Cornking 6000 und Köckerling Bodenkontakt - Problem besteht weiterhin aber nicht überall (Ab post #12)

  • Cornking 6000 und Köckerling Bodenkontakt - Problem besteht weiterhin aber nicht überall (Ab post #12)

    Hallo zusammen,

    Ich bin grade bei der " Wir brauchen Roggen " Mission.
    Der Unitseeder sät zwar jetzt, nun hakt es aber am Cornking mächtig,
    dieser setzt ständig aus, also grubbert nicht.
    Ich habe mal einige Bilder gemacht



    Der Unitseeder sät zwar aber der Cornking Grubber hat bei der nächsten Spur nicht eine Krume bewegt!!!




    Also bei dieser letzten Spur nicht eine Krume,keinen Bodenkontakt.

    Ich habe auch schon Cornking und Unitseeder resetet, ab und auch wieder angehangen, leiderohne Erfolg
    Irgendwo steckt da der Teufel im Detail.

    Gruß

    Rainer
  • Habe deinen Beitrag mal in das Bugforum verschoben.
    Vote for Vulkan Support in CNC!
    Desktop: Ryzen5 3600X, 16GB 3600Mhz DDR4, AMD RX Vega 56 <-- alles unter Wasser an BenQ XL2730Z(1440p@144Hz)..... Windows 10 64bit
    Laptop: i7 7700HQ,16GB 2400Mhz, Nvidia GTX 1080@120Hz 17,3" G-Sync IPS, 256GB SSD Samsung PM961 + 1TB HDD

    Der Ursprung aller Macht ist das Wort.
  • Zur Not die Kornking mal resetten.
    Vote for Vulkan Support in CNC!
    Desktop: Ryzen5 3600X, 16GB 3600Mhz DDR4, AMD RX Vega 56 <-- alles unter Wasser an BenQ XL2730Z(1440p@144Hz)..... Windows 10 64bit
    Laptop: i7 7700HQ,16GB 2400Mhz, Nvidia GTX 1080@120Hz 17,3" G-Sync IPS, 256GB SSD Samsung PM961 + 1TB HDD

    Der Ursprung aller Macht ist das Wort.
  • @blueprint Dieses Problem ist behoben, was auch durch verschiedene Videos belegbar ist! Sollte die komplette Saateinheit aus einem bestehenden Savegame kommen, muss sie einmal Resetet werden! Deshalb ist dieser Thread als Erledigt markiert.
    CPU: Intel Core i7-8700,6x3700 MHz Turbo bis zu 4700 MHz, CPU-Kühler: CSL Maelstrom 120 Wasserkühlung, 500GB SSD +3000GB Seagate/Western Digital, 32GB DDR4-Ram, GTX 1080 Ti Armor 11G OC 11GB GDDR5X, Mainboard: ASUS Prime Z370-P, Netzteil: 700 Watt Power Boost 80+ Gold, Windows 10 Home 64-Bit, Logitech G29 und Saitek Seitenkonsole
  • Hallo @Jerry67,

    Du darfst nicht die alten Maschinen ohne Reset verwenden. Die Anpassungen der Maschinen erfolgen nur für neue Maschinen. Deswegen resette und respawne ich nach einem Update zuerst sämtliche Maschinen und Anbauteile. Wer mit goldencrops spielt, der verkauft vermutlich einfach alles und kauft es sich neu, das hat den gleichen Effekt.

    Sollte es dann immer noch nicht funktionieren, wovon ich nicht ausgehe, dann bitte mal den betroffenen Spielstand hochladen.


    ---- edit 30.12.2018 21:15 ----
    Hallo nochmal,

    ich muss @Jerry67 insofern recht geben, dass der Cornking scheinbar doch nicht immer zuverlässig arbeitet. Ich hatte die Felder #15 und #16 bearbeitet, da hatte ich das Problem nur minimal im Vorgewende, gerade dann, wenn der Traktor schon auf dem Feld war und der Rest noch auf dem Feldrand oder eben umgekehrt. Das habe ich aber als mehr oder weniger "ist vielleicht auch eim RL so" hingenommen, weil der Rest funktionierte bei um die 8 km/h.

