Frage zur Optimierung des Düngens.

    • Frage zur Optimierung des Düngens.

      Hi, ich beschäftige mich gerade damit die Dünge-Strategie zu optimieren.

      Wenn ich auf "Felder" gehe und ein Feld auswähle, kann ich rechts oben eine Fruchtart auswählen. Sehe ich es richtig, dass neben dem Namen der Fruchtart die Menge an NPK steht, die diese Pflanze pro Hektar braucht um von BBCH 0 bis BBCH 90 zu kommen?

      Mit anderen Worten: Wenn ich genau diese Menge an NPK im Boden habe sind alle Werte auf 0 Kg/Ha nachdem ich die Pflanze voll ausgewachsen geerntet habe!?
    • Grundsätzlich hast Du Recht, dass die Pflanze für optimales Wachstum die Werte braucht, die rechts oben stehen. Damit wächst sie optimal schnell von 0 bis 90.

      Wichtig ist aber, dass der Nährstoffbereich am oberen und unteren Ende einen roten Bereich hat. Befindet sich die Nährstoffgehalt dort, wächst es langsamer.

      Der untere rote Bereich ist so ca. 50kg/ha groß. Bedeutet, du musst immer eine Reserve von ca. 50kg/ha haben.

      Aber Achtung, 59kg/ha Reserve + "rechts oben" bedeutet in der Regel, dass du in den roten, oberen Bereich kommst, also Überdüngung.

      Deswegen kann es ratsam sein, mehrmals zu düngen und immer im grünen Bereich zu pendeln.


      Stand jetzt verändert Düngung aber nur die Geschwindigkeit in der die Pflanze wächst. Sie kommen also alle von 0 auf BBCH 90, nur je nach Düngung schneller oder langsamer.

      PS:
      Neben Düngung ist auch noch die Temperatur relevant. Wenn du also deinen Mais im Frühjahr ansäst, ihn nicht düngst, dann schafft er es vermutlich nicht vor dem Herbst zur Reifen und du kannst ihn erst nach Weihnachten häckseln. Hat zwar keine negativen Auswirkungen, aber ist irgendwie nicht so real ;)
    • Danke zunächst für die Antwort. Du erklärst in dem Video, dass die Werte, die neben der Fruchtart stehen die optimalen Werte sind, damit die Pflanze wächst. Mit anderen Worten, man sollte die ganze Wachstumsphase versuchen diesen Wert einzuhalten.
      Mein Problem ist, dass ich keinen Zusammenhang zwischen den optimalen Werten und den grünen Bereichen finde. Mais beispielsweise hat N 195, P 86 und K 193. Insbesondere P liegt weit weg von den anderen Werten. Trotzdem sind die grünen Bereiche bei allen drei Faktoren gleich groß und gehen alle etwa von 50 bis 200. N und K sind mit 195 und 193 also fast am rechten Rand des grünen Bereichs.

      Für mich hätte es Sinn gemacht, wenn der optimale Wert am Balken markiert ist und der grüne Bereich sagen wir bei 25% rechts und links des optimalen Wertes endet.

      PS: BBCH 90 ist glaube ich im Moment das Maximum. Über 90 verdorrt die Pflanze und das ist noch deaktiviert, zumindest konnte ich noch nicht finden wo man es aktiviert.
    • Nachtfalke wrote:

      Wichtig ist aber, dass der Nährstoffbereich am oberen und unteren Ende einen roten Bereich hat. Befindet sich die Nährstoffgehalt dort, wächst es langsamer.


      Der untere rote Bereich ist so ca. 50kg/ha groß. Bedeutet, du musst immer eine Reserve von ca. 50kg/ha haben.

      Aber Achtung, 59kg/ha Reserve + "rechts oben" bedeutet in der Regel, dass du in den roten, oberen Bereich kommst, also Überdüngung.
      Achso, also hängt der grüne Bereich nicht mit den optimalen Werten zusammen, sondern zeigt nur, wo das Wachstum gebremst wird.
      Wie ist dann aber der Unterschied in der Wachstumszeit zwischen "Im grünen Bereich pendeln" und exakt die optimalen Werte einhalten?
    • Nachtfalke wrote:

      Der grüne Bereich ist der optimale Bereich.


      Die Werte rechts oben sind der Gesamtbedarf an Nährstoffen über die gesamte Wachstumsperiode.

      Drin Ziel muss es sein, immer im grünen Bereich zu bleiben. Dann ist alles optimal

      Nachtfalke wrote:

      wenn das in dem Video so gesagt wurde, dann ist die Aussage falsch. Siehe meinen vorherigen Post.
      Ah so wird ein Schuh draus, das war anfangs eben auch meine Vermutung, siehe ersten Post. Es war für mich widersprüchlich, dass die grünen Bereiche nicht mit den Zahlen rechts oben vereinbar waren.

