Early Access: Timeline & der aktuelle Status

    • @FarmerJK Warte doch erstmal ab was da für ein Statement von MBB kommt und sag dann, was du davon hältst. Vlt gelobt MBB ja Besserung bei der Infopolitik. Dann kannst du es messen ob sie Wort halten oder nicht und werten was sie zum Entwicklungsstand uns mitteilen.

      Aber jetzt schon sagen, sie würden uns belügen wollen ist unfair
      Display Spoiler

      ASUS X99-A II
      I7 6800K @ 4GHz
      Dark Rock TF
      32 GB DDR4
      Gigabyte Geforce GTX 1070 G1 Gaming
    • @FarmerJK
      Warum soll das nicht gut klingen, wenn sich MBB erst zusammensetzt und dann den Fortschritt, oder neue Infos gebündelt in einem Post rausbringt? Soll jeder Mitarbeiter sein eigenes Süppchen kochen? Das wirst du in keiner seriösen Firma vorfinden!

      Ich bin Maschinenbauingenieur und bei all meinen bisherigen Stellen gab und gibt es ein (Update) Meeting pro Woche, wo Infos gesammelt und besprochen werden. Dabei werden auch die Aufgaben für die Zukunft verteilt. Die Mitarbeiter schätzen den Zeitbedarf für ihre jeweilige Aufgabe ein. Und im Meeting danach werden dann die Ergebnisse abgefragt. Mehr Meetings sollten es nicht sein, weil sonst niemand mehr zum arbeiten kommt.

      Das ganze würde dann ungefähr so aussehen:
      - frühestens 02.01. MBB Team beginnt mit der Arbeit, Memphis muss sämtliche Posts durcharbeiten und sich Notizen machen (einfach nur durchlesen is nicht)
      - frühestens 04.01. kann das erste Meeting stattfinden, da das Sammeln und verarbeiten der Infos mindestens so lange dauern wird.
      Auch alle anderen geben Ihren aktuellen Status durch. Es werden die Aufgaben für die kommende Woche verteilt
      - frühestens 11.01 (also heute) stehen im Meeting erste Ergebnisse fest, die dort dann gesammelt verarbeitet und bis morgen in eine Form gebracht werden, die veröffentlicht werden kann.
      - Memphis wird in der Zeit vom 04.01. - 11.01. weitere gemeldete Probleme sammeln und verarbeiten und ebenfalls vortragen. Sollte sich herausstellen das etwas dabei ist, was relativ schnell behoben werden kann, dann könnte es passieren, dass darauf noch gewartet wird und unter umständen ein Info-Update noch bis in die nächste Woche geschoben wird.


      Von daher ist auch ein 2-Wochen-Info-Update von MBB eigentlich das kürzeste, was sinnvoll erscheint.

      Update kommt -> eine Woche bekommen wir Zeit unsere Bugs zu melden (auch von uns kann nicht jeder 24/7 das Spiel testen) ->es bleibt eine Woche die Fehler zu beheben und ein neues Update mit Bugfixes und neuen Inhalten vor zu bereiten
      Die Bugfixupdates nach wenigen Tagen, bzw. auch mal Stunden stelle ich mal außen vor.

      Wer mal wie ich in der Entwicklung gearbeitet hat, weiß, dass dieser Rythmus sehr ambitioniert ist.


      Ich möchte die Info-Politik von MBB nicht schönreden, aber wir sollten trotzdem ein bisschen in uns gehen und die Kirche mal im Dorf lassen.

      MfG

      Radler
    • Ich finde auch das die Ganze Rumeierei langsam mal ein Ende finden muss.
      Wer sich jetzt noch zusammensetzen will um ein Bild der Lage zu erhalten, hat, meiner Meinung nach, die letzten Monate komplett verschlafen...

      Die Debatte ist alles andere als neu und dürfte MBB nicht überraschen.

      Wie das intern bei denen läuft und womit man das vergleichen kann/könnte ist mir wurst. Kann ich eh nicht abschätzen.

