Grafikperformance auf AMD Karten

  • Ich gehöre momentan zu beiden Lagern und kann derzeit viele Dinge parallel testen. Am erstaunlichsten finde ich, das die Speicherfunktion mit einer Nvidia-Karte funktioniert und bei einer AMD-Karte CnC komplett abstürzt.
    System:
    Display Spoiler

    Board: MSI 790FX-GD70 | CPU: AMD Phenom II X6 1090T | RAM: 4x4GB GeiL
    GPU: ASUS GeForce GTX 1050ti ROG Strix 4GB Gaming
    HDD: 2 x Samsung SSD 850 Evo 500GB | OS: Windows 10 Pro & xubuntu 16.04
    Monitor: 2 x SAMSUNG SyncMaster 225BW @ 1680x1050
  • @Alexander

    Mein Englisch ist arg eingeschränkt. aber da ist was mit ner DLL die glaub ich verschwindet.
    Wenn Du fitter im englischem bist, vielleicht hilft es Dir ja, da zu gucken?
    System
    Display Spoiler

    Desktop
    CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
    I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
    Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
    500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 3x2TB Raid5
    CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

    Laptop:
    I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
    Kühlpad
  • Ich glaube nicht, daß Heinz absichtlich bohren wollte. Ist im Laufe der Diskussion Richtung Nvidia vs. AMD geschlittert.

    Ich habe mich auch zu AMD bekannt, da die Preis/Leistung einfach angenehmer war. Hin und wieder mal 3-5% niedrigere FPS (und woanders auch wieder 3-5% mehr FPS) gegenüber der gleichen Klasse von Nvidia nehm ich bei ner Ersparnis von 25%-30% aber gerne in Kauf.

    ARK läuft für mich nicht ganz so schlecht wie CnC, aber hängt deutlich hinter Spielen, die eine bessere Grafik bieten und die auf meiner alten Kiste dennoch viel besser laufen. Ich kenne mich zu wenig aus, um den Finger auf OpenGL, Treiber, oder Spielcode zu schieben, ich will nur ne Lösung.
    Nur die beiden Spiele verursachen bei mir miese Performance, somit ist für mich ein AMD-Bashing nicht relevant und greift mich nicht an.

    @Matze87: Nix persönliches, aber "einzigste" gibt es nicht. "der Einzige" ist schon absolut und kann nicht gesteigert werden, somit bist du nicht der Einzige (der das falsch schreibt).

    Liebe Grüße ;)
    "I'm not here to be loved."
  • Hi ich bin der Engineentwickler von CnC.

    Wir werden uns in den nächsten Wochen damit genauer beschäftigen warum die Performance bei AMD-Karten so derbe einbricht. Wir hatten früher unsere Änderungen mit einer älteren Radeon HD Karte getestet und das lief eigentlich ganz OK.
    Wir arbeiten alle mit Nvidia Grafikkarten aber das Spiel wurde nicht extra für Nvidia Grafikkarten optimiert. Der OpenGL code ist ganz allgemein gehalten egal ob Nvidia, AMD oder Intel GPUs damit arbeiten.

    Zum Thema Vulkan kann ich sagen, dass CnC früher oder später eh Vulkan unterstützen wird. Ich will dass die Grafik nicht nur schön ist sondern auch super läuft. Mit Vulkan können wir nochmal deutlich mehr Drawcalls raushauen und die schlanken Treiber haben viel weniger CPU-Overhead.
    Wenn sich herausstellen sollte, dass AMD keinen Wert mehr auf den OpenGL Support legt und wir von der Engine-Seite die Performance-Probleme nicht lösen können dann bekommt die Vulkan-Portierung eine höhere Priorität. So eine Vulkan Portierung kostet einem OpenGL Profi trotzdem 2-3 Monate bei einem Renderer dieser Komplexität. Wir müssen immer abwägen worin wir unsere Zeit stecken.

