GigaVitesse zu hohes Eigengewicht - fährt sich fest im Vergleich zum HAWE - ab Post #29

  • Also mir gefäält überhaupt nicht das die Fahrzeuge zu tief einsinken auf den Feldern. Ist ja wie in einer Schlammschlacht. Ich komme aus der Landwirtschaft habe es gelernt und habe auch damals denn beuim Lohnunternehmer sämtliche Maschien gefrahren aber so versackt sind wir höchsten im Mooor. Daher ist kaum ein vernünftiges bearbeiten möglich und das man mit Helfer viel Fehler hat leigt zum Teil sicher auch daran. Silagr z.B. ist nur einigermassen möglich mit dem großen Claas und silagewagen. Aber das kostet wenn man den nangängt und 2 abfahrer nutzen möchte. Habe es mit dem kleineren Class und 2 achs ladewagen versucht aber die sind nur versackt. Ferner wird es zu früh dunkel und zu spät hell. Sehe ja nun jeden morgen wie es in narura ist selbst wenn bewölkt. Ferner fehlt neben der Uhrzeit das Datum. Die Fahrzeuge des Ki Verkehrs sehen auch nicht gerade so toll aus und viele Gebäude shen ja noch schlimmer als im LS15 aus. z.B. Maschinen handel. Na ja warten wir mal ab was noch kommt zum MB Trac fehlen noch mehr zeitlich passende Maschinen und ander Traktoren wie Schlüter Fendt Nasenbär und ähnliche aus dr Zeit denn zum Class gedöns passt der MB nun wirklich nicht richtig dazu.
    Was mir gefällt ist die Idee des Spiels und hoffe das es auf Labdwirtschaft beschränkt bleibt und nicht wie der LS zur Industriesimulation wird. Den 19er habe ich mir deshalb schon gar nicht mehr gekauft sondern hoffe auf C & C das es voran geht.
    Macht bitt weiter so aber bitte nicht mit einem Update wieder alles verschlimmbessern,
    Gruß Frank
  • Hi Schlüterforever,

    Es ist ja immer noch eine Early Access, die Uhrzeit ist ja oben links eingeblendet, was mir auch nicht so gefällt ist,
    dass das Datum fehlt. Es war ja schon mal da, ich würde mir wünschen das MBB das Datum in der Anzeige oben links wieder
    bereit stellt.
    Wie gesagt das Spiel an sich ist ja noch in der Entwicklung.
    Ich denke mal das man sich noch an vielen neuen Dingen erfreuen kann die da noch so kommen werden.
    Zur Zeit ist es so das noch einige Sachen an den Baum gehen.
    MBB macht da aber trotz aller Widrigkeiten einen guten Job und ist ja bemüht die Fehler die dann so auftreten schnellst möglich
    zu beseitigen.

    Gruß
    Rainer
  • @Schlüterforever

    Da du wohl gerade sehr nassen boden hast und auch die Sonne sich nicht lange blicken läst scheinst du gerade im Winter
    zu sein, welches ja natürlich keine optimale Zeit für Feldarbeit ist. Welche jahreszeit ist erkennt man leider so noch nicht, (Kalender schauen)
    aber das kommt ja noch, einen alten trailer zu sich verändernden jahreszeiten gab es ja schon,
    wann das ins spiel kommt ist noch leider ungewiss, aber das Sonnenlicht ist ja auch schon jahresabhängig und auch der Niederschlag.
    ich weiss es gerade nicht genau :/ ob durch schlafen gehen oder durch vorspulen aber eines von beiden verändert die feuchtigkeit im boden.
    die Feuchtigkeit kann man ja bei nachschauen wenn man feldbesitz nachschlägt da stehen auch noch andere wichtige werte des Bodens,
    ach ja wenn du von den schlechten bedingungen genervt bist geh einfach ein paar monate schlafen Im Spiel
    von Frühling bis Herbstanfang sollte es eigendlich keine probleme geben. Wenn ich aber 2 jahre zurückdenke wo wir in echt ein Extrem Nasses jahr hatten, so denke ich, das man auch im spiel mal ein sehr hartes jahr haben kann, MBB versucht halt ein echtes erlebnis zu schaffen dazu gehören auch gelegendlich auftretende Extreme. Zu den dir noch fehlenden Maschinen es ist zwar noch nicht viel aber auf Modhoster und auch hier im Forum finden sich schon einige sehr tolle mods, die das Spielerlebnis verbessern. Ich kann nur sagen das C&C sehr komplex ist und noch komplexer wird
    manch eine option oder Einstellung findet man auch oft erst viel später. Also habt geduld. :thumbsup:


    Mfg Zaku
  • Hi Leute , ich spiele nicht gerade mitten im Winter sondern bin mitte April und da sollte denn schon ain normales Ackern möglich sein. Ich bleibe erst mal da bei das es wohl viel an der Map liegt denn was auf einem Feld geht das haut denn beim nöcjsten schon wieder nicht hin. Und es ist sehr stark Fahrzeugabhängig. Das es ein unfertiges Game ist das ist mir schon bekannt. Aber wenn man alle nur in hhen Tönen lobt denn kann der entwickler nix zum positiven ändern da er ja davon ausgehen muss das alles besten läuft. Mir ist auch aufgefallen das man mit den kleineren Modtraktoren und Maschinen besser klar kommt als mit den Originalfahrzeugen. Na ja die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich warte also auf schnelle Updates wobei ich da sicher nicht der einzigste bin. Bis dahin müssen wir nun mal so klarkommen und testen was geht mit dem was wir derzeit haben. Ich will das Game ja auch nicht schlecht machen sondern nur auf die Probleme hinweisen welche ich zur Zeit feststellen muss. Und ihr könnt mir glauben ich habe schon einige Stunden gespielt und auch nicht gescheut des öfteren ein neues Profil zu beginnen mit anderen Fahrzeugen usw.
    Gruß Frank
  • Schlüterforever wrote:

    Nicht ich komme mit den Mod Schleppern besser klat - Das Game und was die Helfer machen ist besser. Das ist kein empfinden sondern ich sehe es ja was passiert und wie oft ich eingreifen muss oder auch eben nicht.
    Gruß Frank
    Das haben wir verstanden. Wir wollen gerne wissen in welchen Situationen es deiner Meinung nach besser klappt.

    Klappt es beim Pflügen besser und wenn ja wo da?
    Wann musst du weniger eingreifen? Beim ernte Task und wenn ja bei welcher Ernte?

    Beim Grubbern mit zwei Helfern gleichzeitig?

    Alles andere ist nicht hilfreich, weil es dem Entwickler nicht genügend Aussagekraft und vor allem Anhaltspunkte für die Fehlersuche gibt.

    Grüße
    Nachtfalke
  • Hi ich habe bislang immer nur beim Plügen und Grubbern einen Traktor pro Feld benutzt. Und da läufen die Deutz was es gibt sehr viel besser als der Orig MB Trac. Der bleibt bei den gleichen FGeldern oft stecken. Es kommt aber auch viel drauf an wie eine Schlepper dreht am Feldende ober nun einmal vor zurück fährt oder immer die Bahnen vorwärts im Boden fährt. Das mit dem vor und einmal zuckstzen beim Wenden klappt besser und bringt sauberere bahnen beim Helfer. Ich habe auch keine Missis sondern bearbeite die eigenen Felder ganz normal. Und klar 100% fehlerfrei läuft es auch nicht mit den modschleppern- was gut klappt sind die mods mit schmalleren Drillen als die originale. Warte ja auf die angekünfigte Lemken. Vieleicht läuft die denn ja auch besser als die Corn Kink
    Hoffe das hilft jetzt etwas weiter.
  • Hast du es nur mit dem MB Trac verglichen oder auch Mal den öffentlichen Gebäuden Mal Deutz und Claas verwendet?

    Was für einen Pflug hast du am MB Trac?