      Ich bin auch stark dafür jetzt mal eine "Schonfrist" seitens der Community zu "vereinbaren".
      Zwei Wochen lang alle Mann die Füße still halten, und wenn dann nichts passiert ist kann sich jeder seine eigenen Schlüsse daraus ziehen.
    • ich werde meine Füße auch 4 Wochen oder ein ganzes Jahr stillhalten. MBB bekommt von mir soviel Zeit wie es dauert. Es ging hier immer einen Schritt weiter. Mal schnell und mal langsam.

      Geduld ist eine Tugend die nicht jedem gegeben ist. Aber ich habe eine ganze Menge davon.

      Bisher wurden meine Erwartungen nicht enttäuscht. Vielleicht auch deshalb, weil ich damit gerechnet habe, dass Dinge auch mal länger dauern als ursprünglich geplant.

      MBB hat uns nur eine EA angekündigt und dies auch geliefert. Sie werden auch immer wieder weitere Teile dazu liefern. Desweiteren immer mal wieder ein Bug-Fix. Und Irgendwann wird aus dem EA die Verkaufsversion. Früher oder später.

      Wir sollten konstruktiv mit Testen, Wünschen und Vorschlägen helfen. Meckern hilft nicht. Nur harte Arbeit. Also Hintern zusammenkneifen und ran an die Rechner! Je mehr Meldungen zu einem Fehler eingehen, besonders wenn möglichst viel Information dazu geliefert wird (Alles was im Zusammehang damit auffällt), umso leichter fällt es den Entwicklern den Fehler einzugrenzen. Ebenso wichtig ist es die Fehler zu reproduzieren. Dann auf verschiedenen Systemen testen um ihn dort zu reproduzieren.

      So können wir helfen, dass es schnell vorran geht. Meckern kostet nur unnötig Zeit und nerven. Also ich wünsche mir, dass alle die hier meckern, die Zeit mit testen verbringen und dass nur noch Meldungen zu lesen sind, die möglichst genau die Bugs beschreiben.
    • FarmerJK wrote:

      Ist schon Wahnsinn was diese Woche alles an Fragen? berechtigten Kritiken und so weiter alles gekommen ist.

      Und von Memphis oder masterbrain kommt eine Woche lang keine Reaktion nichts nicht mal ein Satz. Z.b. haben es registriert und werden dazu am Freitag was sagen....

      Aber es wird alles ignoriert echt schwach.

      Damit hätte ich nicht wirklich gerechnet weil es nicht nur einzelne sind sondern ein großer Teil von uns.

      Bin echt gespannt was wir als nächstes hören.

      Ps spätestens bei der Veröffentlichung auf Steam ist mit diesem Verhalten das Projekt der zum Scheitern verurteilt

      @FarmerJK:

      Bist du so ignorant oder wie oft soll dir noch erklärt werden, dass MBB nach dem Urlaub erstmal durch die Posts die vorhanden sind durchzublicken Zeit braucht? Diese Zeit solltest du denen durchaus lassen, allerdings ist es Zeit, die sie auch für das Programmieren und ausmerzen von Fehlern nutzen könnten, aber es ist ja wichtiger, dass sie sich mit den Posts und Fragen bzw. den Antworten darauf beschäftigen.
    • TheCoCe wrote:

      Ja wir haben es verstanden, viele sind mit der Infopolitik unzufrieden (Mich eingeschlossen). Allerdings müsst ihr verstehen, dass ein gutes, ernstzunehmendes Feedback dazu auch ein Paar Tage dauert. Vor allem nach dem Urlaub nach dem noch einiges nachgearbeitet werden muss. Wer schon mal nach Betriebsferien zurück in den Betrieb gekommen ist und im Büro arbeitet, wird wissen wovon ich rede.
      Danke für die Antwort! Meiner Meinung nach ist genau diese Nachricht die wichtige und zwar die offene Kommunikation: "Danke Jungs&Mädels, wir habens jetzt auf den Schirm und kommen zurück auf Euch" ! Das es gerade Anfang Jänner dann ein paar Tagen dauern kann ist völlig klar.

