Vorschlag: Economy - Layout, Inhalt, Spieltiefe

  • Vorschlag: Economy - Layout, Inhalt, Spieltiefe

    Hallo zusammen,

    Stroh haben wir, Gras kommt in 3 Wochen und dann geht es schon auf das "Economy Update" zu, etwas, auf das ich mich freue, da es vom reinen Maschinenhandwerk weg geht und hoffentlich mehr Spieltiefe in Bezug auf Geld, Preise und Statistiken gibt.

    Hierzu habe ich ein paar Anregungen, die mir bisher in den Sinn gekommen sind:

    Für die Menü-Bereiche Tank, Händler, Saldo
    • Aktuell werden nur die tagesaktuellen Preise für Getreide, Mais, Dünger, etc. angezeigt. Ich würde mir wünschen, dass neben den Preisen ein Symbol (Pfeil) zu sehen ist, welcher die Preisveränderung zum "vorherigen Messpunkt" darstellt.
    • Der "vorherige Messpunkt" ist ein Pulldown menü in dieser Übersicht in der ich "Tag, Woche, Monat, Quartal, Jahr" angeben kann - oder idealerweise einen freien Wert für max 3 jahre (?) zurück.
    • Ich wünsche mir ebenfalls einen Button neben der Ware, welche eine Grafik öffnet. Diese Grafik zeigt ebenfalls an, wie sich die Preise der letzten Woche, Monat, Quartal, Jahr, custom range verändert hat.


    Im Bereich Feldübersicht:
    • Die Entwicklung des Feldes im Rückblick für die letzten 3 Jahre, jeweils in 1 Monats schritten. Ich möchte gerne nachvollziehen können, was war wann angebaut, wie ist es gewachsen, wie nass war es zwischendurch etc. Die Darstellung könnte in einem Chart erfolgen. In diesem Chart kann man dann die für einen relevanten Werten "anhaken" und "abhaken" - so wie es bei Saldo schon ist - und bekommt die Entwicklung dann angezeigt. Jeder Messpunkt entspricht einem Monat und den Durchschnittswerten pro Monat. Mache ich ein "Mouseover", dann sehe ich die genauen Zahlen des Messpunktes.
    • Ich wünsche mir auch eine "Timeline" pro Feld. So möchte ich gerne sehen, wann wurde gegrubbert, gepflügt, gesät, geerntet, war es ein Helfer, war ich es. Zu jedem Eintrag dieser Timeline wünsche ich mir Werte über (Temperatur Luft, Temperatur Boden, Menge verbrauchte Gülle, Menge Saatgut, Menge Maissilo/Getreide,Stroh).
    • An Hand der oben gesammelten Werte wünsche ich mit, dass der jeweils tagesaktuelle Preis herangezogen wird und auf Basis dieses Preises dann berechnet wird, was das Feld an Kosten verursacht hat und was es an Einnahmen generiert hat. (Möchte ich für eine Position nicht die Marktpreise angeben, dann hake ich es ab, weil ich es ggf. nicht eingekauft habe [Gülle vom Hof] oder weil ich es nicht verkauft [Maissilo für die Tiere] habe. Somit sehe ich die preisliche Entwicklung für die Felder. Fahre ich zum Beispiel mit einem Güllefass über das Feld, dann sollte es möglich sein für das Spiel zu berechnen, wieviel Gülle auf dem Feld gelandet ist, ebenso Insektizide, Saatgut etc. pp. Andersrum genauso (Ernte, Ballenbergung).
    • Statt Feuchtigkeit würde mich auch die Wassermenge pro Quadratmeter interessieren, die gefallen ist. (Das wünsche ich mir übrigens auch bei der Wettervorhersage, nicht nur "starker Regen"). Wassermengen sind insofern ggf realistischer, weil man dann "irgendwann" mal berechnen kann, wieviel Liter Wasser braucht denn eine Pflanze, wieviel ist gefallen, wieviel versickert im Boden oder fliest als Oberflächenwasser weg und verdunstet.
    • Mich würde auch interessieren, welche Art von Boden das Feld hat (Lehm, Sand, ....) - und natürlich sollte es "irgendwann" auch Auswirkungen auf Erosion, Wasserspeicherfähigkeit, Temperatur etc haben.
    • Wenn all diese Punkte oben pro Feld möglich sind, dann sollte es ein Leichtes sein, diese Werte ebenfalls für den gesamten Bauernhof anzuzeigen


