Early Access: Der aktuelle Status

    • Hi Leute,

      Also im Moment stört mich weniger das es alles länger dauert oder das nicht so viel Infos kommen wie sich einige hier wünschen, sondern eher das die Community sich die Köpfe einschlägt und der Tonfall teils abgleitet. Es ist teilweise schon anstrengend, gerade hier im "Early Access:Der aktuelle Status" Tread sinnvolle und wichtige Infos herauszufiltern.

      Und noch was, es soll nur meine Sichtweise darstellen.
      Memphis bringt das gewünschte update/Infos die gewünscht werden und es ertönt sofort die Frage was bedeutet in den nächsten Tagen ... Wenn Memphis es beantworten könnte oder wollen würde dann würde er die Infos auch in den Text mit rein packen.

      Ist jetzt kein angriff an mein Vorredner. Habe es mir eben nur gedacht, auch wenn die Freude verständlich ist.

      So denn, schöne Woche euch.
    • TheCoCe wrote:

      Das halte ich für ein wenig Fragwürdig. Der LS bekommt keine Probleme durch Implementierung von mehr Features. Der Grund warum sich Giants scheut diese Inhalte mit aufzunehmen ist, dass die Zielgruppe doch eher jünger ist und hohe Komplexität einen großen Teil der Zielgruppe abschrecken könnte.
      So sieht es aus. Für Giants ist die Hauptzielgruppe die (sehr) junge Generation und vor allem der Singelplayer. Multiplayer wurde schon immer sehr spärlich und zögerlich bedient und den Realismus hat man bewusst in Grenzen gehalten um die "kleinen" nicht zu überfordern. Hier war es schon ein großer Fortschritt dass im LS17 die verschiedenen Schwierigkeitsstufen implementiert wurden. Ist ja auch völlig OK dass Giants eben diese Zielgruppe bedienen möchte und genau da ist die Chance für C&C die Lücke zu schließen und die Fans der realistischen Simulation zu bedienen.

      Im Übrigen: Der LS nennt sich zwar "Simulator", aber ich sehe ihn bestenfalls als Arcade Game mit ein paar realitätsnahen Features an. ;)

      Was die Informationspolitik angeht: Ja, die kann und muss etwas besser werden aber den Beiträgen von @Memphis entnehme ich dass dieses Feedback durchaus angekommen ist und man muss hier nicht immer wieder die Fackeln entzünden. Vor allem geht es auch nicht schneller wenn wir immer genau wissen was gerade in Arbeit ist ;)

      The post was edited 1 time, last by disto1978 ().

    • Hallo wo wird das Demo spiel umgestellt denn es ist alles auf englisch und mann kann es nicht umstellen Grus Klaus Danke die Demo ist jetzt auf deutsch nur Anfang des Spiels der Demo sind die Symbole Arcade und die Symbole das mann Funktionen des Traktors am Bildrand sehr klein wo kann mann es vergrößern weil mann kann es nicht lesen Grus Klaus <X

      The post was edited 3 times, last by cättel ().

    • Hallo zusammen!

      MadCat71 wrote:

      Da es ein paar Kommunikationsprobleme gibt, die Timeline im Eimer ist und es Bugs gibt, ist doch normal. Man kann ja nicht alles Vorraussehen was da so kommt.
      Ich würde hier gerne einmal einhaken.. Meiner Meinung nach sind Bugs und die daraus resultierenden Probleme mit der Timeline Risiken, die bei so einem jungen Projekt mit hoher Wahrscheinlichkeit auftreten werden. Da sind wir einer Meinung, und ich denke auch, dass viele andere in diesem Forum hier zustimmen würden.

      Kommunikationsprobleme sind für mich jedoch nicht normal. Wenn ich merke, dass bei einem Projekt, welches so stark durch eine Community getragen wird, technische Probleme bei der Umsetzung eintreten, so muss ich diese insbesondere über eine gute externe Kommunikation abfangen und den Entwicklern darüber den Rücken freihalten.