    Der MB Trac ist mein er Meinung nach für nichts zu gebrauchen. Entweder er ist zu schwer oder die Leistung stimmt nicht. Auch ist er total zäh zu fahren. Auch bei der Feldarbeit ist er selbst bei kleinen Grubber und Pflug oftmals ungeeignet.

    Nutzt du an den Traktoren vorne Gewichte? Auch am MB Trac? Der wird nämlich vorne schnell ausgehoben bei einem Pflug.
  • Ich habe nicht nur den MB Trac benutzt ( Deine Aussage zu diesem kann ich nur bestätigen vor allem der 1800er läuft schlechter als der 1400er Hmm ????) Die großen Claas taugen einzig beim Maishäckseln als Abfahrer mit dem 3achs silowagen. Alles ander fährt sich auf den meisten Feldern nahe feld 3 fest.
    Mit dem Mod Häcksler NH funzen beim abfahren dei Deutz Mods gut mit dem kleine Mod Ladewagen. Aber das sind nur meine persönllichwen eindrücke. Zum Pllug bei MB Trac habe ich verscheidenen gestestet. Tatsache ist das der viel zu schwach ist. Habe früher nach meiner Lehre beim Lohnunternehmer selbst öfters einen 1800er gefahren. Und so wie die Fahrzeuge hier versinken das kam bei uns auf abgeziegeltem Land in Kehdinger Marsch vor. Aller dings hat man denn erst mal bei den bBedingungen gewaret bis der Boden den awieder abgetrocknet war. Und mit dem Mähdrescher bin ich nie so weit versackt. Da wär man mit den alten Dingern denn auch nicht wieder raus gekommen.

    Auch habe viele Felder am Feldrand einen Absatz als müsten die Fahrzeuge mit einem mal eine hohe Stufe überwinden. Da hängt den auch meist der MB mit angehobenen Plug weil dieser denn voll im Boden bleibt.
    Hoffe geholfen zu haben. Teste jetzt mal ein neues Profil nur mit den Deutz Mods und 6 Schar Orig. Pllug und andeen Mods. der DX 230 läuft bislang auf den Feldern wo ich war best mit dem 6 Schar.
    Gruß Frank
  • @Schlüterforever da muss ich doch mal fragen was du genau meinst mit "Alles andere fährt sich auf den meisten Feldern nahe Feld 3 fest." wie meinst du das? Fahren sich die Traktoren mitten auf dem Feld fest und kommen nicht mehr vorwärts und bleiben einfach stehen? Denn das kann nicht sein, denn die Funktion des "Festfahren und eingraben im Feld" ist aktuell nicht implementiert und somit geht das nicht oder meinst du etwas anderes?
    CPU: Intel Core i7-8700,6x3700 MHz Turbo bis zu 4700 MHz, CPU-Kühler: CSL Maelstrom 120 Wasserkühlung, 500GB SSD +3000GB Seagate/Western Digital, 32GB DDR4-Ram, GTX 1080 Ti Armor 11G OC 11GB GDDR5X, Mainboard: ASUS Prime Z370-P, Netzteil: 700 Watt Power Boost 80+ Gold, Windows 10 Home 64-Bit, Logitech G29 und Saitek Seitenkonsole
  • Also ich habe mich bis jetzt nie festgefahren; in der Tech Demo vielleicht. Das mit der Feldkannte und hoppeln, Absatz...,
    war eigentlich nur bei der Tech Demo.

    Das hatte ich noch nicht mal als ich Hardcore gespielt habe.
    Letztendlich wird das mit dem Deutz und all den anderen Mods auch nicht lange gehen, bis das nächste Update kommt,
    oder die Mods werden gleich wieder angepasst. Bitte nicht gleich wieder falsch verstehen. Hut ab vor den Moddern :thumbup: :!: Ihr Leistung wird das Spiel noch um ein erhebliches verbessern und noch mehr Interessante Sachen zu Tage und noch mehr Fun bringen.
    Ich wünschte mir das ich auch so etwas könnte, da bin ich leider zu blond. ;) :D
    Deshalb liebe Modder ,macht weiter so. :thumbsup:

    Gruß

    Rainer
  • Ich komme hier nicht mehr mit. Ich kann es inhaltlich nicht nachvollziehen was wann angeblich anders passieren soll.