    Also um es kurz zu fassen. Wir sind uns dem Problem bewusst und arbeiten daran.
    Cattle and Crops - Engine Guru
  • das hört sich doch gut an ich hoffe das alles glatt läuft

    @Rob danke für die auskunft :)
    System:
    Display Spoiler
    mein pc:
    System:
    Microsoft Windows 10 64bit

    Motherboard:
    Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 WIFI AMD X470 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail

    Prozessor:
    AMD Ryzen 7 2700X 8x 3.70GHz - 4.30GHz

    RAM:
    16GB/2x8GB CORSAIR VENGEANCE LPX DDR4 3200MHz

    Grafikkarte:
    SAPPHIRE RADEON RX470 8GB NITRO+OC


    eingabe geräte:

    logitech g27 mit shifter
    saitek seitenkonsole
    und eingabeknöpfe eigenbau
  • Für mich ist es auch nicht spielbar. Wir müssen eben Geduld haben.
    Ich schaue dann eben ab und zu nur mal wieder hier rein.

    Was mich aber unheimlich freut ist, dass das Spiel früher oder später eh auf Vulkan als API umgestellt wird!

    Auch ist es erfreulich, dass sich ENDLICH mal jemand gemeldet hat, um Licht ins AMD-Dunkel zu bringen.
    Ich würde mir wünschen, dass solch Feedback der Entwickler bei solchen Problemen, die die Spielbarkeit für einige eingentlich fast unmöglich machen, viel eher kommen sollte, nicht erst auf Seite 4 eines Threads, welcher sich ausschließlich mit diesem einen Problem beschäftigt.
    Vote for Vulkan Support in CaC!
    Desktop: i7 3770K, 8GB 1600Mhz, AMD RX Vega 56 <-- alles unter Wasser an BenQ XL2730Z(1440p@144Hz)..... Windows 10 64bit
    Laptop: i7 7700HQ,16GB 2400Mhz, Nvidia GTX 1080@120Hz 17,3" G-Sync IPS, 256GB SSD Samsung PM961 + 1TB HDD

    Der Ursprung aller Macht ist das Wort.
  • DannyA4 wrote:

    Für mich ist es auch nicht spielbar. Wir müssen eben Geduld haben.
    Ich schaue dann eben ab und zu nur mal wieder hier rein.

    Was mich aber unheimlich freut ist, dass das Spiel früher oder später eh auf Vulkan als API umgestellt wird!

    Auch ist es erfreulich, dass sich ENDLICH mal jemand gemeldet hat, um Licht ins AMD-Dunkel zu bringen.
    Ich würde mir wünschen, dass solch Feedback der Entwickler bei solchen Problemen, die die Spielbarkeit für einige eingentlich fast unmöglich machen, viel eher kommen sollte, nicht erst auf Seite 4 eines Threads, welcher sich ausschließlich mit diesem einen Problem beschäftigt.

    In meinem System werkelt eine RX 480 8GBdem, ich warte ebenfalls bis das Spiel mit <25FPS läuft, solange muss halt der LS herhalten.
  • Guten Abend liebe Mitfarmer!

    Ist noch jemand aufgefallen, daß die Performance leicht besser geworden ist? Oder bilde ich es mir nur ein? Einstellungen auf "Mittel" ohne etwas daran zu verändern.
    Schon am Anfang auf dem Hof komm ich auf knappe 20 FPS. Unterwegs auf den Straßen um die 15-20. Beim Gülletanken am Klärwerk sind es teilweise 30FPS.

    Na klar, das sind immer noch unterirdische Zahlen, aber trotz dieser niedrigen FPS fühlt es sich flüssiger an. Als ob die Spieleigene FPS-Anzeige nicht ganz stimmt und die FPS in Wahrheit sogar noch ein bisschen höher liegen als angezeigt.

    Performanceeinbrüche sind allerdings noch da, teilweise 8 FPS.

    Also was meint ihr? Wie läuft das neue Update bei euch anderen AMDlern?
    FX 6300 / 8 GB / R9 280 / Win 10 64bit
  • So, habe jetzt nochmal mit der neuen version 0.0.9.1 probiert.
    Habe jetzt FAST stabile 20 FPS mit folgenden Einstellungen mit meiner RX 480 hinbekommen:





    Basis hierbei war die Einstellung "Hoch" welche ich dann entsprechend abgeändert habe.


