Statusupdate: Pimp my Land-Cruiser

    • Statusupdate: Pimp my Land-Cruiser

      Nachdem wir in den letzten Wochen hauptsächlich Spieleupdates vorgestellt haben, geht’s heute mal wieder an ein Fahrzeug: die Dammann Land-Cruiser bekommt ein ordentliches Upgrade.



      Zunächst haben wir einen Schlauchkanal hinzugefügt und es wurden alle beweglichen Schläuche neu animiert. Der Schlauchkanal rollt sich beim Heben/Senken mit hoch und runter. Alle neuen Teile sind im Video in wunderschönem Lachs-Rosa gefärbt.

      Mit der Überarbeitung wird es in Zukunft möglich sein einen Hangausgleich zu aktivieren, der automatisch die seitliche Fahrzeugneigung ausgleicht. Ganz so extrem wie in der Testwelt im Video wird’s bei euch hoffentlich nicht, aber bis zu 14° sind drin.

      Zusätzlich kann bei der Land-Cruiser nun endlich die Arbeitsbreite gewählt werden. Die Standardbreite ist die volle Arbeitsbreite (28 m) mit komplett ausgeklappten Auslegern. Die zweite Stufe beinhaltet das Umklappen der äußeren Ausleger zur Mitte und somit die Reduzierung der Arbeitsbreite auf 15 m.

      Zu guter Letzt kommt ein lange ersehntes Feature dazu: die Höhenbegrenzung limitiert das Senken des Armschlittens auf eine eingestellte Distanz zum Boden (von 2,75 m runter bis 0,75 m). Diese Einstellung von auch von den KI-Fahrern benutzt.


      ⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯⎯


      Weiterhin arbeiten wir an der Verfeinerung des letzten Updates. Hier gibt es immer noch kleinere Bugs die aktuell behoben werden.

      Kleine Info: da die letzten Phasen des Sommers anstehen hat der Community Manager nächste Woche nochmal Urlaub.
    • Kann die Dammann denn auch einzelne Düsen abstellen oder kann man nur die Arme einklappen und dadurch die Spritzbreite anpassen?

      Ich denke nur gerade an die Fahrgassenschaltung bzw den Mod un Frage mich, ob ich statt einer Reduzierung von 28m auf 15m auch einen anderen Wert, der durch 3 teilbar ist, durch Abschaltung von Düsen erreichen könnte.


      Was bringt mir die Funktion zum Ausgleich der Neigung? Hat das einen technischen Grund, warum man das so macht bzw machen kann? Klingt mir Ehe nachteilig, denn durch den Ausgleich ändert sich der Speühabstand zum Boden und damit ggf auch der abgedeckte Bereich, oder?

      Das Claas Direct Disc hat auch schon so eine Schwingstellung, ob das eine ähnliche Funktion ist?

      Klärt mich gerne auf. :)
    • Klasse!

      Beim Hangausgleich sieht das komisch aus. (zumindest auf horizontaler Grundfläche, wie im Video)
      Kann man so schlecht sagen ob es das so macht was es in real macht.
      Im Video hält es das Gestänge horizontal, bei einem hang stelle ich mir das so wie gezeigt komisch vor.
      Sollte dann nicht mit Boden kollidieren?
      Oder orientiert sich die verbaute Funktion an einer parallelen Führung im Bezug zum Ackerhorizont?
      Konnt man auf ebener Fläche halt nicht drauß ersehen, was die Automatik da macht.

      Und der schwebende Pin scheint auch verschwunden. Was aber auch täuschen könnte.

      Und,heißt letzter Satz also keine News nächte Woche? Wenn ja,warum schreibt Ihr es nicht bei.
      Man kann zwar im hellen sehen, aber hellsehen können hier wohl die wenigsten. ;)
      System
      Display Spoiler

      Desktop
      CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
      I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
      Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
      500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 4x2TB Raid10
      CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

      Laptop:
      I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
      Kühlpad
    • Nachtfalke wrote:

      Was bringt mir die Funktion zum Ausgleich der Neigung? Hat das einen technischen Grund, warum man das so macht bzw machen kann? Klingt mir Ehe nachteilig, denn durch den Ausgleich ändert sich der Speühabstand zum Boden und damit ggf auch der abgedeckte Bereich, oder?
      Hä? Gerade damit ändert sich ja nicht der Abstand zwischen Düse und Boden und somit der Sprühabstand. ?(
    • Doch doch, Falke hat schon Recht. Wenn die Ausgleichschaltung aktiv ist, und du an einem Hang entlang fährst, ist die hanginnere Seite des Damman neigentlich viel näher an den Pflanzen.

