Bug-Fix-Release v1.0.2.7 (02.11.2020)

    • Bug-Fix-Release v1.0.2.7 (02.11.2020)

      Hallo! Wir haben eben die Version 1.0.2.7 freigeschaltet. Diese beinhaltet drei Fixes gegenüber der Version 1.0.2.6 vom Freitag. Insbesondere das doppelte Licht im TransferKing, das gleichzeitig zu einem Performanceeinbruch führte, wurde entfernt.

      Changelog 1.0.2.7

      BUG FIX
      • Licht aus Hammer TransferKing entfernt. Damit doppelte Beleuchtung und halbe Performance gefixt
      • Lemken Juwel 4+1 N bleibt nicht mehr am Anfang der Feldarbeitsaufgabe stehen
      • Lemken Zirkon 12/600K verhält sich auf dem Feld wieder normal
    • Es soll laut den Live-Streams ein sog. "Weihnachtsupdate" geben. Es kann auch sein, dass es früher kommt als Weihnachten. Es wird sich um ein größeres Update handeln mit wahrscheinlich neuen Maschinen und Funktionen.
      Bis dahin wird wohl noch die ein oder andere kleinere neue Version kommen, die Bugs behebt oder kleinere Verbesserungen bringt.
      Die Performance soll durch mehrere Updates kommen. Wann genau steht nicht fest. Es gab bereits ein Performance-Update für Tester, welche aber aufgrund von Crashes zurückgezogen wurde.
      Die Infos habe ich aus den Live-Streams.
    • Mr_Grucha wrote:

      @Nachtfalke Nur? Nichts zuvor mit verbesserter Optimierung und insgesamt? Und was soll vor Weihnachten aktualisiert werden?
      was ist GROSS?

      Content Update zu Weihnachten, grobe Planung.
      Bis dahin Bugfixes und Performance.

      Deswegen, was ist groß, wie ist Deine Definition?

      Für den einen ist die Differentialsperre ein großes Update, für den anderen das Silageschild und für den nächsten 1 Traktor in 10 guten Farben.
    • Wahrscheinlich gilt hier der Ansatz "Ich will alles und zwar am besten gestern"
      Waere das mein Projekt, wuerde ich genauso vorgehen, wie ich das Vorgehen von MBB im Moment verstehe:
      erst die Bugs fixen, ehe Features und Content dazukommen und weitere Bugs mit sich bringen. Denn ist der Ruf von CnC erstmal im Eimer (als verbuggt bekannt), dann helfen auch die besten Content- und Featureupdates nix mehr.

      Also vielleicht mal die Fuesse stillhalten und die Devs ihre Arbeit machen lassen.
      Die Kunst der Programmierung besteht darin, eine leere Textdatei mit Bugs zu befüllen
      System: i5-3570k | AsRock Z77 Pro4 | 16GB DDR3 | Nvidia RTX 2060 Super | OS: Gentoo Linux | DE: awesomewm

      The post was edited 1 time, last by rss ().

    • Nachtfalke wrote:

