KI braucht unbedingt einen Update (Ernteaufgaben) - Andere Aufgaben (Pflügen, Säen, ...) funktionieren ausreichend

  • KI braucht unbedingt einen Update (Ernteaufgaben) - Andere Aufgaben (Pflügen, Säen, ...) funktionieren ausreichend

    Ich bin mission „das war der Mühe wert“ aber das mit der KI funktioniert gar nicht
    Images
    • F7BA12B6-780D-4D5F-840C-A75799EC49A3.jpeg

      5.89 MB, 4,032×3,024, viewed 87 times
    • D493697C-2BF5-4B89-905F-28407822AA1F.jpeg

      5.62 MB, 4,032×3,024, viewed 18 times
    • 9AA113B0-9628-488A-8AE1-B05B373A17AD.jpeg

      5.03 MB, 4,032×3,024, viewed 27 times
  • Hallo,

    also ich muss auch sagen, dass sich zwischen 0.3.x und 0.4.x die KI helfer beim Häckseln bzw Abfahren für mein Empfinden deutlich verschlechtert haben. Dinge, die vorher besser geklappt haben, das einhalten der Reihenfolge und nicht so viel drängeln, das klappt nun nicht mehr wirklich gut.

    Ich persönlich nutze dann sehr oft die Konsole und pausiere den/die Helfer, die nur Unsinn machen.


    1. Mittels gedrückter ALT Taste den Helfer identifieren bzw. die ID (z.B. 4711) des Traktors
    2. DIe Konsole öffnen mittels SHIFT+ESC
    3. Dort dann den helfer pausieren mittels navCtrl pause 4711. Hinweis: Den helfer dann nicht manuell steuern, das scheint (manchmal) den Pause Modus zu deaktivieren.
    4. Bei Bedarf dann den Helfer mittels navCtrl resume 4711 wieder weiter fahren lassen.
    5. Wenn ein Helfer total fest steckt, nicht aufs Feld fährt, obwohl er an der Reihe wäre oder nicht zum Abladen das Feld verlässt, dann breche ich die aktuelle Aktion des Helfers auch mal ab, so dass dieser zur nächsten Aktion über geht. Das passiert mittels navCtrl abort 4711


    Auch glaube ich dass die Wende kreise der Helfer, gerade mit dem HAWE Hänger, nicht ideal und zu klein sind. Entweder der Weindekreis des Gespanns Traktor + HAWE muss kleiner gemacht werden oder die KI Wegfindung muss angepasst werden, damit der Traktor mal ordentlich hinter dem Drescher wendet und ihm nicht in die Seite rein fährt.

    Auch müsste es klar(er) definiert sein, wie der Abfahrer, wenn er voll ist, vom Jaguar weg fährt. z.B. sollte immer zum abgeernteten Feldrand hin gewendet werden. Auch sollte der Wendevorgang ggf nicht sofort eingeleitet werden, da er sonst in den anderen Helfer rein fährt. Vielleicht muss der volle Helfer erst 5s stehen bleiben, bis Jaguar und der andere Helfer an ihm vorbeigefahren sind oder der Helfer muss ordentlich aufs Gas treten und nach vorne raus das Erntegeschehen zügig verlassen.


    PS:
    Um die Mission spielbar(er) zu machen sollte man vielleicht in der aktuellen Situation den dritten Helfer aus dem Spielgeschehen raus nehmen. Es werden anfangs sowieso nur kleine Felder geerntet, da wäre es vielleicht sogar sinnvoll erstmal nur 1 Helfer zu haben, dann kann der neue CNC Spieler sich das mal ordentlich anschauen und bei den größeren Feldern kommt dann ein zweiter Helfer dazu der dann hoffentlich besser funktioniert als wenn sich 3 Helfer "streiten".