    Weder der original Deutz 7250 noch der große Claas 940 haben sich bei mir jemals festgefahren. Für den Deutz kann ich es nicht mit Sicherheit sagen, aber der Claas 940 kommt mit jedem Gespann zurecht.

    Die einzige Situation in der dieser stehen bleibt ist, wenn der Tank leer ist. :rolleyes:


    Um das einmal valide zu testen und vergleichen zu können, müsste man wissen
    • Welches Feld
    • Welchen Zustand hat das Feld vor Beginn.
    • Welche Bodenwerte (Feuchtigkeit, Lockerung)
    • Traktor
    • Frontgewicht
    • Anbaugeräte
    • KI oder Spieler
    • Was wird gemacht
    Ich kann nicht sagen, "Feld #3 mit Claas 940 geht nicht mit 6 Schar pflügen, aber Feld #27 geht Grubbern mit dem Deutz Mod" ;)


    Grüße
  • Das Problem mit dem festfahren auf meinen Feldern hatte ich auch mal, aber das iste schon einige updates her.
    ich hätte mir gewünscht das Schlüterforever meinen letzten post hier vollständig gelesen hätte, da ich auf eine mögliche Lösung hingewiesen habe. Wir wollen dir doch nur helfen, doch man muss sich auch helfen lassen.
    Ich denke dein Problem kann viele gründe haben, aber mit sicherheit liegt es nicht am Spiel selbst sonst würden es in diesem Forum mehr solche berichte geben, das einzige was mir auch aufgefallen ist ist das mit den spurreißer.
    Z.b mal alle Mods die nicht auf das letzte Update angepasst wurden aus den Ordner entfernen.
    Oder wie ich oben schon erwänht hatte.

    Zaku wrote:


    ich weiss es gerade nicht genau ob durch schlafen gehen oder durch vorspulen aber nur eines von beiden verändert die Feuchtigkeit im Boden.
    die Feuchtigkeit kann man ja bei nachschauen wenn man Feldbesitz nachschlägt da stehen auch noch andere wichtige werte des Bodens.
    Ich hatte das Problem auch lange, dachte ich muss auf das Update warten, aber es lag daran das eine der zeitvorspulvarianten nicht die Feuchtigkeit veränderte somit meine Äcker unbefahrbar blieben, die 900 er Claas Bots blieben jedesmal stecken wenn sie die hammer gesenkt haben, aber ich hatte das problem schon vor langer zeit daher nicht sicher, weil auch Florian meinte das es nicht mehr geht.

    Zu den problemem mit den MB-Tracs und auch anderen schwächelnden Maschienen, in den Optionen habe ich auf
    - Immer vollgas eingestellt, die Maschienen laufen dann zwar sehr laut aber sie kommen besser voran wenn man selber damit fährt, die KI`s hingegen fahren auch dann noch mit halbgas und bleiben dann gern mal am Hang stehen.
    Und sollte es trozdem mal nicht reichen, einfach mal manuel runterschalten wie man es ja vom selber Autofahren kennen müsste, die MB trac s sind ja auch schon etwas Älter und Quälen sich dank veralteter Getriebetechnik natürlich mehr ab als andere. was mich einzig an den MB wirklich stört das z.B HAWE und Joskin kipper und ähnl beim wenden an den schlepper stoßen wodurch man unmögliche wendekreise hat, aber was solls ;)
    nun hab ich schon wieder so viel geschrieben das es keiner lesen mag :P
    Mfg Zaku. :thumbsup:
  • Zum Festfahren: der kleine Class fährt sich mit dem 2 achs Ladewagen fest als Abfahrer beim Maishäkseln Die Räder drehen sich zwar aber er kommt nicht mehr vorwärts. Manuell laufen viel Fahrzeuge etwas besser. Ist ja auch nicht auf jeden Feld so und was Feuchtigkeit betrifft so ist es z.b. wenn ich mit MB Trac gepflügt habe auf allen Feldern gleich trotzdem geht es auf manchen und bei anderen wuieder nix. Dreschen genauso mit dem Claas.
    Mehr kann ich nun wirklich nicht beschreiben.
  • Hast du denn auch auf Allrad gestellt?
    Vote for Vulkan Support in CNC!
    Desktop: i7 3770K, 8GB 1600Mhz, AMD RX Vega 56 <-- alles unter Wasser an BenQ XL2730Z(1440p@144Hz)..... Windows 10 64bit
    Laptop: i7 7700HQ,16GB 2400Mhz, Nvidia GTX 1080@120Hz 17,3" G-Sync IPS, 256GB SSD Samsung PM961 + 1TB HDD