    Im Bereich Tierhaltung:
    • Ich wünsche einen Chart der mir die Anzahl der Tiere auf meinem Hoft anzeigt und deren Veränderung
    • Ich wünsche mir einen Chart der anzeigt, wie das Durchschnittsgewicht, die Durchschnittsgesundheit etc. meiner Tiere aussieht
    • Ich wünsche mir eine Übersicht in der ich sehe, wieviel Futter die Tiere insgesamt oder pro "Barn" gefressen haben
    • Ich wünsche mir eine Übersicht in der ich sehe, wieviel Gülle erzeugt wurde und wieviel Mist (wenn der mal kommt)
    • Ich wünsche mir diese Informationen ebenfalls pro Woche, Monat, Quartal, Jahr, custom Range für 3 Jahre zurück.
    • Ich wünsche mir einen Tierarzt, den man rufen kann
    • Ich wünsche mir, dass Tiere verenden können, wenn sie nicht gefüttert werden oder versorgt (Statt dem Verenden kann auch eine Behörde mir die Tiere wegnehmen - dann ist es eher FSK6 ;-))
    • Ich wünsche mir, dass Tiere Seuchen und ansteckende Krankheiten bekommen können oder von einer gesetzlichen "Notschlachtung" betroffen sein können.



    Allgemeines:
    • Ich wünsche mir eine Art "Community Marktplatz" (Börse?), den man auch im Single Player nutzen kann, die Waren aber von anderen SingePlayer oder MultiPlayer Spielern eingestellt werden.
    • Man geht an die "Börse" und kann dann dort eine bestimmte Ware zum Verkauf anbieten oder eine bestimmte Ware zum Kauf anfordern.
    • Diese "Trades" werden zeitlich begrenzt, zum Beispiel maximal 24h oder 48h (Echtzeitstunden).
    • Möchte ich zum Beispiel 100.000 Liter Gülle kaufen und biete dafür 10€ pro tausend Liter, dann stelle ich diese Order ein für 24h und mir wird sofort das Geld abgezogen. Ich kann nun normal weiter spielen. Kommt nun ein anderer SingePlayer Spieler "online", geht auf die "Börse", dann kann er das Angebot erfüllen oder nicht. Ihm wird die Ware sofort abgezogen und das Geld gut geschrieben - mir natürlich analog auch, wenn ich noch online bin. Bin ich nicht online, dann bekomme ich die Waren das nächste Mal, wenn ich online komme.
    • Gleiches könnte für Fahrzeuge gelten oder auch wenn ich Getreide verkaufe oder Maissilo.
    • Meine Idee dahinter ist, dass Leute, die keinen MP spielen können, weil sie zu Zeiten spielen an denen das niemand anderes macht oder man keine passenden Leute dafür findet, dass diese Leute ebenfalls die Möglichkeit haben mit anderen CnC Spielern zu handeln.
    • Ich könnte mir vorstellen, dass man dort auch Lizenzen kaufen kann, für Saatgut oder Insektizide.
    • Ich könnte mir vorstellen, dass man mit den Reputationspunkten, die man bei den verschiedenen Einrichtung erhält, auch welche für "Forschung" einsetzen kann. Setze ich zum Beispiel die Reputation ein, die ich beim Hafen habe, dann kann ich dort ggf drauf hoffen, dass ich im kommenden Jahr ein Insektizid erhalte, was gewisse Bonifikationen hat. Diese Lizenz kann ich kaufen (oder an der Börse verkaufen). Eine Lizenz hält 1-2 Jahre. Danach ist der "Bonus" quasi wieder weg und ich kann nur "Standard" kaufen.
    • Boni könnten sein: Hitz-/Kälteresistenz, Mehr Ertrag, Mehr/weniger Wasserbedarf, Windempfindlich, Wachstumsrate, Nährstoffschonend, ...



    Wartung und Reparatur von Fahrzeugen:
    • Auch wenn Fahrzeuge optisch keinen Schaden nehmen, so sollte es doch einen Schaden geben, wenn ich andere Fahrzeuge ramme, wenn ich gegen eine Wand fahre, wenn ich das Tor nicht treffe
    • Es sollte auch so sein, dass die Gerätschaften sich abnutzen verstärkt, wenn ich den Pflug am Ende des Feldes nicht aushebe.
    • Es sollte auch spontane Schäden geben, so dass man auf einem Feld plötzlich den Mähdrescher austauschen muss, weil nichts mehr geht
    • Benzin und Dieselpreis könnten sich an realistischen Werten orientieren, die man täglich (Echtzeit) aus dem Internet abrufen kann.



    Ich bin in jedem Fall gespannt, was sich hinter "Economy" noch alles so versteckt, ich denke, dass man hier viel Spieltiefe erzeugen kann - oder aber es wird mehr oder weniger genauso "flach" wie bei manch anderen Spielen.


    PS:
    Bitte keine Kommentare wie "erstmal Bugs fixen" oder "Wenn sowas kommt, dann bestimmt erst nach 1.0".
    Wenn Ihr etwas kommentieren wollt, dann Pro und Con zu meinen Punkten oder ergänzt es um Eure Ideen oder Abwandlungen.
    Nur weil ich meine Ideen und Wünsche aufschreibe heißt das ja noch lange nicht, dass diese "gut" sind, geschweige denn umgesetzt werden.