    Habe mit dem gleichen Gespann aber nun mal die Felder #22 und #23 versucht. Auf Feld #22 stelle ich fest, dass es aber über das gesamte Feld hinweg durchgängig Lücken gibt, es wird nicht gegrubbert und nicht gesät. Hier der Beginn einer Bahn am Rand. Aber auch auf dem Feld selbst gibt es Probleme, also weg vom Rand.

    Auf dem Feld #23 habe ich das gleiche Problem.


    Ich hatte die Maschinen zwischenzeitlich mal resettet, neu angehängt, neu gemietet, auch Traktor resettet.

    Was mich wundert, die Felder, die ich nun bestellen möchte habe ich auch in 0.4.0.6 durch Helfer bestellen lassen und es sind dort keine Lücken in dem Maße zu sehen.

    Habe es jetzt mal mit dem Claas 940 probiert, da scheint es besser zu funktionieren. Direkt am Anschluss daran den Claas 530 angehängt und dann klappte es auch dort wieder besser.

    Ich kann es leider nicht besser nachstellen oder erklären, aber es ist komisch und scheint noch nicht zu jeder Situation einwandfrei zu funktionieren.


    ---- edit 30.12.2018 22:00 ----
    was mir auffällt ist, dass beim ankuppeln der conrking an den Claas 530 dieser an der Hinterachse immer hoch springt. Beim Ankuppeln an den Claas 940 fällt mir das nicht auf.


    ---- edit 04.01.2018 17:15 Uhr ----
    Ich habe nun die linke Bahn einmal mit 12 km/h gesät und die andere Bahn zurück mit 6 km/h und es gibt immer wieder Aussetzer. Auf einem anderen Feld habe ich mal diese Raabe Polonez Kombination verwendet, auch diese sät nicht zuverlässig. Diese baut aber vermutlich nur auf der Cornking auf was die Funktionen angeht - ohne es selbst prüfen zu können.




    ---- edit 04.01.2018 - 23:50 Uhr ----
    Felder werden nicht komplett bearbeitet - Anbaugeräte verlieren immer wieder Kontakt zum Boden und es entstehen Lücken


    Was ich auch interessant finde, dass der Grubber des Cornking scheinbar auch im Rückwärtsgang grubbern kann:










    Grüße
    Nachtfalke
  • Hallo,

    wie sieht denn bei Euch so das Ergebnis aus? Ich bin seit dem letzte 0.5.0.6 Update deutlich zufriedener mit dem, was man nun mit dem Cornking säen kann. Habe ca. 10 Felder gesät mit Mais bei ca. 10 km/h und bis auf ganz wenige Stellen klappt es nun sehr gut. Bei diesen Stellen bin ich dann aber unsicher, ob das immer noch an der Saatmaschine hängt oder an der Map (Ackerboden Kollission nicht korrekt).

    @Jerry67
    Wie ist Deine Meinung dazu?
  • Hallo Nachtfalke,
    dazu kann ich jetzt noch nichts sagen, bin noch nicht soweit.
    Ich habe bis jetzt nur die Missionen gespielt.
    Eins kann ich sagen, bei selbst erstellten Tasks stürzt das Spiel ständig ab. :?: ?(
    Ich habe eine Aufgabe zum Mais mähen für Feld 36 erstellt.
    Ich Fahrer des Hächsler, ein Angestellter mit Arion + HAWE, ein Angestellter Deutz +HAWE das ganze auf mein Hof Silo rechts.
    Ständig stürzt das Spiel ab , dabei ist es unerheblich ob Angestellte und Fahrzeuge gemietet, oder gekauft sind
    und ich habe keine Mods im Ordner....

    Wenn ich endlich meine Maisfelder abgeerntet habe und bei der neuen Bestellung bin gebe ich Bescheid
    wie es läuft!!!


    Ich hab da mal die Nacht angefangen auf Feld 3, ohne vorher gepflügt zu haben,nur die ersten Bahnen waren erschreckend...
    hier das Ergebnis. <X ?(





    mit zwei Helfern, hab das nicht alleine gemacht.
    es ist jetzt auch schon spät, eher zu sagen früh...
    Ich probiere heute nochmal das ganze alleine zu bedrillen...

    Das mit den Abstürzen war weg als ich auf Repair gegangen bin und das ausgeführt habe-



    Gruß

    Rainer

    The post was edited 2 times, last by Jerry67 ().

  • Das sieht wirklich unterirdisch aus und passt so gar nicht zu den Ergebnissen, die ich auf Feld #3 mit KI und auch händisch bekommen habe.