    Der Ursprung aller Macht ist das Wort.
  • Bliebe noch ein in der Vergangenheit bekanntes Problem, obwohl ich es auf Grund dessen das es hööööööchst unwahrscheinlich is das das
    gleich mit mehreren Schleppern passiert. Nicht schrieb. Genau das konnte man in älteren Versionen (Gefixt???)
    auch beobachten wenn der Tank leer ist. Man hörte den Motor und sah die Räder drehen, nur eben kein Fortkommen.

    Schließe es aber eigentlich aus.
    Auch wenn man es schnell übersehen kann, bleibt ein mehrfach auftreten doch schon
    extrem unwahrscheinlich.

    Da es wieder einmal ein Fehler ist, der wohl nur bei einem auftritt, würde ich eher auf eine defekte Installation tippen.
    Ist einfach ein zu krasser Einzelfall.

    Wir haben hier sehr viele gute Helfer. Und wenn denen die Ideen ausgehen fragen die auch mal nach den einfachsten Lösungen.
    Ich denk das war nichts persönliches, nur eben alle eventualittäten abklären.
    Habe selber sowas schon krumm genommen.
    Weil jemand behauptete das das nicht passiert, es aber eben sich so bei mir darstellte und eben ein defekt in Installation war.
    System
    Display Spoiler

    Desktop
    CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
    I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
    Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
    500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 4x2TB Raid10
    CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

    Laptop:
    I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
    Kühlpad
  • Hallo,

    der kleine Claas (und auch die MB Trac) sind alle nicht dafür geeignet den Cornking zu fahren, nicht dafür gedacht den HAWE und die Gigavitesse zu fahren. Die sind alle untermotorisiert. Auch wenn die Angaben beim Händler noch nicht alle Stimmen und die Physik ggf auch nicht, so sind sie dafür nicht gedacht. Die PS Mindestangaben stehen teilweise schon dabei.

    Bedeutet also, wenn sie voll beladen sind und dann auch noch am Berg, dann ist es eigentlich genau richtig, dass es nicht klappt mit dem Weiterfahren.

    Ob Frontgewicht oder nicht, das war scheinbar zu schwer zu beantworten. Vom Gewicht Mal ganz abgesehen.


    Um ganz ehrlich meine alleinige persönliche Meinung zu sagen und mit dem vermutlich scheiternden Versuch nicht allzu persönlich zu werden:

    Für mich ist das alles nicht sachlich genug getestet und beschrieben. Schön, dass viele hier Landwirte sind oder (Hintergrund-)Wissen aus der Landwirtschaft mitbringen, aber bei der Analyse von IT Problemen und darum geht es hier ganz alleine, da hilft das leider hinten und vorne nicht. Da hilft es nicht zu sagen "auf allen Feldern gleich" und da hilft es auch nicht das Spiel 1000x neu zu installieren.

    Der Programmcode läuft immer gleich ab bei gleichen Gegebenheiten, das Ergebnis wird auch nach 1000x gleich sein. Deswegen gibt es nur einen Weg, nämlich alles unter gleichen Bedingungen zu testen und nur wenige/einen Parameter ändern und neu testen und den Fehler eingrenzen.

