Pinned Wachstumstabelle - optimaler Erntezeitpunkt - maximaler Ertrag (Weizen, Roggen, Gerste, Feldgras, Mais)

    • Wachstumstabelle - optimaler Erntezeitpunkt - maximaler Ertrag (Weizen, Roggen, Gerste, Feldgras, Mais)

      Hallo,

      ich habe mir einmal angeschaut, wie die Wachstumszyklen der Pflanzen aktuell sind. Die Werte sind alle noch sehr generisch und entsprechen noch nicht dem Wachstumszyklus der "echten" Pflanze. Damit man in CNC aber mal abschätzen kann, wie lange man warten muss und wann die Pflanzen den best möglichen Ertrag geben, hier eine Tabelle.

      Kurze Erklärung dazu:
      • BBCH Level: Das sind die Wachstumsphasen einer Pflanze an denen sich auch CNC orientiert. Sie beinhaltet 10 Stufen von 0 - 9. CNC nutzt intern noch weitere Stufen, diese sind aber nicht dafür da um die Wachstumsphase anzuzeigen, sondern den Zustand auf dem Feld wie z.B. "Schwaden" oder "abgeerntet".
      • Für jede Pflanze habe ich zum jeweiligen BBCH Level die Dauer angegeben, die sich eine Pflanze in diesem BBCH Level befindet. BBCH Level 0 ist die Aussaat. BBCH Level 9 ist die letzte Stufe des Wachstums. In dieser Phase kann die Pflanze eine Zeit verbringen und danach würde diese dann quasi "verrotten" - so interpretiere ich es. Da es aber im Moment noch kein "verrotten" in diesem Sinne gibt, dass eine Pflanze nicht mehr verwertet werden kann, ist die Dauer in BBCH Level 9 meinem Verständnis nach noch nicht relevant und ist "unbegrenzt".
      • Rechts neben jeder Fruchtart gibt es drei Spalten "A", "B", "C". Diese entsprechen der Legende rechts neben der Tabelle und geben die Art der Ernte der Frucht an, als Dreschen, Häckseln, Schwaden. Das "x" in den Spalten gibt an, wenn die Frucht für die jeweilige Verwendung den höchsten Ertrag / Wert hat. Am besten erkennt man es bei Roggen. Dort erhält man den größten Kornertrag bei BBCH 9, häckselt man die Frucht, dann sollte man das bei BBCH 7 tun und will Stroh haben, dann bekommt man die größe Menge bei BBCH 8.
      • In der letzten Zeile der Tabelle sind die Tage angegeben, die man ab der Aussaat warten muss um zum jeweils optimalen BBCH Level zu gelangen.
      • Die Daten habe ich alle aus diesen Dateien:
        C:\Program Files (x86)\Steam\steamapps\common\Cattle and Crops\Assets\Data\Misc-0.4.0.zip\config\fruits\


      Da ich nun kein CNC Programmier Experte bin, sind das alles nur Sachen, die ich mir hergeleitet habe, die ich aber nicht nachgeprüft habe und auch nicht sicher weiß, dass es so ist.
      Wer sich die Dateien aber einmal anschaut, der sieht, welche vielseitigen Parameter und Werte einer Pflanze und deren Anforderungen an den Boden, noch geplant sind.

      Excel-Tabelle:
      drive.google.com/file/d/1Vkqqu…FRJiuDg7/view?usp=sharing


      #### UPDATE 26.10.2020 Basis v1.0.2.4 ####


      Grüße
      Nachtfalke
    • Richtig gut! Wollte vor ein paar Tagen schon Thread aufmachen mit der Frage, wann denn der optimale Erntezeitpunkt beim Gras ist. Vielleicht kommt ja in Zukunft noch eine Anzeige im Game, z.B. unterhalb von "Wachstum" wo nicht nur die Qualität sondern vielleicht auch noch die Biomasse hinzukommt.


      PS: Wie sehe ich eigentlich in welchen BBCH Level sich meine Frucht befindet?

      EDIT: Mit den Konsolenbefehl "listFruitAttributes" geht's wenn man im Feld steht :)

      The post was edited 1 time, last by MuckyPub ().