    Prüfe bitte Folgendes
    • Alles Fahrzeuge, Anbauteile, Gewichte, Cornking, seeder mittels diesem R Button zu resetten bevor du loslegst, oder alles neu kaufen / mieten.
    • Der Cornking 6000 Tank wird am Dreipunkt des Traktor montiert. Ich hatte beim Laden des Spielstands manchmal das Problem, dass die Halterung des Cornking verdreht war und dann nicht sauber am Traktor dran. Da kam so ein Bild raus wie bei dir. In dem Fall nochmal abkuppeln (Q) und neu abkuppeln (Q)
    • Ich hatte vorher alle Felder gepflügt und zwar per console.setAcre 3 plow. Vielleicht ist das ein Unterschied zu seinem Feld ?!


    Hier ein Bild mit falscher Ausrichtung der Kupplung oder wie man das nennt.

  • Die Felder habe ich pflügen lassen, so wie du mir geraten hast, die Maschinen und Traktoren
    hatte ich grade erst gekauft und auch schon mir "R" zurück gesetzt. Der Dreipunktlenker an der
    Cornking war verdreht. Ich kann das jetzt leider nicht weiter testen, bin beim malern , Tapeten ankleben... <X ;) :)
    Eins hab ich aber noch. Die Drillmaschine driftet ohne Ende im Stillstand ohne jegliches dazu tun und das innerhalb von Sekunden.
    Ich hänge mal zwei Bilder an das man sich das mal verinnerlichen kann.



    Wie gesagt innerhalb von 5 - 10 Sekunden..
    Ist das bei Dir auch so, oder bei jemand anderen,oder bei allen?
    Ich spiele die Windows Version , Launcher!

    Gruß
    Rainer
  • Hi Florian1986,

    ich denke mal das dieses Problem noch nicht beseitigt ist,
    sonst gäbe es nicht immer wieder diese Schwierigkeiten.
    Ich hatte damals schon einmal geschrieben das dieses Problem seit dem besteht als MBB was an der
    Hydraulik verändert hat. Denn genau da hat das Problem angefangen, vorher hat die Sämaschine
    tadellos funktioniert, ob jetzt mit der Maiseinheit, oder der Getreideeinheit.

    Gruß
    Rainer
  • @Jerry67 das sich die saatkombi im Stand bewegt konnte ich nachstellen, allerdings was das saatbild angeht nicht. Habe es mit 2 Helfern auf Feld 3 getestet und das ohne Probleme, mit einem neuen Spielstand. Bilder gibt es dazu auch im letzten Update Thread.
    CPU: Intel Core i7-8700,6x3700 MHz Turbo bis zu 4700 MHz, CPU-Kühler: CSL Maelstrom 120 Wasserkühlung, 500GB SSD +3000GB Seagate/Western Digital, 32GB DDR4-Ram, GTX 1080 Ti Armor 11G OC 11GB GDDR5X, Mainboard: ASUS Prime Z370-P, Netzteil: 700 Watt Power Boost 80+ Gold, Windows 10 Home 64-Bit, Logitech G29 und Saitek Seitenkonsole
  • Hallo,
    Rutschen im Stand, teilweise leichtes Hüpfen habe ich auch. Mal mehr Mal weniger. Mal auf dem Feld Mal auf der Straße. Stärker ohne Handbremse, schwächer mit Handbremse.

    Hier auf der Seite 3 Screenshots von 3 Helfern, diese säen zu 99.5% in diesem Fall einwandfrei dort wo sie gefahren sind.
    Das Controller Update: v0.5.0

    Ich nutze Steam. Alle Fahrzeuge waren neu gekauft oder resettet und der Querlenker ist korrekt und nicht verdreht. Einmal war er verdreht, da war das Saatbild miserabel.
  • Hallo Florian,

    Ich habe mir das Update ja auch runter gezogen, das spiel an sich komplett deinstalliert und wieder installiert,
    das ganze zwei mal. Ich habe natürlich auch einen neuen Spielstand angelegt.
    Ich bin bis jetzt nach den ganzen Hinweisen noch nicht zum testen gekommen ,bin beim tapiziern und habe nicht wirklich Zeit ,
    erst heute Abend.
    Ich melde mich wieder. ;) :)
    An Nachtfalke nochmal, wo hast du die ganzen Console Befehle her, gibt es da ne Liste oder sowas,
    golden Crops habe ich wohl irgendwann mitbekommen.