    ----- edit ------


    Personal:
    • Ich wünsche mir natürlich, dass die gelisteten Fähigkeiten auch funktionieren. Wer gut mit Tieren kann der sorgt für deren Gesundheit und gutes Wachstum. Wer gut fahren kann, der fährt weniger überlappend beim Pflügen, fährt keine Schleifen oder vergisst etwas.
    • Ich wünsche mir ebenfalls, dass Mitarbeiter krank werden und nicht zum Dienst kommen können. Krank werden kann man einfach so, durch hohes Alter oder hohe Arbeitsbelastung oder einfach weil man "unzuverlässig" ist oder schlechte Motivation hat.
    • Ich wünsche mir, dass Mitarbeiter auch eine Arbeitszeit haben. So dürfen Mitarbeiter nur 8h am Tag arbeiten. Ich kann "Überstunden" anordnen, dann darf er eben 10h arbeiten. Genauso haben alle Mitarbeiter die fest angestellt sind 30 Tage Urlaub im Jahr, die zu Jahresbeginn vom System einfach "gewürfelt" und in Blöcken von 1, 2 oder 3 Wochen auf das Jahr verteilt werden (im Kalender sichtbar) und mir somit nicht zur Verfügung stehen, ich es aber planen kann für die Ernte und schauen muss, ob ich vielleicht Helfer einstelle.
    • Mitarbeiter fordern Lohnerhöhungen von Zeit zu Zeit oder Prämien. Wenn ich jemanden im "Management" habe, der das gut kann, dann kann ich die Lohnforderungen eher abwiegeln oder geringer ausfallen lassen. Auch werden bei Nachtarbeit oder an Feiertagen und Wochenenden Lohnzuschläge nötig sind.
    • Mitarbeiter, die motiviert sind arbeiten effektiver. Das kann bedeuten, dass deren Fähigkeiten vielleicht um x % verbessert sind oder aber wenn sie enttäuscht sind, dann arbeiten sie nicht so effektiv.
    • Mitarbeiter sollen Ihre Fähigkeiten durch die tägliche Arbeit verbessern können.
    • Mitarbeiter sollen auf Schulungen geschickt werden können, welche z.B. 1 Woche dauert und einen Bonus in einem Skill bringt
    • Mitarbeiter äußern ab und zu Wünsche, die Auswirkungen auf die Motivation haben. Zum Beispiel kann jemand äußern, dass er gerne den Jaguar fahren möchte oder er nicht mehr das Güllefass fahren will und dass er nicht mit xyz zusammen ein Feld bestellen/abernten will. Diesen Wünschen kann man folgen, was sich positiv auf die Motivation auswirkt oder eben nicht. (Beim Fußballmanagern gibt es solche Spielereien ja auch).


    Gebäude:
    • Ich wünsche mir, dass die Anzahl der Silos und Kornkammern am Hof reduziert wird und alles das, was im Bereich "Tank" steht erst gebaut werden muss und sichtbar wird.
    • Ich wünsche mir, dass man die Tiere mit Wasser versorgen muss, einen Brunnen bohren kann oder am Fluß/See Wasser entnehmen kann in einem Tank. Das Wasser könnte man auch einsetzen für die Bewässerung von Feldern - ich weiss nur nicht, ob das in RL überhaupt möglich ist. Wasser kostet natürlich Geld. Ich habe irgendwo gelesen, dass Bauern pro Jahr x-tausend Lter Wasser kostenfrei haben (Grundwasser) und was darüber hinaus geht muss gezahlt werden. Ging damals um einen Kartoffelbauern.
    • Ich wünsche mir einen Schweinestall mit Anbindung an die Gülle und Mistinfrastruktur
    • Ich wünsche mir eine Scheune, in der ich Gras und Stroh (auch als Ballen) lagern kann und wenn es nass ist dieses auch trocknen kann - gegen Geld und Zeit.




    Grüße
    Nachtfalke

    The post was edited 1 time, last by Nachtfalke: Personal, Gebäude ().

  • Ohne ganz gelesen zu haben...

    Schön das sich jemand einbringt, ob mit Kritik/Ideen oder Vorschläge, nur das bringt weiter!!!
    Vorwürfe die auf Meinungen/Empfindungen beruhen sind immer etwas höchst persönliches.
    Vorallem wenn nicht geklärt werden kann, worauf etwas was als falsch hingestellt wird, beruht.
    Aufzählen von Fakten die man belegt oder das eröffnen seiner Gedanken ist da etwas
    gaaaaaaaanz anderes! Gerade wenn es richtig verpackt ist.

    Wie hier einmal mehr.... :thumbsup:
    System
    Display Spoiler

    Desktop
    CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
    I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
    Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
    500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 3x2TB Raid5
    CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

    Laptop:
    I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
    Kühlpad