Freie Fahrt für freie Bürger? Was haltet ihr von einer Demo zum fertigen Spiel?

  • Freie Fahrt für freie Bürger? Was haltet ihr von einer Demo zum fertigen Spiel?

    Sollte es später eine aktuelle spielbare Techdemo mit dem gleichen Inhalt wie der jetzigen zum kostenlosen Testen geben? 58
    1.  
      Ja, auch ich wünsche mir so etwas (schreibt eure Gründe bitte in den Thread) (26) 45%
    2.  
      Nein, weil ich der Meinung bin, dass es nicht nötig ist (auch hier bitte die Gründe in den Thread schreiben) (28) 48%
    3.  
      Das ist mir egal (habt ihr auch hierfür Gründe?) (4) 7%
    Hallo liebe Entwickler,

    wir Supporter sind ja in den exclusiven Genuss der ersten Techdemo gekommen und dürfen als erste das teure Gerät über den Acker scheuchen.
    Im Übrigen ist C&C meine erste und bisher einzige Kickstarter Kampagne, weil mich bisher noch nichts so überzeugt und neugierig gemacht hat.

    Nun gibt es aber auch viele Leute, die aus verschiedenen Gründen keine Kickstarter Unterstützer sind.
    Hier würde ich mir von euch eine kostenlose Techdemo* mit dem gleichen Inhalt wie die aktuelle Demo wünschen. Natürlich in der optimierten Release-Fassung.

    Warum das alles? Hier spreche ich aus meinen eigenen Erfahrungen.
    Meine PCs waren und werden wahrscheinlich nie Gamingrechner sein, sondern nur unterer Durchschnitt. Deshalb kann ich auch bei den ganzen Hardwareanforderungen der Spiele nie sicher sein, ob und wie performant das Spiel läuft und ob mir das ausreicht. Ich möchte meistens selbst "erfahren", wie sich ein Spiel anfühlt ohne gleich die Katze im Sack zu kaufen.
    Über Let's plays kann ich mir den Inhalt und auch das Spieleprinzip anschauen, aber mehr auch nicht.

    Und dieses "kleine" aber entscheidene bischen mehr wünsche ich mir die, die C&C bisher nicht kannten, die nicht wissen, ob ein Simulator dieses Kalibers etwas für Sie ist, oder die schlicht nicht sicher sind, ob deren Harware "mitspielt".

    Auch hier freue ich mich über euer Feedback @masterbrain und @Memphis

    MfG

    Radler

    EDIT: Titel ergänzt
    *Techdemo = Normale Demo des fertigen Spiels, damit zukünftige Hobbylandwirte ihre Technik und die des Spiels mal testen können.

    The post was edited 1 time, last by Radler ().

  • Ich Antworte mal ohne Wertung!

    Ich kann deinen Ansatz verstehen, aber sowas in der Richtung ist bei einigen Steam Spielen zeitlich begrenzt hier und da mal möglich, da dann aber ne etwas umfangreichere Version. Nicht voll, aber Arbeitsablauf ist dann kompletter!

    Darum würde ich ein TechDemo test soooo nicht anbieten. Vielleicht nur eine Sparte, die aber komplett.
    Nur Mais, von Saatbettvorbereitung bis Häckseln. Oder eben für eine Getreide art. Das währe eine Aussage kräftigere
    "Testversion". Da ein Jahr praktisch mal durchgespielt werden kann, mit der kompletten Herausforderung.
    Und..... entsprechenden Spielspass!

    Diese TechDemo war ja nur Server-/Launchertest in Verbindung mit einem Goodie an die Unterstützer.

    Dafür nochmal Danke MBB!
    System
    Display Spoiler

    Desktop
    CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
    I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
    Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
    500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 4x2TB Raid10
    CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

    Laptop:
    I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
    Kühlpad
  • Ob und wie viel MBB nun als Demo rausbringt ist ja eh deren Entscheidung, mir war bloß beim Anzocken... ähm "Testen" der Gedanke gekommen, dass man so noch einige Überzeugen könnte. Das hat bei mir und dem LS13 schließlich auch funktioniert.