      FarmerJK wrote:


      Aber ganz ehrlich wenn ich das lese sie müssen sich paar Tage zusammen setzen damit sie überlegen was sie sagen und was sie schreiben ?( ?( . Klingt für mich gar nicht gut was ich da lese.

      Wie wär's mit den tatsächlichen Fakten und der Wahrheit. Spontane Antworten sind die ehrlichen und richtigen. Und nicht die wo man sich 3 Tage ausdenkt.

      Schön reden bring doch nichts oder.

      Und das mit Urlaub naja.....
      Ich weiß in meiner Firma zwar sehr wohl was welche Abteilung macht aber wenn ich immer jeden Projekt-Fortschritt wüsste käm ich gar nicht mehr zum Arbeiten...
    • Ums Geld geht's mir auch nicht.

      Finde das Spiel an sich cool aber ich bin enttäuscht und finde es schade dass ich alles so zieht und nichts vorangeht. Und dass die Kommunikation seit Anfang an so schlecht war und auch nicht besser wird. Und wenn man die Kommunikation und Update Häufigkeit von einer ähnlichen EA Version sieht dann ist es noch bitterer.. heute erst wieder erlebt 8 Uhr Frage gestellt 10 Uhr wurde sie schon von den Entwicklern beantwortet.

      Kleines Team hin oder her bei den Betrag würde doch auch mal nichts gegen eine Aufstockung des Team sprechen oder

      Mal schauen ob heute noch was kommt wenn dann stehen Freitag die Chancen immer noch am größten.
    • Das ist wirklich schön! Hoffentlich entspannt es hier einge Gemüter.. :)

      Wie ein Rudel hungriger Wölfe hier manchmal.. Immer gebeisse und geknurre, aber wenn es was zu fressen gibt(updates) ist alles wieder entspannt. :D

      Was mich auch sehr freut ist, dass sogar noch ein Update, ausser dem heutigen vor dem Steam Release vorgesehen ist!
      Vote for Vulkan Support in CaC!
      i7 3770K, 8GB 1600Mhz, AMD RX Vega 56 <-- alles unter Wasser an BenQ XL2730Z(1440p@144Hz)..... Windows 10 64bit

      Der Ursprung aller Macht ist das Wort.
      Die "Freiheit" der Wahl - Nvidia GPP

      The post was edited 1 time, last by DannyA4 ().

    • Leute, lasst dem MBB-Team doch seine umfangreiche Arbeit ganz in Ruhe weiter machen! Eine Steam-Veröffentlichung sehe ich auch in nächster Zukunft nicht. Ich sehe darin zudem no problem.

      Wer hat denn keine Zeit zum Warten? Wir haben doch Ausweich-Games zur Verfügung, oder?

      Die MBB-Info-Politik ist uns doch seit langem bekannt. Und darauf immer wieder zu reiten ist wie ich finde inzwischen müssig!
      CnC, wat sonst :whistling:
      Meine Kommentare spiegeln nur meine persönlich Meinung wider und sind nicht als Angriff auf andere Personen zu verstehen.
    • Erst wollen das die Steamversion so nicht rauskommt, dann schieben sie vorher noch Updates ein und das ist auch wieder falsch???

      @FarmerJK was willst du eigentlich, das diesen Monat ein riesen Update kommt was dann Steam fähig ist? Träumst du??? MBB wird nicht so viel zurückhalten, somit muss erstmal wieder weiter entwickelt werden und das dauert eben nunmal, somit ist doch die Verschiebung der Steamversion absolut nachvollziehbar. Und der richtige Weg! Und wenn man einmal seine Meinung gesagt hat ist auch mal wieder gut, wenn du jeden Tag mehrfach das gleiche schreibst wird es nicht besser! Und es nervt uns alle, und du bezweckst damit rein gar nichts. Will dir damit nicht die Meinung verbieten und ich bin manchmal auch deiner Meinung, aber wenn du sie preisgegeben hast, gut, dann muss aber auch mal ein paar Tage Ruhe sein!