      Die jetzige Kommunikation wirkt sehr unstrukturiert, zum einen bezogen auf die Wahl des Kommunikationskanals als auch bzgl. Zeitpunkt/Inhalt. Informationen kommen nun zwar häufiger, aber kleinere News (wie z.b. die letzte Info von @Memphis in diesem Thread) werden nur in entsprechenden Forenthemen gepostet. Sie werden nicht zentral und mehrsprachig kommuniziert, dies müssen die Nutzer selbst erledigen. Das führt dazu dass eine Art "Gerüchteküche" entsteht, da mittlerweile recht häufig Phrasen wie "Memphis hat aber in Thread xy gesagt..." zu lesen sind. Dieses Problem ließe sich sicherlich einfach durch das Einhalten von klaren Kommunikationsmustern beheben. Informationen, welche den gleichen Addressatenkreis haben, sollten auch immer an derselben Stelle veröffentlicht werden.

      Die anfangs vorhandenen DevLogs waren eine schöne Idee. Leider wurden diese auch eingestellt, was meiner Meinung auch eher suboptimal für ein Projekt dieser Art ist. Dadurch fehlt den Benutzern der Draht zur aktuellen Entwicklungsarbeit. Es muss sicherlich nicht so umfangreich und professionell sein wie die Star Citizen Videos, jedoch wären kleine Einblicke in die Arbeit wünschenswert. Eine gewisse Kontinuität (bezogen auf das Format "DevLog") mehr als wünschenswert.

      Ein anderes Beispiel für die Unstrukturiertheit des Projekts ist der fehlende Bugtracker. Es mutet naiv an, wenn eine Testphase eingeläutet wird aber es keine klaren Kanäle zur Dokumentation der Testergebnisse gibt. Ein interner Bugtracker hilft an dieser Stelle der Community wenig. Durch die Mehrfach-Nennung von Problemen im aktuellen Bug-Unterforum ist es (sowohl für Nutzer als auch für die Bug-Analyse) äusserst schwierig, den Überblick zu behalten. Der aktuelle Ansatz könnte nur funktionieren, wenn dieser Bereich extrem stark moderiert wird. Das konnte ich jedoch bislang noch nicht feststellen. Für diesen Punkt wurde ja mittlerweile durch die Ankündigung eines öffentlichen Bugtrackers Besserung vorsprechen. Allerdings ist dies leider recht spät.. die Notwendigkeit war absehbar.

      Weiterhin scheint es noch immer nicht endgültig klar zu sein, in welchem Entwicklungsmodi gearbeitet wird und welchen Zustand die anderen "Module" (z.B. Spielsysteme wie Tierzucht) momentan haben. Die Erklärung zu dieser Thematik hat eine Menge neuer Fragen aufgeworfen und war meiner Meinung eher taktisch unklug, da sie nicht genau genug war und vll. zu Unrecht eher Panik verbreitet hat. Der Fakt, dass in Videos Features gezeigt wurden, die so in der Tech-Demo nicht enthalten waren, hat einige Verwirrung gestiftet. Auch hier war meines Erachtens nach wieder die richtige Kommunikation das Problem.

      Diese Punkte lassen mich zu dem Fazit kommen, dass das Team momentan mit der Gesamtaufgabe überfordert zu sein scheint. Es scheint an Ressourcen zu fehlen, um einen vernünftigen Betrieb des Gesamtprojekts sicherzustellen. Weiterhin scheint es an der entsprechenden Erfahrung im Projektmanagement noch zu mangeln. Letzteres ist aber natürlich nicht ungewöhnlich für neue, kleine Teams mit flachen Hierarchien.

      Das alles muss sich nicht negativ auf die Entwicklung des Produkts auswirken; es wirkt sich jedoch sehr stark auf die Aussenwirkung aus. CnC stand für einige Monate sehr auf dem Präsentiertelle, und gerade in dieser Zeit sind ein paar vermeidbare Pannen zuviel passiert. Ich hoffe, dass man aus dem derzeitigen Chaos Lehren zieht und sich insbesondere in den genannten Punkten verbessert.

      PS: Es ist vollkommen klar, dass das redaktionelle Aufarbeiten von Informationen Zeit kostet. Aber ohne Kommunikation gelingt es eben nicht, den Draht zur Community zu halten und evtl. resultierende technische Probleme zu "überbrücken".
    • Stimme @zweiundvierzig voll und ganz zu, schön formuliert. Genau aus diesem Grund habe ich ja auch bereits vorgeschlagen einen Community Manager zu bestimmen, dessen Hauptaufgabe eben der Informationsfluss zwischen Entwicklern und der Community ist. Entweder jemand der beide Sprachen (Deutsch/Englisch) bedienen kann (Optimalfall!) oder eben einen für jede Sprache. So müssten die Entwickler nur noch mit einer Person kommunizieren und dieser Person die entsprechenden Infos zukommen lassen und der sorgt dann dafür dass die Infos geordnet an die User weitergeleitet werden. Umgekehrt könnte diese Person aus dem Forenchaos das brauchbare Feedback "Herausfiltern" und an die Entwickler weitergeben. So können sich die Entwickler voll und ganz auf ihre eigentliche Aufgabe konzentrieren.

