Pinned Masterbrain Bytes & Cattle and Crops beginnen Partnerschaft mit Toplitz Productions

    • Masterbrain Bytes & Cattle and Crops beginnen Partnerschaft mit Toplitz Productions






      Toplitz Productions ist ein erfahrener Publisher der für uns die Vermarktung und den Vertrieb von Cattle and Crops übernehmen wird. Diese beiden Bereiche sind sehr wichtige Punkte, die wir alleine als Entwickler nur schwer stemmen können. Aus diesem Grund haben wir in den letzten Monaten mit mehreren Publishern zeitintensive Gespräche und Verhandlungen geführt um den bestmöglichen Partner für Cattle and Crops in diesem Bereich zu finden.

      Mit Toplitz Productions haben wir einen Partner gefunden, der langjährige Erfahrungen in der Spielebranche und mit der Entwicklung sowie der Distribution von Simulationen in diesem Genre bietet.

      Weitere Informationen und ein Statement seitens Toplitz könnt ihr in Toplitz’ Pressemeldung im nächsten Post auch in Deutsch nachlesen.

      TL;DR
      Während wir uns um die weitere Planung und Entwicklung von Cattle and Crops kümmern, übernimmt Toplitz das Marketing und Publishing.
    • Hier die Pressemeldung in Deutsch:

      Der österreichische Publisher Toplitz Productions erweitert sein Simulationsportfolio um einen vielversprechenden Landwirtschafts-Simulator. Der von Masterbrain Bytes entwickelte und veröffentlichte Titel „Cattle and Crops“ befindet sich aktuell in der Early-Access-Phase auf Steam und wird demnächst als Vollversion für PC verfügbar sein. Darüber hinaus wird Cattle and Crops stetig weiterentwickelt.
      Die Simulation zielt darauf ab, die Landwirtschaft mit ihren vielen Facetten sehr realistisch darzustellen. Zum Beispiel gibt es verschiedene Faktoren, die das Pflanzenwachstum beeinflussen, wie etwa das Wetter und die Bodeneigenschaften. Auch der hohe Detailgrad der Maschinen und das intelligente AI-Helfer-System sorgen für noch mehr Spielspaß. Der Spieler lernt nebenbei die Abläufe und Bedingungen der realen Landwirtschaft virtuell kennen. Toplitz Productions hatte bereits im vergangenen November mit „Farmer’s Dynasty“ einen sehr erfolgreichen Landwirtschafts-Titel gelauncht, der neben der reinen Simulation auch Rollenspielelemente und einen Teil Lebenssimulation enthält.