    Danke das ihr euch so viel Mühe gebt um zu helfen.

    Noch mal zu Florian,
    ich weiß ja das es eine EA ist und diese weiter entwickelt wird.
    Das mit der Sämaschine hat aber trotzdem schon mal besser funktioniert.
    Jedes mal vor Spielbeginn alles zu resetten kann ja nicht die Lösung sein.
    Ich finde das da schon noch etwas passieren muss. :!: ?( ;) :)

    Gruß
    Rainer
  • Das resetten ist jetzt nur in der Übergangszeit so. Weil da eben soviel passiert und angepasst wird and verschiedenen Stellen. Egal


    Wegen der Konsolenbefehle, eine Liste habe ich nicht, aber teilweise stehen diese in der Mod Section bei Scripts oder teilweise auch im Changelog der Updates, wenn für den Mod Bereich wieder neue Befehle und Funktionen hinzu kommen.

    Bei setAcre kannst du z.B. auch mehrmals auf TAB drücken, dann gibt es ein kleine Hilfe in der Konsole oder wenn du nur setAcre eingibst kommen glaube ich auch ein paar Hilfen.

    Wenn du in der Konsole cmd eingibst, kommen alle Befehle, allerdings ohne Hilfe. Muss man dann eben manchmal einfach ausprobieren ob das was sinnvolles ist.

    Ich teste heute Abend ggf Mal ob es Unterschiede gibt, wenn man ein Feld gepflügt hat und dann sät oder wenn es abgeerntet wurde und man dann sät.

    Ein abgeerntetes Maisfeld erzeugt man 7brigens so
    setAcre 3 seed maize 10 wenn ich das noch aus dem Kopf richtig weiß.
  • Ich habe jetzt testen können.
    Ich lade mal zwei Screeshots hoch, den Großteil habe ich mit Hardcore und der Voreinstellung der Kollision
    gespielt, dann habe ich Hardcore wieder auf Mitte und die Kollision ganz runter genommen.

    Das letzte drittel der Felder habe ich dann mit der zuletzt erwähnten Einstellung gespielt.!
    Ich finde das diese Einstellung wohl die bessere ist, sieht auf jeden Fall so aus...
    Das Feld 28 habe ich manuell gepflügt.



    Das Feld 3 wurde durch zwei Helfer erledigt.
    Gruß
    Rainer
  • Bild 3 sieht komisch aus der drillt und grubbert ja garnicht hast du den grubber mal angeschaltet im radial Menü? Oder ist der linke Streifen nicht bearbeitet sieht man so schlecht auf handy
    Display Spoiler
    Steam > 3NGL https://www.youtube.com/user/zero18403

    Intel i 9 9900k

    Asus z390 F Mainboard
    Asus Geforce GTX 1080 Strix Advanced
    Asus ROG Swift pg278QR WQHD GSYNC @ 2560x1440 165hz
    Gskil Ripjaws 16gb
    Bequiet Dark Base 700 Case
    Bequiet Silent Loop 360 WaKü
    Bequiet Netzteil
    Samsung SSD
    Samsung m2
    Asus Cerberus keyboard
    Logitech G502 mouse
    Logitech gt driving force
    Hyper x Cloud Revolver S 7.1 Headset

    The post was edited 1 time, last by ENGL ().

  • Hallo,

    ich habe auch ein wenig auf Feld #33 getestet. Dort hatte ich Gras angesät, es war ausgewachsen, gemäht und dann am nächsten Tag angefangen zu säen (Mais). Feldgras wird ja angeblich ab Wachstumsstufe 4 zu festem Wiesenboden. Ich gehe also davon aus, dass das nachwachsende Gras bereits auf festem Wiesenboden gewachsen ist.


    Ich habe dort 4 Bahnen gesät und es sah OK aus. Es gab am Ende jeder Bahn ein deutliches Stück, was nicht so gut gesät war bzw. gar nicht. Hätte ich dann vermutlich beim Vorgewende weg bekommen, aber war nicht sauber.


    Anschließend habe ich mittels "setAcre 33 plow" das Feld per Konsole gepflügt und erneut in die gleiche Richtung auf dem gleichen Feld gesät. Das funktionierte sehr gut. Es gab 3-4 Stellen, wo eine Kornkingbreite und ein Kästchen breit etwas stehen blieb. Grundsätzlich aber gut.


