

    • Die CnC-Rechte sollten weiterhin bei MBB liegen. Auch sollte das Spiel weiterhin käuflich bei Steam angeboten werden. Es gab einige, die sich aufgeregt haben, wieso CnC weiterhin verkauft wird. Diese Aufregung verstehe ich nicht. Es wird ein Spiel mit dem Stand x bei Steam verkauft. Der Preis muss natürlich zum Spielumfang passen. Pure Farming 2018 wird seit 3 Jahren nicht mehr entwickelt und kostet noch 20,- Euro. Man muss eben das Geschäftsmodell ändern. So werden weiterhin Einnahmen generiert. Die Community hilft beim Projekt, welche in das Spiel einfließen.
      Natürlich braucht es dafür einen genaueren Plan, aber derzeit möchte Hummel ja erstmal nur sehen, ob die Unterstützung durch die Community überhaupt da ist. Ich fnde man sieht, dass es viele gibt, die CnC wirklich mögen uns es weiterhin unterstützen wollen. Es gibt auch Kritiker, die gab es immer schon und die wird es auch immer geben. Das ist auch deren gutes Recht. Auch der LS hat viele Kritiker. Aber genauso sollte man die Personen, die an CnC glauben auch nicht als "blind" verurteilen.
      Ich halte die Vorgehensweise von @Nachtfalke sehr gut. Aber es gibt viele Ideen, die wir verfolgen kann. Dafür muss noch viel geklärt werden.
      Zur Finanzierung. Wenn man sich viele der größeren LS-Youtuber so anschauen, so finanzieren sich viele durch Premium-Mitgliedschaften.
      Fed Action bietet dafür "Sponsoren-Tafeln". Wobei man wesentlich höhere Einnahmen benötgt.
      Es liegt jetzt an Hummel den weiteren Weg festzulegen. Aber es muss gut überlegt sein und darf kein Schnellschuss sein.
      Allerdings sollte eine Entscheidung auch nicht Monate dauern, da sonst die Euphorie weg sein könnte.
      Mein System
      Display Spoiler

      • Windows 10 Pro 20H2
      • AMD Ryzen 5 5600X 6-Core Processor
      • NVIDEA GeForce RTX 3070
      • GPU-Treiber-Version 465.89
      • 16 GB RAM
      • Monitor-Auflösung 3440 x 1440 144 Mhz
      • Logitech Driving Force GT

      The post was edited 1 time, last by OceanPig ().

    • Erstmal danke für die sachlichen antworten zum Thema Engine Wechsel.

      Nachtfalke wrote:


      • Ich stehe dem Community Projekt auf Basis der C4 Engine skeptisch gegenüber. Die Entwicklung hat gezeigt, dass die Portierungen auf die neuen Versionen C4-Engine --> Tombstone --> C4-neuere-Version viel Knowhow bedeutet hat, viele Anpassungen. Diese waren sicherlich nur durch internes Know-How und Überblick über das gesamte Projekt möglich.
        • Es ist nur eine Frage der Zeit, bis neue Treiber Versionen heraus kommen, die Anpassungen an der Engine notwendig machen, wer soll das tun?
        • Die Engine ist sowieso nicht in der aktuellen Form die beste Lösung. Wer soll ein Upgrade durchführen, damit wir auch in 1-2 Jahren noch ein "Community CNC" spielen können?

      Das sehe ich genau so, die C4-Engine war öfter der Grund für Verzögerungen.
      Auch da mussten etliche angepasst immer wieder gemacht werden.


      l0lhunt3r wrote:

      Die UE eignet sich für Simulationen absolut null.


      die ganzen großen sims haben nicht umsonst "Homebrew" engines.

      auf der Farmcon hatte man ganz klar erklärt warum man nichts wie die UE nutzt. der grund ist einfach das vieles was der LS kann (groundresponse) diverse federung animationen uvm auf der UE selbst geschrieben werden muss und Epic keine hilfe gibt dann.
      Was sind denn die ganz großen sims?

      Ich habe die Farmcon nicht gesehen.
      Das Giants zu ihrer eigenen Engine steht ist ja wohl klar.

      Nur als bsp.
      Animationen müssen hier in CnC auch im 3D Programm erstellt werden.

      Das Thema Engine Wechsel ist ja auch nur eine Idee.

      Ich warte jetzt einfach mal ab bis etwas von Offizieller Seite kommt.