      Toplitz baut somit seine Präsenz in diesem Segment konsequent aus und akquiriert umfangreiche PC Online und Retail Rechte sowie die vollständigen Rechte an den Konsolenversionen von „Cattle and Crops“. „Cattle and Crops liefert ein wahres Feuerwerk der beliebtesten Landwirtschafts-Features, die das Herz von Simulatorenfans höher schlagen lassen und fügt sich perfekt in unsere erfolgreiche Simulationsschiene ein“, erklärt Stefan Berger, Head of Business Development & Sales, Toplitz Productions. „Wir freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit mit Masterbrain Bytes und sind vom internationalen Erfolgspotential des Titels überzeugt!“.
      „Unser Ziel war die Zusammenarbeit mit einem Publisher, der unsere Vorstellung einer landwirtschaftlichen Simulation versteht, teilt und uns im Entwicklungsprozess unterstützen kann. Mit Toplitz haben wir diesen Partner auf Augenhöhe gefunden. Wir freuen uns sehr auf den Austausch und die neuen Möglichkeiten, die diese Partnerschaft zukünftig für das Projekt mit sich bringt!“, erklärt Lars Beinsen, Geschäftsführer von Masterbrain Bytes.
      Darüber hinaus umfasst die Kooperation eine enge Zusammenarbeit zwischen Toplitz Productions und dem Landwirtschaftsverlag, der letztes Jahr bereits eine strategische Partnerschaft mit Masterbrain Bytes geschlossen hat.
      „Zusammen mit den Entwicklern, uns als Agrar-Fachverlag und dem Publisher schaffen wir eine sehr gute Grundlage für die Weiterentwicklung sowie erfolgreiche Vermarktung von Cattle and Crops. So können sich die Spielerinnen und Spieler auf eine praxisnahe Umsetzung der vielschichtigen Aufgaben in der Landwirtschaft freuen.“, ergänzt Malte Schwerdtfeger, Geschäftsführer des Landwirtschaftsverlags.
      Cattle and Crops startet in eine neue Generation des weltweit beliebten Genres der Landwirtschafts-Simulation und überzeugt mit Tiefgang und viel Liebe zum Detail. Der Spieler erlebt, wie spannend das Leben auf dem Land sein kann und bearbeitet mit riesigen Fahrzeugen seine Felder. Die Ernte einbringen, Tiere versorgen und den Kreislauf der Nahrungsmittelproduktion in Schwung bringen sind die harten, aber auch zufriedenstellenden Aufgaben eines Landwirts. In Cattle and Crops folgt der Spieler seiner Berufung als Landwirt mit allen fordernden und wunderschönen Aspekten, die die moderne Landwirtschaft zu bieten hat. Es werden verschiedenste Bereiche des landwirtschaftlichen Lebens abgebildet: detaillierte Maschinen, authentische Aussaat, Düngung und Ernte, komplexe Viehhaltung bis hin zu realistischen Wetter- und Naturbedingungen. Cattle and Crops wird nicht nur die Casual Gamer ansprechen, sondern auch die Simulator-Enthusiasten begeistern.
    • wer weiß vielleicht ist das gar nicht mal so schlecht.

      Es gibt ohnehin fast keine Spiele ohne Publisher und masterbrain kann sich jetzt auf das konzentrieren und sich Zeit nehmen was sie am besten können das Spiel weiterzuentwickeln .

      Wäre noch interessant zu wissen ob durch die Kooperation finanziell und an der Teamgröße sich was ändern wird ?
    • Also...
      Ich bin sehr enttäuscht.
      Ihr betreibt betrug an den eigenen Werten.
      Ihr habt euch doch so präsentiert, dass ihr KEINEN Publischer wollt weil die hinderlich wären, das habe ich an euch geschätzt, es hat gezeigt, dass ihr das Projekt nicht aufgeben wollt.
      Ihr wolltet das Projekt zu den nächsten großen Simulator machen, merkt aber nicht das ihr damit auf die Füße gefallen seid, versucht jetzt das letzte aus der Kuh zu melken.
      Cattle and Crops war auf einen guten Weg, vor allem nach dem Grünland Update sah es so aus als hättet ihr potential, gesteht euch aber keine Fehler ein, sondern haut nochmal drauf.
      Ihr liefert in letzter Zeit nichts mehr. Es gibt seid der Patnerschaft mit der DLG keine guten Nachrichten mehr.

      CaC aufzugeben wird wohl vom neuen Geldgeber Toplitz veranlasst worden sein, aufgrund dessen ihr eigentlich von einen Publischer Abstand nehmen wolltet.

      Aber ihr sprecht ja eh nie mit uns. Die FAQ am Anfang waren noch ein versuch der Komunikation, danach stille. Das wurde schon immer Kritisiert, satt darauf einzugehen wird sich zurückgezogen. Ich würde mir eine ehrliche Erläuterung für diese Entscheidung wünschen...
    • RKL GmbH wrote:

      CaC aufzugeben wird wohl vom neuen Geldgeber Toplitz veranlasst worden sein, aufgrund dessen ihr eigentlich von einen Publischer Abstand nehmen wolltet.
      CnC wird weder aufgegeben noch wurde irgendetwas in die Richtung vom Publisher veranlasst. Im Text steht ganz eindeutig, dass Toplitz den Vertrieb und Marketing übernimmt. Heißt also, Werbung macht und das Spiel in den Laden stellt.
      Das ist eine unglaublich gute Nachricht für CnC, das bedeutet nämlich Umsatz. Und Umsatz bedeutet für uns als Spieler, dass weiterentwickelt werden kann.