    Grüße
    Nachtfalke
  • New

    Hallo,

    mir ist nun mit Version 0.4.0.6 aufgefallen, dass sich die KI beim Mäishäckseln etwas verändert hat. Ist Helfer #1 zu 90% befüllt, fährt er etwas weiter nach außen, so dass Helfer #2 daneben fahren kann. Das finde ich grundsätzlich eine gute Idee (wenn sie klappt). Interessant finde ich, dass der Helfer #1 weiterhin "FollowRight" angezeigt hat, der Helfer #2 aber weiterhin "FollowBehind", er aber weder "hinter" dem helfer #1 fährt und auch nicht "hinter" dem Jaguar:







    Sobald Helfer #1 100% Füllstand hat und vom Feld fährt "FollowExitPath", fängt der Helfer #2 an sein "followBehind" umzusetzen und lenkt hinter den Jaguar ein.



    Ich weiss nicht, wie die Idee dahinter ist, aber ich auf engen Feldern, wenn erst wenig geerntet wurde, kann ich es mir gut vorstellen, dass Helfer #1 ab 90% Füllstand "FollowRIght" bleibt (oder besser: "FollowAufDerSeiteAufDerSchonAbgeerntetWurde"). Der Helfer #2, der dann übernehmen soll, kann dann durchaus in den "FollowBehind" Modus gehen, aber dann bitte direkt hinter den Jaguar und nicht so "halb".

    In meinem Screenshot ist es nun so, dass es einwandfrei klappte, denn der Helfer #1 fuhr vorwärts weg vom Jaguar zum Feldausgang. Wäre der Feldausgang hinter dem Jaguar gewesen, wäre beim Wenden wieder Chaos entstanden. Es ist also relevant, wie die Wegberechnung stattfindet um das Feld zu verlassen. Vielleicht immer vorwärts abfahren lassen, bis zum Ende der Feldbahn, egal wo die Feldausfahrt ist und dann berechnen, wie und wo man am schnellsten vom Feld runter kommt.






    Weiterhin habe ich das Gefühl, dass die Helfer "zu schnell" reagieren. Wenn ich mit dem Jaguar ans Ende einer Feldbahn komme, dann fahren sie mir sehr dicht auf. In früheren Versionen hielten sie vor dem Ende der Feldbahn etwas Abstand. Weiterhin fiel mir auf, dass die Helfer schon reagieren, während ich zurücksetze am Ende der Feldbahn und um 90° wenden möchte. Die Helfer beginnen dann schon zu lenken und wollen "hinter" mich oder in meinem Fall "FollowRight". Durch diese - ich nenne es mal Ungeduld - fahren die Helfern dann teilweise komische Kurven und verlassen das Feld oder fahren in meinen Wendekreis hinein. Hier müsste meines Erachtes etwas mehr "Pause" eingebaut werden, etwas mehr Geduld um wirklich sicher zu sein, wohin der Spieler gewendet hat.






    Savegame während aktivem Task:
    Hier ist mir nochmal folgendes aufgefallen:

    • 3 Abfahrer als KI Helfer
    • 1 Jaguar (ich)


    Beim Speichern waren
    • 2 Helfer Abfahrer auf dem Feld, fuhren sauber hintereinander.
    • 1 Helfer war am Maissilo und Abladevorgang war aktiv


    Beim Laden des Spielstands
    • beendete der Helfer am Maissilo seinen Entladevorgang am Maissilo, fuhr dann vom Maissilo runter und verlor dann seinen Task.
    • Der Helfer #1 auf dem Feld, der gerade befüllt wurde beim Häckseln blieb einfach bei "WaitForHarvesterChase" stehen. Er fuhr nicht alleine weiter.
    • Der Helfer #2 drängelte hinter Helfer #1 und wollte quasi neben den Jaguar


    Lösung:
    • Mit Hilfe von "navCtrl abort Helfer #1" habe ich den Task "WaitForHarvesterChase" abgebrochen und ihn in den Task "FollowExitPath" geschickt. Danach funktionierte der Helfer wieder einwandfrei.
    • Helfer #2 fuhr neben den Jaguar und wurde beladen und alles funktionierte einwandfrei.