      1. Optimierung bei KI Tasks, was "Node Updates" betrifft. F4 Taste im Spiel.
      Kleine Anmerkung hierzu: Die Node Updates sind eigentlich nicht KI-spezifisch, sie passieren einfach bei allen Maschinen (Fahrzeuge, Anbaugeräte, Anhänger usw) im Level, insb. wenn sie sich bewegen.
      Die Maschinen bestehen ja aus sehr vielen "Nodes", eine Node ist z.b. ein Stück sichtbare Geometrie, oder auch ein Licht, außerdem gibt es etliche unsichtbare Objekte die irgendwelche Funktion haben (Trigger-Boxen die z.B. genutzt werden um zu erkennen ob ein Rohr über eine Ladefläche oder einem Silo o.ä. ist um darin zu entladen, Marker die u.a. Trigger triggern wenn sie sich da reinbewegen, oder auch einfach genutzt werden um irgendwas daran auszurichten, usw).
      Wenn sich die Maschine bewegt müssen diese Nodes aktualisiert werden - in erster Linie betrifft das ihre Position und Ausrichtung (wenn sich das Fahrzeug bewegt muss sich der Sitz mitbewegen, wenn sich der Sitz bewegt muss sich der Spieler der dadrauf sitzt entsprechend mitbewegen usw), im Node Update Schritt passieren aber auch noch mehr Dinge, z.B. werden die Geometrien in den "Cell-Graph" eingefügt, eine Datenstruktur die beim Rendern genutzt wird um schnell zu überprüfen welche Geometrien überhaupt gerendert werden müssen und welche nicht (weil der Spieler sie nicht anguckt oder sie so weit weg sind dass sie ausgeblendet werden).
      All diese Dinge sind relativ aufwendig wenn man so detaillierte Maschinen mit so vielen Nodes hat wie wir, weshalb es bei vielen aktiven Maschinen merkbar auf die Performance schlägt (Natürlich bewegen sich natürlich mehr Maschinen gleichzeitig wenn viele KI "Mitarbeiter" aktiv sind und der Node Update Schritt ist dann besonders teuer).
      Die geplante Optimierung ist jetzt, diese Node-Updates soweit es geht in Threads auszulagern, sodass diese Berechnungen auf möglichst vielen CPU-Kernen gleichzeitig stattfinden statt nur auf einem. Das ist auch schon relativ weit fortgeschritten, hat aber immer noch einige Bugs - Dinge zu parallelisieren die ursprünglich (in diesem Fall von der Engine) nicht darauf ausgelegt waren ist immer etwas schwierig und fehleranfällig.

      The post was edited 1 time, last by caedes ().

    • Im Szenario "Von der Aussaat bis zur Ernte" Solll man mit der Lemken Zirkon und der angehängten Saphir Gerste sehen.
      Habe XP aber nur für säen bekommen, war aber bei beiden die Funktion aktiviert.

      Und später soll man die Azorit anhängen, da wird einem der Schematische Schlepper angezeigt,
      als hätte der sich im Boden gebuddelt.
      System
      Display Spoiler

      Desktop
      CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
      I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
      Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
      500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 4x2TB Raid10
      CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

      Laptop:
      I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
      Kühlpad
    • tgs_wort wrote:

      Im Szenario "Von der Aussaat bis zur Ernte" Solll man mit der Lemken Zirkon und der angehängten Saphir Gerste sehen.
      Habe XP aber nur für säen bekommen, war aber bei beiden die Funktion aktiviert.
      (...)
      Ich glaube, dass das sogar bewusst so sein soll. In einem Stream, den Du glaube ich auch verfolgt hast, wurde erklärt, dass man für die Hammer Kornking sowohl für "grubbern" als auch für "säen" XP bekommt, also doppelt belohnt wird und man das eigentlich nicht möchte.
    • Die XP gibt es beim selber machen sogar für 3 Sachen: Säen, grubbern und gefahrene Kilometer - und wenn man mit der Hammer unterwegs ist und zusätzlich düngt, dann bekommt man fürs düngen auch noch XP. Das lustige ist, dass diese XP nach ha oder km vergeben werden. Je nachdem wieviel ha düngen, grubbern und säen bei Dir auf dem Zähler aufgelaufen ist, desto eher bekommst Du wieder XP. Das ist also eigentlich nie synchron und wenn Dein Feld 0,4 ha hat, dann kann es sein, dass Du am Anfang XP für düngen und am Ende für grubbern, aber halt keine XP für säen bekommst, da Du den Schwellenwert dafür beim letzten mal schon übersprungen hast und nun gerade halt (noch) nicht. Einfach mal die Nachrichten links oben anklicken und damit öffnen - da siehst Du genau wieviel Du XP für wieviel Fläche Tätigkeit du bekommen hast.
    • @Nachtfalke ich hatte es so verstanden (CornKing) das wohl auch die Säeeinheit einen Grubber effekt hat und ich so doppelten XP Boost
      bekomme pro Fläche.