      Ich könnte mir vorstellen, dass diese Schaltung nur auf etwas hügeligem/holprigem Gelände sinnvoll ist, damit die Spritze sich während der Fahrt nicht aufschaukelt?
      Vote for Vulkan Support in CNC!
      Desktop: Ryzen5 3600X, 16GB 3600Mhz DDR4, AMD RX Vega 56 <-- alles unter Wasser an BenQ XL2730Z(1440p@144Hz)..... Windows 10 64bit
      Laptop: i7 7700HQ,16GB 2400Mhz, Nvidia GTX 1080@120Hz 17,3" G-Sync IPS, 256GB SSD Samsung PM961 + 1TB HDD

      Der Ursprung aller Macht ist das Wort.
    • @Nachtfalke
      Die 15 Meter kann man ja einstellen bei der der Drille, ist zwar „Verschwendung“ bei großen Feldern, da 28 Meter natürlich schneller ein Feld bearbeiten können, aber gut sei es drum. Warum man nicht auf 27 Meter gegangen ist, um diesen Mod besser nutzbar zu machen, ist mir aber ein Rätsel. Wäre doch ein gutes Zeichen gewesen den Fahrgassenschaltung Mod zu „unterstützen“. Oder eben weitere wählbare Arbeitsbreiten.

      Diese Modifikationen an der Dammann hauen mich nicht aus dem Stuhl, in meinen Augen gäbe es viel wichtigere Sachen, aber da wir die Prioritäten nicht kennen, müssen wir es akzeptieren. Ich kann den animierten Schläuchen nur was abgewinnen wenn dies eine Vorbereitung auf animierte und angeschlossene Schläuche zum Schlepper sind. Und wonach sich das Gestänge ausrichtet wüsste ich auch gerne, denn so wie es erklärt ist, wäre es auf einem Feld in Hanglage eher kontraproduktiv. Denn wenn die Neigung der Dammann gemessen und ausgeglichen wird, passt das da dann nicht. Es müsste eher der Abstand zum Boden gemessen werden und der sollte einen bestimmten Abstand nie unterschreiten. Ich kann die Fragen der anderen User verstehen, denn wo und wie das auf dem Feld ein Vorteil sein soll, kann ich auch nicht nachvollziehen.

      Sehr schade finde ich vor allem das MBB sich nicht dazu äußert was noch alles kommt bis zur V1.0, diesen Fragen geht man einfach aus dem Weg, sieht so gute Kommunikation aus?
    • @newbienearcologne die Animationen sind ein sehr gute Fortschritt. Das zeigt nämlich, dass das Animationssystem voranschreitet und man sich nicht mehr mit 10000 Nodes und Controllern rumschlagen muss, sondern einfach Animationen nutzen kann. Die Dammann ist in diesem Fall einfach nur das "Testobjekt" wenn man so will. Schlussendlich heißt das nämlich realistischere und vor allem detailreichere Bewegungen der kommenden Maschinen. Daher bin ich der Meinung, dass es an der Ingaming Front grade nicht wirklich viel wichtigeres als das gibt. Und das ist offensichtlich ein Ingaming Projekt.
    • Der ausgleich hat auch etwas zu tun mit das man man im anfang wenn zum beispiel dass getreide noch nicht so hoch ist den sänke man dass gestänge so niedrig wie möglich um wind drift zu vermeiden. Und wenn das gestänge so niedrig ist und man fährt durch ein fuhre, Fahrrinne oder ein loch denn ist es en risiko dass das gestänge in der erde steckt. Und der ausgleich verhindert dass. So auch bei kleine unebenheiten.
    • @TheCoCe
      Oh doch es gäbe ingame Sachen die viel wichtiger wären, zumindest in meinen Augen. Und wenn man mal wieder nur die halben Informationen in solch eine Beschreibung packt, die eben den Usern vorenthalten was genau damit verbessert wurde, dann muss man sich nicht wundern wenn nicht jeder in Jubelstürme ausbricht, nur weil animierte Schläuche zu sehen sind. Denn es gab doch auch schon vorher animierte Schläuche, deswegen konnte ich nicht sehen, dass dies nun ein Quantensprung ist und alles viel einfacher wird in Zukunft.
    • Ja schon aber für mich wäre das was für das polisch Update zum Ende hin.

