Hammer Sämaschine mit Fahrgassenschaltung

    • Hallo,

      ich bin da nicht so Firm und getestet habe ich es auch noch nicht :saint:

      Kann mir einer bitte Mal kurz erklären, wie so ein Ablauf aussehen würde?

      • Ich Stelle zuerst ein, ob das Feld links oder rechts von mir liegt
      • Ich Stelle ein, welche Weite mein später eingesetzter Dünge Streuer/Stapel etc hat.
      • Wenn ich die "Automatik" nutze, dann rechnet das System für mich, in welcher Bahn und ob links, rechts, Mitte die Fahrgasse erzeugt werden soll? Berechnen an Hand der Tatsache, dass gezählt wird, wenn ich das Gespann absenke.
      • Nutze ich die Automatik nicht, dann muss ich selbst entscheiden ob links, rechts, Mitte und bei welcher Bahn?
      • Auf dem letzten Screenshot die Linien, was zeigen diese bzw wann kann man sie an oder ausschalten und wann nutzt man sie?


      Mal schauen, vielleicht kann ich die Kombination dann heute Abend schon das erste Mal testen. Aktuell sind meine Bahnen alles andere als akkurat. ;)

      Schon mal jemand versucht ob es klappt, wenn ich dem Helfer, bevor er beginnt, die Einstellungen vorgeben, er diese dann auch nutzt?

      PS:
      Planst Du hierfür noch Funktionen oder ist das erstmal der letzte Stand?

      Grüße
      Nachtfalke
    • Hallo @Nachtfalke,
      wie sagt man so schön probieren geht über studieren. ;) Da in der Abhilfe ja schon zwei Dinge genannt sind, sollte man eigentlich damit klar kommen. Aber gut ich will dir gerne versuchen die Fragen schon im Vorhinein zu beantworten. Ein Video, was ich auch erstellt habe, aber aufgrund meines Aufenthaltsort nicht hochgeladen werden kann, ist deswegen leider nicht verfügbar.

      Zu den Einstellungen:
      - Die Arbeitsbreite der darauffolgenden Düngemaschine muss eingestellt werden
      - Die Seite auf der in Fahrtrichtung das Feld liegt, bei der ersten Bahn, muss eingestellt werden. (Das ist nicht immer relevant, aber damit du dir keine Gedanken darum machen muss, stell es lieber richtig ein)
      - Danach kann der Automatik Modus aktiviert werden und anschließend die Drille abgesenkt werden.
      - Jedes absenken erhöht den Zähler der aktuellen Bahn um 1
      - Bei der ersten Bahn wird ein Hinweis eingeblendet, denn je nach eingestellter Arbeitsbreite der Düngemaschine muss du zum Beispiel eine Bahn mit halber Arbeitsbreite fahren. Das bedeutet du muss mittig an der Feldkante entlang fahren. Die Seite die auf dem Gras fährt wird von der Automatik abgeschaltet.
      - Im Automatik Modus wird die jeweils notwendige Fahrgasse automatisch eingestellt. Und das geschieht in Abhängigkeit der aktuellen Bahn.
      - Ohne Automatik Modus muss du es logischerweise selber einstellen. :D
      - Die Linien im letzten Screenshot sind von einem Test mit einem modifizierten Schlepper, die haben nichts mit der Drille zu tun. Daher kannst du die nicht aktivieren und nutzen.