    Wenn ich mir ein Fahrrad, bzw. andere sich ein Auto holen, dann garantiert nciht nur nachdem sie videos auf YT oder nem Automagazin geschaut haben. Zu einem Kauf gehört ne anständige Probefahrt. :thumbsup:

    Steam für ne Demo? Ich glaube dafür kann man die Zeit besser investieren.
  • Hatte ich auch so verstanden!

    Aber um beim Vergleich zu bleiben! Du würdest dann auch wohl keine Autoprobefahrt auf dem Hinterhof machen, oder?
    Darum meine oben stehende Erklärung! Allgemein, aber gute Idee!
    System
    Display Spoiler

    Desktop
    CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
    I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
    Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
    500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 4x2TB Raid10
    CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

    Laptop:
    I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
    Kühlpad
  • Ich würde keine Tech-Demo für alle anbieten, weil damit ein ganz anderer Zweck verfolgt wird. Zum Ersten dient sie zum Testen technischer Parameter für die Server-Stabilität und zum anderen für die Spielbarkeit auf unterschiedlichen PC-Konfigurationen (aber mit einer überschaubaren Anzahl von Testern). Und zu Schluss auch als Dankeschön an alle Unterstützer.
  • So wie ich das lese, habe ich mich wohl etwas undeutlich ausgedrückt.

    Natürlich, soll die "Techdemo", die ich angesprochen habe nicht 1:1 übernommen werden. Es geht um eine Demo, die aus dem Material der Release-Version abgeleitet ist.
    Ich habe Sie lediglich Techdemo genannt, damit unentschlossene die Technik der Simulation testen können (Es ist ja schließlich was ganz neues) und weil ich ganz einfach den Gameplayinhalt mit der jetzigen Techdemo gleichgesetzt habe. (1 Traktor, 1 Grubber, die Devmap... etc.)

    Mir ist natürlich klar, dass der aktuelle Entwicklungsstand nicht für eine normale Demo geeignet ist.
    Auch die Menge des Gameplayinhaltes muss nicht genau dem entsprechen, was ich vorgeschlagen habe.

    Mir geht es letzlich darum, dass entgegen dem gefühlten Trend mal wieder eine Demo für ein Spiel verfügbar ist.

    MfG

    Radler
  • Hallo zusammen ;D

    Also die Idee mit dem "reinen" Techdemo kann ich viel abgewinnen, aber eine zeitbegrentzte Demo wäre als Appetithappen vielleicht gar nicht so schlecht, so bekämen die User einen Überblick von dem Spiel und man kann so auch seine Hardware testen und ob man es überhaupt spielen kann.

    Aber ich würde die Überschrift ändern in Umfrage: Wäre eine Demo vom Spiel eine gute Idee ?
    Tschöö


    Bogus


    PinguinsReisen.de

    System: Ubuntu Bugdie 18.04 x64 - Graka: nvidia 1050 TI 4 GB RAM
  • Stevy, ich kann Dir überhaupt nicht zustimmen. Durch alle Softwaresparten hindurch werden zeitlich begrenzte Demos angeboten. Auch und gerade in hochpreisiger Software für Unternehmen. Um eben sicher zu stellen, dass der Anwender bekommt, was er nach der Beschreibung erwartet. Eben um sicher zu stellen, dass die vorhandene Hardware ausreicht. Eben, um sicher zu stellen, dass die eigenen Anforderungen erfüllt werden.

    Und mit eben diesen zeitlich begrenzten Demos verdienen die Softwarefirmen eine ganze Menge an Geld, weil der Anwender die Software nicht im Sack kaufen muss, sondern genau weiss, was er bekommt.

    Ich persönlich finde zudem eine Aussage wie "30€ tut eigentlich niemanden weh..." sehr bedenklich. Wir haben ganz sicher in dieser Community auch eine ganze Menge sehr junger Spieler, die so etwas über ihr Taschengeld finanzieren müssen oder aber Eltern haben, die das nicht "sooo dicke" haben und selbst einen - aus Deiner Sicht kleinen - Betrag erst einmal irgendwo einsparen müssen, damit die Kinder Freude haben.

    Was aber, wenn der Spielspaß dann ausbleibt, weil die - aufgrund der gleichen finanziellen Einschränkungen - vorhandene Hardware nicht ausreicht?

