DevLog - Q&A #1

    • DevLog - Q&A #1

      Liebe Community,

      zunächst einmal vielen Dank für das umfangreiche Feedback, die konstruktive Kritik und die zahlreichen detaillierten Bug-Reports die wir von euch bisher erhalten haben. Mit eurer Mithilfe konnten wir Cattle and Crops erfolgreich in die Community-Early-Access-Phase starten und stehen jetzt kurz vor dem Early-Access-Release auf Steam.

      In unserem neuen Q&A-Bereich möchten wir euch künftig in regelmäßigen Abständen darüber informieren, an welchen Baustellen wir gerade verstärkt arbeiten. Wir werden hier auch auf einige Fragen der Community eingehen.

      Bitte habt Verständnis dafür, dass die Entwicklung des Spiels und die Behebung schwerer Bugs für uns immer oberste Priorität hat und wir daher keinen festen Intervall für diese Posts haben.

      Eure Fragen könnt ihr im eigens dafür eingerichteten Thread im Forum stellen forum.cattleandcrops.com/thread/1661-eure-fragen-1/

      Gruß, euer MBB-Team




      Frage 1: Woran arbeitet ihr gerade? Was sind die nächsten Ziele?

      Das nächste Ziel ist natürlich der angekündigte Steam-Release Mitte Februar. Derzeit sind wir voll mit den Vorbereitungen dafür beschäftigt. Vor Kurzem haben wir bereits eure zukünftigen Steam-Keys erhalten, die wir den Unterstützern beim Release kostenlos zukommen lassen. Bis zum Steam-Release werden wir weiter die von euch gemeldeten Bugs beheben und euch Bugfix-Updates zur Verfügung stellen.

      Auch an der KI wird noch fleißig gearbeitet: unser neuer Helfer wird gerade mit einer Vorgewende-Funktion ausgerüstet. Bei dieser kann man die Stirnseiten eines Feldes direkt im Editor definieren und erhält sogar eine genaue Vorschau der berechneten Feldbahnen passend zur aktuellen Arbeitsbreite. Unser KI-Entwickler ist zuversichtlich, dass dieses Feature noch vor Steam-Release an euch zum Testen rausgehen kann. Ein Großteil der gemeldeten Probleme mit unserem Helfer werden sich damit erledigen.

      Wir testen derzeit außerdem ein neues Gameplay-Element: Durch den Handel mit bestimmten Fraktionen in der Map oder das Erledigen bestimmter Missionen kann man sich künftig neue Story-Abschnitte, Fahrzeuge, Rabatte oder Ländereien freispielen.

      Auch an einer neuen Steuerung für analoge Geräte, wie z.B. den Frontlader, arbeiten wir gerade. Bei diesem Feature ist aber noch unklar, ob es bereits im Steam-Release oder sogar bereits vorher enthalten sein wird.

      Bisher werden einige wichtige Tasten bei Spielern außerhalb von Deutschland nicht standardmäßig belegt. Auch diese Neuerung wird wohl noch vor dem Steam-Release in einem Update kommen.


      Frage 2: Was sind die nächsten großen Projekte nach dem Steam Release?

      Nach dem Steam-Release werden wir zunächst einige Getreidearten als neue Fruchtsorten hinzufügen. Damit verbunden ist natürlich der entsprechende Fuhrpark von der Aussaat bis zur Ernte und für den Abtransport

      Außerdem werden wir uns dem größten technischen Thema erneut widmen: Nachdem wir in der Vergangenheit bereits erfolgreiche Multiplayertests durchgeführt haben, werden wir in den kommenden Monaten den Multiplayercode auf den aktuellsten Stand bringen und auf Herz und Nieren testen. Ein Hauptaugenmerk dabei liegt für uns dabei bei der intelligenten Synchronisation der Feld- und Bodendaten. Der Multiplayer ist derzeit für die zweite Hälfte der Early-Access Phase geplant.

      Natürlich wird auch das Gameplay weiter ausgebaut: Unser modulares Quest-System bietet tolle Möglichkeiten für einen sehr lebendigen und abwechslungsreichen Story-Modus.

      Frage 3: Wann gibt es weitere Maschinen?

      Für die erste Early Access Version haben wir einen kleinen Fuhrpark eingeplant, der alle nötigen Abläufe abdeckt und es uns erleichtert Bugs zu beheben.
      Mit dem Getreide und Grünland-Update werden wir den dafür notwendigen Fuhrpark mitliefern.
      Wir haben aber natürlich bereits eine Vielzahl weiterer Fahrzeuge und Anbaugeräte in der Entwicklung, auf die ihr euch freuen dürft.


      Frage 4: Dreipunkt-Ankoppeln - wie weit ist dieses Feature bereits?

      Das Feature existiert bisher nur als Prototyp. Es wird voraussichtlich zusammen mit den anderen Arbeitsschritten, die man optional per Hand erledigen kann, im Laufe der Early-Access Phase implementiert.


      Frage 5: Performance - was tut ihr um sie zu verbessern?

