Helfer und Pflügen

  • Helfer und Pflügen

    Hallo zusammen, zunächste möchte ich meine Probleme mit meinem Angestellten schildern.

    Wenn ich eine neue Aufgabe zur Feldbearbeitung erstelle, kann ich keinen Fahrer Auswählen (nein mein Helfer ist nicht mit einer anderen Aufgabe beschäftigt). Als nächstes kann ich Als Schlepper nur den MB Truck auswählen ( habe noch den kleinen Claas, den ich aber nicht auswählen kann!??) dann (nun ist der MB ausgewählt) kann ich aber weder Pflug noch Grubber auswählen (nur den Futtermischer so wie den Joskin), welches auch sehr Merkwürdig ist.

    Fast noch vergessen: wenn der Helfer Rinder Abholt werden diese nicht wie in Auftrag gegeben in den stall gebracht, sondern der Helfer bleibt vor dem Stall stehen und wartet auf... ja, auf was wartet der eigentlich???

    Beim Pflügen sinkt der Pflug (hinter dem MB 1400) anscheinend nicht tiefgenug in den Boden, da die Fahrrinne (heisst warscheinlich anders) bei weitem nicht durchgängig ist.
    OS: Arch Linux, DE: XFCE4, CPU: AMD FX-8300 Eight-Core @ 8x 3.3GHz, GPU: GeForce GTX 960
  • @goshawker Hey habe mir mal dein Savegame geladen und das ganze angeschaut, rausgekommen ist folgendes! Und zwar hast du deinem Mitarbeiter angewiesen deine Tiere zu füttern mit dem Claas Arion, deshalb sind beide nicht verfügbar wenn du eine neue Aufgabe erstellen willst! Lösche diese Aufgabe einfach und dir steht wieder alles zur Verfügung!
    Das andere ist, wenn du den Pflug und den Grubber auswählen willst musst du bei der Gespannauswahl Heckhydraulik wählen. Der Kugelkopf ist nur für Anhänger.
    Und zu guter letzt, bin mit deinem MB 1400 und dem Pflug über das Feld gefahren und die Furche ist Durchgängig!
    Images
    • 20180428173856_1.jpg

      153.41 kB, 1,920×1,080, viewed 54 times
    • 20180428175029_1.jpg

      138.88 kB, 1,920×1,080, viewed 46 times
    • 20180428175227_1.jpg

      608.65 kB, 1,920×1,080, viewed 69 times
    CPU: Intel Core i7-8700,6x3700 MHz Turbo bis zu 4700 MHz, CPU-Kühler: CSL Maelstrom 120 Wasserkühlung, 500GB SSD +3000GB Seagate/Western Digital, 32GB DDR4-Ram, GTX 1080 Ti Armor 11G OC 11GB GDDR5X, Mainboard: ASUS Prime Z370-P, Netzteil: 700 Watt Power Boost 80+ Gold, Windows 10 Home 64-Bit, Logitech G 920 und Saitek Seitenkonsole
  • Du darfst den Helfer nicht täglich füttern lassen. Ich meine mich zu erinnern, dass der Rhythmus alle 3 Tage sein muss, dann steht er Dir wieder für eine Aufgabe zur Verfügung.
    Es reicht übrigens ein noch größerer Abstand, da die Tröge nicht so schnell leer werden.
    Probiers mal bitte aus, das hatte ich ein paar Updates vorher mal heraus gefunden, ob es noch zutrifft kann ich gerade nicht testen.
  • Buttermaker wrote:

    Du darfst den Helfer nicht täglich füttern lassen. Ich meine mich zu erinnern, dass der Rhythmus alle 3 Tage sein muss, dann steht er Dir wieder für eine Aufgabe zur Verfügung.
    Es reicht übrigens ein noch größerer Abstand, da die Tröge nicht so schnell leer werden.
    Probiers mal bitte aus, das hatte ich ein paar Updates vorher mal heraus gefunden, ob es noch zutrifft kann ich gerade nicht testen.
    Genau das ist es! Danke!

    P.S.: allerdings funzt bei mir der Helfer (bei der Feldarbeit) nicht richtig! der Fährt entweder im Kreis oder durch die Gegend. Nun darf er nur noch Tiere füttern.
    OS: Arch Linux, DE: XFCE4, CPU: AMD FX-8300 Eight-Core @ 8x 3.3GHz, GPU: GeForce GTX 960

    The post was edited 1 time, last by goshawker ().

  • FAIL :( selbst wenn der helfer alle 5 tg. füttert hatte ich es heute, das ich keinen Fahrer zur verfügung hatte.

    Ferner: Fährt der Helfer bei Feldarbeiten zum Feld und dann schön im Kreis.
    Vorrausgesetzt ich lösche den auftrag der Tierfütterung, an sonsten kann ich den fahrer nicht auswählen.
    Dann hätte ich auch noch das der MB bei der Feldbearbeitung oft seitlich wegruscht, so das ich das lenkrad teilweise bis zu 180 grad einschlagen muss.