    Edit:
    naja, relativ...wenn ich in der Gegend umherlaufe, brechen die Frames wieder ein..

    Vote for Vulkan Support in CaC!
    Desktop: i7 3770K, 8GB 1600Mhz, AMD RX Vega 56 <-- alles unter Wasser an BenQ XL2730Z(1440p@144Hz)..... Windows 10 64bit
    Laptop: i7 7700HQ,16GB 2400Mhz, Nvidia GTX 1080@120Hz 17,3" G-Sync IPS, 256GB SSD Samsung PM961 + 1TB HDD

    Der Ursprung aller Macht ist das Wort.

    The post was edited 2 times, last by DannyA4 ().

  • ich habe nicht die beste Karte, Nvidia gtx610(eigentlich nur ne umbenannte 420 und habe fps von 5-8, trotzdem kommt es mir flüssig vor, es sotert nichts und hab mittlere einstellungen. ich mache mal bei gelegenheit ein kleines Video dazu und spare jetzt auf besseren PC. CPU ist ein i52300
    youtube.com/simu4you

    Unser Videokanal
    Display Spoiler
    mein System: Ryzen 5 1600x
    Scandisk 120 GB SDD
    Western Digital 2GB HD
    Nvidia Geforce GTX 1060 6 GB
    16 GB Ram
  • Also bei mir ist jetzt ne GTX 1080 vorbei geflogen! Mein Problem ist noch da mein System damals ein fertig PC war, denn ich nach und nach aufgerüstet habe! Habe ich einen so alten Chipsatz der eigentlich für Office gemacht ist! Mein AMD A8-6600k sollte eigentlich noch ausreichen! Mit meinem Chipsatz A58 läuft da aber nichts mit der neuen GPU! Nur 30-40 FPS! Werde mir wohl ein neues kaufen müssen! Vllt habt ihr das problem ja auch!

    LG FynniX
  • ich würde nicht unbedingt sagen, dass die CPU keine Schuld dran hat.
    Das gilt es heraus zu finden!
    Afterburner rauf und schauen, was am meisten ausgelastet ist!
    Ich könnte wetten, dass deine CPU limitiert. ;)
    Vote for Vulkan Support in CaC!
    Desktop: i7 3770K, 8GB 1600Mhz, AMD RX Vega 56 <-- alles unter Wasser an BenQ XL2730Z(1440p@144Hz)..... Windows 10 64bit
    Laptop: i7 7700HQ,16GB 2400Mhz, Nvidia GTX 1080@120Hz 17,3" G-Sync IPS, 256GB SSD Samsung PM961 + 1TB HDD

    Der Ursprung aller Macht ist das Wort.
  • FynniX wrote:

    Also bei mir ist jetzt ne GTX 1080 vorbei geflogen! Mein Problem ist noch da mein System damals ein fertig PC war, denn ich nach und nach aufgerüstet habe! Habe ich einen so alten Chipsatz der eigentlich für Office gemacht ist! Mein AMD A8-6600k sollte eigentlich noch ausreichen! Mit meinem Chipsatz A58 läuft da aber nichts mit der neuen GPU! Nur 30-40 FPS! Werde mir wohl ein neues kaufen müssen! Vllt habt ihr das problem ja auch!