      The post was edited 2 times, last by disto1978 ().

    • Okay, also möglichst "sachlich":

      Auch ich habe meine 33,- € "geopfert", um in den Genuß eines Landwirtschaftssimulationsspiels zu kommen, das laut Werbetrommelvideos dem Bekannten aus der LSxx Reihe in Sachen Realitätsnähe und Detailverliebtheit den Rang ablaufen könnte. Mir war bewußt, daß die Erschaffung eines solchen Titels eine Menge Zeit und Aufwand bedeutet, da ich auch selbst schon mal ansatzweise versucht habe, deutlich simplere Modelle und Objekte mit Blender zu bauen und ihnen per Script animiertes Leben einzuhauchen. Daß der veröffentlichte Zeitplan sich schnell als überholt zeigen würde, wunderte mich nicht. Was mich wunderte, war der Stand der zuerst veröffentlichten Tech Demo, da hier ein winziger Bruchteil der in den Videos angepriesenen Funktionen an gerade mal einem Arbeitsgeräte-Gespann zum Test angeboten wurde und selbst dieser mit Bugs und Ungereimtheiten (vertauschte Spiegelflächen, durchdrehende Räder, panische KI-Fahrzeuge, etc. pp.) gespickt war. Vieles wurde im Forum bemängelt, beschimpft, besprochen, verflucht... einiges wurde korrigiert, erweitert und verbessert. So weit, so ausreichend... aber m. E. kein großes Drama wert.

      Was mich allerdings mehr wundert ist, daß diverse Personen hier anscheinend 16 Stunden täglich vor dem PC sitzen und exklusiv darauf warten, daß ein Update der Cattle & Crops Tech Demo oder eine EA-Version eingespielt wird. Ich persönlich habe allein auf Steam schon über 100 andere fertige Spieletitel, mit denen ich mir die Wartezeit vertreiben kann und auch noch ganz andere Projekte, die meine Aufmerksamkeit fordern. Zwischendurch immer mal wieder nach dem aktuellen Stand bei C&C zu schauen, erklärt sich von selbst. Woher meine Ruhe rührt? Hm... mag sein, daß ich vor fast 3 Jahren mal ein Zombie-Survival namens "DayZ Standalone" gekauft habe, das sich auch heutigentags immer noch im Early-Access-Status befindet - trotzdem maule ich nicht alle paar Tage herum, daß das Spiel immer noch nicht fertig ist, sondern freue mich über jede Neuerung, die im Spiel auftaucht und probiere sie interessiert aus und wenn mir was nicht paßt oder etwas nicht richtig funktioniert, poste ich das Problem im Feedback-Tracker... ein oder zwei Updates später ist dieses Problem meist behoben.

      Eine etwas zeitnähere Reaktion der Verantwortlichen hier zu wünschen, kann ich nachvollziehen - daß aber einige wenige so viele Wochen / Monate nach der ersten lauffähigen Tech-Demo und gefühlte 528 gleichlautende Foren-Postings später immer noch nicht kapiert haben, daß sich die Grafikfehler im Spiel durch eine simple Installation der neuesten NVIDIA-Treiber beheben lassen, ließe mich den Kopf schütteln - sofern ich nicht Sorge um die übermäßige Abnutzung meiner oberen Halswirbel hätte. Ich für meinen Teil freue mich genauso hier über jeden Fortschritt und hoffe, daß es noch in diesem Jahr zu einer umfänglichen EA-Version reicht, andererseits habe ich seit 1975 so viele Weltuntergänge überlebt, daß ich einen Aufschub der funktionalen Vollversion von C&C nach 2018 nicht dazuzählen würde.