      Wer nicht sieht, dass das eine unglaubliche Entlastung für das Projekt ist, der hat leider nicht verstanden, welche Arbeit hinter den Themen steht.
    • Die bisherige Entwicklung ist genau wie am Start bekannt gegeben, ohne Publisher durchgeführt worden.
      Was ich jetzt durchaus verstehen kann, dass man festgestellt hat, dass ein Eigenvertrieb zuviele Recourcen kostet.
      Daher sehe ich jetzt, kurz vor der Erscheinung der Version 1, durchaus einen logischen Schritt, sich in der Richtung kompetente Verstärkung zu holen.
      Ich hoffe daher, dass dieser Schritt kurz vor dem Ziel eine Stärkung der Entwicklung und damit positives für uns bedeutet.
    • Ihr redet Euch alles schön, wie ihr es gerade braucht, lächerlich und unglaubwürdig ein gewisser Teil dieser Community.
      Das ging doch schon damals mit Gadarol und seiner Gefolgschaft los.
      MBB freut sich doch nur im Stillen darüber, wie leicht man die Leute manipulieren kann.
      Einige haben viel Geld hier reingesteckt und können gar nicht anders, als alles in den Himmel zu loben und die Kritiker verstummen zu lassen.
      Macht weiter so, ihr seit auf dem richtigen weg.
    • Frank63 wrote:

      Ihr redet Euch alles schön, wie ihr es gerade braucht, lächerlich und unglaubwürdig ein gewisser Teil dieser Community.
      Das ging doch schon damals mit Gadarol und seiner Gefolgschaft los.
      MBB freut sich doch nur im Stillen darüber, wie leicht man die Leute manipulieren kann.
      Einige haben viel Geld hier reingesteckt und können gar nicht anders, als alles in den Himmel zu loben und die Kritiker verstummen zu lassen.
      Macht weiter so, ihr seit auf dem richtigen weg.
      Erheiterst Du uns noch mit Fakten, oder soll ich Deinen Post gleich löschen?
    • TheCoCe wrote:

      RKL GmbH wrote:

      CaC aufzugeben wird wohl vom neuen Geldgeber Toplitz veranlasst worden sein, aufgrund dessen ihr eigentlich von einen Publischer Abstand nehmen wolltet.
      CnC wird weder aufgegeben noch wurde irgendetwas in die Richtung vom Publisher veranlasst. Im Text steht ganz eindeutig, dass Toplitz den Vertrieb und Marketing übernimmt. Heißt also, Werbung macht und das Spiel in den Laden stellt. Das ist eine unglaublich gute Nachricht für CnC, das bedeutet nämlich Umsatz. Und Umsatz bedeutet für uns als Spieler, dass weiterentwickelt werden kann.

      Wer nicht sieht, dass das eine unglaubliche Entlastung für das Projekt ist, der hat leider nicht verstanden, welche Arbeit hinter den Themen steht.
      CaC soll unfertig veröffentlicht werden, obwohl noch nicht mal das Trailer material nach 3 Jahren im Spiel ist...
      Ich sehe welche arbeit dahinter steht, grade deswegen reagiere ich so, weil ich spaß an diesen Spiel habe, und das auch weiterhin haben möchte, es für mich aber so aussieht, als würde CaC nicht das werden, was versprochen wurde.
      Ich schätze die Endwickler für ihre Arbeit, will aber nicht sehen, wie diese Arbeit die sich die Endwickler gemacht haben für die Katz war.
    • Aber die V1 ist die Fassung die man im Laden kaufen kann.

      Und diese wird von PC Magazine und Presse getestet :!:

      Und von den Käufern bewertet Amazon usw...

      Und bei der abgespeckten Version kann sich jeder denken was passiert....