      Im Moment kosten zwei Dinge die meiste Performance:

      Das erste ist die Aktualisierung des Szenegraphen nach der Physik-Simulation. Wenn die Physik ein Fahrzeug simuliert und bewegt, müssen sich entsprechend alle Elemente in den Fahrzeugen mitbewegen und das ist im Moment sehr kostspielig. Bei vielen aktiven Fahrzeugen kann es schnell passieren, dass die Laufzeitkosten nur für diese Aktualisierung die gesamte beanspruchte Zeit des Gamecodes verdoppelt.

      Wir haben schon ein paar gute Ideen um diese Kosten zu senken, aber hatten noch keine Zeit dafür, weil erst wichtigere Gamebreaker gefixt werden mussten.

      Die andere große Herausforderung ist natürlich das Rendern der Landschaft und der Maschinen. Rendern ist allgemein die größte Herausforderung für alle Game-Engines und beansprucht die meiste Zeit.

      Wir haben wirklich sehr viele kleine Objekte die noch einzeln gerendert werden müssen und bei denen auch geprüft werden muss, ob sie überhaupt im sichtbaren Bereich der Kamera sind. Dies passiert in jedem Frame und verschlingt im Schnitt auch 70-85% der gesamten CPU-Zeit pro Frame.

      In diesem Bereich können wir noch einiges verbessern. Wir können in Zukunft zum Beispiel inaktive Objekte zusammenfassen und dann in viel weniger Drawcalls rendern als bisher. Beim rendern der Pflanzen haben wir damit schon angefangen und auch dort geht das noch sehr viel besser. Wir möchten auch eine sehr viel größere Sichtweite bei mindestens gleichbleibender Performance bieten.
      Images
      • thumb_50_cnc_title-card_dev-log.jpg

        176.8 kB, 960×540, viewed 93 times
    • Viel Glück euch und uns, bei der vielen Arbeit!
      System
      Display Spoiler

      Desktop
      CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
      I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
      Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
      500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 3x2TB Raid5
      CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

      Laptop:
      I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
      Kühlpad
    • Vielen Dank für die umfangreichen Erläuterungen! Auch für die eingerichteten Fragportale, eine wirklich gute Idee!

      Die Zukunft des Spiels liest sich wirklich unheimlich spannend und umfangreich, ich hoffe, ihr bekommt das alles geordnet über die Bühne mit der Steam-EA!

      Auf jeden Fall wünsche ich viel Erfolg und hoffe, dass der Kommunikationskanal öfter Mal die Richtung wechselt.
      Vote for Vulkan Support in CNC!
      Desktop: i7 3770K, 8GB 1600Mhz, AMD RX Vega 56 <-- alles unter Wasser an BenQ XL2730Z(1440p@144Hz)..... Windows 10 64bit
      Laptop: i7 7700HQ,16GB 2400Mhz, Nvidia GTX 1080@120Hz 17,3" G-Sync IPS, 256GB SSD Samsung PM961 + 1TB HDD

      Der Ursprung aller Macht ist das Wort.
    • das sind schöne infos :thumbsup:

      ich hoffe das jetzt so manch einer zufrieden ist und das sich die gemüter entspannen
      System:
      Display Spoiler
      mein pc:
      System:
      Microsoft Windows 10 64bit

      Motherboard:
      Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 WIFI AMD X470 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail

      Prozessor:
      AMD Ryzen 7 2700X 8x 3.70GHz - 4.30GHz

      RAM:
      16GB/2x8GB CORSAIR VENGEANCE LPX DDR4 3200MHz

      Grafikkarte:
      SAPPHIRE RADEON RX470 8GB NITRO+OC


      eingabe geräte:

      logitech g27 mit shifter
      saitek seitenkonsole
      und eingabeknöpfe eigenbau
    • Vielen Dank für euer Statement,

      mir fallen dazu gleich spontan zwei Fragen ein:


      masterbrain wrote:

      ...
      Frage 1: Woran arbeitet ihr gerade? Was sind die nächsten Ziele?

      ...
      Auch an einer neuen Steuerung für analoge Geräte, wie z.B. den Frontlader, arbeiten wir gerade. Bei diesem Feature ist aber noch unklar, ob es bereits im Steam-Release oder sogar bereits vorher enthalten sein wird.

      Frage 2: Was sind die nächsten großen Projekte nach dem Steam Release?
      Außerdem werden wir uns dem größten technischen Thema erneut widmen: Nachdem wir in der Vergangenheit bereits erfolgreiche Multiplayertests durchgeführt haben, werden wir in den kommenden Monaten den Multiplayercode auf den aktuellsten Stand bringen und auf Herz und Nieren testen. Ein Hauptaugenmerk dabei liegt für uns dabei bei der intelligenten Synchronisation der Feld- und Bodendaten. Der Multiplayer ist derzeit für die zweite Hälfte der Early-Access Phase geplant.
      @masterbrain; @Memphis; @TheCoCe @Stevy

      Zur Steuerung der analogen Geräte:
      Für mich ist die Formulierung nicht ganz eindeutig.