    Anschließend habe ich mittels "setAcre 33 seed maize 10" ein abgeerntetes Maisfeld erzeugt. Bin die gleiche Strecke wieder genauso ein paar Bahnen abgefahren und das Ergebnis war schlecht. Am Anfang und Ende der Bahnen blieb etwas stehen und teilweise auch mittendrin.


    Physik, Kollissionslevel etc. habe ich alles auf maximal/harcore/schwer. Für mich sieht es so aus, dass das gute Saatbild daher kommt, dass vorher gepflügt wurde und der Traktor dann ggf einsinken kann, somit der Cornking bessere Auflageflächen hat. Vielleicht kann das ja nochmal jemand an einem anderen Feld gegenprüfen, inwiefern ein unterschiedlich vorbereiteter Ackerboden auf den Cornking reagiert.


    Grüße
  • Hi Nachtfalke,

    Ich hatte ja erwähnt das ich Feld 28 manuell gepflügt habe.auf Bild 1 u. 2
    habe ich auf der rechten Seite gesehen noch mit Hardcore und dem voreingestellten Kollisionslevel
    gespielt bei dieser Einstellung hat es ständig den Pflug ausgehoben, also richtig nach oben geschleudert als wenn dort Findlinge vergraben wären. Danach habe ich wie schon oben erwähnt Hardcore auf Mitte und das Kollisionslevel auf 0
    gestellt und es ging deutlich besser, wie man auf Bild 1 u. 2 auf dem linken drittel dort wo der Traktor steht sieht.

    Gruß
    Rainer
  • So,

    ich habe jetzt alle Felder mit dem Consolebefehl gepflügt.
    Feld 3 habe ich von 2 Helfer mit Mais bestellen lassen, Ergebnis 96 %.
    Ich habe Feld 13,14,15,16 und 28 selber mit Mais bestellt, Ergebnis, 1 Feld mit 99 %, die anderen zu 100 %.
    Beim drillen ist mir aufgefallen das die Drillmaschine sehr oft abrupt nach oben springt und habe mal drauf geachtet,
    an der Hydraulik, Ackerschine habe ich nichts feststellen können was die Ursache sein könnt.
    Also die Drillmaschine senkt sich ab, genau wie es sein sollte ( vorher natürlich Reset und Respawn)
    Ich hatte ja gestern oder vorgestern schon geschrieben das dieses beim pflügen auch so ist ( als wenn Findlinge vergraben sind)
    Ich habe nicht so viel Ahnung von dem ganzen Computerkram.
    Mir ist da eine Idee gekommen, könnte es sein das dieses ständige aushebeln der Anbaugeräte auch mit der Beschaffenheit
    des Bodens zusammen hängt ????
    Wie gesagt ich hab nicht so viel, bis garkeine Ahnung davon was das entwickeln des Spieles angeht,genau so wenig wie vom modden.

    Gruß

    Rainer
  • Der Boden sollte und muss eine Rolle spielen, die Frage ist nur ob pflügen der "richtige" und notwendige Schritt vor dem säen ist? Wenn es notwendig ist, dann sollte es bei einer anderen Beschaffenheit mehr Probleme geben beim säen, dies würde dann ja passen, wobei hier sicherlich über die Stärke der Auswirkung noch Diskussionsbedarf besteht.

    Wie ist es denn wenn der Boden mit der Egge bearbeitet worden ist? Bei einer Direktsaatmaschine müsste man nicht pflügen vorher, daher ist es aktuell vielleicht so nicht ideal. Ist die Hammer nicht sogar eine Direktsaatmaschine?
  • Hi newbienearcologne,

    Ja die Hammer Cornking ist eine Direktsaatmaschine, eigentlich muss man nicht pflügen,da hast du recht.
    Ohne pflügen sieht sieht das ganze noch bescheidener aus.
    Ich hatte ja geschrieben das sich ja auch der Pflug aushebt, also beides die Cornking und der Pflug.
    Mit nur grubbern habe ich es noch nicht probiert.

    Gruß
    Rainer
  • Jerry67 wrote:

    Ich hatte ja geschrieben das sich ja auch der Pflug aushebt, also beides die Cornking und der Pflug.