      Liebes MBB-Team, bitte bewahrt euch die OFFENSICHTLICH hohe Qualität und Funktionsvielfalt eurer bisher veröffentlichten Maschinen und Geräte und optimiert weiter die Parameter, die noch nicht stimmig sind! Gut Ding will Weile haben, aber laßt uns nicht so lange im Dunkeln tappen über eure Fortschritte.
      Display Spoiler

      AMD A10-7850K @ 3.69 GHz (QuadCore)
      G.Skill RipJawsX 4 x 4.096 MB DDR3-2133 CL11
      ZOTAC GeForce GTX 1050 Ti, 4.096 MB GDDR5-VRAM
      240 GB Kingston HyperX Fury SSD (System)
      Microsoft Windows 7 Ultimate

      The post was edited 1 time, last by NiMeRi75 (Nicole) ().

    • Grade noch von @zweiundvierzig kritisiert, hat @Memphis nun reagiert und auch im englischen Bereich den letzten Post erstellt. Man sieht also es wird versucht sich zu bessern.
      Natürlich muss ich aber zustimmen, dass es besser wäre das zentral zu machen, über die News-Seite. Und auch hier nochmal der Vorschlag von mir, einen Blog einzurichten, der genau diese Infos enthält, die zuletzt gepostet wurden, wo quasi automatisch einmal pro Woche - und wenn es nur 2 Zeilen sind - sowas gepostet wird und dann von der Community geteilt werden kann.
    • @NiMeRi75 (Nicole) Bitte weiter so! Und auch mit der Textfarbe. Ist doch mal was anderes. Und zu deinem Post: she ich auch so!

      Mal ehrlich Leute: was wollt ihr den eigentlich haben, das MBB sich um die Entwicklung kümmern oder das sie Zeit und Energie für Infos usw verwenden sollen.
      @Memphis hatte ja schon mitgeteilt das es da was geben wird. Würde mir doch wünschen das wieder etwas Ruhe ins Forum kommt. Wir können ja doch nichts ändern.
      Programming today is the race between software engineers building bigger and better idiot proof programs, and the universe producing bigger and better idiots.

      So far, the universe is winning.....
    • MadCat71 wrote:

      Würde mir doch wünschen das wieder etwas Ruhe ins Forum kommt. Wir können ja doch nichts ändern.
      Wie es ausschaut und zu sein scheit, sind viele unterschidliche Charaktere hier, mit verschiedenen Interessen, die dementsprechende Texte verfassen, "bewusst" oder "unbewust". Ich denke, es gild dieses zu filtern und mit diesen Aussagen dementsprechend umzugehen. Wenn hier welche sind die "Stimmung" machen wollen, tun es auch weiterhin und freuen sich und finden es als Ansporn "weiterzumachen" wenn darauf endsprechende Reaktionen folgen, - Thema: "Äusserungen" in sozialen Netzwerken, und ich empfinde das es auch hier solche gibt. Ich lege meine Hoffnung in die Moderatoren, denn sie können es "steuern". Mir tut es auch leid immer wieder auf gewisse Texte einzugehen, aber man möchte sie nicht so einfach "im Raum stehen lassen" ohne endsprechende Reaktion. Vielleicht sehen es manche gern, (Zum gleichen Thema. Zum gleichen "Zweck") wenn sich das "Rad" immer weiter und immer wieder im Kreis dreht. (sie Texten nach ihren Interessen) (Und hier texten nur die das Projekt unterstützen. Möchte mir nicht "ausmalen" wenn sich hier alle registrieren und Texten können. (((Es besteht die Möglichkeit, das Texte im "Interesse" des "Konkurenz" verfasst werden(?))).
      freundlichen Gruß :)
      Display Spoiler

      Mein PC:
      - Geforce GTX 1080 OC (Custom-Design)
      - Intel Core i7-6800 (6 CPU-Kern)
      - 1-TB-SSD und 3-TB-HDD Festplatten
      - Asus Strix X99 Gaiming Mainboard
      - 32 GB DDR4 - 2333@2400
      - Windows Home Premium 64bit

      Spieleinstiegshilfe für CnC Spiel

      The post was edited 8 times, last by funplayers ().

