Bitte Prio für Grundlegende Dinge

  • Bitte Prio für Grundlegende Dinge

    Hallo zusammen,

    mir ist aufgefallen das einige Spieler auf YT etc. an Kleinigkeiten hängen bleiben. Alles ist neu, und vieles anders als in lang gespielten anderen Simulatoren. Die eigenen Gewohnheiten und damit die Erwartungen stehen einigen im Weg. Ob mit Absicht oder nicht, wer weiss!

    Beispiel 1: Im Tutorial zum Radialmenü sollen die Ringe durch gescrollt werden. Oben blinkt ein kleines Maus-Icon. Alle Eindrücke sind neu, und ob die mittlere Taste oder das Scrollrad gemeint ist, bleibt ungeklärt. Da alles neu ist kann es dauern bis der Nutzer das Icon wahrnimmt und korrekt interpretiert. Sicher ist das nur eine Kleinigkeit, aber es ist der Einstieg in ein elementares UI. Hier ist Frust bei einigen Spielern vorhersehbar. Und einige wenige laute Nutzer…

    Beispiel 2: Tierfütterung. Das Thema Wasser findet keine Beachtung. Sicher, es ist in der Bearbeitung und kommt. Aber woher soll der Spieler es wissen? Es wirkt so als ob es keine Rolle spielt. Der betonte Realismus, den viele Spieler im Ohr haben fehlt im ersten Eindruck.
    Hier könnte eine Info helfen. Idee: Dr. Farmstein erklärt dass die Wasserversorgung gegeben ist. Sind ja Wassertröge im Bullenstall und Wasserleitungen bereits erfunden. Aber es gibt Leute die vermissen ein Wasserfass. :)

    Sollte sich was ändern, könnte dem Dr. ein Hoftechniker an die Seite gestellt werden, der neue Lösungen vorstellt.

    Beispiel 3: Fehlende Maschinenbeschreibung. Ich denke das hier mit Priorität die nötigen Texte eingepflegt werden sollten. Das gehört nach meiner Meinung zur V1 dazu. Ich würde erwarten das eine Maschine ohne Beschreibung nicht ins Spiel kommt. Nicht jeder kennt die Verwendungszwecke der Geräte und ist auf eine Beschreibung angewiesen. Auch das steht dem Erwartungen der Spieler entgegen.

    Das sind alles in allem nur Kleinigkeiten, die aber in der Summe einen negativen Eindruck entstehen lassen können. Das wäre vermeidbar!

    Da ich aber überzeugt bin von Cattle and Crops schreibe ich mal meine Eindrücke hier. Ja, Zeit, Zeit, Zeit. Ich persönlich habe ja Verständnis für fehlende Dinge, aber ob das die Masse der Spieler so sieht? Es gibt viele Casual Gamer die an die Hand genommen werden müssen, das kann wichtiger sein als jeder neue Trecker. Daher mein Wunsch, Prio für Grundlegende Dinge.

    So, und jetzt jage ich die KI über den Acker ;)

    The post was edited 1 time, last by Dezze ().

  • Bitte keine Wasserversorgung ala LS20XX, wo man mitm Fass Wasser aus öffentlichen Pumpen o. Teichen klaut... Da sollte lieber der Professor darauf hinweisen, dass dieser Hof bereits im 20. Jahrhundert mit einem Wasseranschluss versehen wurde.

    Da sollten lieber andere Dinge angepackt werden, wie z.B. der vielgerühmte dynamische Boden, der bei vielen nur in Form der Fahrspuren Beachtung findet. Da ist die aktuelle Umsetzng m.E. mangelhaft, die Spuren sind viel zu tief und der Trecker schwebt über der Fahrspur.
    Die Kunst der Programmierung besteht darin, eine leere Textdatei mit Bugs zu befüllen
    System: i5-3570k | AsRock Z77 Pro4 | 16GB DDR3 | Nvidia RTX 2060 Super | OS: Gentoo Linux | DE: awesomewm
  • New

    Ja, wäre ein gute Idee:
    - Prof Farmstein weißt darauf hin
    - im Stall die Tränkebecken bekommen eine Wassertextur


    - auf der Weide wird einfach am Zaun eine Rindertränkebecken montiert. Würde in Real bei einer Hofweide wohl auch so gemacht werden ... Niemand braucht sich um das Fass zu kümmern und immer frisches Wasser.

    Bidi
  • New

    Was mir gestern aufgefallen ist, als ich meine Silagewalze am Hof vollmachen wollte:
    Das Wasserfass hinterm Stall ist ja nur ein Lager 8|
    Bittebittebitte spendiert dem Hof einen eigenen Wasseranschluss, dass man nicht mehr jeden Tropfen durch die Gegend karren muss. Das ist so... amish...
    Die Kunst der Programmierung besteht darin, eine leere Textdatei mit Bugs zu befüllen
    System: i5-3570k | AsRock Z77 Pro4 | 16GB DDR3 | Nvidia RTX 2060 Super | OS: Gentoo Linux | DE: awesomewm
  • New

    Dezze wrote:

    Hallo zusammen,

    mir ist aufgefallen das einige Spieler auf YT etc. an Kleinigkeiten hängen bleiben. Alles ist neu, und vieles anders als in lang gespielten anderen Simulatoren. Die eigenen Gewohnheiten und damit die Erwartungen stehen einigen im Weg. Ob mit Absicht oder nicht, wer weiss!