    Klar ist, zum Einen wollen das viele nicht und das ist auch völlig in Ordnung und zum Zweiten können es viele auch nicht richtig. Dann macht man entweder genau das, was andere einem sagen, damit es richtig wird oder es bleibt beim subjektiven Empfinden. Und selbst wenn es ein Fehler des Spiels ist, was keiner abstreiten will, so wird ohne belastbare Tests der Fehler sicher nicht gefunden geschweige denn "einfach mal so" behoben.


    Grüße
    Nachtfalke
  • :thumbdown:
    System
    Display Spoiler

    Desktop
    CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
    I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
    Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
    500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 4x2TB Raid10
    CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

    Laptop:
    I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
    Kühlpad
  • Hallo Nachtfalke,

    es ist völlig richtig was Du da schreibst ich gehe auch in fast allen Sachen mit.
    Es ist und bleibt ein IT Problem. Letztendlich hat aber die eine oder andere Neuinstallation geholfen einige Fehler
    die nicht unbedingt bei jedem aufgetreten sind zu verbessern oder ganz zu beheben. Ich gehe da auch von mir aus,
    nach der letzten Neuinstallation funktioniert das mit dem pflügen und drillen viel besser als vorher, wo ich doch arge Probleme hatte
    und andere eben wieder nicht. Also ganz von der Hand zu weisen ist das nicht unbedingt (Fehlerhafter Download).

    Nachtfalke wrote:

    Für mich ist das alles nicht sachlich genug getestet und beschrieben. Schön, dass viele hier Landwirte sind oder (Hintergrund-)Wissen aus der Landwirtschaft mitbringen, aber bei der Analyse von IT Problemen und darum geht es hier ganz alleine, da hilft das leider hinten und vorne nicht. Da hilft es nicht zu sagen "auf allen Feldern gleich" und da hilft es auch nicht das Spiel 1000x neu zu installieren.



    Schade finde ich es halt wenn hier irgendwelche Probleme angesprochen werden um hier im Forum vielleicht eine Lösung zu finden, sich dann
    ganz viele User die wir ja eigentlich alle sind sich auch Gedanken machen um den einzelnen zu helfen, dann wiederum von dem Anfragenden solche Antworten zurückkommen finde ich nicht grade prickelnd.
    Außerdem hat hier niemand einen User für dumm hingestellt.
    Das hier sind alles nur Tipps die man auch erst einmal probieren sollte .
    Und ja, das ist ein halb fertiges Spiel und immer noch eine Early Access.


    Gruß
    Rainer
  • So bevor hier das ganze in die falsche Richtung geht schalten wir alle einen Gang zurück. Wie schon so oft wird geschriebenes anders verstanden als gemeint oder interpretiert! @Schlüterforever dich möchte ich bitten auch wie alle anderen auf die Ausdrucksweise zu achten, es hat dir niemand unterstellt Dumm zu sein oder der gleichen, es war lediglich eine Nachfrage von @DannyA4 mehr nicht. Zu den gemeldeten Sachen, hier werden gemeldete Fehler alle ernst genommen und nicht einfach so abgetan. Desweiteren verwenden alle Fahrzeuge die gleiche KI und gewisse Anbaugeräte funktionieren mit bestimmten Traktoren einfach schlechter da diese die Anforderungen nicht erfüllen. Das nächste ist, Fahrzeuge können sich auf dem Feld nicht festfahren da diese Funktion aktuell nicht aktiv im Spiel ist das heist es liegt definitiv ein anderes Problem vor. Deshalb möchte ich dich @Schlüterforever bitten wenn du dieses Problem nochmal nachstellen könntest einen Screenshot zu machen in dem man auch die Geschwindigkeitsanzeige rechts unten sieht zu machen. Dann wäre es hilfreich zu wissen ob du über den Launcher oder Steam spielst und wann du die letzte Neuinstallation des Spiels gemacht hast. Die nächste frage ist, hast du die Sachen auch schon mal ohne Mods im Ordner getestet? Denn aktuell kommen einige Fehler nur durch Mods da diese nicht immer auf dem aktuellen Stand sind und daher kann man einige Fehler nicht reproduzieren wenn man ohne Mods spielt. Zum Beispiel verursachen bestimmte Mods Fehler in den Missionen und ohne diese Mods funktionieren diese problemlos. Solche Informationen brauchen wir um etwas gegen testen zu können und auch so können die Entwickler damit was anfangen. Alles andere hilft uns leider nicht weiter um die Fehler zu beheben.
    CPU: Intel Core i7-8700,6x3700 MHz Turbo bis zu 4700 MHz, CPU-Kühler: CSL Maelstrom 120 Wasserkühlung, 500GB SSD +3000GB Seagate/Western Digital, 32GB DDR4-Ram, GTX 1080 Ti Armor 11G OC 11GB GDDR5X, Mainboard: ASUS Prime Z370-P, Netzteil: 700 Watt Power Boost 80+ Gold, Windows 10 Home 64-Bit, Logitech G29 und Saitek Seitenkonsole
  • Hallo @Jerry67,