    • Wenn ich mir die Tabelle nochmal so anschaue, habe ich den Eindruck, dass die Wachstumszeiten von Mais und Weizen vertauscht sind. Also nicht in der Tabelle, sondern im Spiel selbst.

      Gerste = Wenn es Sommergerste ist, passen die Wachstumstage in etwa.

      Weizen = Winterweizen oder Sommerweizen? I.d.R. wird in ja Winterweizen angebaut, deswegen würde ich hier eher von Wachstumtstagen wie beim Roggen ausgehen. So sieht es eher nach Sommerweizen aus.

      Roggen = Winterroggen, Wachstumstsage passen in etwa.

      Mais = Normalerweise Aussaat im April/Mai, Ernte im September/Oktober. Sind dann eher 120-150 Tage als 235.

      Allgemein wäre es interessant zu wissen, ob es später die Möglichkeit geben wird, zwischen Sommer und Wintergetreide bei der Aussaat zu unterscheiden, auch hinsichtlich der unterschiedlichen Erträge.




      Vielleicht sollte das auch besser ein eigener Thread im Bug & Feedback Forum sein. Mir schien es aber hier erstmal am sinnigsten.
    • Hi,

      Wenn du dir die XML anschaust, da stehen dort u.a. auch Temperaturen und Mindestanforderungen an den Boden wie Nährstoffe. Die sind noch alle gleich parametrisiert. Es ist also ein leichtes eine Sommergerste und eine Wintergerste zu erstellen, indem die BBCH Wachstumsphasen und der Ertrag und Anforderungen angepasst werden.

      Auch muss man drauf achten, dass die BBCH Stufe 10 zeigt, ab wann die Frucht verrotten würden bzw überreif. Auch sind die maximalen Anbauzeiten nicht die Zeiten in denen man erntet. Es spiegelt die BBCH Phasen wieder und das sind eben 10 Stück, auch wenn der Landwirt schon früher Ernten würde.

      Und die Wachstumsphase von Roggen ist doch angeblich nur so lange, weil man damit die fehlenden Jahreszeiten simulieren wollte, also eine Frucht die langsam wächst.

      Ich kann bei Gelegenheit die XML Dateien Mal hier Einstellen, wem die Zeiten nicht passen, der kann diese anpassen und als MOD laden. Das sollte einfach gehen und bringt dem einen oder anderen vielleicht mehr Spaß
    • Die Tabelle ist nicht mehr die juengste, sieht man auch daran, dass der Zeitpunkt f. Koernermais fehlt (liegt glaubich bei 70-80). Damals waren die Wachstumsstufen noch nicht so fein gerastert.
      Die Kunst der Programmierung besteht darin, eine leere Textdatei mit Bugs zu befüllen
      System: i5-3570k | AsRock Z77 Pro4 | 16GB DDR3 | Nvidia RTX 2060 Super | OS: Gentoo Linux | DE: awesomewm
    • LordKoppi wrote:

      cool! Könnte ich auch zum fertilizer.dataprofi.at Rechner hinzufügen @Nachtfalke 8)
      Nur zu. Dunkannstbaus den XML Dateien auch den benötigten NPK Bedarf pro BBCH Stufe ermitteln und einen Düngerplan erstellen lassen, so dass jeder weiš, wenn nicht voll gedüngt, wann die nächste Applikation nötig ist und von was und wie viel.

      Die Wachstumstage stehen ebenfalls drin.

      Auch kannst du den Ertrag, als dm³/m² gerne mit aufnehmen, am besten aber in Liter und umgerechnet mit der Dichte in Kilogramm.