      Es werden die beiden Zeitpunkte genannt, Steam, oder bereits vorher. (Deutung 1)

      Wegen dieser Formulierung: "Bei diesem Feature ist aber noch unklar, ob es bereits im Steam-Release ..." würde ich alternativ herauslesen, dass auch eine Implementierung nach dem Steam-Release als dritte Option existiert. (Deutung 2)

      Vielleicht könnte das noch präzisiert werden, bevor es zu Missverständnisen kommt.



      Beim Multiplayer würde ich gerne Wissen, ob ein Test-Server eingerichtet wird, wo wir Backer Zugang haben, damit wir zusammen testen können?
      Wenn diese Frage in den Q&A Bereich gehört, dann stell ich sie gerne dort noch mal.

      Vielen Dank und Viel Erfolg weiterhin

      Radler
    • Guten Abend

      Auch von mir vielen Dank für dieses umfangreiche Statement :thumbsup:

      Ich denke damit dürte jetzt entlich für viele Licht ins Dunkle gekommen sein, was sich hoffentlich Positiv im Forumsklima wiederspiegelt.

      Ich selbst blicke jetzt noch optimistischer in die Zukumft und bin der festen Überzeugung das hier etwas großes und bislang einzigarties geschaffen wird.

      Weiterhin viel Erfolg bei eurer Arbeit, ihr macht einen klasse Job vielen Dank dafür.

      mfG:Sebastian
      System
      Display Spoiler
      CPU: Intel Core I5 8400 6x 2.8Ghz bis 4.0Ghz
      MoBa: Asus Prime Z370-P
      GPU: XFX Radeon RX 590 8GB Fatboy (18.12.2)
      RAM: Crucial 16GB DDR4 2666 Mhz
      SSD: Kingston SSDNow UV400 240GB
      HDD: Toshiba 2TB 7200RPM 64MB Cache
      PSU: BeQuiet Straight Power 10 500W CM
      OS: Windows 10 (1809) Home 64-Bit

    • Besten Dank für diese tolle Erläuterung der nächsten Schritte in Richtung Steam-Release und darüber hinaus.

      Ich finde viele Dinge spannend gelesen zu haben und würde am liebsten sofort loslegen mit dem Testen dieser Features und Funktionen.
      Kann es kaum abwarten.

      Bitte behaltet diese offene Kommunikation in Zukunft bei. Vor allem auch nach dem Steam-Release. Die neuen Unterstützer werden es euch Danken.

      Auch der neue Q&A Thread lässt auch regere Kommunikation mit den Forumsmitgliedern hoffen.

      Danke und weiter so! :) :) :)
    • Etwas später aber RL ist halt auch noch vorhanden, danke MBB für euer Statement. Die Einrichtung des separaten Frage Threads finde ich auch eine gute Idee.

      Hoffe auch es wird nun eine regelmäßige Kommunikation stattfinden. Anhand von eurem Statement blicke ich da aber positiv in die Zukunft.

      Die zukünftigen Erweiterungen hören sich gut an, hoffe die Umsetzung gelingt euch und es kommen keine bösen Überraschungen auf uns/euch zu.

      Noch eine Anregung meinerseits:
      Wenn ihr der Meinung seid, die geäußerte Kritik an Euch, und nicht an die Community, zu den verschiedensten Dingen ist nicht angemessen oder falsch, wäre ein Feedback dazu wünschenswert. Dies obliegt meiner Meinung nach auch nur Euch denn die Kritik betrifft nicht, auch wenn dies einige anscheinend meinen, die Community. Da würde ich mir mehr Reaktionen eurerseits wünschen, denn der Q&A Thread ist denke ich nicht dafür gedacht und soll daher auch dafür nicht benutzt werden.

      Eure Einleitung in diesem Statement zeigt mir aber, dass ihr die Kritik versteht, und ich sortiere mich mit ruhigem Gewissen in die Kategorie "konstruktive Kritik" ein.

      Auf gute Kommunikation, schöne und gut umgesetzte Features sowie ein Gameplay was uns fesselt und viele Stunden Spaß bereitet.
    • Liest sich ja wirklich gut, man muß nur den Zeitraum bedenken ... während der Early Access Phase .... +- 3 - 4 Jahre ... in der 2ten hälfte der EA ... also frühestens in 1,5 Jahren oder noch sppäter.
      Das ist jetzt nur an vergleichzeiten anderer Spiele von mir festgemacht .. muß ja nicht so lange dauern.
      Subnautica geht jetzt am 23.01., aus der EA .. nach 3 Jahren .. das ist wohl normal. Habe paar EA Spiele die jetzt schon genauso lange drin sind.
      Aber wenn das Ding mal fertig ist und wirklich alles funzzt, wird das schon ein echter Hammer.
      Ich hoffe nur ich bleibe gesund um das noch zu erleben :)
      I7 6700K
      4,5 GHz
      16 GB Ram
      WIN 10 64 Bit
      Geforce GTX 1080
      Samsung SSD 950 Pro 1 TB
      WDC WD 2 TB
      Monitor Samsung C49HG90DM