    Ich finde es toll und gönne es Dir, wenn Du aus entsprechend finanziell abgesichertem Hause stammst, bitte Dich aber dennoch: triff keine Feststellungen, die nur für Dich gelten, in Bezug auf die Allgemeinheit, ja?

    Hannsen, Bauer mit einer Kinderzahl deutlich über dem deutschen Durchschnitt
  • Sorry Bauer Hannsen,

    aber das sehe ich ein wenig anders!

    Ein Computerspiel ist immer noch ein Luxusgut, wer es sich nicht leisten kann, lässt es eben bleiben!
    Ich jammere im Teslaforum auch nicht herum, weil einge schreiben, dass der Aufpreis von 10000€ für eine bessere Innenaustattung "nun wirklich kein Beinbruch ist".
    Es gibt eben verschieden Gesellschaftsschichten, das muss man akzeptieren.

    Und wer seinen Kindern nicht mal ein Spiel für 30€ kaufen kann, bzw. hart darüber kalkulieren muss, der hat m.M.n zu viele Kinder!
    Und ganz ehrlich, da tut es mir leid für die Kinder, Eltern zu haben, welche so verantwotungslos Kinder in die Welt setzen, das geht in der heutigen Zeit einfach nicht mehr!
    Und bevor noch jemand auf die Idee kommt....Ja, ich habe auch einen Sohn(8), welchen ich über alles liebe! ;)

    So, das ist meine Meinung zum kurzen OT.

    Eine Demo würde ich für gut befinden, allerdings nur, wenn sie den ganzen Spielinhalt wiedergibt, nicht wie diese Techdemo.
    Was bringt mir eine Demo, welche nur den halben Umfang des Spiel aufzeigt... da ist man nach dem testen auch enttäuscht und hat trotzdem kein richtiges Bild vom Spiel.
    Vote for Vulkan Support in CNC!
    Desktop: Ryzen5 3600X, 16GB 3600Mhz DDR4, AMD RX Vega 56 <-- alles unter Wasser an BenQ XL2730Z(1440p@144Hz)..... Windows 10 64bit
    Laptop: i7 7700HQ,16GB 2400Mhz, Nvidia GTX 1080@120Hz 17,3" G-Sync IPS, 256GB SSD Samsung PM961 + 1TB HDD

    Der Ursprung aller Macht ist das Wort.

    The post was edited 1 time, last by DannyA4 ().

  • DannyA4 wrote:


    Und wer seinen Kindern nicht mal ein Spiel für 30€ kaufen kann, bzw. hart darüber kalkulieren muss, der hat m.M.n zu viele Kinder!
    Und ganz ehrlich, da tut es mir leid für die Kinder, Eltern zu haben, welche so verantwotungslos Kinder in die Welt setzen, das geht in der heutigen Zeit einfach nicht mehr!
    Und bevor noch jemand auf die Idee kommt....Ja, ich habe auch einen Sohn(8), welchen ich über alles liebe! ;)

    So, das ist meine Meinung zum kurzen OT, wie immer...kurz,knapp und schonungslos!
    Diese Einstellung lieber DannyA4 finde ich menschenverachtend und rotzfrech. <X

    Du hast keine Ahnung, was im Leben so alles passieren kann und weswegen man man z.B. jeden Cent 2x umdrehen muss. Allein in der Zeit der Schwangerschaft kann sich ein Leben Grundlegend ändern, so dass ein sicheres Leben von jetzt auf nacher zur echten Leidensprobe wird.
    Da freut man sich auf ein neues Leben und dann geht die Firma in die Insolvenz und man ist arbeitslos, oder verliert durch andere Begebenheiten seine Arbeitsgrundlage.
    Was soll man dann machen? Abtreiben, seine Kinder zur Adoption freigeben?
    Wieso sollte man dann überhaupt Kinder in die Welt setzen? ?(

    Ich kann nur hoffen, dass dein Sohn nicht auch so ein reicher verwöhnter Rotzlöffel wird, der nur in Markenklamotten im Eltern-SUV-Taxi am liebsten bis in den Klassenraum getragen wird. :thumbdown:

    Es stimmt ,dass ein Computerspiel Luxusgut ist. Umso mehr, fände ich es aber toll, wenn man gerade so etwas vorher ausprobieren kann. Auch für Leute, die sich nur wenig Luxus leisten können und genau abwägen müssen, für welchen Luxus sie das Geld ausgeben.