      Bis dahin

      schönes WE
    • Jahrelang ohne Community im Hintergrund rumentwickelt, und jetzt soll es mit der Community zusammen entwickelt werden? Jahrelang war die Community unwichtig und man hat bis zuletzt intransparent oder gar nicht kommuniziert. Kritische, aber berechtigte Stimmen wurden klein gemacht, der Vorwurf der Lüge wurde als böse bezeichnet, aber letztlich wurde von MBB viel Schein ohne Sein vermittelt. Und jetzt, wo es nicht mehr weiter geht, soll die Community es richten. Sehe ich nicht. Der GF macht im letzten Youtube-Stream auch keinen seriösen Eindruck. Da wundert mich wenig.

      Soll doch das Spiel Open Source werden und die Menschen, die dran hängen, es in Eigenregie machen. Vor der großen Euphorie würde ich aber sagen, erstmal schauen wie gut der Code eigentlich ist und ob man damit wirklich was anfangen kann. Solange aber noch jemand von MBB da irgendwie drin mischt, habe ich ein schlechtes Gefühl, geprägt von den Erfahrungen der letzten Jahre.
      System: i3 6100 (3,8Ghz); GTX1060 6GB OC; 16GB DDR4; Samsung 850Pro SSD; Win10 64bit
    • Also mir würden auf anhieb vier Simulatoren (Fernbus, Train Sim World 1/2, Tram Sim) auf der UE4 einfallen problem ist nur das die nicht so Komplex sind, ja alle diese Spiele sind rein Fahrspiele und haben keinen Pflanzen wachstum aber das sollte auch möglich sein in UE aber man muss es komplett selber schreiben. da dann doch lieber Unity die helfen zumindest auch wenn nur gegen ordentlich Geld.
      @flo210500 (in den meisten spielen Ingame:flo2105_ger)

      Mein System:


      Bei Fragen bitte an flo210500@gmail.com
    • Wie wäre es denn einen eigenes Thema für Ideen zu eröffnen um es @Hummel zu erleichtern diese sofort zu erkennen ohne den ganzen Verlauf
      hier im Forum lesen zu müssen.
      Es ist ja hier seit dem letzten Stream sehr viel gepostet worden.
      Um dieses zu Filtern wäre es nicht schlecht ein Thema zu haben wo Ideen einfließen und eine Laberecke zu haben wo jeder etwas sagen kann.

      Ich zum Beispiel würde ich mich dann eher aus dem Thema scipten, modden, ect. eher raushalten.

      Ist von mir eher der Übersichtlichkeit gedacht.
      Gruß

      Rainer
    • Hallo,
      Nochmal zur engine. Ich hatte kein Ansinnen sie zu wechseln, die engine wird ja auch von terathon noch gepflegt.

      Ich wollte lediglich anmerken, dass die Pflege durch MBB erfolgen muss, wegen Lizenz und wegen dem Know-how. Das ist also etwas was (niemals) von der Community gemacht werden kann.

      Die Vergangenheit zeigte aber, dass es viel Zeit kostete und das zukünftig somit auch finanziert werden muss. Und Geld ist ja nunmal leider knapp.

      Deswegen bin ich skeptisch ob die Community soviel content zuliefern kann, dass die Einnahmen steigen und solche Dinge wie engine wieder durch MBB erfolgen können.

      Grüße
    • thesun_97 wrote:

      Vor der großen Euphorie würde ich aber sagen, erstmal schauen wie gut der Code eigentlich ist und ob man damit wirklich was anfangen kann. Solange aber noch jemand von MBB da irgendwie drin mischt, habe ich ein schlechtes Gefühl, geprägt von den Erfahrungen der letzten Jahre.
      Sry aber das eine hat mit dem anderen ja wohl mal absolut überhaupt nichts zu tun. Das Problem bei Cattle war NIE "schlechte" Programmierarbeit. So ein quatsch. Das Problem war schon immer, dass das Projekt viel zu groß für so wenig Mitarbeiter war. Da kann man Größenwahnsinn unterstellen aber doch nicht sowas.
      Irgendwem unterstellen, er sei ein schlechter Programmierer aufgrund des von oben betrachteten Spiels ist ja wirkoich die sinnloseste Annahme die man machen kann. Tut mir echt leid aber das ist einfach nur quatsch.
    • Ich finde die Idee, von @Hummel ganz gut, die Community mit einzubeziehen.
      Wir als Community können das Spiel mit mehr Leben füllen und es so, für andere Menschen wieder attraktiver gestalten, dieses Spiel zu spielen und es lernen zu lieben.