      Also auf 2ha bekomme ich XP Boost für Säen der 2ha und für grubbern wird der XP Boost für 4ha gegeben. Das ist ungewünscht und verständlich.
      Aber bei der Lemken Zirkon bekomme ich nur den XP Boost für die 2ha und nichts für grubbern. Was meiner Einschätzung ja falsch währe.
      System
      Display Spoiler

      Desktop
      CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
      I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
      Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
      500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 4x2TB Raid10
      CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

      Laptop:
      I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
      Kühlpad
    • Beaker seine Erklärung entspricht auch nicht dem derzeitigem Stand.
      Wenn man die Schwelle erst für säen und dann für grubbern bekommt, sollte die Reienfolge so weiter gehen.
      Aber man bekommt eben für grubbern doppelte XP.

      zb bekommt man säen/grubbern/grubbern/säen XP Wertungen, was ja der Erklärung widerspricht. (Bei Cornking)
      System
      Display Spoiler

      Desktop
      CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
      I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
      Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
      500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 4x2TB Raid10
      CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

      Laptop:
      I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
      Kühlpad
    • Ok, dann nun den zweiten Teil :D

      (keine Ahnung, ob Du hier einen Bug entdeckt hast, aber vielleicht hilft das ja)

      Verschieden Tätigkeiten haben unterschiedliche Schwellen. Und die Schwellen sind auch unterschiedlich, je nachdem ob der Helfer oder Du die Tätigkeit ausübt. Ohne nun genau vorlesen zu können: ich meine mich daran erinnern zu können, dass manche Tätigkeiten nach 0,5 ha belohn werden, andere nach 1 ha (Distanztätigkeiten wie fahren lassen wir mal beiseite).

      Der Unterschied von SelbstXP zu HelferXP ist mit Sicherheit die Punktmenge pro Schwelle, könnte aber auch unterschiedliche Flächeschwellen haben. Wenn also sonst keiner in Deinem Spiel was macht und Du alleine arbeitest, dann müsste nach einem 2ha Feld anhand der gelisteten XP Texte links oben deutlich zu sehen sein, was da wie abgerechnet wird.

      Ich mag da keinen Fehler ausschließen, mir ist aber zumindest noch keiner aufgefallen. Und Du hast recht: Wenn sowohl Grubber, als auch Säeinheit bei der Zirkon- und Hammerkombi laufen, dann sollte bei beiden gleich abgerechnet werden. Also auf die Fläche gerechnet, nicht die Distanz ;)
    • Auf jeden Fall ist die XP-Vergabe recht grosszuegig... ich habe vorhin beim Pfluegen von Feld 19 viermal die XP fuer 0.5ha bekommen, obwohl das Feld gerade mal 1ha gross ist.
      Die Kunst der Programmierung besteht darin, eine leere Textdatei mit Bugs zu befüllen
      System: i5-3570k | AsRock Z77 Pro4 | 16GB DDR3 | Nvidia RTX 2060 Super | OS: Gentoo Linux | DE: awesomewm
    • Ok, war auch nicht der grubber XP, es war das Säen was bei der Cornking wohl spinnt.
      Man sieht im Bild das die Abfolge der XP Wertungen unverständlich ist.
      Images
      • cnc_20201107_192602_09.png

        3.78 MB, 1,920×1,080, viewed 34 times
      System
      Display Spoiler

      Desktop
      CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
      I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
      Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
      500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 4x2TB Raid10
      CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

      Laptop:
      I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
      Kühlpad
    • Hatte grade das Tut nur sähen, ohne Dünger.
      Kann das ja nochmal mit dem düngen testen, und Bild machen.
      System
      Display Spoiler

      Desktop
      CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
      I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
      Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
      500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 4x2TB Raid10
      CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

      Laptop:
      I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
      Kühlpad
    • Nein, fuers Duengen gibts normalerweise eigene XP. Keine Ahnung wie das bei der Unterfussduengung passiert, hab ich noch nicht gemacht.