      Hoffe damit kann ich dir in der Theorie schon einmal weiterhelfen. Denke die Praxis erklärt sich damit von selber. :thumbsup:

      Zum P.S:
      Vorerst ist das mal der letzte Stand, zumindest was die Funktionen angeht. Aufgrund der Diskussionen bzgl. Saatmenge habe ich heute nur mal testweise den Radius der Controller verringert. Die sind quasi für das ansäen verantwortlich und überlappen sich doch deutlich. Bei der Saateinheit für Weizen und Co. noch viel extremer da es dort, auf die gleiche Breite, 8 Controller mehr gibt. Die aber auch den gleichen Radius wie bei der Mais Saateinheit haben. Ich will also wenn nur noch das Saatbild verfeinern damit die Fahrgassen auch optisch besser ausgearbeitet sind. Aktuell wüsste ich keine Funktionen die ich bei der Drille noch verbauen könnte.
      Das nachkaufen beim Helfer vom Dünger geht nicht, dass muss MBB fixen. Da der Helfer beim Mod die Düngung automatisch anschaltet, und die Fahrgassenschaltung automatisch aus und den Modus auf keine Fahrgasse stellt, bin ich vorerst durch was die Funktionalität angeht.

      Edit:
      Der Helfer kann die Funktion nicht nutzen, zumindest habe ich es nicht vorgesehen. Es macht beim Verhalten vom Helfer einfach keinen Sinn, denn das ist auf jedem Feld anders! Deswegen habe ich mich entschlossen, weil das zählen der Bahn so oder so beim Helfer nicht geht, die Automatik abzuschalten, sofern diese an war, und die Einstellung der Fahrgasse auf 0 zu setzen. Das bedeutet es wird keine Fahrgasse erstellt. Das macht der Helfer bei jedem absenken. Wenn du es in der Bahn umstellst, nutzt er die Einstellung, es macht aber wie gesagt und im Discord schon einmal erläutert, keinen Sinn den Helfer Fahrgassen setzen zu lassen.

      The post was edited 5 times, last by newbienearcologne ().

    • ...ich sag mal so, wenn sie nicht kommt, dann kann man die Fahrgassen immer noch über die Fruchtzerstörung einfahren...is halt schlimm aufwendig und würde bei vielen von uns sicher für das ein oder andere graue Strähnchen sorgen...mir inbegriffen aaaber dafür wär's quasi aus dem Bauch raus selbst gemacht ^^
      ...ehrlich gesagt hab ich kein Plan wie das in der Realität gemacht wird - es wäre tatsächlich klasse, wenn dahingehen jemand meine Wissenslücke schließen könnte :D
    • Bisher hatte ich immer erst gedüngt und dann gesät. Damit wären Fahrgassen eigentlich nicht nötig.

      Aber weil ich ziemlich unfähig bin gerade Bahnen zu fahren und auch immer zu stark überlappend dünge oder einen schmalen Streifen vergesse, überlege ich, dass ich ggf erst säe mit Fahrgassen und dann mehr oder weniger entspannt drüber fahre zum düngen.

      Fruchtzerstörung gibt es aktuell ja leider nur bei Mais, insofern kann man da keine Spuren nachträglich rein fahren.

      Auch ist es aktuell nicht wirklich nötig mehr als einmal zu düngen während einer Wachstumsperiode. Dazu müsste in Seasons erst noch Dünger ausgewaschen werden und der Toleranz/Optimalbereich der Pflanze je nach Phase variieren. Eine Überdüngung ist irgendwie kaum möglich, da der Bereich "zu hoch" ist. Zumindest gefühlt.
    • @Sysmaster87

      Ich vermute das das mit dem Video dauert, er bekommt es meines Wissens einfach nicht hochgeladen.
      Vermute mal das das nicht an der Bandbreite liegt, sondern an den Beschränkungen des Internets in dem Land wo er
      sich grade rum treibt. ;) :D

      Ist halt nicht überall so frei, das Internet.
      Genauso wie nicht überall so lahm, wie in D. (naja, angebl. tut sich ja was)
      Und ich hab für mich genug Leistung. Geht ja leider nicht allen hier im Forum so!
      System
      Display Spoiler

      Desktop
      CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
      I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
      Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
      500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 4x2TB Raid10
      CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

      Laptop:
      I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
      Kühlpad
    • Hallo @newbienearcologne

      hast Du überlegt die Funktionen im Radial-Menü so zu bauen, dass man sie mit gedrückter Maustaste und Mausbewegungen anpassen kann?