    LG FynniX
    Im Gegensatz zu vielen hier gehen deine FPS ja durch die Decke :thumbsup:

    "Nur" 30-40 FPS :D
    FX 6300 / 8 GB / R9 280 / Win 10 64bit
  • @FynniX

    dein Chipsatz dürfte nicht das Problem sein, eher die CPU und wenn ich richtig vermute nutzt CnC nur einen Kern und da ist dein A8-6600 deutlich langsamer als mein i5-2500K cpubenchmark.net/singleThread.html


    Wobei man auch noch deine genauen Einstellungen bei den 30-40 FPS berücksichtigen muss. Ich habe mit meiner GTX 970 bei mittleren Einstellungen und zu Fuß 30-60 FPS. Ich vermute da muss noch sehr viel von CnC optimiert werden bevor wir aussagekräftige Vergleiche erhalten.
  • HeinzS wrote:

    Wobei man auch noch deine genauen Einstellungen bei den 30-40 FPS berücksichtigen muss. Ich habe mit meiner GTX 970 bei mittleren Einstellungen und zu Fuß 30-60 FPS. Ich vermute da muss noch sehr viel von CnC optimiert werden bevor wir aussagekräftige Vergleiche erhalten.
    Das mit der CPU scheint ein Problem zu sein. Die Auslastung ist auch stark schwankend.

    Ich habe das gestern mal getestet:





    Je nachdem ich welche Richtung ich "schaue" bricht die FPS Rate stark ein und die CPU wird stark belastet.

    Irgendwas scheint da in der Engine komisch zu laufen.

    OpenGL Werte:

    Images
    • Unbenannt.JPG

      54.4 kB, 620×574, viewed 82 times

    The post was edited 2 times, last by NorthernStar ().

  • @NorthernStar

    Vergiss die C&C Anzeige für CPU/GPU!
    Die ist glaub ich nicht verlässlich! Zeigte bei mir nur sehr wenig an(beides 20%-30%), und unter den dann installierten Rivateil vom MSI Afterburner
    sah ich 90%-118% GPU Auslastung. CPU hätte noch stimmen können.
    System
    Display Spoiler

    Desktop
    CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
    I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
    Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
    500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 3x2TB Raid5
    CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

    Laptop:
    I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
    Kühlpad
  • tgs_wort wrote:

    @NorthernStar

    Vergiss die C&C Anzeige für CPU/GPU!
    Die ist glaub ich nicht verlässlich! Zeigte bei mir nur sehr wenig an(beides 20%-30%), und unter den dann installierten Rivateil vom MSI Afterburner
    sah ich 90%-118% GPU Auslastung. CPU hätte noch stimmen können.
    Mag sein dass die von Afterburner & Co abweicht. Allerdings korrelieren die Werte mit den FPS Werten. Wenn die CPU/GPU Stress zeigt brechen auch die FPS ein. Insofern haben die für mich schon Relevanz.
  • Meinte nicht das die nicht relevant sind, nur mein Beispiel zeigt ein Problem auf!
    Warum 90-100FPS (4K) auf Hof stehend und nur 20%-30% (--> beide) Cpu und GPU, während GPU aber um Volllast rennt, laut Afterburner.

    Selbst wenn beim Ackern Feld 11 die FPS auf 40-50FPS (4K) runter gehen, zeigte die C&C-Anzeige nicht mehr an.
    Wo Afterburner schon einen vermuten ließ, das meine 1070 ans PowerLimit stößt. Temperatur war 72°C, noch i.O.,
    wenn auch schon deutlich warm. 94°C max erlaubt laut Nvidia Specs. Aber Boost konnte nicht gehalten werden.
    System
    Display Spoiler

    Desktop
    CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
    I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
    Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
    500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 3x2TB Raid5
    CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

    Laptop:
    I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
    Kühlpad
  • Es wurde ja bereits kommuniziert, dass daran gearbeitet wird.
    Vote for Vulkan Support in CaC!
    Desktop: i7 3770K, 8GB 1600Mhz, AMD RX Vega 56 <-- alles unter Wasser an BenQ XL2730Z(1440p@144Hz)..... Windows 10 64bit
    Laptop: i7 7700HQ,16GB 2400Mhz, Nvidia GTX 1080@120Hz 17,3" G-Sync IPS, 256GB SSD Samsung PM961 + 1TB HDD

    Der Ursprung aller Macht ist das Wort.
  • Um ehrlich zu sein verstehe ich das Thema Performance nicht.