    Beispiel 1: Im Tutorial zum Radialmenü sollen die Ringe durch gescrollt werden. Oben blinkt ein kleines Maus-Icon. Alle Eindrücke sind neu, und ob die mittlere Taste oder das Scrollrad gemeint ist, bleibt ungeklärt. Da alles neu ist kann es dauern bis der Nutzer das Icon wahrnimmt und korrekt interpretiert. Sicher ist das nur eine Kleinigkeit, aber es ist der Einstieg in ein elementares UI. Hier ist Frust bei einigen Spielern vorhersehbar. Und einige wenige laute Nutzer…

    Beispiel 2: Tierfütterung. Das Thema Wasser findet keine Beachtung. Sicher, es ist in der Bearbeitung und kommt. Aber woher soll der Spieler es wissen? Es wirkt so als ob es keine Rolle spielt. Der betonte Realismus, den viele Spieler im Ohr haben fehlt im ersten Eindruck.
    Hier könnte eine Info helfen. Idee: Dr. Farmstein erklärt dass die Wasserversorgung gegeben ist. Sind ja Wassertröge im Bullenstall und Wasserleitungen bereits erfunden. Aber es gibt Leute die vermissen ein Wasserfass. :)

    Sollte sich was ändern, könnte dem Dr. ein Hoftechniker an die Seite gestellt werden, der neue Lösungen vorstellt.

    Beispiel 3: Fehlende Maschinenbeschreibung. Ich denke das hier mit Priorität die nötigen Texte eingepflegt werden sollten. Das gehört nach meiner Meinung zur V1 dazu. Ich würde erwarten das eine Maschine ohne Beschreibung nicht ins Spiel kommt. Nicht jeder kennt die Verwendungszwecke der Geräte und ist auf eine Beschreibung angewiesen. Auch das steht dem Erwartungen der Spieler entgegen.

    Das sind alles in allem nur Kleinigkeiten, die aber in der Summe einen negativen Eindruck entstehen lassen können. Das wäre vermeidbar!

    Da ich aber überzeugt bin von Cattle and Crops schreibe ich mal meine Eindrücke hier. Ja, Zeit, Zeit, Zeit. Ich persönlich habe ja Verständnis für fehlende Dinge, aber ob das die Masse der Spieler so sieht? Es gibt viele Casual Gamer die an die Hand genommen werden müssen, das kann wichtiger sein als jeder neue Trecker. Daher mein Wunsch, Prio für Grundlegende Dinge.

    So, und jetzt jage ich die KI über den Acker ;)
    Find ich ganz gut geschrieben!

    Woran Sich etliche YT Aufhängen am LS. LS ist und bleibt und hat es sogar Überholt! die Sollen langsam mal aufhören soviel negatives zu erzählen! Was CnC jetzt drinnen hat hat LS nicht mal im Ansatz geschaft mit von hause aus mit zu bringen, und viel mehr klar es gibt hier und dort Verbesserungen Änderungen! aber man ist und seht ja das es vorwärz geht! einige Simulatoren haben heute noch kinder Kranlkheiten mit Drinnen was man schon ausmärzen sollte! Ich finde im gesammt ist das Spiel sehr gut gelungen bietet viel Abwechslung und tiefe in die LAndwirtschaft was andere Spiele nur MIT MODS SCHAFFEN! und hier bekommst es gleich serviert!
    Prio jawohl, erst mal Funzt die KI besser als Anderswo! sie macht genau das Was sie soll(Ich hasse Pflügen) :S und selbst das Geht 100% besser, gut das das Dorf etwas Trostlos wirkt, mann kann sich mehr Verkehr dazu machen auch mehr Menschen Aber, ich finds gut das die düngung besser geht das Ernten und alles die Feinheiten, die würd ich Ihnten anstellen! das erst mal ein solides Spiel Läuft und man spass haben kann alles andere Wie sichtbare Texturen solten Prio 2 Sein und nicht 1! 1e Prio Solte sein das alles Flüssig läuft das auch Starke rechner im Genuss kommen! und darauf alles weitere Aufbauen! wasser ist doch schon vom Klärwerk gegben :D lg
  • New

    @Dezze

    Ich kann mich Dir nur anschließen und Deine Empfehlung unterstreichen! Bin zwar hier schon seit Frühjahr 2017 unterwegs, habe aber (in einer größeren Truppe [ca. 15-20 Leute]) LS17 auf selber umgebauten/angepassten Maps gespielt, die Mods 'repariert' usw. Der LS19 hat uns dann 'das Genick gebrochen', weil er am Anfang so buggy war und die Mordsfeatures (wir waren auch auf der FarmCon - oh Mann, was für eine vollmundige Veranstaltung) sich als totale Flops erwiesen haben. Letztendlich war der LS nur durch zig zusätzliche Mods überhaupt spielbar (GPS, reale Gewichte, und und und). Wieso schreibe ich soviel darüber?