      Aktuell muss man klicken und es steigt immer weiter an und beginnt dann von vorne. Beim Dünger kann man z.B. die Maus bewegen und damit dynamisch die Menge einstellen.

      Ich hoffe ich konnte es halbwegs verständlich beschreiben. Wäre ein "nice to have" - mehr aber auch nicht.
    • Hallo @newbienearcologne

      haben die Fahrspuren der Fahrgassen eine bestimmte Breite bzw. weisst Du, ob sich die Traktoren (Claas 530 und 940) und STAPEL Güllefass in der Spurweite unterscheiden?

      Ich fahre gerade meine 15m Fahrgassen mit dem Stapel und dem kleinen Claas ab und ich zerstöre immer noch recht viele Pflanzen (laut Feldmenü Prozentangabe). Ich sehe auch, dass ich zwischen den Fahrspuren teilweise einige Maispflanzen kaputt fahre.

      Ich frage deswegen wegen der Breiten der Fahrspuren, da Du Dir das alles im Editor bestimmt schon mal angeschaut hast und die Optik im Spiel nicht immer auf die tatsächlich konfigurierte Breite schließen lässt.

      Vielleicht ist das noch keinem bewusst aufgefallen, da die Fahrgassen in Getreide hauptsächlich genutzt werden und dort keine Fruchtzerstörung aktiv ist.


      #### edit 22:13 ####
      Mir ist noch etwas aufgefallen bzw schwer gefallen. Ich habe Mais gesät mit 15m Fahrgassenbreite. Nach der Anzahl x kommt es ja dazu, dass die Fahrgasse entweder ganz links oder ganz rechts am Seeder gezogen wird. In diesem Fall ist die eine Fahrspur gleichbedeutend mit der Außenkante der gesäten Bahn. In der neuen Bahn fällt es mir dann schwer direkt an der Kante entlang zu fahren. Fahre ich zu weit überlappend, dann führt es direkt dazu, dass ich eine Fahrspur der Fahrgasse übersäe. Im weiteren Wachstum sieht das dann natürlich etwas "blöd" aus.

      Letzten Endes liegt das nur an meinem Fahrstil und ist kein grundsätzliches Problem. Ich frage mich nur, ob es denn möglich sein könnte, dass die Fahrgassen alle um 10 oder 20 cm versetzt erzeugt werden können? Aber das gibt dann vermutlich "Unstimmigkeiten" am Beginn der ersten Bahn, die an der Feldrandkante entlang oder eben mittig auf der Feldrandkante gefahren werden muss.





      Grüße
      Nachtfalke
    • Nachtfalke wrote:

      Hallo @newbienearcologne

      hast Du überlegt die Funktionen im Radial-Menü so zu bauen, dass man sie mit gedrückter Maustaste und Mausbewegungen anpassen kann?

      ...

      Ich hoffe ich konnte es halbwegs verständlich beschreiben. Wäre ein "nice to have" - mehr aber auch nicht.
      Nein ist nicht geplant, per Automatik muss man ja selber kaum was ändern, daher hat das gerade keine Priorität.

      Dann zu deinen anderen Dingen:
      Nein die Fahrgassen haben keine bestimmten Breiten, wie erklärt gibt es Controller die so im Original verbaut sind. Diese deaktiviere ich nach meinem Verständnis sowie anhand der Optik im Spiel. Aber ich habe mir es im Spiel angesehen und auf den 940 abgestimmt. Ich kann dich aber korrigieren und zwar habe sehr wohl schon gesehen, dass trotz Fahrgassen, weitere Pflanzen zerstört werden, glaube sogar ich habe es auch erwähnt hier im Thread.

      Ob es im Spiel unterschiedliche Fahrspuren bei verschiedenen Geräten gibt weiß ich nicht. Frag am besten MBB, die können das beantworten, oder teste es halt aus.