      Und was in einem Jahr dann mal kommt interessiert da wenig

      Aber man sagt ja auch nicht genau ob bodenwerte usw es in die V1 noch schaffen
    • Hallo Com,

      ich habe hier noch nichts gepostet, bin aber so ziemlich früh dabei gewesen. Was mir auffällt und missfällt ist, dass egal was MB macht, alles sofort negativ bewertet wird. Das ohne Nachfrage und wenn mal nachgefragt wird, ist das dann auch nicht recht. Traurig! Sicher haben die Jungs und Mädels sich das Eine oder Andere auch anders gedacht und sind dann an der Wirklichkeit gescheitert.
      Ich finde, dass das was MB bis jetzt geschafft hat, sehr großen Respekt verdient!
      So, freigegeben zum Zerreißen! Aber bitte befleißigt euch eines vernünftigen Deutsches!
    • Sehr interessante Entwicklung, mit der ich persönlich nicht gerechnet hätte. Finanziell war diese Entscheidung mit Sicherheit das Beste, das MBB für das Projekt tun konnte. Gleichzeitig ist die Kooperation mit einem Verlag möglicherweise auch ein Zweischneidiges Schwert. Je nachdem in wie weit es zu Einflußnahme im Entwicklungsbereich, durch selbigen kommen kann. Ich wünsche mir, daß MBB nun durch diese Entscheidung die nötigen Ressourcen bekommt, eine den Unterstützern und zukünftigen Käufern, würdige V 1.0 zu veröffentlichen. Selbstverständlich auch in einem überschaubaren Zeitrahmen. Natürlich wird diese Entwicklung von einigen sehr kritisch wahrgenommen und auch schon leidenschaftlich darüber diskutiert. Ich freue mich jetzt wie schon seit langem nicht mehr auf die zukünftige Entwicklung des Projektes.
      Mein PC:
      Display Spoiler
      CPU: Intel I7 8700 K @ 4,9 GHZ, RAM: Corsair Vengeance RGB Series DDR4-3333 32 GB Dual Kit, Mainboard: Asus Strix Z-370-G, Grafik: EVGA GTX 1080 Ti mit EKWB Wakü, SSD: Samsung 960 Pro NVMe SSD 1TB, Netzteil: Seasonic Prime 80 Plus Titanium 850 W.
    • Also wenn das Spiel so auf den markt kommt wird es sehr viel kritik einstecken müssen . Die Map müste nochmal überarbeitet werden sowie die bga und Der Hof, gerade die BGA sieht aus wie einfach hingeglatscht und bei den Maschienen die reifen rundumleuchte dynamiche schläuche. das sind alles punkte worauf geachtet wird.Das spiel kann auch gut vermarktet werden aber am ende zählt doch der inhalt und nicht die verpackung.Es wir auch viele neue spieler geben die sich das Spiel kaufen aber gar nicht wissen das es noch weiter entwickelt wird und noch nicht fertig ist und von den gibts dann ordentlich kritik.Bitte MBB denkt vor der V1 nochmal nach macht ja keinen fehler (was ich natürlich nicht hoffe) ich drück euch die daumen und werde euch auch weiterhin hinter euch stehen.Nach oben is ein weiter weg aber nach unten gehts manchmal schneller als man denkt.
    • Am Anfang der Entwicklung hieß es mal das wir keinen Publisher haben wollten und Eigenständig bleiben. Ja das ist richtig, aber da muß man auch sagen das viel Optimismus und Idealismus am Werk waren. Man lernt im laufe der Entwicklung immer weiter und erlangt dadurch neue Erkenntnisse. Und es ist einfach so, das wir mit unserem Team keine Möglichkeit haben das Spiel zu vermarkten und in den Handel zu bringen. Das ist eine einfache Tatsache. Und glaubt ihr jetzt alle das wir unsere Seele dadurch verkauft haben? Wir haben schon darauf geachtet das wir die Entwicklung und Entscheidungen in unserer Hand behalten. Denn nach wie vor hängt unser Herzblut daran und wollen etwas tolles erschaffen. Auch wenn wir zum Release ein paar Abstriche machen müssen, sage ich es nochmal. Die Entwicklung geht weiter und das haben wir auch so kommuniziert. Das ist unser eigener Anspruch.
    • Ich wünsche euch sehr gute Partnerschaftliche Zusammenarbeit, viel Erfolg und Schaffenskraft. ,,...auf Augenhöhe“ habe ich mit Freude gelesen.