    Mit nur grubbern habe ich es noch nicht probiert.
    Dieses Problem hatte ich auf Feld 3 an einigen Stellen,liegt mMn daran das man in der letzten Ernte den Boden mit tiefen Spuren durchzogen hat.
    Der Boden verhält sich bei CnC wie im RL,wer öfter bei Schlechtwetter erntet und Spuren zieht bekommt das bei der Saatbestellung zu spüren.
    Vieleicht kommt noch mal ein Tiefengrubber/Haken ;)
  • Jerry67 wrote:

    Ja nur wenn man vorher pflügt, sollte man das hinbekommen und es dürften
    diese Spuren ja auch weg sein.
    Kenne das aus dem RL anders,an den Stellen wo beim Maishäckseln die übelste Schlammschlacht war konnte man im Frühjahr gut das Saatbeet bestellen.Zur Ernte ging die Schlammschlacht wieder los und der Häcksler/Abfahrer fuhren sich an gleicher Stelle wieder fest.
    In extrem nassen Jahren hatte mein Gespann Zwillinge/Frontzwillinge drauf,für den Spass hätte ich auch ohne Stundenlohn gearbeitet ;)
  • @Jerry67

    Ich gehe davon aus, dass bei den Findlingen, die du ansprichst, genau das passiert, was du vermutest.

    Wir sehen zwar nur den braunen Boden, aber das ist nur Optik. Irgendwo gibt es eine Kollisionsebene, die eben festlegt, wie hoch den Boden ist.

    Beispiel Laternen und Bäume. Die sieht man, haben aber keine Kollission, deswegen fährt man durch.

    Beispiel Ende der Karte. Man sieht meine Wand, aber der Traktor kommt irgendwann nicht weiter.

    Und ich persönlich denke, dass es am Ackerboden ähnlich ist, zumindest sinngemäß, wenn auch technisch nicht 100% korrekt.

    @newbienearcologne
    Wir bemerken doch Unterschiede ob vorher gepflügt wurde oder nicht. @Jerry67 hatte vorher direkt auf dem unbearbeiteten Boden Feld 3 gesät und es war schlimm. Nur per Konsole gepflügt und es ist besser.

    Mir ging es genauso. Es funktioniert bei mir auch, wenn ich vorher "setAcre 3 cultivator" mache. Dann klappt es auch.

    Bei Feldgras dann auf Mais geht nicht gut, so wie bei ihm von abgeernteter Mais auf Saat.

    Warum das so ist, weiss aber keiner genau, nur, dass es wohl Abhängigkeiten gibt.
  • @Nachtfalke das habe ich schon verstanden, aber die Frage ist ja ob es so richtig ist, also dem Real life entspricht. Entweder passiert mit den Kollisionen beim ernten etwas was nicht richtig ist, oder wir haben immer noch ein hydraulisches Problem. Eine Direktsaatmaschine sollte ja eben keine vorherige Bearbeitung erfordern. Daher die Frage ob pflügen der richtige Schritt ist vor dem säen.
  • Hi Nachtfalke,
    das ist genau das was mir heute in den Kopf gekommen ist und was ich meine...


    Hi newbiene...

    genau das hatte ich ja vorher gemacht, oder nicht gemacht, nach dem Mais hächseln wollte ich gleich mit der Cornking
    das Feld neu bestellen und das sah richtig schlimm aus, Schweizer Käse, so viele Löcher, Fehlstellen bei der Saat.
    Nach dem pflügen per Konsolenbefehl ging es eindeutig um vieles besser.
    Ich denke mal auch das irgendwas faul an der Sache ist. So wie es heute bei mir war das die Saatmaschine sich nicht absenken lässt,
    würde ich sagen es liegt an der Hydraulik.
    Eine ganz andere Sache ist das der Pflug und auch die Drillmaschine sich bei der Arbeit aushebt, b.z.w förmlich aus dem Boden springt
    wiederum nichts mit der Hydraulik zu tun hat, da würde ich eher Nachtfalke zusprechen.
    Sei es wie es ist,
    um dieses Problem was ja doch gravierend ist und den Spielfluss sehr beeinflusst müsste sich MBB nochmal Gedanken machen um
    diese Fehler zu beheben...!!!

    Es wäre schön wenn dieses Thema nochmal an MBB weitergeleitet wird...


    Gruß

    Rainer

    The post was edited 1 time, last by Jerry67 ().