      Ich fand das Projekt, von Anfang an für ein riesiges Unterfangen. Als ich damals die Liste gesehen habe, was die da alles einbauen wollten habe ich nur gedacht: "Das wäre super Nice aber sehr schwer es in kurzer Zeit umzusetzen." In der kurzen Zeit wo MBB, dieses Spiel entwickelt hat. Haben die Features eingebaut, die kein Mensch geglaubt hat. Dynamischer Boden, von vielen ein Wunsch. Dann das die Düngung Auswirkungen hat wie und was man düngt.
      Jetzt mit dem Bodenarten. Viele Aspekte die ein normaler Landwirt alles beachten muss um eine Erfolgreiche Ernte zu haben. Und dieses Spiel hat all diese Aspekte, die den Menschen der Landwirtschaft nahe bringt.

      Ich würde mich hiermit gerne Anbieten, mit Hilfe von anderen an diesen Projekt weiter zuarbeiten. Da mir das Spiel sehr am Herzen liegt.
      Ich selber kann ein wenig Programmieren und kann auch mit Blender (3d Programm) ein wenig umgehen. Aber ich würde mich gern mehr mit dieser Thematik beschäftigen, damit das Spiel mehr Content bekommt und viel mehr Leute auf dieses Spiel aufmerksam werden.
      Modder bin ich ja noch nicht, aber kann man ja noch werden. ;)

      Versuchen wir alle einfach das Spiel zu den allerbesten Landwirtschaft-Simulation-Spiel zu machen, was wir uns alle wünschen.
    • @Hummel vielen Dank für die Info!

      Ich werde das Projekt weiterhin unterstützen indem ich Videos dazu Produziere und meine Ideen sowie Feedback teilen werde.

      Für die Zukunft Stelle ich mir vor, das schon fertige unveröffentlichte Dinge öffentlich gemacht werden. Zudem die Einführung von neuen Fruchtsorten ... wie Hafer Raps Dinkel usw ... hier ist vieles ja Copy & Paste Plus neue Grafiken. Klar ist das auch Arbeit... Jedoch sollte das gut umsetzbar sein und je mehr man im Spiel machen kann umso mehr werden das Spiel spielen.
      Eine Weiterentwicklung des Multiplayers wäre auch sehr positiv.


      Ich kann Programmieren und auch 3D Modelle erstellen. Jedoch habe ich das noch nie explizit für CNC gemacht. Weiter fehlt mir aktuell auch die Zeit um selbst als Modder o.ä. da einzuarbeiten . Ich werde mir aber definitiv deine Entwicklungsstreams reinziehen ... bin darauf sehr gespannt ...
      Wenn hier alles gut erklärt ist und der Grundaufbau (Einarbeitung) von CNC klar wird ... dann ist es ggf auch einfacher und die Hürde kleiner als Modder zu unterstützen.

      Danke das du dich da so reinhängst und weiterhin positiv bist.

      LG Iltis
    • TheCoCe wrote:

      thesun_97 wrote:

      Vor der großen Euphorie würde ich aber sagen, erstmal schauen wie gut der Code eigentlich ist und ob man damit wirklich was anfangen kann. Solange aber noch jemand von MBB da irgendwie drin mischt, habe ich ein schlechtes Gefühl, geprägt von den Erfahrungen der letzten Jahre.
      Sry aber das eine hat mit dem anderen ja wohl mal absolut überhaupt nichts zu tun. Das Problem bei Cattle war NIE "schlechte" Programmierarbeit. So ein quatsch. Das Problem war schon immer, dass das Projekt viel zu groß für so wenig Mitarbeiter war. Da kann man Größenwahnsinn unterstellen aber doch nicht sowas.Irgendwem unterstellen, er sei ein schlechter Programmierer aufgrund des von oben betrachteten Spiels ist ja wirkoich die sinnloseste Annahme die man machen kann. Tut mir echt leid aber das ist einfach nur quatsch.
      Da hab ich mich schlecht ausgedrückt: Das Mitmischen bezog ich auf die Projektierung, nicht auf die Programmierqualität. Sorry dafür. Dass der Stream jetzt runter genommen wurde, zeugt einmal mehr davon, dass wenig planvoll vorgegangen wird. Man hatte Monate lang die Arbeit am Projekt eingestellt und es nicht geschafft, ein vernünftiges Statement zu liefern. Und so jemand soll jetzt ein Community-Projekt leiten?