      Zitat aus ,,Pressemeldung in Deutsch" was ich auch mit großer Freude betrachte:
      ,,Cattle and Crops startet in eine neue Generation des weltweit beliebten Genres der Landwirtschafts-Simulation und überzeugt mit Tiefgang und viel Liebe zum Detail."

      freundlichen Gruß :)
      Display Spoiler

      Mein PC:
      - Geforce GTX 1080 OC (Custom-Design)
      - Intel Core i7-6800 (6 CPU-Kern)
      - 1-TB-SSD und 3-TB-HDD Festplatten
      - Asus Strix X99 Gaiming Mainboard
      - 32 GB DDR4 - 2333@2400
      - Windows Home Premium 64bit

      Spieleinstiegshilfe für CnC Spiel
    • Mal ne Frage an MBB z.B hab ich gesehen das in Farmers Dynastie nicht Lizenzierte Maschienen zum einsatz kommen welche aber auf Originalen Modellen basieren die nur andere Marken Farben benutzen z.B meine ich in screenshoots einen alten Claas traktor gesehen zu haben

      Da C&C doch eine Claas Lizenz hat ware es denn nicht möglich sich modelle von FD zu exportieren.
      es wäre ja schon fast fahrlässig sich diese gelegenheit neue Maschienen ins spiel zu bringen durch die finger gehen ließe, selbst wenn sie nicht im Originalen gewand wären so wären sie dennoch eine bereicherung für das Spiel und um die haut könnten sich ja notfalls modder kümmern.
    • Hallo zusammen, dieser Schritt kam unerwartet daher an dieser Stelle Glückwunsch zum Publisher. Bin gespannt wie das sich auswirkt, hatte die Hoffnung das man den Release verschiebt um die V1 noch mehr zu verbessern und zu erweitern da ich denke der Markt nimmt dies besser an, aber dies geht anscheinend nicht. Aufgrund der neuen Entwicklung und Gegebenheiten werde ich mich wieder aktiver im Forum beteiligen. Freue mich auf respektvollen und anerkennenden Meinungsaustausch.

      Man liest sich.
    • @newbienearcologne:

      Auch ich hoffe, dass sie nichts überstürzen, da bin ich vollkommen bei dir, erstmal kommt noch ein kleineres Bugfix-Update (ich hoffe, dass wenn dann noch zu viele Fehler drinnen sind, dass sie lieber noch ein zweites bringen und nicht die V1)

      Aber bisher steht noch kein Termin fest, aber du hast recht, sie sollten nicht am 2 Quartal festhalten und ggf. lieber ins dritte oder vierte gehen, wenn es absehbar, ist, dass sie den Termin nicht halten können.

      Aber immerhin haben sie jetzt wen an ihrer Seite, der ihnen im Bereich Marketing und Vertrieb hilft.
    • Na wenn ich mir die Seite des Publishers mal ansehe, seh ich ja nur Tripple A Titel *ironieOff*

      Wenn CaC so auf den Markt geschmissen wird, wird das ein Desaster für euch. Was will ich mit einer Hand voll Traktoren und Gerätschaften?
      Der Spielspaß wird nicht lange dauern und dann kommen die ersten Negativen Bewertungen.
      Wie sieht es denn weiterhin mit den Marken aus? Ich denke mit diesen paar Marken die aktuell in CnC sind, kann man keine gute Simulation auf den Markt bringen.
    • Meiner Meinung nach kann man eine 1A-Simulation auf den Markt bringen, ohne auch nur eine einzige Lizenz zu haben !!!