      Nun zu dem erhöhen Verlust, da brauchen wir als Vergleich wie viel Verlust du ohne Fahrgassen und durch die Frucht fahren hast? Aussagen wie „Ich fahre immer noch viel kaputt“ helfen da leider wenig, denn darauf basierend kann ich keine Rückschlüsse ziehen.

      Zu deiner letzten Anmerkung, ich kann keinen Mod erstellen der sauberes Fahren abnimmt, das kann nur MBB. Also am besten um GPS bitten. Ich habe schon mehrfach die 15M Fahrgassen gedrillt, geht definitiv und über die Spurreißer eigentlich gut zu bewältigen.

      Ob die Fahrgassen wirtschaftlich sind weiß nicht, da ich aber nur Skripte geändert bzw. hinzugefügt habe, liegt es eher bei MBB als am Mod.

      P.S:
      Ich habe noch eine Idee was das Saatbild angeht, ob das aber geht weiß nicht noch nicht.

      The post was edited 1 time, last by newbienearcologne: Rechtschreibung ().

    • Da mich persönlich die hohen Verluste in eigenem Interesse interessieren habe ich weitere Tests angestellt. Hier der Link.

      Als Ergebnis kann man meiner Meinung nach festhalten das der Mod nicht wirklich höhere Verluste verursacht. Auf Feld 20 mit 15 Meter als Arbeitsbreite der Fahrgassen ist es ein Verlust von 2,4% bzw. 2,7%. Man spart aber ~93€ an Saatgut.

      Als Resümee würde ich folgendes feststellen:
      • Der Mod verursacht keine Abstürze
      • Es wird weniger Saatgut verbraucht beim ansäen mit Fahrgassen
      • Verluste gegenüber keiner Fahrgasse und einfach durch die Frucht fahren zu Verluste der Fahrgassen und dann durch die Frucht fahren, wobei weitere Pflanzen zerstört werden, sind vernachlässigbar.
      Also viel Spaß weiterhin mit dem Mod.
    • So ein kleines Update wegen dem "Einlaggern" von Saatgut und Dünger basierend auf V0.6.2.0.

      Änderungen:
      - Saatgut und Dünger kann im Hoflager Be- und Entladen werden
      - Deckel wird aufgeklappt wenn die Treppen aufgeklappt werden
      - Befüllen ist nur mit offenen Deckel bei der Sämaschine möglich
      - Die Saateinheiten können ohne geöffneten Deckel befüllt werden
      - Die Mais Saateinheit hat nun keinen minimalen Inhalt nach dem kaufen/mieten

      Das Saatbild konnte ich leider nicht wirklich verbessern. An den restlichen Funktionen gab es keine Änderung.

      Viel Spaß

      Here a small update because of the "storing" of seeds and fertilizer based on V0.6.2.0.

      Changes:
      - Seed and fertilizer can be loaded and unloaded in the farm storage.
      - The lid is open automatically when the stairs are opened.
      - Filling is only possible with an open lid on the seed drill.
      - The seed units can be filled without opening the lid.
      - The maize seed unit now has no minimum content after buying/renting

      Unfortunately I could not really improve the seed picture. There were no changes to the other functions.

      Have fun

      The post was edited 1 time, last by newbienearcologne: Dateien entfernt, unterstütze diese Community nicht mehr damit. Meinungsfreiheit ist keine Diskussionsgrundlage ().

    • Danke, das du deinen Frust überwunden hast !!

      Gerade weil MBB relative Funkstille bewahrt, seid ihr, du, Deutzdriver, XYZSpain und Revo es doch, die hier die Stimmung in einigermassen erträglichen Regionen halten.

      Ihr zeigt heute schon, was künftig modtechnisch gehen könnte, und das obwohl ihr alle Machwerke wahrscheinlich nach fast jedem kommenden Update noch mehrmals überarbeiten müsst.

      Behalt bitte den Spass an der Sache, und lass dich nicht vom Verhalten Anderer zu sehr beeinträchtigen. Ändern kannst du ohnehin fast nichts daran.