      Was aber auffaellt ist, dass bei Direktsaat doppelt so oft Grubber-XP kommen wie Saat-XP (Basis: Lemken Zirkon+Saphir 3m)
      Mir scheint, die Saphir koennte auch ohne Zirkon direkt ins gepfluegte ablegen, wenn sie denn einen Dreipunktattacher haette.
      Die Kunst der Programmierung besteht darin, eine leere Textdatei mit Bugs zu befüllen
      System: i5-3570k | AsRock Z77 Pro4 | 16GB DDR3 | Nvidia RTX 2060 Super | OS: Gentoo Linux | DE: awesomewm
    • So, jetzt mal mit düngen. Ist was XP`s angeht echt wild. Fängt mit 124XP an für Grubbern und danach gab es noch keinen weiteren XP
      grubber XP. Das Ist MBB aber wohl bekannt das da was nicht stimmt.

      Aber bei Szenario "Von der Aussaat bis zur Ernte" gibt es keine XP`s für das grubbern mit der Kreiselegge, obwohl aktiviert.
      Da währe es gut wenn jemand von denen auch mal Auge drauf wirft. Denke nicht das das Bedienfehler war.
      Da sollte jemand mal nach gucken von der Testabteilung.

      Soll ja rund laufen, oder?

      Edit: @rss ich bekam nichts von der Zirkon, auf kompletten Feld. Im besagten Szenario.
      Images
      • cnc_20201107_205108_02.png

        3.53 MB, 1,920×1,080, viewed 17 times
      System
      Display Spoiler

      Desktop
      CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
      I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
      Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
      500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 4x2TB Raid10
      CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

      Laptop:
      I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
      Kühlpad
    • Keine Ahnung, wie das in den Szenarien aussieht, die hab ich am Anfang nach Release gemacht und nun is gut.
      Meinetwegen kann das ganze XP-System weg, das spammt eh nur die Nachrichten zu.
      Lieber wieder Missionen, damit ich den Missionsdrescher fuer meine eigenen Felder missbrauchen kann wie damals in der Beta :D
      Die Kunst der Programmierung besteht darin, eine leere Textdatei mit Bugs zu befüllen
      System: i5-3570k | AsRock Z77 Pro4 | 16GB DDR3 | Nvidia RTX 2060 Super | OS: Gentoo Linux | DE: awesomewm
    • Jup, vielleicht schmeißt das ein Mod in Fehlerbericht oder wo es am besten passt.
      System
      Display Spoiler

      Desktop
      CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
      I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
      Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
      500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 4x2TB Raid10
      CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

      Laptop:
      I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
      Kühlpad
    • Nur mal so einen Verdacht: grubbern XP gibt es wohl nur dort wo man ein Feld bearbeitet das nicht schon im Zustand "gegrubbert" ist. Düngen gibt es eigentlich immer, da man doppelt und dreifach düngen kann. Gesät nur wenn dort noch nichts gesät ist. Die Felder die man erwirbt (und in den meisten Szenarien) sind meist bereits gegrubbert - wenn ich da drüber gehe, dürfte es zwar gesät XP aber kein grubber XP geben.
    • @Beaker Ja, das kann die Lösung sein. Aber genau darum fragte ich ja.
      War also kein Bedienfehler und auch kein Bug, aber ist auch nicht offensichtlich wenn man
      einfach vor sich hin spielt. Darum fragte ich auch ob jemand selbe Erfahrung machte.
      Wollte keine falsche Bugmeldung geben! Danke für die Lösung!!!
      System
      Display Spoiler

      Desktop
      CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
      I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
      Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
      500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 4x2TB Raid10
      CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

      Laptop:
      I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
      Kühlpad