      Und wieso geht man nach dem positiven Kommunikations Schub jetzt wieder rückwärts?

      Fragen werden ignoriert.

      Seit mehr als vier Wochen keine Informationen wie es mir den nächsten schritten weitergeht.

      Bestes Beispiel was oben auch schon erwähnt wurde man schreibt das roli nächste Woche Urlaub hat. Dann kam schon die Frage ob das automatisch heißt das nächste Woche kein Update kommt.

      Solche Sachen kann man doch aus dem Weg gehen.

      Und warum macht man nicht erstmal das jetzige Update fertig und konzentriert sich dann auf neue Sachen. Bei den Silos viel ist ja wirklich noch an sehr vielen. Thema Silo schieben was eigentlich schon mal angesprochen wurde hört man absolut null. Weder wann es kommt noch wie es technisch umgesetzt wird?

      Und dann stehen ja in der Timeline noch zwei Updates für die nächsten vier Wochen aus....

      So wie ich das sehe war das mit der V1 dieses Jahr bei weitem nichts.

      Nach 4 Wochen 0 Information zu neuen Updates hätte ich mal heute wieder erwartet Infos zu den aktuellen Stand zu bekommen. Zumal ja scheinbar nächste Woche auch wieder nichts kommen wird.


      Und dann ist das dritte Quartal auch schon bald wieder rum
    • @frankw67
      Aber wie funktioniert denn nun im realen der Ausgleich, über die Fahrzeugneigung? Das wäre aber bei einer Hanglage doch dann falsch und das Gestänge ginge in die Erde weil das System es ja horizontal ausrichtet. Oder nutzt das System wirklich einen fixen Abstand zum Boden und misst diesen? Das mit der Neigung würde gehen wenn man den Nullpunkt manuell festlegen kann, dann ginge es auch in der Hanglage, oder habe ich da einen Denkfehler drin?
    • @newbienearcologne man kann das gestänge auch fest machen das es nicht schwenkt wenn man auf einen Hanglage fährt. Jedenfalls bei unseren. Man hat eigentlich bei „kleine“ unebenheiten dass meisten vorteil beim ausgleich. So dass gestänge nicht in der Erde geht und dass es spritzmuster gleich bleibt. Weil wenn einen seiten zu weit nach unten ist sprühen die Düsen nicht so einen großen fläche und in dass andere ende geht dass gestänge hoch und dar sprühen die düse einen größeren fleche weil das Muster sich auch dar ändert. So ohne ausgleich hat man einen großen unterschiedt wenn der koppel uneben ist.

      Und ja dass geht nach Hand der Neigung der maschine
    • @frankw67
      Danke für die Antwort, somit muss es bei einem Feld in Hanglage deaktiviert werden, geht ja auch bei der Spritze ingame. Wenn auch nur per „Software“. Mal sehen ob es uns ingame was bringt, also der Neigungsausgleich, denn Hangausgleich stimmt nach den Erklärungen in meinen Augen nicht. Ich glaube imgame werden wir aber keinen Vorteil haben, außer das es schön animiert ist.

      Das es im realen so viel ausmacht ist für mich kaum vorstellbar, aber da hast du die bessere Erfahrung. ;) Bei uns in der Gegend habe ich keinen mit so einer Spritze über ein Feld fahren sehen.

      The post was edited 1 time, last by newbienearcologne ().

    • Danke @DannyA4 @RolliS2k @TheCoCe

      Danke für die Erklärungen. Ich vermute nun auch, dass es eher die Unebenheiten ausgleichen soll. Fahre ich über den Feldrand oder in durch neben den Fahrspuren, dann wackelt das weit ausladende Gestänge doch Recht stark. Vermutlich soll diese Funktion das Gespann stabil halten.