    • Fein, es gibt wohl anscheinend 'wichtige' Themen, die jederzeit geeignet sind, ein eventuell auftretendes "Sommerloch" zu füllen, wie z.B. ob man einer ansonsten völlig harmlosen Forenteilnehmerin in privaten Nachrichten und öffentlichen Threads verbieten sollte, Textart oder Schriftfarbe zu wechseln. Nun gut, da ich kein 'Forentroll' oder Ähnliches bin, werde ich das wohl berücksichtigen, aber ich lasse mir auch weiterhin nur sehr ungern verbieten, bestimmte wichtige Textpassagen gegenüber dem Rest eines Textes etwas hervorzuheben. Sollte der Administration dieses Forums dies (trotz dezenterer Hervorhebungen) ein Dorn im Auge sein, bitte ich, den Fokus der Tätigkeiten auf wichtigere Aufgaben, wie z.B. die Weiterführung des Projektes 'Cattle and Crops' zu lenken oder die entsprechenden Funktionen aus der Forensoftware zu entfernen.

      Mit freundlichen Grüßen und einem Augenzwinkern, eure 'inoffiziell abgemahnte' Nicole

      #backtotopic
      Display Spoiler

      AMD A10-7850K @ 3.69 GHz (QuadCore)
      G.Skill RipJawsX 4 x 4.096 MB DDR3-2133 CL11
      ZOTAC GeForce GTX 1050 Ti, 4.096 MB GDDR5-VRAM
      240 GB Kingston HyperX Fury SSD (System)
      Microsoft Windows 7 Ultimate
    • NiMeRi75 (Nicole) wrote:

      aber ich lasse mir auch weiterhin nur sehr ungern verbieten, bestimmte wichtige Textpassagen gegenüber dem Rest eines Textes etwas hervorzuheben.
      Absolut nichts gegen einzuwenden und es war weder als "Abmahnung" gedacht noch als persönlicher Angriff. Es ist nur in jedem größeren und seriösen Forum das ich kenne so dass markant hervorgehobene Beiträge den Moderatoren und Administratoren vorbehalten sind. Nicht weil diese sich dadurch wichtig machen wollen sondern weil es so für alle Forennutzer leichter ist offizielle und wichtige Beiträge auf einen Blick zu erkennen. Was mich aber hauptsächlich zu meinem Kommentar veranlasst hat war die Tatsache dass (zumindest für mein Empfinden) dein Text in diesem Kontrast unangenehm zu lesen war.

      Also Nix für Ungut, nicht alles ist als Angriff oder persönlich gemeint ;)

      PS: Ich würde es wie du selbst schon vorgeschlagen hast auch besser finden wenn man das Forenseitig gleich für alle User beschränken würde.
    • Ach ist das schön :D besser als ein guter Roman :thumbsup: Muss man mal so feststellen bei diesen ganzen posts von vielen. Das ist schon wie der Kreislauf des Lebens wie auch hier im Forum. Der eine sagt dies der andere sagt das und wie ist der Stand der Dinge danach? Kaum anders als vorher. Aber ein gutes hat es, ich habe jede Menge Lektüre.

      So auch mal wieder Lektüre für andere zum schmökern gepostet :thumbup:
      CPU: Intel Core I5 6600K @3,5 GHZ GPU: Palit Gforce GTX 970 Jetstream RAM: 8GB Kingston HyperX Fury DDR4-2400 CL15
      MOBO: MSI Z170A Gaming Pro
    • Ich habe mich lange nicht zu Wort gemeldet und deshalb halte ich mich auch für unverdächtig, zu ungeduldig zu sein. Jetzt allerdings reißt auch mir der Geduldsfaden.

      Man kann sich alles schön reden und auch gern nach Verständnis für die ein oder andere Fehleinschätzung suchen. Ich habe genug IT Projekterfahrung, um das beurteilen zu können. Was hier abläuft, zeigt allerdings tatsächlich, dass die Entwickler sich offenbar zu viel vorgenommen haben. Mir geht es gar nicht darum, was im Einzelnen versprochen worden ist und was davon eingehalten worden ist.

      Fakt ist: Zu einem Zeitpunkt, als den Insidern längst klar war, dass die Zeitpläne nicht zu halten sind, wurden immer noch Unterstützer mit diesen Zusagen bzgl. des Releasezeitpunkts geködert. Je länger diese Hinhaltetaktik mit Updatebrocken sich hinzieht, desto mehr wird leider das Ausmaß dieser Diskrepanz deutlich und DAS ist für mich der eigentliche Punkt. Ich finde es unglaublich, das man angesichts eines SOLCHEN Rückstands lange Zeit immer noch den Early Access in Aussicht gestellt und damit Geldgeber rekrutiert hat. In der normalen Wirtschaft und in der Rechtsprechung gibt es dafür Begrifflichkeiten, die ich hier bewusst nicht verwenden möchte.