      Ich hoffe und denke das heute auf jeden Fall das Problem mit den Speicherproblem auf AMD Karten behoben wird (weil es in 0.1 schon funktioniert hatte)
    • Auch wenn FarmerJK es sehr gerne gesehen hätte, wenn sie diesen Termin im Januar irgendwann gehalten hätten, finde ich es eine sehr richtige Entscheidung diesen erstmal bis auf weiteres zu verschieben, damit sie vieles möglichst fehlerfrei am laufen haben. Ja, es ist nur eine EA, wo sicher nicht alles perfekt läuft, aber man kann ja trotzdem schon versuchen, es möglichst gut zu machen und das schaffen diese.

      Mal an die jenigen die hier rummaulen, weil die Termine nicht eingehalten werden:

      Wie viele Entwickler haben die Phase er Entwicklung bis zur EA offen gemacht? Ich denke mal das MBB da welche der wenigen sind, die sich das getraut haben. Wo ich eigentlich drauf hinaus will: Wisst ihr wie oft die jenigen die jetzt in Steam sind ihre EA's verschoben haben, wie z. B. Farmers Dynastie? Ich weiss es nicht, aber ich vermute viele verschieben ihre Termine das ein oder andere Mal.

      Als es irgendwann schon mal hochkam, mit der Kritik wegen der Kommunikation, wobei auch ich es begrüssen würde, wenn man ab und an mal eine Aussage bekommen würde, dass es teils in anderen Kickstarter-Projekten, wie diesem hier, noch schlechtere Kommunikation zur Community gibt.

      Von daher lasset uns alle noch den einen oder anderen Fehler suchen und nicht darauf setzen, jeden Freitag oder jeden zweiten Freitag ein Statement oder Update zu bekommen, sondern wenn es reinpasst.
    • TheCoCe wrote:

      Ja wir haben es verstanden, viele sind mit der Infopolitik unzufrieden (Mich eingeschlossen). Allerdings müsst ihr verstehen, dass ein gutes, ernstzunehmendes Feedback dazu auch ein Paar Tage dauert. Vor allem nach dem Urlaub nach dem noch einiges nachgearbeitet werden muss. Wer schon mal nach Betriebsferien zurück in den Betrieb gekommen ist und im Büro arbeitet, wird wissen wovon ich rede.
      Seit wann habt Ihr das verstanden? Das Thema Informationspolitik wurde nun nicht erst seit gestern bemängelt und kann hier mit dem Weihnachtsurlaub, aus meiner Sicht, überhaupt nicht begründet werden. Das kein Statement/Update/What ever an Tag 1 nach den Feiertagen erscheint, dass ist den meisten klar. Aber da es jetzt verstanden wurde, wird es sich nun ändern ;)
    • Ich kann auch nicht mehr machen, als meine und eure Wünsche an MBB weiterzuleiten.
      Wenn man sich dann mal zusammensetzt und persönlich mit den Jungs von MBB redet merkt man aber schnell, dass nicht immer alles so einfach und naiv betrachtet werden kann wie viele sich das hier im Forum vorstellen.
      Ich wüsste natürlich auch gern jedes kleinste Detail der Entwicklung oder würde mich gern mit Entwicklern hier im Forum unterhalten, aber das geht nun mal nicht so einfach wie man sich das vorstellt.

      Der Arbeitstag ist eben auch begrenzt und nach der Arbeit noch im Forum aktiv an Diskussionen teilnehmen will eben einfach nicht jeder von MBB machen, da man auch zwischendrin Distanz vom "großen Projekt CnC" braucht. Irgendwann stumpft man einfach ab wenn sich das Leben nur noch um ein Projekt dreht. Ich kenne das von meinen unzähligen Modellierungs- oder Programmierprojekten.
      Die ersten Tage arbeite ich ununterbrochen daran bis ich dann plötzlich keine Lust mehr darauf habe, da ich zu viel meiner Zeit nur in diese eine Sache ohne Abwechslung investiert habe.
      Und während der Arbeitszeit ist man mit Entwickeln beschäftigt und hat keine Zeit sich durch unzählige Themen zu wälzen und auf alle zu reagieren und diese dann auch noch weiterzuverfolgen, wenn man schon drauf geantwortet hat.