      Ich kann mir mittlerweile auch vorstellen, dass das Gespann bei Aktivierung den Abstand zum Boden bzw die Lage im Raum misst. Ab der Aktivierung wird dann das Gestänge immer in dieser Position gehalten.

      Also ich definiere eine Lage im Raum und ab dann wird alles im Bereich von 14° ausgeglichen.

      Bedeutet natürlich, dass ich am Hang die Lage neu definieren muss im Vergleich zum Flachland.

      Eure Anregungen haben mir zumindest neue Ideen durch den Kopf fliegen lassen.
    • Pimp my Landcruiser.......

      Ich will dann meinen Toyota!!!! :D
      System
      Display Spoiler

      Desktop
      CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
      I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
      Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
      500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 4x2TB Raid10
      CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

      Laptop:
      I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
      Kühlpad
    • @Nachtfalke
      Nein es misst nicht den Abstand zum Boden, zumindest hat MBB bzw. Rolli es anders geschrieben! Es misst einfach die Neigung der Dammann und steuert dem entgegen. Das sieht man ja auch im Video. Und @frankw67 hat gesagt dies wäre im realen auch so. Ich denke mal das System kann bei noch größeren Arbeitsbreiten, die es ja durchaus gibt, wahrscheinlich irgendwann nur noch auf relativ Ebenen Flächen eingesetzt werden.

      @TheCoCe
      Vielleicht kann man bei solchen Beschreibungen in Zukunft besser erklären was der Vorteil ist. Auch im Bezug auf das Modding usw., ist ja schön wenn es damit in Zukunft einfacher wird eine Animation zu machen, als Anregung würde ich mir aber wünschen das dies dann auch so in der Beschreibung steht.

      Des Weiteren frage ich mich wann die Community sich das genannte „lang ersehnte“ Feature gewünscht hat? Ich glaube da habe ich was verpasst. Den berechtigten Fragen weicht man weiterhin aus. Vielleicht kann sich dazu endlich mal jemand äußern.
    • Am Drescher verstehe ich in dem System das es den Drescher so Lotrecht wie möglich hält, während Werkzeug parallel zum Ackerhorizont geführt wird.

      Hoffe man konnt mich verstehen.
      System
      Display Spoiler

      Desktop
      CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
      I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
      Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
      500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 4x2TB Raid10
      CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

      Laptop:
      I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
      Kühlpad
    • Ich denke man sollte sich ein X vorstellen. Taucht die Dammann rechts ein, würde sich das Gestänge ohne das System einfach in Richtung Boden neigen. Mit dem System wird es vermutlich seitenverkehrt gesteuert. Sprich auf der Seite auf der es eigentlich nach unten geht, gehoben. Das ganze dann mit einem Arbeitswinkel von jeweils 7°.
      Es gibt auch Systeme bei denen die einzelne Elemente der Arme separat angesteuert werden und den eingestellten Arbeitsabstand einhalten.
      Zu finden auch auf Youtube: http://www.youtube.com/c/JePh0319
    • Zitat MBB:

      "der automatisch die seitliche Fahrzeugneigung ausgleicht"

      ---------------------------------

      Das bezieht sich wohl nur auf die Fahrzeuglage, und nicht auf Gestänge!
      Dieses wird wohl einfach auf Ackerhorizont ausgerichtet. Rechts und links auf zB 75cm.
      Egal wie Fahrzeug selbst im Terrain steht.
      System
      Display Spoiler

      Desktop
      CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
      I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
      Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
      500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 4x2TB Raid10
      CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

      Laptop:
      I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
      Kühlpad
    • newbienearcologne wrote:

      Des Weiteren frage ich mich wann die Community sich das genannte „lang ersehnte“ Feature gewünscht hat?
      Frage ich mich (wie beim Controllerupdate) auch,meine ersehnten Features wären vernünftige Reifen/passende Reifenspuren oder ein Performanceschub damit man das Game mal mit normalen PC Systemen vernünftig auf Vegetationsstufe 2 spielen kann.