      Was die Programmierqualität angeht, würde mich dennoch interessieren, wie gut ein Programm ist, das dauernd unter größtem Druck und hoher Fluktuation entstanden ist. Wie du sagst, eine reine Unterstellung/Behauptung, aber ich hab da halt meine Bedenken.
      System: i3 6100 (3,8Ghz); GTX1060 6GB OC; 16GB DDR4; Samsung 850Pro SSD; Win10 64bit
    • Hallo,

      vielen Dank erstmal für das zahlreiche Feedback und eure Ideen.
      Ich freue mich, dass so viele von euch die Idee gut finden oder das Projekt sogar unterstützen möchten.

      Wir sammeln gerade noch das Feedback und werden dann sondieren welche genauen Rahmenbedingungen für das Projekt möglich wären.
      Ich schätze bis Ende nächster Woche kann ich euch da konkreteres sagen - falls es länger dauert sage ich euch aber auch Bescheid.

      Ihr dürft in der Zwischenzeit natürlich gerne weitere Ideen sammeln ;)

      Ich freue mich auf jeden Fall sehr, dass Cattle & Crops auf diesem Weg noch eine Zukunft haben kann.


      Zum vergangenen Livestream:

      Ich habe das Video vom Livestream nach Rücksprache entfernt.
      In dem Teil des Streams "ob ich das wieder machen würde" bin ich offenbar etwas zu emotional und missverständlich geworden.
      Der Stream war inhaltlich nicht sehr leicht für mich und ich habe versucht das mit etwas Humor zu überspielen. Das ist meine persönliche Art mit so etwas umzugehen, aber gerade Leute die mich nicht kennen können das natürlich missverstehen. Das hatte ich nicht bedacht.

      Ich wollte in keinem Fall respektlos, herabwürdigend oder "arschig" rüberkommen. Eigentlich wollte ich nur zum Ausdruck bringen, dass ich die Verwirklichung von Cattle and Crops nicht bereue und stolz auf das Erreichte bin.
    • Ich werd mich jetzt in der nächsten Zeit mal mit dem Mapping auseinandersetzen.
      Ich wollte das eigentlich schon vor ein zwei Monaten tun, aber da meinte noch jemand hier im Forum, dass sich das nicht lohnt da das Spiel sich noch so entwickeln wird das die Maps evtl. bald nicht mehr funktionierten.
      Da ich jetzt weiß, dass sich das Spiel in nächster Zeit nicht mehr so "dramatisch" entwickeln wird, kann ich mich ruhig mal mit der Mapping-Geschichte auseinandersetzen :)

      The post was edited 2 times, last by MyTank ().

    • Moin zusammen,

      ich habe tatsächlich vor einigen Wochen erst mit CnC beschäftigt, mich hat es samt Kids und Frau aufs Land verschlagen, wohnen nun inmitten eines Landwirtschaftlichen Betriebes.
      Ich habe als Kind schon auf dem Land gelebt und das Thema Landwirtschaft interessierte mich wirklich schon immer.

      Kurzerhand also nach LS ALternativen umgesehen und CnC entdeckt, ohne groß Recherche das Game gekauft und einfach angefangen.
      Und ich muss sagen, CnC hat meiner Meinung nach ein riesen Potenzial, alleine durch das Boden-Update und den Dynamischen Boden, in meinen Augen einfach Wahnsinn was bisher geschaffen wurde.
      Das Helfersystem, das Field Guidance System, die Fahrphysik und und und...

      Klar es ist nicht alles Gold was glänz, es gibt so einiges was angepackt werden müsste keine Frage, aber was bisher steht ist für mich echt stabil.

      Meine Meinung ist, der MP müsste fertiggestellt werden und im Anschluss etwas mehr Content, dann die solide Basis die dann steht mit Bugfixing glatt bügeln und man hat nen wirklich tolles Game.
      Denke das wären für so nen Community Projekt auch mehr als genug aufgaben ;)
      Aber das wäre schon echt lecker wie ich finde.

      Danke auf jeden Fall für das was ihr bisher geschaffen habt, wirklich klasse.


      Bleibt alle gesund und munter.

      Grüße
    • Hummel wrote:

      Hallo,

      vielen Dank erstmal für das zahlreiche Feedback und eure Ideen.
      Ich freue mich, dass so viele von euch die Idee gut finden oder das Projekt sogar unterstützen möchten.