    Der LS ist im Grunde simpel aufgebaut und daher auch simpel zu bedienen - sozusagen skalierbar durch den Einsatz von Mods. CnC bringt von Anfang an eine ganz andere Komplexität mit (na Gott sei Dank ;) ), was den Einstieg mühsamer macht. Die Tutorials finde ich persönlich sehr gelungen (das Vorgewende mit dem U - der Hammer!) - aber man muss sie halt machen (ich habe alle durch und die ersten 3 Szenarien auch). Das versteht man ABER NICHT, wenn man vom LS kommt. Da gibt's auch so kleine Tutorials, klar, aber wann hat man die gemacht? LS13? Und dann nie wieder...

    Und DESWEGEN hast Du so Recht - man kann es gar nicht genug betonen. Das Radialmenue und die freie Belegung der Funktionstasten - genial. Und so einfach, WENN man es verstanden hat. Ich fand auch, dass die Anwendung des Radialmenues etwas - lieblos passt vielleicht ganz gut - gestaltet war. SO ein geniales Feature wird so 'nebenher' an den Mann gebracht...

    Ganz ehrlich (und sozusagen unter UNS :saint: ) : Ich habe Ende 2017 etwas den Glauben verloren und durch die LS-Gruppe (und durch ATS und ETS2 auch :whistling: ) auch gar nicht mehr die Muße für CnC gehabt. Als ich jetzt die V1 dann 'angesehen' habe, was war mein erster Eindruck: lieblose Karte, saumäßige Performance (und ich sitze hier an einem mittlere Oberklasse-Rechner), die Schläuche und Anschlüsse hängen lose runter, kein ForceFeedback für mein G29, Sound genauso 'realistisch' wie im LS19 (ich weiß - blöd, dass realistisch sich so langweilig anhört... - ich kenne die großen Dinger auch in echt - FarmCon bei Horsch wie gesagt) - und irgendwie ist der Umfang der ganzen Geräte - tolle Qualität hin oder her - auch nicht der Hammer (also nicht für den LS-Nutzer).

    Und wenn MIR das so geht - also da verstehe ich den Casual-Spieler, der dann gleich Kraftausdrücke für eine seiner Meinung nach treffende Beschreibung braucht...

    Nachdem ich dann die Tutorials der Reihe nach durchgearbeitet habe wurde mir langsam klar, was für eine Perle CnC tatsächlich - öhhm - werden kann. Das dauert noch etwas, aber die richtige 'Immersion' merkt man doch schon jetzt. So viele geniale Ideen, von der Heutrocknung über den Düngerechner - aber das erschließt sich einem eben nur mit der Zeit.

    Wie gesagt: Ich kann mich nur anschließen und die Dringlichkeit unterstreichen. Wenn ich etwas empfehlen würde wäre das zusätzlich folgendes:

    Warum gibt es nicht IM SPIEL ein (sagen wir 15 Minuten langes) Video, wo ALLES wie in einem Werbevideo kurz gezeigt wird? Alle Features? Storyline ungefähr (beispielhaft): Der Bauer geht zum Trecker, öffnet die Tür, dreht den Zündschlüssel (man sieht den Zündschlüssel), schaltet in der Kabine das Fahrlicht ein (Deutz) und fährt los (man sieht den Fahrtrichtungshebel). Er fährt an die Ballenpresse (Quadrant), steigt aus und koppelt die an der Hydraulik hinten an. Er öffnet den Seitendeckel von der Maschine (geniale Funktion, seitdem liebe ich CnC :thumbup: ), prüft alles, schließt ihn wieder und steigt in den Trecker, schließt die Tür und fährt los. Auf dem Feld öffnet er die Tür, steigt aus, prüft auf dem Feld die Feuchtigkeit des Schwads (ist Quatsch, aber das macht er nunmal :saint: ), klappt Quadrant auf und macht ihn arbeitsbereit - und presst einen Ballen. Und so weiter... Das alles kurz und knackig, und die Punkte müssen durch einen Kommentator kommentiert werden. Das gleiche für Gras/Heu, für Mais-/Getreideernte, für Düngung und sonstige Feldbearbeitung... Und natürlich die Helfer nicht zu vergessen (hier darf man die Stellen, wo sie patzen, rausschneiden aus dem Video... :D ).

    Ich hoffe, es wird verständlich worauf ich hinaus will. Wer sich das Video ansieht - der erkennt den Spielspaß, den man haben kann. Und WENN man das erkannt hat, DANN ist man auch bereit, die Tutorials durchzuziehen, auch als Casual Gamer. Und der LS - na, der ist schnell vergessen.

    Jetzt habe ich mehr geschrieben, als ich eigentlich wollte - es ist sozusagen mit mir durchgegangen...

    Gruß vom überzeugten Adarius (der auf FullHD statt auf 3840x1600 spielt...)

    The post was edited 1 time, last by Adarius ().