      VG

      SloMo
    • New

      Tolle idee und erst-recht die Ausführung ev könntest du deinen Mod MBB zur verfügung stellen
      um das Spiel noch weiter abzurunden, was natürlich deine Entscheidung bleibt.

      Wenn ich an LS denke wo auch die meissten Fortschritte auch durch modder entstanden sind
      kann man ja froh sein das du noch für C&C bist.

      Und was Realismus von C&C angeht wird auch MBB nie die komplette komplexitivität Der Landwirdschaft
      einfangen können (leider) das würde wohl noch einige jahre mehr in Anspruch nehmen.
    • New

      Die Realität würde auch fast alle überfordern.
      Der Beruf Landwirt ist nun mal nicht wirklich für dumme.
      Es gehört mehr dazu als nur einen Treckerschlüssel rum zu drehen.
      Die haben meinen größten Respekt! Ich bin auch lernbereit, aber
      eine realitätsnahe Simulation beinhaltet immer die Gefahr das man Leute
      überfordert. Klar würde ich mal gerne einen Drescher fahren, aber im Ernte-
      einsatz währe ich wohl völlig überfordert. Da springt man nicht drauf und
      erntet mal eben los. Da würde ich mich ganz schön einfuchsen müssen. :rolleyes:

      Da hilft mir auch nicht das ich schon mit einem Claas Dominator mit gefahren bin.
      Das hilft fast soviel wie mein Mofa fahren! ^^
      System
      Display Spoiler

      Desktop
      CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
      I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
      Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
      500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 4x2TB Raid10
      CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

      Laptop:
      I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
      Kühlpad
    • New

      @Zaku
      Der Mod steht auch MBB zur Verfügung, das ist ja mit der „Veröffentlichung“ schon geschehen. Ich muss für mich persönlich leider gestehen das einige Dinge im Spiel nicht so realistisch sind wie ich es mir gewünscht hätte. Ich befürchte leider das es in einigen Dingen auch nicht möglich sein wird, was zum Beispiel an der Engine oder an der zur Verfügung stehenden Rechenpower liegt. Warten wir das Endergebnis ab, bis dahin bleibt es Spekulation.

      Was mich interessieren würde wäre wie die Auflösung des Bodens ist? Ich glaube das wurde irgendwo mal genannt, aber ist mir gerade nicht mehr present. Wie kann man die Fahrgassenschaltung weiter optimieren um ein noch realistischer Bild zu implementieren? Sind die Controller dafür geeignet? Ist es sinnvoller ein Rechteck bzw. mehrere zu implementieren um die Auflösung zu verbessern? Wie werden die Reifenspuren ausgewertet und werden diese wirklich „physikalisch“ berechnet? Haben diese einen Einfluss auf die Verdichtung? Aktuell gibt es nach meinem Empfinden keine unterschiedlich großen Reifenspuren.

      Man sieht ja leider immer diese Rasterbildung beim säen oder grubbern usw., ein Grund warum viele sagen ein dynamischer Boden ist einfach nicht sinnvoll nutzbar, zumindest zur jetzigen Zeit und aufgrund technischer Limitierungen. Ich habe dazu eine mal eine interessante Diskussion gelesen, danach wäre es aktuell nur sinnvoll das festfahren darzustellen, aber auch das ist nur ein „versinken“ der Maschinen. War bei einem YouTuber der videos zur Konkurrenz macht und auch über CnC geredet hat, weil er gerne realistisch spielt. Aber der dynamische Boden in CnC wäre für ihn persönlich auch kein wirklich dynamischer Boden. Mal sehen was MBB noch raus holen kann. Eine wirkliche Verformung, also physikalisch berechnete Pflugpfurchen usw., oder die Entnahme von Erde mit einer Schaufel wäre cool und ein wirklicher dynamischer Boden, aber das wird wohl leider nicht möglich sein. Vielleicht darf ich das noch erleben, glaube es aber nicht.