      Wir sammeln gerade noch das Feedback und werden dann sondieren welche genauen Rahmenbedingungen für das Projekt möglich wären.
      Ich schätze bis Ende nächster Woche kann ich euch da konkreteres sagen - falls es länger dauert sage ich euch aber auch Bescheid.

      Ihr dürft in der Zwischenzeit natürlich gerne weitere Ideen sammeln ;)

      Ich freue mich auf jeden Fall sehr, dass Cattle & Crops auf diesem Weg noch eine Zukunft haben kann.


      Zum vergangenen Livestream:

      Ich habe das Video vom Livestream nach Rücksprache entfernt.
      In dem Teil des Streams "ob ich das wieder machen würde" bin ich offenbar etwas zu emotional und missverständlich geworden.
      Der Stream war inhaltlich nicht sehr leicht für mich und ich habe versucht das mit etwas Humor zu überspielen. Das ist meine persönliche Art mit so etwas umzugehen, aber gerade Leute die mich nicht kennen können das natürlich missverstehen. Das hatte ich nicht bedacht.

      Ich wollte in keinem Fall respektlos, herabwürdigend oder "arschig" rüberkommen. Eigentlich wollte ich nur zum Ausdruck bringen, dass ich die Verwirklichung von Cattle and Crops nicht bereue und stolz auf das Erreichte bin.
      Vllt nimmst du einfach nochmal ein Video zudem Thema auf das du dann Hochlädst dann kannst du es 10.000 Mal Probieren bis es alles Perfekt klingt und man nicht rein interpretieren kann dass du das ganz genauso wieder machen würdest wie es gelaufen ist
      @flo210500 (in den meisten spielen Ingame:flo2105_ger)

      Mein System:


      Bei Fragen bitte an flo210500@gmail.com
    • Vielen Dank @Hummel für den offenen und ehrlichen Stream, auch wenn er dir sehr schwer gefallen ist. Die Emotionen zeigen für mich doch nur, dass du wirklich hinter deinen Projekt stehst. Ich freue mich, wenn das Spiel in irgend einer Weise noch weiterleben kann.
      Die Basis ist gerade nach dem Boden-Update und dem Performance-Update schon sehr gut.

      Ich denke, dass die Entwicklung der grundlegenden Funktionen nach wie vor durch MBB bzw. Hummel erfolgen müsste. Zum Beispiel neue Fütterungstechniken oder eine Überarbeitung der Fahrzeugphysik, die meines Erachtens nach sehr zum realistischen Spielgefühl beiträgt.
      Wenn entsprechende Grundlagen und Schnittstellen für neue Funktionen/Objekte geschaffen werden, können Modder dann einfacher für die entsprechende Quantität an Fahrzeugen, Maschinen, Tieren, … sorgen. Eine gute Dokumentation (evtl. auch durch die Streams/Videos) wäre dafür natürlich notwendig.

      Wobei die Mods vielleicht separat bleiben sollten. Man könnte dann für neue/beliebte/hochwertige Mods „Werbung“ im Hauptmenü von Cattle & Crops machen inklusive Links zur hostenden Plattform. Eventuell werden die Mods sogar durch Votings der Community ausgewählt. Dann ist bei einem eventuellen Comeback der Entwickler der Weg leichter, bezüglich der Rechte an den Mods.
      Aber vielleicht erklären sich auch Leute bereit, z. B. Modelle neuer Fruchtsorten zu erstellen, diese zu texturieren und dann an MBB zum Einbau zu übergeben.

      In einem Live-Stream hieß es mal, es gäbe einen Map-Editor. Er sei aber aufgrund von Problemen bei der Performance derzeit nicht verwendbar. Hat sich da mit dem Performance-Update vielleicht etwas getan?

      Falls es zum MP kommen sollte, stellt sich für mich auch die Frage der Finanzierung für Server und deren Betreuung, etc. Nur durch Spenden? Durch gezielte Eintrittsgebühren für die, die den MP spielen wollen?
      Und wie sieht es generell mit der weiteren Spielbarkeit von CaC aus? Das bereitstellen bei Steam kostet ja bestimmt auch etwas.

      Vielleicht besteht ja auch die Möglichkeit, dass weitere Mitarbeiter in Ihrer Freizeit den einen oder anderen Tipp für Hummel haben, um ihn in ihrem Fachgebiet etwas zu unterstützen.

