Grubber läuft zu tief!

  • Konnte dieses Problem in 10/10 Fällen reproduzieren. Der Grubber fährt nach dem Absenken so tief, daß die Hinterräder der Zugmaschine so weit
    angehoben werden, daß die Räder nur noch durchdrehen. Man muss ihn dann komplett anheben und sich mühsam mit der Handsteuerung an den richtigen Punkt herantasten. Mit den Helfern ist ein sicheres,automatisches Grubbern der Felder quasi noch nicht möglich. Das gleiche Problem hat auch die Sähmaschine.
    Mein PC:
    Display Spoiler
    CPU: Intel I7 8700 K @ 4,9 GHZ, RAM: Corsair Vengeance RGB Series DDR4-3333 32 GB Dual Kit, Mainboard: Asus Strix Z-370-G, Grafik: EVGA GTX 1080 Ti mit EKWB Wakü, SSD: Samsung 960 Pro NVMe SSD 1TB, Netzteil: Seasonic Prime 80 Plus Titanium 850 W.
  • Mittlerweile ist es für mich zu einem sehr lästigen Problem geworden, Felder mit gewisser Oberflächen und Tiefennässe, grubbern bzw. sähen zu können. Selbst die manuelle Höhenverstellung bringt nur bedingt Abhilfe. Auch mit dem stärksten Traktor bleibt die Sähmaschine oft stecken. Auch zurücksetzen der Maschinen, oder Wechseln zum Arcade Modus haben bisher nichts gebracht. Ich baue im Augenblick nur Futtermais auf Feld 17,18,19 und 23 an. Aussaat ist meistens Ende April bis Anfang Mai. Erst ab Oberflächennässe/Tiefennässe von ca. 15/15 wird es weniger schlimm. Ich versuche oft per Schnellvorlauf in eine trockenere Zeit zu gelangen, oft macht mir dann der Regen wieder einen Strich durch die Rechnung.
    Seltsamerweise funktioniert das Abfahren des Häckselguts auch bei größter Nässe, selbst noch mit dem kleinen Claas Traktor ohne Festfahren desselben. Als letze Anmerkung dazu: Ich benutze eine Neuinstallation von C&C 0.2.2.2. Vor der Installation wurden alle Ordner, auch Spielstände im Dokumentenordner gelöscht. Es wundert mich deswegen schon wenn einige davon berichten, daß in ihrem Spiel die Helfer funktionieren.
    Wie ist das bei euch ? Habt ihr ähnliche Erfahrungen ? Unter welchen Bedingungen funktioniert bei euch der Helfer bzw. das sähen und grubbern ?
    Ich hoffe das die Entwickler, bei den nächsten Aktualisierungen, eventuell die Physik des Spieles nochmal auf den Prüfstand stellen werden.
    Ich würde gern meine oben gemachten Aussagen, als konstruktive Kritik und als Fehlerbericht, verstanden wissen.
    Mein PC:
    Display Spoiler
    CPU: Intel I7 8700 K @ 4,9 GHZ, RAM: Corsair Vengeance RGB Series DDR4-3333 32 GB Dual Kit, Mainboard: Asus Strix Z-370-G, Grafik: EVGA GTX 1080 Ti mit EKWB Wakü, SSD: Samsung 960 Pro NVMe SSD 1TB, Netzteil: Seasonic Prime 80 Plus Titanium 850 W.
  • @Sensenmann
    Klar habe ich die Erfahrung auch gemacht. Ich finde es aber eigentlich sehr cool, dass es nicht so einfach ist. Und im Real life ist irgendwann auch Schluss. Dann stecken sie fest.
    Ich spiele übrigens mit der FS Seitenkonsole und stelle über den Stick die Höhe der Hydraulik ein. Das macht dann schon auch Spaß, wie gesagt.