      Marken gehen, Marken kommen vielleicht auch mal wieder... Völlig egal für den Spielspaß, und die Spieltiefe !

      Bevor man auch nur einer Marke/Lizenz hinterherläuft, sind Dinge wie Multiplayer, Milchviehhaltung und Schweinezucht/Mast sowie der Einfluss von Bodenverdichtungen viel wichtiger ! Dazu dann noch etwas Feinschliff an der Fahrphysik ( Differentialsperren, Gearbox, Motorkennlinien ) und ferig ist die Laube.

      ( Mir ist schon klar, das sowas nicht unbedingt von denselben Personen bearbeitet wird, aber es ist wohl klar, worauf ich hinaus will. )

      In genau diesen Dingen traue ich der großen Konkurrenz nichts ( aber auch GARNICHTS ) zu, und darum ist das der Hebel, mit dem CnC im Markt Fuß fassen kann. ( Stelle mir gerade so vor: LS 21: Wir haben KATZEN !!!! )

      Die bisherige Richtung in CnC gefällt mir gut, und alles was dazu führt, das hier nicht das Licht ausgeht ist erstmal gern gesehen.



      Haltet durch :)

      VG

      SloMo
    • SloMo wrote:

      Meiner Meinung nach kann man eine 1A-Simulation auf den Markt bringen, ohne auch nur eine einzige Lizenz zu haben !!!
      Du hast an sich Recht und der Part Simulation kann ja völlig unabhängig von Marken gut oder schlecht sein. Aber ich möchte trotzdem beides. Eine 1a-Simulation und lizenzierte Marken. Letztendlich wurde uns das auch versprochen, als man die Gelder im Zuge des EA eingesammelt hat, von daher glaube ich wird sich daran nichts geändert haben.
      Es fällt denke ich unter Geschmackssache. Ich für meinen Teil möchte auf keine Fall auf Marken verzichten, schließlich spielen viele auch, weil sie Fan einer Marke sind und im echten Leben nicht einfach einen Traktor oder Mähdrescher dieser Marke kaufen können. Abgesehen davon sind Marken ein Verkaufsargument. Mal ehrlich wer spielt den LS wegen den Simulations-Inhalten? Das Spiel verkauft sich trotzdem.

      Zum Thema Publisher:
      Ein Schritt der mir nicht unbedingt gefällt, da es auch bedeutet, dass Masterbrain nicht mehr so unabhängig sein wird wie bisher. Es sind schließlich unter Garantie Verträge geschlossen worden, die Masterbrain Pflichten auferlegen.
      Trotzdem denke ich war der Schritt unausweichlich. Das Crowdfunding stagniert zum einen, d.h. finanzielle Belastungen und zum anderen ist fraglich ob man mit 1.0 überhaupt noch neue Kunden gewonnen hätte. Mehr Marketing ist also wahrscheinlich unabdingbar, damit das Projekt weiter bestehen kann.
      Wie gut oder schlecht diese Entscheidung ist, wird sich erst zeigen. Wenn das Spiel sich durch das Marketing sehr viel besser verkauft, können in Zukunft auch mehr Ressourcen in die Entwicklung fließen, als vorher geplant war. Gut für uns Spieler.
      Wenn sich das Spiel trotz Marketing nicht besser verkauft, ist es natürlich doppelt schlecht, dass der Publisher dann etwas von den Einnahmen haben möchte. Schlecht für uns Spieler.
    • @DerMatze:

      Ich denke mal Masterbrain muss sich erstmal einen Namen machen, es ist zwar schon großartig, dass sie mit manchen Marken angefangen haben, wenn auch bisher zwei abgesprungen sind, aber selbst der LS hat mit "Eigenmarken" angefangen, bevor sie die richtigen nutzen durften.

      ETS auch (die durften es, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, auch erst ab dem 2 Teil und auch da noch nicht von Release an).

      Nur weil jetzt die ein oder andere Marke abspringt heißt es nicht, dass sie Markenlos bleiben.

      Viel wichtiger ist, das MBB nichts überstürtzt.