      Danke an MBB für die bisherige Entwicklung und den Spielspaß den ich seither damit haben durfte.
    • Flegleto99 wrote:


      Falls es zum MP kommen sollte, stellt sich für mich auch die Frage der Finanzierung für Server und deren Betreuung, etc. Nur durch Spenden? Durch gezielte Eintrittsgebühren für die, die den MP spielen wollen?
      Da der MP seit dem Stream nicht mehr wesentlich weiter entwickelt worden sein dürfte, lässt sich dieser Punkt schon beantworten:

      Es gibt keine "Dedicated Server" und damit auch keine von MBB-Seite gehosteten offiziellen Server. Man wird aus einem Spiel heraus dieses für weitere Spieler öffnen können und jeder, der die IP kennt, kann dann dem Spiel beitreten. Eventuelle Aufwendungen für "Server" (Spieler, die CaC länger laufen lassen) und deren Betreuung liegen damit dann auf Seiten der Spieler, die ihre Rechner dafür zur Verfügung stellen würden.
    • Es gab Mal in einem Stream einen Link auf ein "Wiki", sie man Szenarien/Kampagnen erstellen kann.

      Ggf wäre das auch etwas, was man in der jetzigen Version gut erstellen kann und es dann als DLC anbietet oder als einen Mod, den man dann finanziell unterstützen kann. Solche Missionen können ja auch immer erweitert werden oder um die Szenarien ergänzt.

      In den Google/Apple Stores gibt es verschiedene Apps, die eine Geschichte erzählen, in der man interaktiv dabei ist. Jede Episode kostet kleines Geld und die Geschichte geht weiter.

      Ggf kann man sowas in Kampagnen machen, eine Art Karriere-Modus. Es wird ein Szenario erzählt, was die ersten 2 Jahre erzählt, man sät, düngt, pflanzt etc. Und in einer weitere Episode geht es dann um die Jahre 3 und 4.

      Sowas lässt sich vielleicht durch einen kleinen Obolus monetarisieren, 1-3€ oder sowas.

      Eine XML Datei erstellen ist zumindest etwas, was man ohne Zusatzprogramme tun kann und die Kampagnen im Spiel haben mir persönlich zumindest Spaß gebracht. Neue Kampagnen, mit weniger Erklärungen, dafür etwas mehr Inhalt mehr Felder, über die ganze Saison etc, das könnte mir gefallen.

      Aus den Kampagnen lassen sich ja ggf auch jährliche Missionen generieren, so dass man sein eigenes Spiel spielen kann, wie man will, aber eben jedes Jahr zur Erntezeit oder zur Aussaat als Helfer sich ein paar Taler dazu verdienen kann. Würde den Spiel selbst sicherlich mehr Abwechslung geben, vor allem, wenn man selbst nur 3 Felder besitzt und diese nach 2h bestellt hat, da freut man sich womöglich, noch etwas nebenher zu bestellen.

      Vielleicht kann man dieses Wiki nochmal verlinken oder zumindest in die Planung mit aufnehmen, was die Community tun kann.

      PS:
      Vielleicht kann man die noch verbliebenen Maschinen zusammen mit allen Missionen oder Kampagnen ins Spiel einführen, bietet etwas mehr Umfang als nur der Download einer einen Maschine und das war es.


      PPS:
      Zum Thema Sounds müsste man ggf auch etwas mehr Feedback geben, wie das funktionieren könnte es zu implementieren. Also wie implementieren ich einen vorhandenen Sound für eine Regenrinne oder ein Tor oder einen Schlepper oder ...

      Auch die Aufnahme von Sounds, ggf haben wir ja Leute hier, die Zugriff auf Drescher und Hänger etc haben und Sounds aufnehmen könnten. Wäre zu klären, was man dafür tun muss, damit man das Aufgenommene Soundfile dann auch sinnvoll verwenden kann.


      Grüße
    • Hab das Video nun nicht sehen können, aber die Aussagen hier decken sich ja mit meiner Befürchtung.

      Aktuell haben wir eine "nutzbare Anwendung mit interessanter Engine", aber kein Spiel, denn es fehlt an Spielcontent. Was bei dem Realitätsgehalt enorm schade ist.

      Im Endeffekt gibt es doch nur eine Perspektive:

      - Publisher gibt die Rechte an die Community ab.
      - Community macht eigenes Ding
      - Damit ein gewisser Standard erhalten wird, muss es einen "Codex" oder einen "Rat der Weisen" geben. Damit nicht irgendwelche "Kindermods" entstehen, o.Ä.