      Die Daten liegen alle in der Base.zip/Config/fruits/
    • @Nachtfalke Ich habe mir Deine aktualisierte Tabelle angesehen und beherzigt. In meinem Spielstand (Karriere - schwer - gestartet frisch mit V1.0.2.4) hatte ich den 01.04.2000 'verpennt' :saint: und daher erst am 02.04.2000 mit der Feldarbeit begonnen. Nach etlichen zähen Verhandlungen mit der Bank habe ich erst einige Felder mit Mais (dazu mehr weiter unten) angesät. Dann kam die V1.0.2.6, und ich musste (unter anderem auch unter Druck durch den Bankenvorstand) meine Anbaustrategie der neuen Marktsituation anpassen. Da die Mitarbeiter noch Kraft hatten wurden dann in einer langen Nacht vom 02.04. auf den 03.04. mehrere Felder mit Feldgras angesät. Alles vorher ordentlich gepflügt und das Nährstoffniveau auf den notwendigen Stand gebracht. Aussaat mit Direktsaat und hierbei leichte Anhebung des Niveaus von P und K (PK 7-21). Ende April wurden die Felder mit NPK 15-15-15 noch etwas aufgefrischt. Da waren sie bei BBCH 38 - gemäß der Tabelle sind für BBCH 30-39 ungefähr 16 bis 23 Tage anzusetzen. Da dachte ich, dass meine Felder 'etwas' hinterherhinken (da schon 27-28 Tage vergangen waren - so genau wussten das die Arbeiter wegen der legendären Nachtschicht aber nicht mehr... ;) ). BBCH vom Mais zur der Zeit hatte ich dummerweise nicht notiert, aber Nährstoffniveau war auf allen Feldern noch im gut grünen Bereich.

      Zwischenzeitlich hatte der Händler per Mail mitgeteilt, dass er neue zuverlässigere Fahrzeuge bekommen hätte (V1.0.2.7). Die Mitarbeiter vom Saatguthändler waren allerdings der Meinung, dass weder die neue Marktsituation noch die neuen Fahrzeuge einen Einfluss auf das Pflanzenwachstum gehabt hätten... ;)

      Ich wollte dann 2 - 3 Wochen 'schlafen', um in etwa beim Feldgras bei BBCH 70 - 85 rauszukommen. (Gemäß Tabelle BBCH 60-69 < 46 Tage, BBCH 70-79 < 53 Tage). Dummerweise war da durchgängig eine Schlechtwetterperiode vorhergesagt - die nächsten zusammenhängenden Sonnentage gab es erst ab dem 03.06.2000, also ca. 60 Tage nach Aussaat (was dann gem. Liste BBCH 80-89 entspricht, und das gerade noch). Macht nix, dachte ich mir, die Felder hängen ja sowieso hinterher, passt schon.

      Aber nein - die Felder hatten den Verzug im Wachstum aufgeholt und waren alle bei zwischen BBCH 88 und 89... :S . Gut, dachte ich mir, hat 'Nachtfalkes Liste' doch Recht behalten. Die Farbe vom Gras suggeriert schon arge Trockenheit - das gemähte Gras liegt aber ganz normal bei um die 74% Feuchtigkeit. Aber die Diskussion wird woanders geführt...

      Nachdem das Gras erst trocknen muss (der Hafenhändler bietet in einer Aktion gute Preise für Heuballen) kann ich zum Mais noch nicht viel sagen. Allerdings ist der (alle Felder gemittelt, Werte zwischen BBCH52 und BBCH55, da wegen Güllemangel verschiedene Düngemethoden zum Einsatz kamen) Mais im Schnitt bei BBCH 53,5 - was gemäß Liste aber ganz anders aussieht. Dort ist BBCH 30-39 nach < 63 Tagen erreicht (!), und BBCH 50-59 bei < 95 Tagen.

      Wo also am Anfang das Feldgras hinterhergehinkt hat, ist der Mais (und der war nicht so perfekt gedüngt) seiner Zeit weit voraus.

      Grundsätzlich passt die Liste, aber die Zyklen scheinen mir irgendwie verschoben zu sein. Aber vielleicht muss man sich das ein zweites Mal ansehen...

      Wenn es Dich interessiert berichte ich gerne über die weitere Entwicklung auf dem Maissektor... ;) Auf jeden Fall hat mir Deine Arbeit sehr geholfen! :thumbup: Warum so eine Liste nicht DIREKT im Spiel integriert ist (also bei der Feldansicht beispielsweise, wo nach der Fruchtwahl auch gleich der Nährstoffbedarf angezeigt wird), ist mir ein Rätsel.