      Für mich steht damit das ganze Projekt unter dem Fragezeichen: Wie agiert jemand, der so etwas für legitim hält, in der Zukunft? Ich schließe mich deshalb einem meiner Vorredner an: Das Geld schreibe ich ab.

      Jetzt können die üblichen Durchhalteparolenwerfer gern auch diesen Beitrag zerreißen, aber wer sich so etwas kommentarlos bieten lässt und auch noch schön redet, wird wahrscheinlich sein Leben lang am Nasenring durch die Manege geführt werden.
    • Sicherlich hast du Recht im Kern deiner Aussage!

      Allerdings gehe ich bei deinen Schlusssätzen nicht ganz mit, ich nenne es bei mir nicht "am Nasenring gezogen werden" sondern von der Hoffnung getragen werden! Und das ist bei bei jedem Kickstarterprojekt so, das sollte man wissen!

      Man muss auch mal an etwas glauben! (Komme mir jetzt nicht mit der Kirche!)

      Und solange die Entwickler hier fleißig weitermachen, sehe ich keinen Grund mein(?)(ist zwar nicht mehr mein Geld, ich erwarte dafür höchstens eine CaC 1.0...die soll meine sein) Geld (CaC 1.0)abzuschreiben.

      Es ist so, dass es länger(länger, nicht *garnicht*) dauern wird, bis die 1.0 da ist, ja!

      Ich finde auch, dass, wenn man etwas mit anpackt, so wie viele User hier, und fleißig Bugs reportet und Vorschläge mit einbringt, kann man sogar dazu beitragen dass es schneller geht, anstatt zu meckern!


      Aber ganz ehrlich, lohnt es sich darüber aufzuregen? Es dauert länger bis ein Spiel rauskommt...wer sich darüber aufregt...ich weiß nicht... mein 8 jähriger Sohn würde sich darüber aufregen, ja! Für mich sind andere Sachen im Leben VIEL wichtiger.
      Vote for Vulkan Support in CNC!
      Desktop: Ryzen5 3600X, 16GB 3600Mhz DDR4, AMD RX Vega 56 <-- alles unter Wasser an BenQ XL2730Z(1440p@144Hz)..... Windows 10 64bit
      Laptop: i7 7700HQ,16GB 2400Mhz, Nvidia GTX 1080@120Hz 17,3" G-Sync IPS, 256GB SSD Samsung PM961 + 1TB HDD

      Der Ursprung aller Macht ist das Wort.

      The post was edited 5 times, last by DannyA4 ().

    • ...dann lies auch meinen Beitrag, besonders den ersten Satz nochmal!

      Sicherlich ist es nicht korrekt, dass die alte Timeline noch so lange auf der Seite stand, ich unterstelle hier aber keinen Vorsatz!
      Wenn man sieht, wieviel Mühe MBB allein mit der Moderation des Forums hat, kann ich mir vorstellen, dass auch die Seite etwas Steifmütterlich behandelt worden ist. Was nicht heißen soll, dass ich das gutheiße!
      Vote for Vulkan Support in CNC!
      Desktop: Ryzen5 3600X, 16GB 3600Mhz DDR4, AMD RX Vega 56 <-- alles unter Wasser an BenQ XL2730Z(1440p@144Hz)..... Windows 10 64bit
      Laptop: i7 7700HQ,16GB 2400Mhz, Nvidia GTX 1080@120Hz 17,3" G-Sync IPS, 256GB SSD Samsung PM961 + 1TB HDD

      Der Ursprung aller Macht ist das Wort.
    • Scheinbar ist mein Punkt nicht richtig deutlich geworden. Danny, dass Du von der Hoffnung getragen bist, finde ich klasse und ich sage das wirklich ohne Ironie, aber Du musst mir nicht erklären, was bei Kickstarterprojekten normal ist.

      Was DIESES Kickstarterprojekt von anderen aber unterscheidet, ist die Kommunikation. Wenn man kein Produkt hat, das für einen spricht, dann muss man das selbst tun. Das ist das A und O, wenn man Leute bei der Stange halten will. Gerade im Störfall ist absolute Transparenz unabdingbar und falsche Hoffnungen zu wecken bedeutet gern auch mal das Todesurteil. DAS sollte man wissen.