    Neuinstallation ist quasi eine Änderung an Parametern. Alle Felder sind auf 0 resettet, keine Fahrspuren, Standardfeuchtigkeit etc. pp.

    Das ist meiner Meinung nach die wichtige Erkenntnis, dir wir gesammelt haben im Cornking Thread. Ich teste die letzten Tage diverse Felder, die ich schon lange besitze und die teilweise schlecht anzusäen waren, indem ich diese alle manuell pflüge, danach klappt es deutlich besser.

    Es funktionieren also die Maschinen unterschiedlich gut je nach Bodenbeschaffenheit (Abgeerntet, Stoppel, gegrubbert, Gras mit festem Boden, etc) und auch unterschiedlich je nach Alter des Feldes und je nach Anzahl der dort durchgeführten Arbeiten.

    Insofern hilft ein neues Profil und neues Spiel, weil es die Felder zurücksetzt. Ggf ist das auch das Phänomen was @Schlüterforever bemerkt. Neuere Felder klappen besser als ältere und er führt es ggf auf Grund seiner Spielweise auf die Mods zurück.

    Ich mag aber durchaus auch falsch liegen.

    Wie dem auch sei, bei allen die sich von meinem Post "angegriffen" oder "berührt" gefühlt haben oder sich noch fühlen, denn möchte ich meine Entschuldigung aussprechen.

    Entschuldigung und noch ein schönes Restwochenende.

    Grüße
    Nachtfalke
  • Wäre toll wenn ein Moderator den großteil dieses Themas
    in einen eigenes verschieben könnte, da es sich nicht wirklich
    um das Thema dreht wie uhrsprünglich erhofft, ich verstehe auch nicht
    wie man sämtliche hilfe veruche ignorieren kann, dann sollte man
    gar nicht erst sein Problem im Forum veröffendlichen.

    Mfg Zaku.
  • Hallo,

    es hat mich nicht losgelassen und ich habe etwas gespielt und dabei getestet. tatsächlich konnte ich feststellen, dass der Claas 940 + GigaVitesse auf Feld #3 ab einem Füllstand von ca. 30.000 von 40.000 auf der einen Seite des Feldes stecken bleibt und nicht mehr voran kommt. Er kommt nicht einmal mehr ohne anschubsen zum Ausfahrt des Feldes. Ob es jetzt an der Seite des Feldes liegt oder am Füllstand kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Auch habe ich keinen anderen Traktor verwendet.

    Mir kommt es so vor, als würde der Strautmann GigaVitesse sehr schwer wiegen. Vielleicht nimmt ab einem gewissen Füllstand das Gewicht extrem zu?

    Wer will, kann es ja nochmal testen.




    Und hier nochmal Feld #22. Kurioserweise schaukelte sich hier die GigaVitesse von alleine sehr stark auf:



    Grüße
    Nachtfalke
  • 41% ist ja schon sehr viel, und wie ich schon mehrfach geschrieben hab, hatte ich das problem auch schon mal. hab sogar ein bild davon
    im Photo Photos thread gepostet konnte auf fast keinem feld mehr was machen, meine das ich dachte ach geh halt schlafen(im spiel)
    wird schon irgendwann abtrockenen aber blieb so, ich meine dann oben links vorgespult zu haben und die Feuchtigkeit hat dann abgenommen. ich fahre meinen Strautmann GigaVitesse immer mit dem Deutz von C&C und hab ansonsten noch keine derartigen probleme gehabt. :D

    @Nachtfalke würde mich interesieren ob du durch vorspulen das feld wieder befahrbarer machen kannst.

    sollte ja normalerweise ja wieder abtrocknen. ;)
  • @Zaku

    Das Problem tritt an zwei Felder auf die ich getestet habe. Feld #3 und #22. Es betrifft dort nur die Kombination Claas 940 und Gigavitesse.