    @Stevy
    Ich kenne Leute, denen tun 30€ verdammt weh, dürfen diese sich dann nichts mehr gönnen, weil es ja das Falsche sein könnte, wenn z.B. die eigene Hardware nicht mehr mitspielt?
    Muss jeder Geld ausgeben, bevor er weiß, ob ihm ein Produkt überhaupt zusagt?
    Sicher, MBB muss, darf und soll auch Geld verdienen und je mehr sich das Spiel ehrlich kaufen, desto mehr freu ich mich für MBB, aber deshalb gibt es ja Demos auch als Kaufanreiz.


    Über eine Demo, deren Startzeitpunkt und Inhalt mag alleine MBB entscheiden. Dieser Thread mit Umfrage ist im Titel und meinen Beiträgen meine Meinung und die Hoffnung, dass auch andere sich ein besseres Bild zu C&C machen könne.

    MfG

    Radler
  • Wohl ein Fall von Radler missbrauch. Zu viel am Radler geschnueffelt oder wie kommt Radler auf so eine sinnfreie Umfrage. Eine kostenlose Präsentation eines Computer-Spiels, als Werbemittel, kenn ich nur noch aus den 90er. Wo Du richtig viele Spiele-Demos in Zeitschriften finden konntest. Weiss nicht, ob es das heute noch so gibt. Unnoetiges Thema, geht uns als Endverbraucher nichts an. Verstehe nicht, warum hier dieses Thema eroeffnet wird.

  • Lieber Radler,
    damit hast du natürlich Recht!

    Solch Unvorhersehbarkeiten habe ich in meine "Berechnung" nicht mit einbezogen, ich meinte mit meinem Post eher das Klischee
    der kinderreichen Großfamilien im Plattenbau, bei denen Mudders noch nie arbeiten war und der Vater monatlich wechselt.

    Verstehe es vollkommen, dass Schicksalschläge eine solche finanzielle (Not)Situation schnell mal auslösen können und ob du es glaubst oder nicht, ich habe Leuten in dieser Situation des öfteren ausgeholfen!

    Ich verstehe es dann aber nicht, wenn man sich schon in solch einer Situation befindet, sich trotzdem noch "Luxusgüter" anschaffen muss.
    Vote for Vulkan Support in CNC!
    Desktop: Ryzen5 3600X, 16GB 3600Mhz DDR4, AMD RX Vega 56 <-- alles unter Wasser an BenQ XL2730Z(1440p@144Hz)..... Windows 10 64bit
    Laptop: i7 7700HQ,16GB 2400Mhz, Nvidia GTX 1080@120Hz 17,3" G-Sync IPS, 256GB SSD Samsung PM961 + 1TB HDD

    Der Ursprung aller Macht ist das Wort.
  • DannyA4 wrote:


    Ich verstehe es dann aber nicht, wenn man sich schon in solch einer Situation befindet, sich trotzdem noch "Luxusgüter" anschaffen muss.
    Also hat man deiner Meinung nach kein Recht auf Luxus, wenn man den Gürtel mal enger schnallen muss?
    Gerade dann ist ein kleines bischen Luxus oftmals eine treibende Kraft, aus seinem Leben wieder mehr zu machen, oder vom Alltagsgrau abzuschalten.
    Umso mehr ist es wichtig, dass man seinen Luxus genießen kann, z.B. weil man weiß, das bisschen gesparte Geld nicht sinnlos rausgeworfen zu haben.

    Ich kann und will mir trotz Arbeit auch nicht alles leisten und auch ich freue mich, wenn ich meine Anschaffung nacher nicht bereue und keine Freude mehr daran habe, weil ich nur an das ausgegebene Geld denke.