    Und zuletzt: wenn ich Grubber (gerade bei Feld 14) kommt der MB teilweise nur auf Schritttempo bzw. bleibt ganz stehen so das ich den Grubber erst kurz anheben muss.
    OS: Arch Linux, DE: XFCE4, CPU: AMD FX-8300 Eight-Core @ 8x 3.3GHz, GPU: GeForce GTX 960
  • @goshawker Vielleicht wolltest du dem Helfer gerade eine Aufgabe zuweisen die sich dann mit der Fütterung überschnitten hätte...

    Um die Feldarbeit aktuell richtig ausführen zu lassen musst du wenn du einen Auftrag erstellst das Häkchen bei von vorne beginnen
    setzen dann funktioniert es richtig!

    Das der MB Track seitlich weg rutscht ist normal, das passiert mit einem anderen Traktor auch denn dein Feld ist zu nass! In der Realität wäre es nicht viel anders. Genau so verhält es sich mit dem Grubber, ist das Feld zu nass gräbt sich der Traktor im Feld ein!
    CPU: Intel Core i7-8700,6x3700 MHz Turbo bis zu 4700 MHz, CPU-Kühler: CSL Maelstrom 120 Wasserkühlung, 500GB SSD +3000GB Seagate/Western Digital, 32GB DDR4-Ram, GTX 1080 Ti Armor 11G OC 11GB GDDR5X, Mainboard: ASUS Prime Z370-P, Netzteil: 700 Watt Power Boost 80+ Gold, Windows 10 Home 64-Bit, Logitech G 920 und Saitek Seitenkonsole
  • Natürlich habe ich auf die Zeiten geachtet, damit die Aufträge sich nicht überschneiden.
    Nächste mal werden ich mal auf die Bodenfeuchtigkeit achten.

    Ach , beim Hächseln funzt der Abfahrer auch nicht wirklich optimal...
    steamuserimages-a.akamaihd.net…EBD07C7E6C1589B4F3265469/
    steamuserimages-a.akamaihd.net…F2ECFDED7F3571AB98D834A1/

    Beim ersten Bild wurde mir die halbe Ernte zerstört und beim zweiten kann man im Hintergrund noch die Lichter vom Hächsler erkennen. Den Abfahrer habe ich natürlich gleich gefeuert.
    OS: Arch Linux, DE: XFCE4, CPU: AMD FX-8300 Eight-Core @ 8x 3.3GHz, GPU: GeForce GTX 960
  • habe gerade mal versucht "gerade" zu Pflügen.

    Das Feld hat 5% Feuchtigkeit und 31% Frechtigkeit tief. Ich habe den schlepper an der Reifenspur ausgerichtet und bin einfach geradeaus gefahren.

    imgur.com/a/2snIoJh

    Ist diese Kurve normal? das wird das Pflügen mit Tastatur aber ganz schön anstrengend...
    OS: Arch Linux, DE: XFCE4, CPU: AMD FX-8300 Eight-Core @ 8x 3.3GHz, GPU: GeForce GTX 960
  • Das stimmt, momentan ist Gegenlenken angesagt.
    In RL deutet das eigentlich auf einen schlecht eingestellten Pflug hin. Ob so ein Einstellungsfeature noch kommt weiß ich nicht. Momentan soll es einfach etwas Schwierigkeit reinbringen, damit man nicht einfach so drin sitzen muss.
    Mit der Tastatur ist es etwas anstrengend, mit Lenkrad fühlt es sich aber ganz gut an.
  • Soweit ich weiß, waren auch schon mal andere Steuerungsoptionen fürs Lenken im Gespräch, die das Leben der Tastatur Spieler vereinfachen sollen (kennt man ja aus Drive Control/Ets2 usw.). Ob und wann diese Ideen jedoch umgesetzt werden, kann ich nicht sagen.
    Im Moment wird der Traktor ja auch noch nicht in der Furche gehalten. Darüber wurde ja auch schon an verschiedenen Stellen gesprochen.
  • @MBB : Mein Problem mit dem Helfer ist immernoch Aktuell. Der Helfer kann ausser bei der Tierarbeit nicht eingesetzt werden und selbst bei dem Tiertransport Schafft er es nicht in den Stall zu fahren um die Rinder einzuladen (falls er überhaupt bis zum stall kommt da er meist an der Hauswand scheitert).

    Aber die Fütterung läuft.
    OS: Arch Linux, DE: XFCE4, CPU: AMD FX-8300 Eight-Core @ 8x 3.3GHz, GPU: GeForce GTX 960
  • @goshawker kannst du genauer beschreiben was du machen wolltest und eingestellt hast?
    CPU: Intel Core i7-8700,6x3700 MHz Turbo bis zu 4700 MHz, CPU-Kühler: CSL Maelstrom 120 Wasserkühlung, 500GB SSD +3000GB Seagate/Western Digital, 32GB DDR4-Ram, GTX 1080 Ti Armor 11G OC 11GB GDDR5X, Mainboard: ASUS Prime Z370-P, Netzteil: 700 Watt Power Boost 80+ Gold, Windows 10 Home 64-Bit, Logitech G 920 und Saitek Seitenkonsole
  • Klar!
    was ich machen wollte:
    Rinder zum Verkauf bringen (der Helfer Fährt gegen das Haus oder Bleibt vorm Stall stehen)

    Felder Pflügen oder Grubbern (da kann ich nicht mal einen Helfer im Menü auswählen)

    Ich habe einen Angestellten (kosten 1300 jeden Monat) der um 5:30 die Tiere Füttert. Da ich langschläfer bin stehe ich gegen 8:00 Auf und Mache mich ans Werk ...