      Leider stößt das bei vielen auf Unverständnis, da es nach weniger Zeit klingt als es tatsächlich benötigt. Das soll natürlich nicht bedeuten, dass sich nichts ändert. Ganz im Gegenteil, wir haben heute ein paar Stunden damit verbracht ausführlich darüber zu sprechen und Ideen für eine bessere Kommunikation zu sammeln.

      Euere Feedback und eure Kritik sind nicht ungehört oder wie schon öfter behauptet wurde, egal. Ganz im Gegenteil, diese Kritik sowie die fleißigen Bugreports sind ein sehr wichtiger Bestandteil der Entwicklung von Cattle and Crops. Es ist nur nicht immer so einfach konkret und direkt aus offizieller Quelle darauf zu reagieren.

      Ich hoffe, dass ich das ein wenig verständlich formulieren konnte.
    • So, wie einige hier auftreten, werden die sich wahrscheinlich auch darüber aufregen, dass Sonntags die Läden heschlossen sind. Nur weil sie 24/7 ohne Einschränkungen leben wollen. Das die Angestellten deswegen die goldene AK habeninteressiert ja nicht. Ich war zwar nie im EH tätig, aber ich habe mich z.B. für jeden MA gefreut, der Heiligabend frei hatte.
      Was hier abgeht ist leider vergleichbar: "Ich will, ich will, ich will... nu tu doch endlich! Deine Probleme interessieren mich nicht"
      Wer von euch war denn schonmal aktiv an der Auflistung, bzw. Beseitigung von Bugs beteiligt?

      AAARRR ich reg mich grad auf - liegt aber vielleicht auch noch am den heutigen Deppen, die mal wieder der Meinung waren, die Straße gehöre ihnen...

      Bleibt einfach freundlich und gelassen!

      The post was edited 2 times, last by Radler: Ich sollte nicht einhändig im Dunkeln schreiben ^^ ().

    • Radler wrote:

      Wer von euch war denn schonmal aktiv an der Aufkistung, bzw. Beseitigung von Bugs beteiligt?


      Bleibt einfach freundlich und gelassen!
      Ich muss das für meinen Teil relativieren:
      - Ja ich war schon dabei, zigfach.. sowohl im SW als auch im HW-Bereich (ob Hausbau, Anlagenbau, SW für Sondermaschinen, ...)
      - Freundlich sollte man immer sein, gelassen auch so gut man es irgendwie hinkriegt!
      - Grundsätzlich darf sich der Auftraggeber bzw. Financee schon Informationen hinsichtlich den Deadlines etc erwarten
      - Es macht aber definitiv auch keinen Sinn, dass ich ihm die Ecke des Codes zeige, die einfach nicht so will, wie Sie soll