    Aber egal, auch wenn ich jetzt Geld wie Heu hätte, ich wollte nicht stumpfsinnig irgendwas konsumieren ohne nachzudenken, nur weil ich es könnte.
  • Radler wrote:

    DannyA4 wrote:

    Ich verstehe es dann aber nicht, wenn man sich schon in solch einer Situation befindet, sich trotzdem noch "Luxusgüter" anschaffen muss.
    Also hat man deiner Meinung nach kein Recht auf Luxus, wenn man den Gürtel mal enger schnallen muss?...
    Du willst mich nicht verstehen, oder? ;)

    Würdest Du dir ein neues Computerspiel kaufen, wenn du nicht wüsstest, ob das Geld am Ende das Monats noch reicht den Kühlschrank voll zu kriegen?



    Radler wrote:

    Aber egal, auch wenn ich jetzt Geld wie Heu hätte, ich wollte nicht stumpfsinnig irgendwas konsumieren ohne nachzudenken, nur weil ich es könnte.
    So ist es ebenfalls!
    Vote for Vulkan Support in CNC!
    Desktop: Ryzen5 3600X, 16GB 3600Mhz DDR4, AMD RX Vega 56 <-- alles unter Wasser an BenQ XL2730Z(1440p@144Hz)..... Windows 10 64bit
    Laptop: i7 7700HQ,16GB 2400Mhz, Nvidia GTX 1080@120Hz 17,3" G-Sync IPS, 256GB SSD Samsung PM961 + 1TB HDD

    Der Ursprung aller Macht ist das Wort.
  • chitypo wrote:

    Wohl ein Fall von Radler missbrauch. Zu viel am Radler geschnueffelt oder wie kommt Radler auf so eine sinnfreie Umfrage. Eine kostenlose Präsentation eines Computer-Spiels, als Werbemittel, kenn ich nur noch aus den 90er. Wo Du richtig viele Spiele-Demos in Zeitschriften finden konntest. Weiss nicht, ob es das heute noch so gibt. Unnoetiges Thema, geht uns als Endverbraucher nichts an. Verstehe nicht, warum hier dieses Thema eroeffnet wird.


    Am Radler schnüffelt man(n) nicht, höchstens an einer Radlerin :whistling: , oder man und Frau trinken das Radler :thumbup:

    Warum ich auf die Umfrage komme habe ich eigentlich beschrieben. Ich habe eine Idee und möchte wissen, was die anderen davon halten.
    Bei diesem Spiel bin ich zudem nicht nur Endverbraucher, sondern auch Unterstützer, damit C&C es auf den Markt schafft. Als Unterstützer bzw. "Investor" kann und werde ich meine Meinung zu dem Spiel dazugeben. Dazu gehört auch mein Wunsch zu einer Demo-Version, auch wenn mir diese persöhnlich nichts bringen wird.

    MfG

    Radler
  • DannyA4 wrote:

    Du willst mich nicht verstehen, oder? ;)
    Würdest Du dir ein neues Computerspiel kaufen, wenn du nicht wüsstest, ob das Geld am Ende das Monats noch reicht den Kühlschrank voll zu kriegen?
    Nein, so will ich das tatsächlich nicht verstehen!
    Es ist ganz klar, dass sich jemand in der von dir beschriebenen Situation kein Computerspiel leisten kann und von den Fällen spreche ich auch garnicht. Für diese sind schon 5-10 € Luxus, der dann halt nur für andere Sachen reicht.
    Eher spreche ich davon, wenn z.B. jemand sich vielleicht 5 € pro Monat zur Seite legen kann, ohne das der Kühlschrank leer ist sich und dann 2x pro Jahr 30€ für Luxus erspart hat.

    Aber jeder darf und sollte versuchen ein wenig Geld zur Seite zu legen für ein bischen Luxus und ich wünsche jedem, dass er diesen dann ungetrübt genießen kann.

    @DannyA4 in Beitrag 24: Jupp, Friede, wir sind zwar unterschiedlicher Meinung, aber auf Streiten hab ich auch kein Bock.

    The post was edited 1 time, last by Radler: Antwort zu Beitrag 24 dazugeschrieben, damit kein neuer Beitrag entsteht. ().