    Mein Fazit:
    • Beim Laden eines Spielstands verlieren Helfer außerhalb des Feldes scheinbar ihre Folgeaufgaben und gehen aus dem Task raus
    • Beim Arbeiten auf dem Feld oder warten am Feld verlieren die Helfer ihren aktuell, während des speicherns, ausgeführten Task und bleiben stehen ODER gehen zum nächsten Task über.
    • Dieses beschriebene Verhalten scheint erst einmal nur für Ernteaufgaben (Tucano + Abfahrer und Jaguar + Abfahrer) zu gelten.
    • Bei Feldbearbeitungsaufgaben beginnen die Helfer nach dem Laden eines Savegames immer wieder komplett von vorne, nachdem sie die aktuelle Bahn noch zu Ende bearbeitet haben.



    Ich hoffe, dass das Hilft die KI weiterzuentwickeln. Denn scheinbar passiert das bei jedem Update im Hintergrund immer mal wieder.
    Was ich unheimlich wichtig finde und denke, dass es die Ursache von vielen "Remplern" ist, ist das Wendemanöver beim Weg runter vom Feld. Hier lenken die Helfer in 9 von 10 Fällen vermutlich in die falsche Richtung. Ich hatte es schon mal angeregt und denke weiterhin, dass es eine gute Logik wäre:
    • Beim Wendemanöver prüft der Helfer auf welcher Seite der Feldrand ist und wendet immer in diese Richtung. Es gibt für mich keinen logischen Grund, dass der Helfer jemals in die Richtung wenden müsste, in der (a) die Frucht auf dem Feld noch steht und (b) die Erntemaschine (Jaguar, Tucano).


    Hier ein Beispiel, man sieht es am Lenkeinschlag und dann an der "Kurve durch die Frucht" und doch dort raus, wo er vorher hätte auch schon raus gekonnt. (Fahrspuren im Feld ggf beachten um den Weg besser zu erkennen)







    Weiterhin sieht man, dass der Helfer #2 einen anderen KI Bug bekommen hat. Er folgt dem ersten Helfer aus irgendeinem Grund noch "FollowBehind" und fährt sogar wieder vom Häcksler weg. Erst wenn Helfer #1 das Feld verlassen hat, dann fährt er dem Jaguar wieder hinterher. Im Normalzustand folgt Helfer #2 dem Helfer #1 immer hinterher. Ist Helfer #1 voll und fertig, dann verlässt er das Feld und Helfer #2 fährt zum Jaguar. In diesem Problemfall hängt Helfer #2 aber scheinbar noch zu lange an Helfer #1 dran. (Fahrspuren im Feld ggf beachten um den Weg besser zu erkennen)







    Grüße
    Nachtfalke
  • New

    Hallo,

    mir ist ein weiteres Fehlverhalten aufgefallen. Musste einen neuen Post erstellen, wegen der Bilderanzahl.

    Wenn die Abfahrer ab 90% beginnen nebeneinander zu fahren, dann kommt es am Ende einer Feld bahn zu Problemen. Wenn ich im Jaguar das Fruchtende erreiche, dann bleibt Helfer #1 stehen und wartet, bis ich im Jaguar wieder Frucht "im Visier" habe und fährt dann entsprechend hinterher. Helfer #2 hat aber "follow behind", weil Helfer #1 90% gefüllt ist. Dieses "Follow Behind" bezieht sich aber dann scheinbar auf den Jaguar und nicht Helfer #1. Das Problem ist, dass Helfer #2 nicht ebenfalls am Ende der Bahn gestoppt wird, sondern weiter fährt hinter den Jaguar. Sobald der Jaguar wieder Frucht hat, beginnt Helfer #1 seine Ursprungsposition wieder einzunehmen.

    Erkennt man auch daran, dass ich Helfer #2 "an der Nase herumführen" kann, was normalerweise nicht gehen würde, denn das machen die Helfer nur, wenn der Jaguar auch erntet:


    Hier sieht man Helfer #1 "WaitForHarvester", weil ich eine Schleife fahre für die nächste Bahn. Der Andere "Follow Behind" ist Helfer #2.