      Es bleibt dabei: Hier sind bewusst falsche Aussagen über den Launch des EA gemacht (oder zumindest unwidersprochen im Raum stehen gelassen) worden und dafür gibt es hässliche Vorschriften, die alle mit Erstattungsanspruch und Schadenersatz enden. Nebenbei interessieren sich auch die Wettbewerbshüter für solche Aussagen. Das Eis ist hier ganz dünn und das sollte den Protagonisten langsam mal klar werden. Wer SOLCHE Summen einsammelt, bespielt keinen Ponyhof, sondern will bei den Großen mitmischen. Geld sammeln wie die Großen, aber dann performen und kommunizieren wie die Amateure - DAS geht nicht. Hier sind sowohl der Entwicklungsstand als auch das Projektmanagement eine absolute Katastrophe. Man könnte langsam auch die Frage stellen, wie viel von dem Geld überhaupt noch da ist, um das Projekt erfolgreich zu Ende zu bringen, und was passiert, wenn das nicht der Fall ist...

      Wer die Geister heraufbeschwört, der muss auch den Umgang mit Ihnen beherrschen. Das musste schon der Zauberlehrling leidvoll erfahren.
    • cttlndcrps wrote:

      Man könnte langsam auch die Frage stellen, wie viel von dem Geld überhaupt noch da ist, um das Projekt erfolgreich zu Ende zu bringen, und was passiert, wenn das nicht der Fall ist...
      Ich denke, diese Frage haben sich hier viele gestellt.. auch ich.
      Ich will MBB hier auch nicht verteidigen, deine Sicht der Dinge ist plausibel!
      Aber was willst du machen, wenn es eben schief geht? Deine 33 oder 44 Euro zurückverlangen, aus einem Risikogeschäft?

      Auch stellt sich mir die Frage, warum du deine Bedenken nicht direkt an MBB richtest, sondern hier im Forum vertrittst in dem dir bei der Sache niemand helfen kann?
      Ich denke, wenn es dir hier zu heiß wird, fordere dein Geld bei MBB zurück, ich glaube das wird etwas.
      Wenn du hier mit "Vorschriften" "Erstattungsanspruch" oder gar "Schadensersatz" kommst, solltest du zum Anwalt gehen, der kann dir da bestimmt mehr helfen, als dieses Forum.

      Abgehakt.
      Vote for Vulkan Support in CNC!
      Desktop: Ryzen5 3600X, 16GB 3600Mhz DDR4, AMD RX Vega 56 <-- alles unter Wasser an BenQ XL2730Z(1440p@144Hz)..... Windows 10 64bit
      Laptop: i7 7700HQ,16GB 2400Mhz, Nvidia GTX 1080@120Hz 17,3" G-Sync IPS, 256GB SSD Samsung PM961 + 1TB HDD

      Der Ursprung aller Macht ist das Wort.

      The post was edited 1 time, last by DannyA4 ().

    • Mal erlich, können wir nicht die ständigen Nörglerei über die Verspätungen stoppen? Helfen wird es ja doch nicht.

      Und @cttlndcrps: glaubst du nicht das deine Aussage

      "Hier sind bewusst falsche Aussagen über den Launch des EA gemacht (oder zumindest unwidersprochen im Raum stehen gelassen) worden und dafür gibt es hässliche Vorschriften, die alle mit Erstattungsanspruch und Schadenersatz enden."

      etwas über den Strich geht? Wenn du soviel Erfahrung mit IT Projekten has, weisst du auch das es mal schief gehen kann.

      Im Generellen wissen wir ja nicht was das / die Probleme sind. Auch denke ich nicht das man MBB mit den grossen Firmen vergleichen kann. Kleine Firma, kleines Team. Und wenn man ein KS Projekt unterstütz, dann gib es halt auch ein Risiko. Das MBB am kämpfen ist, sehen wir alle. So, gebt ihnen doch etwas mehr Freiraum und Ruhe. Anstelle hier sich aufzuregen, sollten wir die Zeit besser nutzen uns mit den Bugs / Bug Report zu arbeiten. Dort können wir helfen, das C&C schneller zur ver. 1.0 wird.
      Programming today is the race between software engineers building bigger and better idiot proof programs, and the universe producing bigger and better idiots.