  • @Radler

    Da stehe ich voll hinter Dir! Ich kenne genug Leute, bei denen das so ist.
    Und wenn es nach DannyA4 geht, darf kein Harz4ler ein Bier trinken, deren Kinder keine Schokolade essen, die Erwachsenen nicht rauchen und die Kinder nicht mit auf Klassenfahrt. Ist ja alles Luxus!

    Luxus ist was, was man sich gönnen muss, als kleine Belohnung das man das harte Leben besteht.
    Luxus ist nicht das hirnlose Geldausgeben für Blattgold auf essen, dass ist nicht Luxus, dass ist Schwachsinn!
    System
    Display Spoiler

    Desktop
    CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
    I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
    Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
    500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 4x2TB Raid10
    CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

    Laptop:
    I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
    Kühlpad
  • Na na, nun übtreibt mal nicht! ;)

    Offensichtlich haben wir unterschiedliche Auffassungen, was den Umgang mit Luxusgütern angeht.
    Das wird sich wohl auch nicht ändern und trägt in keinster Weise diesem Thread bei.

    Von daher würde ich vorschlagen, lassen wir die Sachen im Raum stehen und konzentrieren uns auf das Wesentliche hier..CnC!

    FRIEDE! <3
    Vote for Vulkan Support in CNC!
    Desktop: Ryzen5 3600X, 16GB 3600Mhz DDR4, AMD RX Vega 56 <-- alles unter Wasser an BenQ XL2730Z(1440p@144Hz)..... Windows 10 64bit
    Laptop: i7 7700HQ,16GB 2400Mhz, Nvidia GTX 1080@120Hz 17,3" G-Sync IPS, 256GB SSD Samsung PM961 + 1TB HDD

    Der Ursprung aller Macht ist das Wort.
  • Stevy wrote:

    Mit einer Spielbaren Demo wie die Techdemo oder eine erweiterten Demo lässt sich kein Geld verdienen, ja auch MBB muss Geld verdienen um uns Unterstützer zufrieden zustellen.
    30€ tut eigentlich niemanden Weh für ein Spiel das was einen über 100 Stunden Spaß bereitet.
    Es geht nicht um das direkte verkaufen, sondern das sich der Gamer eine Übersicht über das Game machen kann und ob überhaupt sein PC dieses aushält. Was nützt es wenn man ein Game kauft, aber der PC geht in die Knie, weil irgendwas klemmt. Weil dann hast du einen User der sicht beschwert, also könnte man ein Demo schon geld verdienen oder sagen wir mal es ist ein Art Promotion. Früher war es gang und gebe, das es von Spielen auch Demos gibt. Aber denke einige hier sind wohl zu jung um dieses noch miterlebt zu haben.
    Klar muss MBB Geld verdienen, aber was bringt ein User der sich grämmt und dann über das Spiel negativ äussert, weil das Game nicth startet oder sonst irgendwie es klemmt.

    Hoffe ich hab das was ich mit einem Demo meine, klar rausgestellt zu haben ;D
    Tschöö


    Bogus


    PinguinsReisen.de

    System: Ubuntu Bugdie 18.04 x64 - Graka: nvidia 1050 TI 4 GB RAM
  • Wenn die Fertige Version rauskommt, dann kann man ja über eine Demo nachdenken. Allerdings sowas wie die Techdemo dann als Demo anzubieten halte ich für Falsch, da sie keinen richtigen eindurck vom Spiel vermittelt.

    Und vor der Vollversion eine Demo zu schreiben, während es eine EA gibt, ich weis nicht ob das so sinnvoll ist.

    @DannyA4
    Sorry, aber deine Aussagen sind sowas von Menschenverachtend, ich könnte Kotzen.
    Es kann extrem schnell passieren, das man in Harz4 rutscht, das glaubst du garnicht. Und nur weil man nicht viel Geld hat, soll man sich nicht auchmal was kleines schönes gönnen dürfen? Ein Computerspiel würde ich jetzt nicht als Luxus bezeichnen. Und wenn man mit nur sehr wenig geld auskommen muss, dann sind 30€ schon ein extrem großer happen.
    Auch hat das nichts mit zu vielen Kindern zu tun. Du kannst Topverdiener sein, wirst Krank, verlierst deinen Job deswegen. Nach einem Jahr ALG1 landest du dann bei ALG2, kannst deine Wohnung nichtmehr halten und musst in einen "Plattenbau" umziehen. Dann bist du dort wo man nichtmehr von alleine rauskomm, oder nur mit sehr viel glück.
    Du kannst ja mal das selbstexperiment machen, und 3 Monate lang von 1027€ leben. Mal schauen ob du dann immer noch so große töne spuckst, von wegen zu viele Kinder.
    Das was du da schreibst ist reinster Sozialdarwinismus.
    LG
    Julia