    Bzgl. Wetter kannst Du in der Konsole auch den Befehl Weather eingeben und dort das Wetter für zumindest maximal die nächsten 9999 Minuten vorwählen. Somit kriegt man die Felder vielleicht wieder trocken.
    Ich hab das selber jetzt aktuell nicht fertig testen können, da ich noch den Mietzeitraum für meine Fahrzeuge abwarten wollte. Ich denke aber es sollte gehen.
    Vielleicht versuchst Du es mal.
  • Bei mir hat der Helfer mit dem MB trac 1800 und dem 3 Meter Grubber das Problem gehabt, dass er den Grubber nach wenigen Bahnen nicht mehr abgelassen hat, er fuhr dann die anderen Bahnen mit gehobenen Grubber ab.

    Ich habe den Grubber, MB trac, Gewicht zuvor respawnt (damit der Grubber überhaupt fahrbar ist)

    Welches Feld das war weiß ich gerade nicht, müsste ich morgen nachschauen.
    ____________________________________________________________________________________________________________________________
    System: AMD Phenom II X4 965 - 4x 3,4 GHz / Gigabyte GeForce GTX 750 ti 2 GB GDDR5 / 8 GB DDR3 RAM / trac-technik.de
    2019: Ryzen 5 3000er
  • Moin,
    grubbern geht so halbwegs. Ist aber oft sehr schwer. @Buttermaker ich weiß zwar nicht ob du in RL schon mal auf dem Feld gearbeitet hast aber im RL liegt der Deutz bei Feuchtigkeit 25/25 definitiv nicht auf dem Bodenblech auf!! Das nächste Problem ist zb bei mir das ich mit den Deutz die höhe nicht einstellen kann. Sie springt immer nach ganz oben oder unten. Bei dem Claas geht es aber ohne Probleme.

    Die Saat ausbringen ist zumindest bei mir auch mit neuen Spielstand nur auf wenigen Feldern möglich. Auf Feldern mit vielen untiefen (Andere Bezeichnung fällt mir nicht ein) wie Feld 3 ist es quasi unmöglich was zu machen.

    Ich muss gestehen das es mir zur zeit kein Spaß macht. Und das wichtigste ist das mir so langsam die Ideen ausgehen das in meiner Lat´s Play reihe zu verschleiern. Ich umgehe die ganze zeit die Aussaat damit keiner die Probleme so sehr sieht und hoffe die ganze zeit auf den Fix. Zur zeit sind leider echt extrem viele Bugs vorhanden. Ich hoffe auch echt das da bald was kommt sonnst kann ich wieder mit Youtube aufhören. ;(
    YouTube: Evil Gaming TV

    Facebook: Evil Gaming TV

    i5-8400, 6x 2.80GHz | MSI Z270 Tomahawk | Crucial Ballistix Sport LT weiß DIMM Kit 16GB DDR4-2400 |MSI GeForce GTX 1070 Ti Gaming 8G, 8GB GDDR5 | Samsung SSD 850 Pro 250Gb 2x | H60 Wasserkühlung | 730W Thermaltake Netzteil
  • @Evildad leider leider bin erst einmal in einem Traktor beim Ballen pressen mitgefahren. Also nicht repräsentativ.
    Ich kann das nur von Videos herleiten.
    Mein Feld hatte eine Tiefenfeuchte von über 50%. Mit dem 940er ging es bei mir mit leichtem Anheben des Grubbers.
    Ich gebe Dir aber recht. Bei 25/25 könnte er es auch so packen können.

    Ich habe vorhin das mit der Weather Funktion ausprobiert. Man kann damit die Felder abtrocknen. So konnte ich dann auch mit dem Deutz und dem größten Grubber grubbern.
    Vielleicht hilft Euch das für Eure Videos.
    Einfach in der Konsole weather eingeben und in dem unteren linken Dropdown Menu Sonne 1 auswählen und für die Zeit 9999 eingeben.
    Dann behutsam 6 Tage vorspulen. Wenn sich die Wettervorhersage oben ändert, kann es wie bei mir passieren, dass bei einem Feld die Tiefenfeuchte wieder anstieg. Die anderen blieben trocken. Wahrscheinlich hatte es auf diesem dann schon wieder geregnet.