      Anbei noch ein Screenshot mit Details:



      (1) erstes Feldgras-Feld, gesät 02.04.2000 später Abend
      (2) diese 3 Felder wurden in der Nacht zum 03.04.2000 angesät
      (3) diese 4 Felder wurden am 03.04.2000 am frühen Morgen angesät

      Das spiegelt sich tatsächlich im BBCH-'Ergebnis' wieder. Auf dem ersten Feld sieht man auch den Einfluss von Überdüngung durch den Helfer - seit dem mache ich das lieber selber... :whistling:

      Gruß vom berichtenden Adarius
    • Adarius wrote:

      @Nachtfalke @LordKoppi Also da bin ich ja jetzt echt 'geplättet'* - Wahnsinn, was ihr Euch da für Arbeit macht :thumbup: .
      Und dann sogar MIT Update-Service - unglaublich.

      Ihr könnt Euch natürlich nichts davon kaufen - trotzdem aber meine volle Anerkennung...!

      Gruß vom dankbaren Adarius
      @Adarius vielen Dank! Würde mich über einen Kaffee (buy me a coffee) freuen! Zwinge natürlich keinen! ;) Hoffe das C&C eine API bereitstellen kann damit ich live ingame Daten verarbeiten kann.
      Wer immer das macht was er schon kann, wird immer sein was er schon ist.. :thumbup: :thumbsup:
    • Hallo,

      wie diese Tage direkt zusammen kommen, vermutlich wenn das Wachstum optimal verläuft, also auch die Temperaturen UND die Düngung gleichermaßen passen. Fällt etwas aus der Reihe, dann wird es langsamer gehen.

      Hier mal die Temperaturwerte für Feldgras und deren Faktoren:


      <temperature>
      <value x="0" y="0.0" />
      <value x="5" y="0.1" />
      <value x="8" y="0.8" />
      <value x="15" y="1.0" />
      <value x="27" y="1.0" />
      <value x="30" y="0.8" />
      <value x="35" y="0.3" />
      </temperature>

      Es muss also zwischen 15 - 29 Grad haben, damit es optimal, also Faktor 1.0 wächst. Ist es kälter, wächst es langsamer.


      Ich hänge mal die XML Dateien an, ist ja kein Geheimnis und kann jeder nachlesen.
      Files
      • barley.txt

        (9.44 kB, downloaded 28 times, last: )
      • field_grass.txt

        (9.62 kB, downloaded 15 times, last: )
      • maize.txt

        (8.99 kB, downloaded 18 times, last: )
      • rye.txt

        (9.27 kB, downloaded 9 times, last: )
      • wheat.txt

        (9.34 kB, downloaded 13 times, last: )
    • Dann kann es sein, dass dir die BBCH-Anzeige Mist erzaehlt hat. Die errechnet einen Durchschnitt, Fahrgassen zum Beispiel gehen da mit BBCH=0 in die Berechnung ein, siehe hier

      Effekt: laut Feldmenue BBCH<90, aber effektiv ist das Zeug schon aufm Feld vergammelt

      Hier sollte @masterbrain auch mal naeher reinschauen
      Die Kunst der Programmierung besteht darin, eine leere Textdatei mit Bugs zu befüllen
      System: i5-3570k | AsRock Z77 Pro4 | 16GB DDR3 | Nvidia RTX 2060 Super | OS: Gentoo Linux | DE: awesomewm
    • Naja, die Farbe würde ich nicht hernehmen. Beim Feldgras ist die ja auch braun ab BBCH 70-79 obwohl man da noch optimalen Ertrag bekommt.

      Häckseln deinen Mais ab 80 und hoher und du bekommst den höchsten Ertrag. Die Farbe lass außer Acht.

      Körnermais ebenfalls.

      Möglicherweise ist die XML falsch und Silagemais sollte wirklich schön bei BBCH 70-79 den maximalen Ertrag bringen und Körnermais dann erst ab 80-90.
    • Hi @Nachtfalke

      vielleicht hilft ja auch dieser Bericht weiter : Silomais nicht zu früh ernten..

      => Der richtige Erntezeitpunkt liegt vor, wenn Silomais einen Trockensubstanzgehalt von 30 bis 35 % (in der Teigreife) aufweist. => BBCH 85-87. Vorher kann Essigsäure in der Silage entstehen ... wenn später, dann sind die Köner ggf schon so hart, dass sie selbst mit Crackerwalzen nicht mehr aufgeschlossen werden und daher für die "Verwertung verloren" sind.


      => Reine Körnerernte dann ab 89-92