      Ich habe nun eine neue Frage. Ich bastel an einer Excel Tabelle, in die man im Grunde nur die aktuellen Bodenwerte und die Fruchtart eingibt. Danach spricht die Tabelle eine Empfehlung aus, wie viel man von welchem Dünger und mit welcher Ausbringrate verwenden soll um sich an die optimalen Bodenwerte anzunähern. Wenn die Tabelle fertig ist, werde ich sie auch mit der Community teilen.
      Meine Frage bezieht sich auf die Gülle. Im Real Life, darf ja zum einen nicht das ganze Jahr Gülle ausgebracht werden und man würde auch keine Gülle auf Pflanzen bringen die schon zu hoch gewachsen sind. Ich bin kein Fachmann, aber ich glaube man bringt Gülle meistens vor der Saat aus.

      Wie ist das im Spiel, wird da bereits unterschieden oder könnte man selbst auf ausgewachsenen Mais einfach Gülle ausbringen?
    • JP86 wrote:

      @DerMatze so eine habe ich in meinem Video schon verlinkt ;)

      InGame so wie in real kannst du auf Mais auch noch Gülle aufbringen (Schleppschlauch) bis zu welcher Wachstumsstufe müsste ich aber nachschauen, geht aber grundsätzlich.
      Ja ich habe versucht die Tabelle aufzurufen, aber dafür müsste ich mir glaube ich einen Discord Account machen. Ich nutze nicht mal Facebook oder so.

      Meine Tabelle ist ohnehin fast fertig. Im Prinzip listet sie alle 323 Möglichkeiten auf zu düngen und versucht dann die beste zu ermitteln. Oft ist dann eben tatsächlich Gülle die beste Wahl zu Düngen. Daher meine Frage ob man zu jederzeit uneingeschränkt Gülle fahren kann oder ob das nur zu bestimmten Zeitpunkten geht, da ich das dann auch gerne berücksichtigen möchte.
    • @DerMatze ich verlinke dir hier mal eine Seite, dort solltest du alles notwendige finden Rund um das Thema Gülle fahren und den entsprechenden Gesetzen dazu.

      landwirtschaftskammer.de/landw…t%20deshalb%20eine,Januar
      CPU: Intel Core i7-8700,6x3700 MHz Turbo bis zu 4700 MHz, CPU-Kühler: CSL Maelstrom 120 Wasserkühlung, 500GB SSD +3000GB Seagate/Western Digital, 32GB DDR4-Ram, GTX 1080 Ti Armor 11G OC 11GB GDDR5X, Mainboard: ASUS Prime Z370-P, Netzteil: 700 Watt Power Boost 80+ Gold, Windows 10 Home 64-Bit, Logitech G29 und Saitek Seitenkonsole
    • Florian1986 wrote:

      @DerMatze ich verlinke dir hier mal eine Seite, dort solltest du alles notwendige finden Rund um das Thema Gülle fahren und den entsprechenden Gesetzen dazu.

      landwirtschaftskammer.de/landw…t%20deshalb%20eine,Januar
      Die Seite habe ich mir tatsächlich auch schon angesehen. So ist es im Real Life, die Frage war auch, wie es im Spiel ist. Dort sieht es ja so aus, dass man wohl auch auf fast ausgewachsenen Mais, quasi zu jeder Jahreszeit Gülle ausbringen kann und nur der Mais in den Fahrspuren zerstört wird. Andere Fruchtsorten nehmen gar keinen Schaden.
      Deswegen werde ich es in meiner Tabelle auch nicht berücksichtigen.
      Es wird die Möglichkeit geben, anzugeben, welche Gerätschaft man besitzt um zu düngen. Wenn jemand also keine Gülle fahren möchte, weil es zu dem Zeitpunkt unrealistisch ist oder weil er zu wenig Gülle zur Verfügung hat, kann man angeben, das man das Stapel Fass nicht besitzt. Dann empfiehlt die Tabelle nur Flüssig- und/oder Feststoffdünger, je nachdem welche Maschinen man angibt.
      Falls CnC den Realismus irgendwann erhöht, sodass auch gesetzliche Vorgaben eingehalten werden müssen oder es anderweitig nicht ratsam wäre Gülle auszubringen, werde ich nachbessern.

      The post was edited 1 time, last by DerMatze ().

    • Aktuell gibt es noch keine Verordnung, Gesetze oder sogar Strafen im Spiel. Ob es soweit kommt kann ich dir leider nicht beantworten. In dem Fall solltest du aber auch mit einberechnen das du Gärreste kaufen kannst oder diese durch die befüllung der BGA ja automatisch entstehen die du letztendlich nutzen kannst denn nicht jeder hat vielleicht Tiere um Gülle zu produzieren. Und der andere Punkt ist halt wie realistisch jemand spielen möchte.
      CPU: Intel Core i7-8700,6x3700 MHz Turbo bis zu 4700 MHz, CPU-Kühler: CSL Maelstrom 120 Wasserkühlung, 500GB SSD +3000GB Seagate/Western Digital, 32GB DDR4-Ram, GTX 1080 Ti Armor 11G OC 11GB GDDR5X, Mainboard: ASUS Prime Z370-P, Netzteil: 700 Watt Power Boost 80+ Gold, Windows 10 Home 64-Bit, Logitech G29 und Saitek Seitenkonsole