    Der Deutz hat ja noch keine user action für die Hydraulik, der kann also nur rauf runter. Deshalb bei feuchten Feldern eher den 940er verwenden.

    Generell denke ich aber auch , dass da noch etwas nachgebessert werden muss.

    Ich hoffe ich kann Euch damit ein bisschen weiterhelfen.

  • Wenn ich mir die letzten paar Beiträge so durchlese dann kann ich sagen, daß wohl viele dieselben Probleme haben. Ich habe auch wie mir geraten wurde, mal sechs Tage lang schönes Wetter per Konsolenbefehl "befohlen" und dann testweise Feld 17 mit der Sähmaschine und dem großen Claas bearbeiten lassen. Das Feld hatte Nässewerte von 08/10 und trotzdem blieb das Gespann an einer Stelle hängen. Der Grund war dieses mal vermutlich bei der Sähmaschine zu suchen. Aktuell spiele ich jetzt erst mal nicht mehr weiter, bis zum Erscheinen der nächsten Aktualisierung, da es einfach zu schwierig ist die Felder zu bearbeiten.
    Mein PC:
    Display Spoiler
    CPU: Intel I7 8700 K @ 4,9 GHZ, RAM: Corsair Vengeance RGB Series DDR4-3333 32 GB Dual Kit, Mainboard: Asus Strix Z-370-G, Grafik: EVGA GTX 1080 Ti mit EKWB Wakü, SSD: Samsung 960 Pro NVMe SSD 1TB, Netzteil: Seasonic Prime 80 Plus Titanium 850 W.
  • Also es gibt Felder wo es geht. In einem Video waren doch mal im Dynamischen Boden so Art schlamm Löcher zusehen. Auf manchen scheint es kaum bis keine zu geben und andere sind wohl überseht davon. Zb die kleinen an Hof konnte ich ohne Probleme bearbeiten. So ein bis zwei mal hat es gestockt. Auf Feld 3 schaffe ich nicht mal eine bahn.

    Ich muss das mit dem Consolen befehl mal morgen Testen. Eine Folge Vorlauf habe ich noch.
    YouTube: Evil Gaming TV

    Facebook: Evil Gaming TV

    i5-8400, 6x 2.80GHz | MSI Z270 Tomahawk | Crucial Ballistix Sport LT weiß DIMM Kit 16GB DDR4-2400 |MSI GeForce GTX 1070 Ti Gaming 8G, 8GB GDDR5 | Samsung SSD 850 Pro 250Gb 2x | H60 Wasserkühlung | 730W Thermaltake Netzteil
  • Auf Feld 12 sind mir auch zwei solcger Löcher aufgefallen.
    Auf Feld 18 ist die Steigung (Helfer hat die Särichtung vorgegeben) ziemlich kernig.
    Aber wie gesagt, aus meiner Sicht macht es das Spiel spannender/abwechslungsreicher.
    Da kann man nach Regen eben nicht immer zum Pflügen /Grubbern /Säen fahren.
    Ob das realistisch ist kann ich wie gesagt nur etwas anhand von Videos beurteilen. Für mich ist es "fast" stimmig.
  • @Buttermaker habe es mal mit weather getestet.

    Start 01.08.2000 Feld 3 Feuchtigkeit 21%/31%
    Alle 5 Tage habe ich das Wetter Aktualisiert.
    Ende 28.08.2000 Feld 3 Feuchtigkeit 21%/31%