      Bleibt die Frage, ob Publisher oder andere Rechteinhaber dazu bereit sind, VERBINDLICH ihre Rechte abzugeben.
    • Ich finde es wirklich interessant, krass und aufregend zu gleich, was hier geschrieben wird.

      Ich betrachte einfach nur die unternehmerische Seite, ohne ein Spiel gut oder schlecht zu machen, oder Partei zu nehmen.

      Unternehmerisch hat C&C einfach versagt und das nicht erst jetzt, sondern schon viel früher. Timeline nie eingehalten, immer wieder verschoben. Das Forum und die User oft genug missachtet. Ein unfertiges Spiel mit zig Jahren Verspätung released. Nun wo der Kahn am ablaufen ist, drückt man ein bisschen auf die Trändrüse, macht einen Stream, heult ein bisschen rum und zack sind die ganzen Trolle da und wollen fleißig weiter investieren.

      Es ist nicht nur peinlich was die sich da gerade erlauben, es ist verachtenswert! Die wollen Unternehmer sein? Ich lach mich kaputt!

      Was die Community macht ist das eine, sprich baulich. Aber... bevor ihr auf Spenden drück, überlegt ob es wirklich richtig, wichtig und sinnvoll ist. Oder ob sich am anderen nicht jemand kaputt lacht weil er mit seinem Gejaule genau das erreicht hat, was er erreichen wollte. Ein paar Trolle zu finden die ihm ein gemütliches Leben finanzieren.

      Spendet für den Regenwald, für den gefährdeten Bücherwurm oder andere !!!wichtige!!! Dinge, aber nicht für ein über Jahre totgerittenes Pferd.

      Zum Schluss noch eines. Ich finde es schade, dass es nichts geworden ist. So als fast-Bremerin ohnehin... wobei... mein Vater ist gebürtiger Bremer ;) Dennoch muss man einfach ganz klar erkennen, dass das Geschäft einfach Pleite ist und jeden Euro, welchen ihr hier investiert auch gleich ins Feuer geworfen werden kann, das Ergebnis bleibt das gleiche, das Geld ist weg.

      Sorry, dass ich einige (viele) als Trolle bezeichnet hab. Wollte euch nur die Augen öffnen.

      Und nun dürft ihr mich hassen.
      Online-Landwirtin aus Leidenschaft


      Liebste Grüße
      Melanie
    • Hallo,

      ich versuche gerade meine Enttäuschung in Worte zu fassen ohne das mein Beitrag gleich gelöscht wird. Im Nachhinein ist es unglaublich mit was man für einen Anspruch Cattle and Crops angefangen hat (und ja ich bin auch darauf reingefallen): Unser Spiel wird wird um einiges beser sein als LS.
      Dann kamen die ersten Rückschläge und was wurde gesagt: Ja, der LS ist ja auch klein angefangen und es brauchte auch Jahre bis der LS zu seinem jetzigen Zustand gekommen ist.
      Und da liegt das Problem: Der LS brauchte Jahre und er ist bei weitem nicht perfekt. Cattle and Crops ist gestartet mit dem Anspruch innerhalb kürzester Zeit ein ernst zunehmendes Konkurrenzprodukt zu werden. Hätte (hätte Fahrradkette) Cattle and Crops sich mehr Zeit gelassen uns wäre nicht so großspurig aufgetreten bin ich der Meinung es wäre alles anders gelaufen. Man braucht sich nur den Beitrag von upsidedown bei Modhoster zum Thema GPS 2017 anschauen: Von Anfang an zu breitbeinig aufgetreten.
      Ich gebe zu das Corona und die wirtschaftliche Folgen dadurch auch ihe Rolle spielen. Aber die meisten Spiele werden heutzutage über Downloadplattforem runtergeladen. Und dieser Ramschpreis zum Schluss ist meinen Augen nur dazu da gewesen um eine tote Kuh zu melken. Ein Hohn für die Leute die ein Platin Status haben (oder wie ich Gold).
      Ich bin sehr traurig über diese Entwicklung. Für alle die weiter an diesen Projekt arbeiten wollen: Viel Glück und gutes Gelingen. Ich bin weg und werde den LS 22 vorbestellen.
    • Wer sich im Modding probieren möchte, kann sich ja meiner Kurzanleitung bedienen.
      Modding Hilfe für Anfänger (WIP) oder in (meinem) Englisch How to mod for beginners (WIP)

      Das sind in Textform meine Erkenntnisse zum Modden von 0 auf 100, da ich CnC auch erst seit ende März'21 besitze und vorher noch nie gemoddet habe. Zumindest nicht in diesem Umfang. Das soll eine Art Leitfaden sein, denn das Alles zu erfassen/zu durchblicken war auch nur durch Einsatz möglich. Wie dort beschrieben ist das ein WIP (in Arbeit / work in progress) und ich werde es noch weiter fortführen. Demnächst bin ich ja wieder beim Schritt "InGame" bringen, mal sehen, ob ich dann mal wieder weiter Texte.