      So far, the universe is winning.....
    • Ok - nochmal: Ich möchte weder mein Geld zurück noch einen Schadenersatzanspruch durchsetzen, den ich mangels Schadens gar nicht habe. Ich habe nicht meine potenziellen Ansprüche diskutiert, sondern meinen Standpunkt inhaltlich mit den Regeln untermauert, die dafür nun mal einschlägig sind. Mehr nicht.

      Ich habe mir das Ganze lange angesehen und mein Geld bewusst erst zu einem Zeitpunkt eingesetzt, als der nahe EA Termin mir suggeriert hat, dass das Produkt in großen Teilen fertig ist. Sonst hätte ich - und sicher auch viele andere - das zu DIESEM Zeitpunkt noch nicht getan.

      Was ich möchte: Klipp und klare Aussagen zur Zukunft, zu Entwicklungsständen und zu realistischen Releaseterminen. Mir ist es völlig egal, wann das ist. Ich will es einfach nur wissen. Wenn die Entwickler inzwischen mit März 2018 rechnen - bitteschön. Sagt es uns. Ich habe in ähnlichen Projekten gelernt, dass fast jeder mit Ehrlichkeit umgehen kann. Nur verschaukelt und hingehalten werden - DAS möchte niemand. Es ist doch evident, dass hier (fast) niemand sauer ist, weil das Ganze sich verzögert, sondern nur deshalb, weil hier niemand weiß, was wann genau (und dann auch wirklich) zu erwarten ist.

      Ich diskutiere das deshalb im Forum und nicht direkt mit dem Entwickler, weil ich darauf hoffe, dass sich diesem Statement viele anschließen, damit die Entwickler vielleicht etwas mehr Mut zur Wahrheit finden.

      Ich hoffe, dass nun deutlich geworden ist, worum es mir geht und Danny - nichts für ungut. :)
    • Mit anderen Worten.....


      MBB soll die Glaskugel auspacken. ^^
      System
      Display Spoiler

      Desktop
      CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
      I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
      Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
      500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 4x2TB Raid10
      CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

      Laptop:
      I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
      Kühlpad
    • cttlndcrps wrote:

      zu realistischen Releaseterminen. Mir ist es völlig egal, wann das ist
      Und was willst du dann mit "Terminen"?
      Was genau hast du davon, wenn dir jemand sagt, dass das Spiel am 18.05.2018 fertig ist?
      Innere Zufriedenheit? Ruhe? Gewissheit, dass du erst am 17.05.2018 erst wieder hier ins Forum schauen brauchst?
      Ich kann dir die Timeline geben, vielleicht hilft dir diese ertmal weiter..

      MBB ist ein NEUES und UNERFAHRENES Team, was das herausbringen von Games angeht, wie soll man da verbindliche Termine setzen?

      cttlndcrps, ich bin bei dir wenn du nach den Entwicklungsständen fragst, auch ich habe mein Geld aufgrund der gesehenen Ingamevideos investiert und frage mich nun, wohin ist all der gesehene Content?
      Der Content ist vorhanden, er wird nur nach und nach implementiert, nebenbei werden Bugs gefixt.
      Mir persönlich ist es eigentlich schon zuviel Content, wenn ich so die zu beseitigenden Bugs im Grundspiel allein sehe(Performance)!

      Und wenn du auch so sehr auf Termine pochst, sie werden dir keine geben, hätte ich nach den bisherigen Fehleinschätzungen auch nicht gemacht!
      Es ist fertig, wenn es fertig ist!

      Ich war ja schon von den Daten der Timeline überrascht, dass noch im August so viele Dinge passieren sollen...

      Es geht vorwärts..und das ist doch gut, oder nicht?
      Vote for Vulkan Support in CNC!
      Desktop: Ryzen5 3600X, 16GB 3600Mhz DDR4, AMD RX Vega 56 <-- alles unter Wasser an BenQ XL2730Z(1440p@144Hz)..... Windows 10 64bit
      Laptop: i7 7700HQ,16GB 2400Mhz, Nvidia GTX 1080@120Hz 17,3" G-Sync IPS, 256GB SSD Samsung PM961 + 1TB HDD

      Der Ursprung aller Macht ist das Wort.

      The post was edited 3 times, last by DannyA4 ().