      Ehrlich gesagt haut mich dieses Update nicht vom Hocker,animierte Schläuche und Hangausgleich für Maschinen mögen wichtig sein aber doch nicht in dieser Entwicklungsphase.
      Das Spiel trotzt vor Bugs die sich teilweise mit Updates eingeschlichen haben,was bringen mir animierte Schläuche wenn im gleichen Moment die Drehschemel wie Schlitten durch die Gegend eiern.Der 1800er MB hat mit dem Stapelfass den Wendekreis eines Ozeantankers weil die Unterlenker im Weg sind,an Steigungen bleibt man stehen weil die Gänge nicht automatisch zurück geschaltet werden.
      Ich könnte diese Liste noch um einige Punkte erweitern,einige wurden schon in anderen Threads genannt aber geändert hat sich nichts.

      Auch wenn ich dafür kritisiert werde,diese Update ist für mich Flickwerk ohne klare Struktur/Linie und der Weg zur V1.0 ist noch sehr lang.
    • ja vernünftige Reifen und Reifenspuren wären auch mal eine Sache.

      Wie schaut es denn da überhaupt damit aus? Wurde ja schon seit Monaten mal für ein Update angekündigt und dann überhaupt nichts mehr davon gesprochen.

      Das traurige hier im Forum ist nur dass man sich die Fragen eigentlich sparen kann weil die Fragen von offizieller Seite nur beantwortet werden die wo sie möchten alle anderen werden einfach überlesen und ignoriert ?( .

      Ich würde es super finden wenn die Moderatoren im Forum die Fragen aufschnappen und diese versuchen für uns zu klären bzw zu beantworten
    • Ich finds gut; zwar diesmal nur ein kleiner Puzzlestein, aber wieder einer, der die Detailverliebtheit von MBB zeigt.


      Edit: noch ein bisschen Halbwissen zum Hangausgleich. So wie ich das auf ein paar Messen gesehen habe, sind moderne Spritzen zum Einen mit Ultraschallsensoren, die den Abstand zum Boden und den zur Oberkante Pflanzenbestand messen, sowie teilweise mit Beschleunigungssensoren ausgestattet. Das Spritzgestänge wird dann einmal mechanisch bedämpft um Schlaglöcher oder kleine Unebenheiten abzuschwächen und zusätzlich über eine Software aktiv geführt. Über die Sensoren wird ein möglichst geringer Abstand zum Bestand erreicht und das Gestänge taucht bei unterschiedlichen Fahrspurtiefen nicht in den Bestand ein.
      Bei großen Modellen sind die Gestänge über die Breite teils sogar in mehrere Teile aufgesplittet, die sich dann in - gewissen Grenzen - automatisch der Bodenkontur anpassen können.

      The post was edited 2 times, last by Template ().

    • Nach betrachten des Beispielvideos ist mir eines besonders aufgefallen: Die bewegliche,äußerst naturgetreue Gliederkette an der Rückseite der Maschine. Genauer gesagt ist das eigentlich eine sogenannte Energiekette, welche im Maschinenbau, oft an beweglichen Achssystemen eingesetzt wird. Sie nimmt Kabel, Pneumatik und Öldruckschläuche auf, um diese vor zu starker Reibung und Abnutzung durch den Bewegungsvorgang zu schützen. Ich sehe solche Systeme täglich, da ich beruflich damit zu tun habe. Die Detailverliebtheit ist schon beachtenswert !
      Andererseits aber, hätte ich eher mit etwas anderem gerechnet, Beispielsweise mit einem verstärktem Bugfixing oder eine "Quality of life" Verbesserung des Spiels. Wie auch immer finde ich es positiv, daß es wieder ein Stück vorangeht, wenn auch nicht in die von mir erhoffte Richtung.
      Trotzdem vielen Dank an MBB für diesen Beitrag. Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende !
      Mein PC:
      Display Spoiler
      CPU: Intel I7 8700 K @ 4,9 GHZ, RAM: Corsair Vengeance RGB Series DDR4-3333 32 GB Dual Kit, Mainboard: Asus Strix Z-370-G, Grafik: EVGA GTX 1080 Ti mit EKWB Wakü, SSD: Samsung 960 Pro NVMe SSD 1TB, Netzteil: Seasonic Prime 80 Plus Titanium 850 W.