      Gruß

      Pebcak
    • MyTank wrote:

      keine Option
      Da geht´s mir genauso.
      Der LS ist mir viel zu arcadig, nicht nur im Umfang oder Bedienung/Fahrgefühl, sondern auch die Grafik ist mir zu Comichaft.

      Für mich hat der LS viele Konkurrenten, CNC aber nicht einen.
      AMD Ryzen 7 5800X, 32GB DDR4 3800Mhz, Gigabyte X570 Elite, AMD Radeon RX 6900XT, BeQuiet! Straight Power 850W, BeQuiet! Pure Base 500DX weiß, Monitor LG 35WN65C, Saitek Seitenkons., HP Reverb G2
    • Pebcak wrote:

      Wer sich im Modding probieren möchte, kann sich ja meiner Kurzanleitung bedienen.
      Modding Hilfe für Anfänger (WIP) oder in (meinem) Englisch How to mod for beginners (WIP)

      Das sind in Textform meine Erkenntnisse zum Modden von 0 auf 100, da ich CnC auch erst seit ende März'21 besitze und vorher noch nie gemoddet habe. Zumindest nicht in diesem Umfang. Das soll eine Art Leitfaden sein, denn das Alles zu erfassen/zu durchblicken war auch nur durch Einsatz möglich. Wie dort beschrieben ist das ein WIP (in Arbeit / work in progress) und ich werde es noch weiter fortführen. Demnächst bin ich ja wieder beim Schritt "InGame" bringen, mal sehen, ob ich dann mal wieder weiter Texte.


      Gruß

      Pebcak
      Kann ein Mod diese Threads bitte irgendwie markieren oder hervorheben? Die sind absolut Gold wert!
    • Wie Danny schon sagte der LS und CnC stellen keine Konkurrenz da der LS ist etwas wenn ich abends von der Arbeit komme und noch ein bissel zocken will bei CnC ist das ehr das meine Arbeit ist langweilig und fordert mich nicht also mache ich mir abends noch die Arbeit mich mit Düngemittel und Bodenwerten zu befassen obwohl ich damit sonst nichts am Hut habe beruflich. (ich weiß das auch Landwirte CnC haben und Spielen und diese bekommen von mir den Vollsten Respekt sich mit sowas auch noch im Realen Leben zu befassen im Spiel ist es immerhin egal wenn die Ernte mal nichts war)
      @flo210500 (in den meisten spielen Ingame:flo2105_ger)

      Mein System:


      Bei Fragen bitte an flo210500@gmail.com
    • Gute Nacht auch mal von meiner Seite.

      Zu erst mal Hut ab zum Stream von @Hummel. Wenn ich in dieser Situation gewesen wäre, vor allen Kritikern und Spielern eine solche Stellungnahme live vortragen zu müssen, wäre sicherlich nichts bis gar nichts bei rum gekommen. Meinen vollsten Respekt. Jeder wollte Antworten auf diese eine Frage. Nun sie wurde ja schnell beantwortet. Diese Antwort war sicherlich für den Ein oder Anderen nicht ganz nach deren Erwartungen. Aber wir werden wohl oder übel VORERST damit leben müssen.

      Ich werde weiter an diesem Projekt teilnehmen und werde alles, was für mich möglich ist, tun, um hier weiterhin eine Entwicklung sehen zu können.
      Ich habe im Kickstarter investiert wie viele andere auch. Die einen mehr und einige weniger. Ich selber verbuche meinen "VERLUST" als geringfügige Investition. Ein Disco-Besuch ist deutlich teurer. ;)

      Ich bin auch der Meinung, das der LS und C&C keinesfalls verglichen werden dürfen. Äpfel und Birnen, ...... , ihr wisst sicherlich wie es ist.

      Soweit erstmal eine gute Nacht.

      Euer 3l35t1c