Schneidwerk Drescher

  • Schneidwerk Drescher

    beim Dreschen verschwindet das gemähte Getreide teilweise erst hinter dem Schneidwerk. Schaut unschön aus. Mir ist aufgefallen dass dieser Effekt bei Roggen stärker ist als bei Gerste ( weil höhere Pflanze). Teilweise Ploppt die Gerste erst im Führerhaus weg

    Liegt aber auch vielleicht daran dass es noch keine richtige Einzugs Animation am Schneidwerk gibt oder?

    The post was edited 1 time, last by FarmerJK ().

  • Gibt es da schon eine Lösung? Das späte wegbloppen des Getreides hinter den Schneidwerk ist echt unschön habe gedacht durch die Veränderungen der Pflanzen mit den heutigen Update wird es besser. Wird dieses Problem ausgelöst wenn es eine richtige Einzugs Animation gibt oder was habt ihr in diesem Bereich vor wäre schön wenn ihr euch mal dazu äußert.

    Das meinte ich.

    ÄNDERUNG: Der Abstand zwischen Frucht und Distanz-Textur wurde verringert, was für einen optisch besseren Übergang sorgt.


    Oder was soll das genau bewirken

    The post was edited 1 time, last by FarmerJK ().

  • Der Übergang zwischen Frucht und Distanztextur (eingefärbter Boden) wurde verringert. Somit ist der Übergang zwischen ausgedünnter Frucht und der Bodentextur weniger sichtbar.

    Das Problem an sich besteht da nicht jeder Halm ein einzelnes Objekt ist, sondern immer ganze Büschel die einen größere Fläche abdecken. Dadurch kann das Getreide recht dicht gerendert werden. Eine richtige Einzugsanimation könnte helfen das Problem zu kaschieren, da das Getreide dann früher verschwinden könnte.
  • Weißt du ob sowas in naher Zukunft geplant ist? Oder kannst du da mal bei masterbrain nachfragen. Weil bei der technischen Umsetzung zwischen Mais häckseln und dreschen finde ich lieg leider schon ein großer Unterschied bei der Animationen.

    Super wäre es auch wenn die Haspel eine Auswirkung bzw Kollision auf das Getreide hätte und dies umbiegen würde. Das müsste doch eigentlich möglich sein die Kollision von den Reifen auf die Haspel umzusetzen oder?
  • @FarmerJK

    Also, ich als Laie würde raten es geht, aber immer geht sowas auf kosten der Performance.
    Und es ist glaub ich "noch" nicht ratsam hier noch mehr Last anzulegen. Wenn es selbst meinen
    Rechner in die Knie drückt, würde ich es nicht empfehlen. Klar ist meiner auch nicht auf Höhe der Zeit.
    Aber ich denke er ist schon im oberen Bereich der Forenteilnehmer.

    Und als ich heute das erste mal am dreschen war, es halb dunkel wurde und dann regnete,
    gings soetwas von in den Keller! ~20FPS@4K. Was CPU limitiert war. Da Kerne derzeit nicht
    so effektiv sind wie Takt. Ich habe erheblich Luft in Hardware und Kühlung. Aber meine Gedult
    auf Besserung der Performance ist NOCH (zeitlich bezogen) größer. Vielleicht teste ich mal kurz an,
    aber dauer OC? Muss ich derzeit nicht haben.
    System
    Display Spoiler

    Desktop
    CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
    I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
    Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
    500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 3x2TB Raid5
    CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

    Laptop:
    I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
    Kühlpad
  • Das mit der Kollision ist glaube ich ein wenig problematisch und würde wenn dann auch durch die Einzugsanimation gezeigt werden.
    Auch hier ist es wieder dadurch beschränkt, dass die Pflanzen nicht einzeln gerendert werden können. Lauf einfach Mal langsam durch das Feld und du wirst sehen, dass sich immer ein größerer Bereich bewegt.
    Selber Kompromiss bei den Stoppeln. Wenn die sich bewegen würden, besteht die Gefahr, dass sie auf einer Seite im Boden versinken und auf der anderen in der Luft schweben.