    Es gibt 10 Gruppen von Menschen: Die, die Binär verstehen und die, die es nicht verstehen.
  • Liebe Leute,

    auch wenn es schwer fallen mag, bitte bleibt beim Thema.

    @DannyA4 Bitte bedenke, dass solche polemischen Äußerungen viele User/Leser anscheinend ziemlich verletzen. Dies ist ein sensibles Thema und jeder hat eine eigene Meinung dazu, aber das gehört wirklich nicht hierher.

    @alle: auch wenn manche vielleicht noch ihre Meinung hierzu äußern wollen bitte ich davon abzusehen. Dieses Thema hat nichts mit dem Thread, in dem wir uns befinden, zu tun.

    Danke.
  • Eine Demoversion (Testversion) mit der getestet werden kann ob die vorhandene PC-Ausstattung für dieses Spiel geeignet, das Spiel spielbar ist und ein ersten Spieleindruck vermittelt.

    Auf der Spielverpackung steht die Systemvoraussetzung.
    -Mindestanforderungen (niedrigste Spieleinstellung)
    -Empfohlen
    freundlichen Gruß :)
    Display Spoiler

    Mein PC:
    - Geforce GTX 1080 OC (Custom-Design)
    - Intel Core i7-6800 (6 CPU-Kern)
    - 1-TB-SSD und 3-TB-HDD Festplatten
    - Asus Strix X99 Gaiming Mainboard
    - 32 GB DDR4 - 2333@2400
    - Windows Home Premium 64bit

    Spieleinstiegshilfe für CnC Spiel
  • Ja, ich bin der meinung es Solte so eine Demo geben, aber meiner seits, eine etwas umfangreichere Demo, wo man z.b. mehr helfer aht, Pflügen Düngen Sähen und Ernten kann, selbstverständlich nur eine Fruchtart, und nur ein Feld. um z.b. zu sehen wie der Boden sich verhält, wie der helfer sich verhält. So wie die Techdemo bis jetzt ist, würde sie mich nicht reizen, das Spiel zukaufen, also von mir ein JA, aber es muss mehr zu sehen sein.
    Schiffbauer an der schönen Weser, Landwirtschafts begeisterung seid Kindertagen.
  • ich finde das solte MBB Überlassen sein ob undw enn im welchen umfang eine Demo gemacht b.z.w man eine Demo Später Bekommen kann und was für inhalte dann die Demo hat denn erst mal muss das Spiel nicht nur reibungs los Laufen sondern auch so weit abgeschlossen sein das es quasi im laden Tauglich ist und bis es so weit ist ist es noch ein weiter weg. Ich finde das was MBB Macht richtig gut auch wenn ich mir slber sage wie geil were das wenn ich den vollen umfang des spiels spielen könnte aber gute dinge brauchen zeit. wichtig ist erst mal das wenn die EA dann soweit ist das erst mal die fehlers die drinne sind Gefixt werden und im laufe der zeit neu hinzugefügten dinge bis zur volständigkeit auch da die Bugs Gefixt werden so das das Spiel dnn quasi Laden Tisch Tauglich ist wo auch MBB dann mit zufrieden ist denn das ganze kostet ja auch geld und das nicht zu knap und es muss gut durchdacht sein das dann keine flaut b.z.w flopt deswegen lieber ein bisjen länger warten als zu schnell zu viel zu machen wo alle dann nicht mit zu frieden sind
    Wer Fehler Finded Darf sie Behalten

    The post was edited 1 time, last by djlahusky2014 ().