    Wenn ich jetzt den Helfer Pflügen lassen will gehe ich auf neue Aufgabe - Feldarbeit - Fahrer auswählen ( dort wird mir keiner Angezeigt).
    beim Tiertransport wird mir der Helfer angezeit und er Startet auch die Aufgabe, nur das er halt endweder irgendwohin fährt (vorzugsweise Ans Haus) oder er schafft es bis vor den stall zu fahren.
    OS: Arch Linux, DE: XFCE4, CPU: AMD FX-8300 Eight-Core @ 8x 3.3GHz, GPU: GeForce GTX 960
  • Lösche doch bitte mal die komplette Aufgabe zum Tierefüttern und schau ob der Helfer dann zur verfügung steht, oder du stellst einen weiteren Helfer zur leihe an der das Pflügen übernehmen kann!
    CPU: Intel Core i7-8700,6x3700 MHz Turbo bis zu 4700 MHz, CPU-Kühler: CSL Maelstrom 120 Wasserkühlung, 500GB SSD +3000GB Seagate/Western Digital, 32GB DDR4-Ram, GTX 1080 Ti Armor 11G OC 11GB GDDR5X, Mainboard: ASUS Prime Z370-P, Netzteil: 700 Watt Power Boost 80+ Gold, Windows 10 Home 64-Bit, Logitech G 920 und Saitek Seitenkonsole
  • Stevy wrote:

    Aktuell kann man einen Mitarbeiter nur einer Aufgabe zuteilen, es soll aber noch geändert werden.
    Klare Ansage!

    Florian1986 wrote:

    Lösche doch bitte mal die komplette Aufgabe zum Tierefüttern und schau ob der Helfer dann zur verfügung steht, oder du stellst einen weiteren Helfer zur leihe an der das Pflügen übernehmen kann!
    Wenn ich das Füttern lösche funzt auch dei Feldarbeit.
    Supi!!

    Allerdings bleibt er immernoch vor dem Stall stehen (beim Tiertransport).
    Funktionier bei euch der Tiertransport besser?
    OS: Arch Linux, DE: XFCE4, CPU: AMD FX-8300 Eight-Core @ 8x 3.3GHz, GPU: GeForce GTX 960
  • Buttermaker wrote:

    Du kannst den Helfer auch Füttern lassen, nur nicht jeden Tag. Dann wird er für diese Aufgabe blockiert. Probier mal füttern alle 3 Tage, dann sollte er, glaube ich, zumindest einen Tag zu Verfügung stehen.
    Wenn Du nicht allzu viele Bullen im Stall hast, langt ein größerer Abstand zwischen der Fütterung auch.
    hatten wir schon! egal ob ich 3 5 oder 10 Tage einstelle das Ergebnis ist bei mir das selbe.
    OS: Arch Linux, DE: XFCE4, CPU: AMD FX-8300 Eight-Core @ 8x 3.3GHz, GPU: GeForce GTX 960
  • Also ich hab mal das ganze ausführlich getestet.

    Im Moment hab ich zwei Helfer.
    Helfer A füttert alle 3 Tage meine Tiere. Er steht mir in der Zeit dazwischen zur Verfügung.
    Helfer B hilft mir auf dem Feld.

    Helfer A fütter die Tiere ohne Probleme.

    Helfer B braucht leider bei der Feldarbeit mehrere Anläufe bis er es macht. Meist fährt er bis zum Feld und ist Fertig.
    1x Auftrag erteilen: Fahrer, Fahrzeug, Gerät, Feld. Dann muss ich einmal den Button "von Vorne anfangen" dann macht er die Feldarbeit nicht. Dann erstell ich die gleiche Aufgabe wieder. Mit dem Unterschied das ich diesmal den Button "von Vorne anfange" nicht anklicke. Und tada er fährt zwei drei mal im Kreis und fängt dann an.

    Helfer A kann ich wie Helfer B in die Feldarbeit integrieren. Nur eben nicht an dem Tag wo er die Tiere füttern muss.

    Gülle ausfahren sowie säen steht noch aus.
    Gülle hab ich zum Glück hinter dem Stall gefunden und wird noch getestet. Es muss einmal der Güllewagen plus Anbau für den Helfer bereitgestellt werden. Abholen tut er es leider vom Händler noch nicht.

    Leider bekomme ich weder im Hafen, Biogasanlage oder Genossenschaft die Saat her.