    Deutz + HAWE kommen durch. Jaguar kommt auch durch.

    In beiden Bildern / Feldern ist der Claas 940 + Gigavitesse ja auch schon eine Bahn gefahren. Nur ab einem Punkt klappt es dann nicht mehr.

    Teste doch mal Deutz + HAWE und Deutz + Gigavitesse und ernte Mal Feld #3. Klappt das?

    Teste dann das gleiche nochmal mit Claas 940 + Gigavitesse und Claas 940 + HAWE. Klappt das?

    Die Feldbahnen in Richtung Feldeinfahrt 1 und Feldeinfahrt 2 immer hin und her.

    Irgendwo ist da ein Bug, weiss nur noch icht genau wo. Hänger, traktor, Füllstand, Kombination von allem.

    Grüße
    Nachtfalke
  • Hallo,

    ich habe es nun noch einmal in einer anderen Kombination getestet. Einmal Claas 940 + HAWE vollbeladen und einmal Claas 940 + GigaVitesse vollbeladen. Das Gespann mit Gigavitesse fährt sich an manchen Stellen des Feldes komplett fest, wo das Gespann mit dem HAWE noch mehr oder weniger problemlos weiter kommt.

    Habe keine weiteren Screenshots, aber in diesem Fall war es die Feldausfahrt von Feld #22. Da ist die KI immer den gleichen Weg raus gefahren und fuhr sich wiederholt fest (Gigavitesse) und mit dem HAWE klappte es. Gleiches Feld, gleiche Stelle, KI gesteuert, gleiche Bodenwerte, vollbeladen 40.000L.

    Es liegt meiner Meinung nach an der GigaVitesse. Vermutlich ist das Gewicht des Wagens nicht korrekt oder auf Grund der 2-Achsen im Vergleich zu den 3-Achsen des HAWE einfach schlechter geeignet.


    PS:
    Falls jemand fragt, wie ich vorwärts gekommen bin, ich habe mittels "Q" den Hänger abgekuppelt, dann fährt der KI-Traktor vorwärts und dann schnell wieder angekuppelt "Q" und der Hänger springt vorwärts und hinten dran. So habe ich mich raus geschaukelt.


    ---- edit ----
    Anderes Feld #23, aber hier fährt sich der Deutz mit der GigaVitesse selbst beim mehr oder weniger bergab fahren fest.





    Grüße
    Nachtfalke
  • Mal ne dumme Frage... Ist es nicht den Gigavitesse seinen Pickup der am Boden hängen bleibt?
    AMD Ryzen 2700X + Corsair H100x - 16Gb Ram - Curial 500Go SSD - Gigabyte RTX2080Ti Waterforce 11Go - 32'' FullHD Monitor - Logitech Saitek Heavy Equipment Bundle with 2 side controllers

    :S
    My English is not perfect, thank you for being indulgent...
    Mein Deutsch ist nicht perfekt, Danke für ihr Verständnis...
    :S
  • Fck54 wrote:

    Mal ne dumme Frage... Ist es nicht den Gigavitesse seinen Pickup der am Boden hängen bleibt?
    hatte die Pickup angehoben und abgesenkt, ohne Unterschied. Hatte auch die gigavitesse einmal ganz nach vorne abgesenkt und auch einmal in die komplett andere Richtung.

    Ich hatte auch Fahrzeug Debug aktiviert, an und abgekuppelt, keine roten Debug Kästen gesehen.

    Aber alles ist möglich :)

    Grüße
    Nachtfalke