  • djlahusky2014 wrote:

    ich finde das solte MBB Überlassen sein ob undw enn im welchen umfang eine Demo gemacht b.z.w man eine Demo Später Bekommen kann und was für inhalte dann die Demo hat denn erst mal muss das Spiel nicht nur reibungs los Laufen sondern auch so weit abgeschlossen sein das es quasi im laden Tauglich ist und bis es so weit ist ist es noch ein weiter weg. Ich finde das was MBB Macht richtig gut auch wenn ich mir slber sage wie geil were das wenn ich den vollen umfang des spiels spielen könnte aber gute dinge brauchen zeit. wichtig ist erst mal das wenn die EA dann soweit ist das erst mal die fehlers die drinne sind Gefixt werden und im laufe der zeit neu hinzugefügten dinge bis zur volständigkeit auch da die Bugs Gefixt werden so das das Spiel dnn quasi Laden Tisch Tauglich ist wo auch MBB dann mit zufrieden ist denn das ganze kostet ja auch geld und das nicht zu knap und es muss gut durchdacht sein das dann keine flaut b.z.w flopt deswegen lieber ein bisjen länger warten als zu schnell zu viel zu machen wo alle dann nicht mit zu frieden sind
    Klar ist es MBB überlassen, aber ist doch gut, wenn hier drüber diskutiert wird, nur so wissen die, was wir denken und können unsere Wünsche in ihre Entscheidungen einbeziehen.
    Zum Thema Demo: Letztendlich ist MBB ein Wirtschaftsunternehmen wie jedes andere. Wir alle hier können unsere Meinungen zu dem Thema sagen aber das ist nonsens genau wie die Diskussion über arm und reich, denn die grundlegende Frage ist doch, lohnt sich eine Demo wirtschaftlich gesehen für MBB?
    Ich bin kein Fachmann in der Spieleentwicklung, daher könnt ihr mich gerne korrigieren, aber ich behaupte eine Demo macht finanziell keinen großen Aufwand für den Entwickler. Es muss ja kein neues Produkt entwickelt werden, sondern nur das fertige Spiel gekürzt werden. Wenn dann gleichzeitig Spieler, die sich vorher das Spiel nicht gekauft hätten, von dem Spiel überzeugt werden können, sodass sie zu Käufern werden, sehe ich eigentlich keinen Nachteil einer Demo.

    Wie könnte aber eine Kürzung des Spiels aussehen?
    Meiner Meinung nach wäre für die Spielart von #cnc eine im Umfang gekürzte Fassung nicht so von Vorteil, denn das Spiel wird so viel bieten, da kann man sich keinen Eindruck machen, wenn 90% der Features nicht vorhanden sind. Außerdem wäre eine Demo für den ein oder anderen sinnlos, wenn gerade das Feature fehlt, was er in der Demo testen möchte. Andere Spiele bieten beispielsweise Level, wo man in der Demo dann nur den ersten Level spielen kann. Diese Variante fällt für #cnc auch flach.
    Meiner Meinung nach sollte eine Demo eher zeitlich begrenzt sein. D.h. man kann das komplette Spiel in vollem Umfang, jedoch nur für 1 oder 2 Stunden spielen. Der Interessent könnte dann nur die Features testen die ihm wichtig sind, alles andere vielleicht nur mal kurz anschneiden.
    Das hätte auch den Vorteil, dass die Demo automatisch mit jedem Update für das Spiel auf dem neusten Stand ist. Der Entwickler hat kaum Arbeit und der Interessent sieht immer das Spiel auf dem aktuellen Stand. Mit dem Kauf des Spiels wird lediglich der Timer und die anschließende Sperre des Spiels entfernt.
    Klar könnte man vielleicht nun mit einer weiteren EMail-Adresse die Demo nochmal und nochmal spielen und Dinge machen, für die es in der ersten Demo nicht gereicht hat. Aber das Ziel des Spiels, sich einen Hof aufzubauen, neue und bessere Maschinen zu kaufen und zu einem großen Unternehmen zu werden wäre in 1 oder 2 Stunden nicht zu erreichen. Gerade dieses Genre verleitet doch dazu mehrere hundert Stunden auf ein und der selben Map zu verbringen.

    The post was edited 4 times, last by DerMatze ().