    Ok, MBB sagt sie haben AMD nur vereinzelt, auf einer alten Radeon, getestet. Und dass ihre Systeme hauptsächlich mit NVIDIA Karten ausgestattet sind.

    Aber selbst dort hätte man doch schon früh feststellen können dass die Leistung auf Systemen der Mittelklasse arg zu wünschen übrig lässt. Wenn ich mir anschaue mit wie wenig FPS die Techdemo auf meinem PC vor sich hindümpelt, will ich gar nicht wissen wie das mit vielen Maschinen, Helfern und sonstigen Betriebsformen (Tiere, etc.) wird. Von solchen Gimmicks wie Regen & Co. gar nicht erst zu sprechen.
  • Und mal wieder so ein Ding der Entwicklungsphase. Performance-Optimierungen sind IMMER nach Feature Implementierung zu erledigen, da man sonst nach einer Verbesserung wieder neue Performance Probleme bekommt und kaum noch aus dem optimieren raus kommt.
    Das bedeutet, dass man erst das Spiel zu einem gewissen Grad mit Features "vollstopft" und sich danach mal die Performance ansieht und was gegen Performance-Fresser macht.
    Mit wenig Features ist es auch schwer Performance Probleme festzustellen, da es diese meist nicht gibt. Zudem ist die Frage wie viel FPS denn im Projekt angestrebt sind. Auf Konsolen liegt diese Grenze z.B. sehr häufig bei 30 FPS.
  • TheCoCe wrote:

    Und mal wieder so ein Ding der Entwicklungsphase. Performance-Optimierungen sind IMMER nach Feature Implementierung zu erledigen, da man sonst nach einer Verbesserung wieder neue Performance Probleme bekommt und kaum noch aus dem optimieren raus kommt.
    Das bedeutet, dass man erst das Spiel zu einem gewissen Grad mit Features "vollstopft" und sich danach mal die Performance ansieht und was gegen Performance-Fresser macht.
    Mit wenig Features ist es auch schwer Performance Probleme festzustellen, da es diese meist nicht gibt. Zudem ist die Frage wie viel FPS denn im Projekt angestrebt sind. Auf Konsolen liegt diese Grenze z.B. sehr häufig bei 30 FPS.
    Ja, grundsätzlich stimmt das. Wobei das nur bedingt zutrifft wenn eine vorhandene Engine genutzt wird.

    Und genau das macht mich stutzig. MBB hat eine kommerzielle Engine lizenziert und sie "erweitert". (nach meiner Erfahrung ist dieser Begriff hier aber mit Vorsicht zu geniessen.) Man könnte also davon ausgehen dass im Bereich Performance kaum noch Bedarf für grosse Optimierung ist, aussser evtl. für spezifische Anpassungen/Implementierungen. Der Grund für die Verwendung einer fertigen Engine ist ja ihre Ausgereiftheit.

    Ich hätte jetzt erwartet dass man bei MBB die Basis-Engine etwas aufbohrt und auf dieser Basis dann erste Implementierungen vor nimmt. Diese dienen dann als Basis für Promo-Videos und, viel wichtiger, auch für eine Performance-Einordnung. Also was kann man wie in das Spiel packen, ohne dass die Last durch die Decke geht.

    Nach dem was ich jetzt aber hier gelesen habe ist MBB momentan dabei grundsätzliche Maßnahmen im Bereich Performance vorzunehmen, siehe auch Gedanken zu Vulkan (lt. Rob mehrere Monate Arbeit).

    Ich weiss. Es gibt jetzt einige User die denken dass da ein Riesenberg an Features und Modulen nur darauf wartet released zu werden. Ich habe daran meine Zweifel. Für mich sieht das so aus wie ein frühes Egosoft-Szenario, wo man nach Release von X-Rebirth die Wahl der Engine später bitter bereute. MBB scheint da aber zum Glück frühzeitig die Alarmglocken zu hören.

    Wäre nur schön wenn sie uns Kickstarter mal über mögliche Auswirkungen auf die (jetzt schon hinfällige) Timeline informieren würden.

    The post was edited 5 times, last by NorthernStar ().