    Keine Veränderung ;(
    YouTube: Evil Gaming TV

    Facebook: Evil Gaming TV

    i5-8400, 6x 2.80GHz | MSI Z270 Tomahawk | Crucial Ballistix Sport LT weiß DIMM Kit 16GB DDR4-2400 |MSI GeForce GTX 1070 Ti Gaming 8G, 8GB GDDR5 | Samsung SSD 850 Pro 250Gb 2x | H60 Wasserkühlung | 730W Thermaltake Netzteil
  • @Evildad
    Was meinst Du mit "Du hast das Wetter aktualisiert" ?
    Die 9999 min sind ungefähr 6, 94 Tage.
    Als ich das Spiel vorspulen ließ, hat es in dieser Zeit bei mir nicht geregnet und die Felder trockneten ab. Dabei allerdings nicht alle gleich.
    Danach muss man das Wetter wieder für 9999 min programmieren.
    Vielleicht hat Du das alles so gemacht, dann funktioniert die Methode evtl. doch nicht aus dem Grund den TheCoce schreibt und wir müssen sowieso auf das Update warten.
  • Aktualisiert bedeutet nach 6 Tagen neu eingegeben.
    Geregnet hat es auch nicht aber die Feuchtigkeit hat sich 0 verändert!
    Ok @TheCoCe danke für die info.
    YouTube: Evil Gaming TV

    Facebook: Evil Gaming TV

    i5-8400, 6x 2.80GHz | MSI Z270 Tomahawk | Crucial Ballistix Sport LT weiß DIMM Kit 16GB DDR4-2400 |MSI GeForce GTX 1070 Ti Gaming 8G, 8GB GDDR5 | Samsung SSD 850 Pro 250Gb 2x | H60 Wasserkühlung | 730W Thermaltake Netzteil
  • In Deinem Video @Evildad sieht man meiner Meinung nach ab Min. 4:10, wie er die Heckhydraulik etwas anhebt, damit er den Berg rauf kommt.
    Mal abgesehen davon, dass die Feichtigkeitswerte nicht immer korrekt sind, ich konnte Feld 22 mit Tiefenfeuchte 74% mit dem Deutz (ohne Hyrauliksteuerung) und dem 520 er Grubbern, finde ich das feature in Ordnung so.
    Ich konnte bis jetzt alle Felder mit anpassung der Heckhydraulik bearbeiten (natürlich nicht mit dem Deutz, da geht es ja nicht).
    Mal sehen was das update dann bewirkt.
  • Also nicht das man mich falsch versteht. An und für sich gebe ich dir schon recht das ab einer gewissen Nässe Schluss sein muss und man sich Fest fahren muss. Habe ja auch vor dem Update auf Hardcore Physik gespielt und hoffe auch das es irgendwann so weit kommt das man bei der ernte zb im MP einen Braucht der die Geladenen Traktoren vom Acker zieht wenn man im sumpfigen Acker Erntet. Aber zur zeit ist es halt noch zu krass. Aber es wurde ja berichtet das bald ein Update noch kommt das es evtl behebt und anpasst. Daher erst mal abwarten.

    Zur Hydraulik muss ich sagen das es ja auch richtig ist das man die Schwimmstellung ab und an mal anpassen muss. Leider geht die Hydraulik ja auch nicht so wie sie soll daher ist das ja auch gerade nicht ideal...

    Aber wie schon gesagt, jetzt erst mal das nächste update abwarten... Nicht das hier auch wieder eine Riesen Diskussion ausbricht^^ :P ;) :whistling:
    YouTube: Evil Gaming TV

    Facebook: Evil Gaming TV

    i5-8400, 6x 2.80GHz | MSI Z270 Tomahawk | Crucial Ballistix Sport LT weiß DIMM Kit 16GB DDR4-2400 |MSI GeForce GTX 1070 Ti Gaming 8G, 8GB GDDR5 | Samsung SSD 850 Pro 250Gb 2x | H60 Wasserkühlung | 730W Thermaltake Netzteil
  • Ois easy, wir sind schon beieinander. Ich wollte eigentlich auch ausdrücken, dass evtl. die Werte, die das Feld anzeigt nicht stimmen. Also 25% aber unfahrbar und 74% kein Problem.
    Also in etwa in Richtung von TheCoce.
    Das mit dem Abtrocknen hst beibmir wohl glücklicherweise funktioniert, aber die 74% waren halt wieder falsch.
    Ich denke, es gilt eher die Optik. Wenn man Pfützen sieht, muss man die Hydraulik auf alle Fälle anpassen oder es geht gar nicht etc.
    Ich bin schon richtig auf das Update gespannt.