Statusupdate 05.12.2019 - Entwicklung

    • Zaku wrote:

      Was MBB als nächstes macht (und mag es auch unbeliebt sein) ist bestimmt im sinne der Zukunft und des fortbestehens von MBB und C&C
      also Bitte ich um etwas tolleranz für auch unbeliebte Entscheidungen.
      Bitte wenn man mich zitiert dann bitte nicht aus dem zusammenhang reißen.
      ich habe auch kein problemm mit konstruktiver Kritik.
      Jeder darf hier sagen was er will solange es sachlich bleibt.
      Für den fall das jemand persönlich angegangen wird (oder der ton nicht stimmt) kann man diesen post ja melden.
      es wurden ja auch schon öfters Posts gelöscht und auch Mitglieder gebannt.
      Ich zwinge niemanden meine meinung auf, ich habe nur versucht zu erwähnen das MBB ev keine wahl mehr hat das Spiel Monate oder noch weitere Jahre weiter zu entwickeln, niemand will das dieses Projekt scheitert, aber ich bitte auch diese möglichkeit zu berücksichtigen.
      Aber niemand kann MBB Geldgier unterstellen, denn bevor sie auf Kickstarter waren haben sie das Spiel mit ihrem Privatvermögen entwickelt.
      zudem denke ich wenn man jeden post so vorließt als wäre diese Person wütend kann man sich einbilden dem sei auch so.
      ich sitze nie vor der Tastatur wenn ich wütend bin, dabei würde nie was gutes bei rauskommen. :D
      zudem kann man Worte auch oft falsch verstehen und es entstehen missverständnisse, ich bin leder auch kein Grammatik Genie.

      Mfg Zaku.
    • Manchmal fragt man sich, was hier noch abgeht? Sorry, MBB macht soweit gute Arbeit. Klar, es läuft nicht alles perfekt, zwischenzeitlich war die Kommunikation schlecht, aber zur Zeit finde ich diese Top.

      Was mich nervt ist, dieses immer wieder darüber rumgejammere: der Akzeptiert unsere Meinung nicht, bis hin zu dem (meiner Meinung nach) vollkommen überzogenem Vorwurf des Mobbings, denn wenn man bei vielen liest, sowohl bei der Pro und Contra Seite, die nehmen sich nichts im nicht respektieren der Meinung der anderen, denkt mal darüber nach, ob nicht alle sich ändern müssen, wenn hier wieder ein besserer Ton herrschen soll.

      Es gibt Leute wie FarmerJK, von denen ich in letzter Zeit nur noch gut formulierte Kritik und Fragen lese, damit kann MBB was anfangen und so etwas bringt etwas, dafür kann man ihn z. B. eigentlich nur lobend erwähnen.

      Ich denke mal wenn ich sehe, was MBB in den letzten drei-vier Jahren gemacht hat und ja es ist noch viel Verbesserungspotential da drin, aber sorry, es geht schon viel was andere Spiele-Ersteller in längerer Zeit nicht geschafft haben.

      Klar, muss man ganz ehrlich sagen, wartet man auch auf die V 1.0 , klar hat einen teils auch die Kommunikation seitens MBB gestört, weil diese einfach zu wenig war. Klar, das eigentlich viele auf den Multiplayer warten und durch die Aussage enttäuscht sind, dass dieser noch ein bisschen auf sich warten lässt, verstehe ich, aber ich finde wichtiger, was ja auch dem Multiplayer letztendlich zu gute kommt wichtig, dass das Grundspiel funktioniert.

      Es ist halt nicht alles positiv, aber auch nicht alles so negativ, und beide Seiten sollten die Meinung der anderen Respektieren, die einen sehen es halt optimistischer und die anderen halt pessimistischer, so ist es halt.
    • @TheCoCe trägst du denn die Fragen weiter an MBB? Denn obwohl diese schon vor Wochen gestellt worden sind, wurde es nicht ausreichend beantwortet, was man ja an den Kommentaren sieht. Daher scheint das Mitlesen nicht so richtig zu funktionieren. Nach dem Statement wurden diese teilweise erneut gestellt, weil eben noch vieles unklar ist. Die Kernfrage ist halt ob beim optimieren von vorhandenen Inhalten weitere implementiert werden. Beispiel wäre bei „Season“ der Schnee. Bei der KI zum Beispiel das Levelsystem. Bei den Tieren zum Beispiel Mist. Könnte auch die Wartung und Betriebskosten darunter fallen? Was ist mit weiteren Fahrzeugen, usw. Oder ist es so das bis auf die erwähnten Dinge wirklich nichts mehr neues kommt? Danke.

      Und trotz der Aufforderung geht das Offtopic weiter. :thumbdown:
    • Ich verstehe nicht ganz, wo das Problem eines Service-Games ist, solange es vernünftig gemacht wird? Ist das nicht eigentlich ein großer Vorteil gegenüber der Konkurrenz, die alle 2 Jahre ein Update als neues Spiel verkauft?
      Und das machen eben viele so. Es ist viel zu selten, dass ein Studio ein gutes Spiel als Grundlage auf die Beine stellt und dieses kontinuierlich weiterentwickelt. Andere wiederum, insbesondere die großen, auf Kommerz ausgerichteten Studios verstehen unter Service immer wieder die gleichen Inhalte, leicht abgeändert als Update zu bringen um die Spieler bei Laune zu halten. Gleichzeitig werden Gegenstände ins Spiel gebracht, für die man eine Ewigkeit "grinden" muss um sie freizuschalten. Wo ist denn da der Service?
      Ich finde es ist für den Spieler das Beste, wenn dieser ein Spiel erhält, dass dann mit DLCs und Update steig verbessert und erweitert wird. Dann bezahlt man auch nur das was man bekommt, man bezahlt nicht irgendwelche Traktoren und Maschinen zum fünften mal, weil diese im letzen und vorletzen Spiel auch drin waren. Das ist für mich Service und da macht es für mich keinen Unterschied, ob man mit diesem Service bei Version 0.8 oder 1.0 anfängt.

      Wir haben jetzt eine gute Grundlage, die in regelmäßigen Abständen um einen Baustein erweitert wird. Das Ziel, auch wenn es nicht ereicht werden sollte ist eine vollkommene Simulation für Landwirtschaft. Dieses Konzept hat bereits mit der EA begonnen, es ändert sich also nichts, wenn Inhalte aus V1.0 nach hinten in ein späteres Update verschoben werden.