    Im Hintergrund wartet weiter Helfer #1 korrekterweise auf die neue Bahn.
    Hinter dem Jaguar fährt der Helfer #2 meinem Pfad nach:







    Fahre ich zurück in die Frucht, mit genügend großem Wendekreis, dann ordnen sich die beiden Helfer wieder korrekt parallel nebeneinander ein.



    Meine Meinung:
    • Beide Helfer sollten am Ende der Bahn stehen bleiben
    • Es scheint zu funktionieren, dass beide Helfer sich wieder einordnen
    • Solch ein Wendemanöver ist vermutlich die Kür, was die KI angeht. Menschlicher Jaguar Fahrer, dann zwei Abfahrer die das Wendemanöver abgestimmt durchführen müssen.



    Grüße
    Nachtfalke
  • New

    Bei mir gibt es manchmal nur mit einem Abfahrer Probleme. Sie fahren beim wenden wie geistesgestört :D gleichzeitg los, verhaspeln sich und nix geht mehr. Es müsste wirklich der Abfahrer etwas warten. Bei manchen Feldern bleibt auch komischerweise manchmal sehr viel stehen und sie fahren fertig zum Hof. Es ist doch ein festgelegter Kurs? Beim Pflügen, Grubbern und Sähen funktioniert es schon sehr gut. Aber das wird auch noch. MBB macht das schon :thumbsup:
    Gruß
  • New

    Ernte Aufgabe (Tucano) mit Helfer und ich als Abfahrer.
    -Tucano benutzt zum Transport den Schneidwerkswagen und dieser setzt sich zum Händler wieder zurück sobald das Schneidwerk am Drescher ist.
    -Tucano senkt das Schneidwerk nicht ganz ab sondern kippt das Schneidwerk eher nach vorne sodass es steil nach unten zeigt.
    -Tucano bleibt ab einer Füllmenge von 50% stehen und möchte abgebunkert werden.
    -Tucano bricht Ernte Aufgabe ab obwohl das Feld noch nicht abgeerntet ist.
    -Einzugsanimation nicht mehr sichtbar sondern nur noch Staub.

    Ich als Abfahrer:
    -Suche den Traktor, suche Anhänger, fahre zum Feld, warte, bis dahin klappt alles.
    -Tucano möchte abgebunkert werden, keine Meldung sondern immer noch warte.
    -Wenn der Hänger voll beladen ist heißt die Meldung immer noch warte.
    -Erst als Tucano Ernte vorzeitig abbricht kommt eine Meldung, fahre zu unload crops...

    Kann das jemand bestätigen?
    Grüße
  • New

    Hallo,

    Schneidwerkswagen wird an letzten Ort zurückgesetzt:
    Tucano + Claas 521 Anhänger - Bei Verwendung in einem Task wird der Claas 521 nicht zuverlässig an Hof oder Fahrzeughändler zurückgestellt


    Schneidwerk Vario kippt:
    Schneidewerke Vario und Orbis werden nicht richtig angehängt, falscher Winkel - teilweise bleibt Frucht stehen


    Füllmenge 50% und "Warte"
    Tucano will bereits bei 60% abtanken, Aufgabentask für menschlichen Abfahrer bleibt auf "Warte" stehen


    Tucano bricht Ernteaufgabe ab - Feld wird als "Complete Mission" erkannt, auch wenn nicht alles abgeerntet ist. Das ist ein "Puffer", damit man nicht 100% abernten muss. Ist mal selbst im Tucano, dann passiert das:
    Es erscheint sofort "Complete Mission" wenn man in der eigenen Mission den Jaguar/Tucano selbst fährt.


    Zwei deiner Meldungen betrafen Threads von mir. Diese habe ich auf Version 0.4.0. angehoben. Vielen Dank für deine Hinweise zur aktuellen Version!

    Ansonsten empfiehlt es sich erst einmal im Forum zu suchen, ob es schon einen ähnlichen Fehler gibt und dann dort ergänzen. Das hilft, dass diese Threads aktuell gehalten werden und auch nur ein Thema behandeln.


    Grüße
    Nachtfalke