      Daher das relativieren.. Grundsätzliche Informationen bzgl. Projekt-Fortschritt und ein aktueller Zeitplan darf man meiner Meinung nach verlangen aber zig in-sights in die genauen Problemstellchen des Codes finde ich wieder übertrieben.
    • Moin moin,
      es gibt einen Punkt den ich kaum bis gar nicht verstehe. Lange wird an der Informationspolitik von MBB hier im Forum schon herumkritisiert und jetzt wurde das ganze nochmal mit Nachdruck weitergeleitet. Dies ist auf jeden Fall lobenswert und danke dafür. Was hier aber gar nicht zusammenpasst ist, dass immer wieder gesagt worden ist "geduldet euch ab der EA wird alles anders", man sich aber jetzt erst zusammensetzt. Lange genug sollte MBB sich darüber Gedanken gemacht haben, wie sie weiter damit umgehen und nicht erst jetzt.
      Mein aktuelles Gefühl zu diesem Projekt ist das man sich einfach zu hohe Ziele gesetzt hat und deswegen mit nichts hinterher kommt. Weder mit dem kontent noch der Kommunikation. Wie schon viele geschrieben haben... vieles noch nicht da was Gefühlt schon seit Monaten im Spiel sein sollte weil es durch verschiedenste wege so vermittelt worden ist und das was es gibt funktioniert kaum und wird jetzt nach und nach Funktional gepatcht.
    • Du magst Recht haben mit dem was du schreibst und das habe ich in ähnlicher Form auch schon oft geschrieben! Doch muss ich sagen lasst uns abwarten was die nächsten Tage für ein Statement seitens MBB kommt was ja angekündigt ist! Ich denke diese Chance sollte man ihnen jetzt auch einräumen. Ob das zufriedenstellend ist werden wir sehen... aber wie gesagt ich denke sie haben auf Grund der letzten Tage und Wochen was hier passiert ist und in welche Richtung die Stimmung gegangen ist dazu gelernt haben!
    • @TheCoCe
      Es geht hier absolut nicht darum das Ihr Moderatoren zu wenig leistet. Ihr macht hier sehr gute Arbeit und das ihr nicht mehr als Anregungen an MBB herantragen könnt ist mir auch klar, da Ihr keine Festangestellten bei MBB seid.
      Aber man muss es leider so sehen, dass Ihr in vorderster Front steht und natürlich damit auch den Unmut/Wut/Rage/... einzelner Käufer dieses als Erste zu spüren bekommt. Das ist aber nicht Eure Schuld, sondern Teil der aktuellen Situation.
      Die Problematik mit der Informationspolitik ist nicht neu. Das Thema ist bestimmt schon 6 Monate alt. Schön das man sich jetzt zusammen setzt, hätte meiner Meinung nach aber schon viel früher gemacht werden sollen/müssen.
      Ich erwarte von keinem Programmierer, dass der hier irgendwelche Beiträge verfolgt und daran aktiv mitwirkt. Das ist nicht seine Aufgabe. Mich interessiert auch nicht an welchem Code er sitzt oder welcher Reifen gerade im Designer in arbeit sind.
      Aber ein kleines Wochenstatement am Freitag bevor das verdiente Wochenende ansteht ist nicht zuviel verlangt. Es muss nicht in irgendwelche Details gehen und nicht lang sein. Ganz einfach 3-4 Sätze wie die Woche gelaufen ist. Dafür bindet man nicht groß Humanresources und das könnte z.B. Memphis kurz vor Feierabend zusammen schreiben und die Mailbox bis Montag warten lassen.
      Das ist doch bei vielen auf Arbeit auch nicht anders. Wir haben auch wöchentliche Meetings wo jeder seinen aktuellen Status mit ein paar Sätzen zusammenfasst. Dafür benötige ich auch keine 6h Vorbereitung und "verschwende" wertvolle Arbeitszeit/Resourcen.

      Bin gespannt, was bei Euren Meetings rauskommt und wie die Zukunft aussieht 8o
    • Dürfte das von Caedes angekündigte Bugfix sein. Wo unter anderem noch paar Fehler beim Speichern (Fahrzeuge/Geräte) gefixt werden.
      System
      Display Spoiler

      Desktop
      CoolerMaster HAF-X I CoolerMaster 1000W RS-A00-ESBA Netzteil I
      I7 3930K normal getaktet (nur bei "Bedarf" 4,2Ghz@ standart Vcore)
      Asus x79 Sabertooth I G-Skill Ares 1866 Ram 2x8Gb I Zotac 1070 mini I
      500GB Samsung 960 EVO M.2 auf DeLockadapter I 3x2TB Raid5
      CPU Wassergekühlt (selbst zusammengestellte Kühlung)

      Laptop:
      I7 6700HQ I GTX1070 I 17,3" FullHD I 16GB DDR4 I 512GB M.2SSD
      Kühlpad
    • Warum "nur" Bugfixes? Es ist doch eigentlich klar, dass die Steam-EA den gleichen Inhalt wie die Community-EA hat, mit dem Unterschied, dass hier nochmal "Korrektur gelesen" wurde. Es wird zu 99% bis einschließlich Steam-EA Bugfixe geben, damit das Grundgerüst möglichst Fehlerfrei steht. Ich gehe auch davon aus, dass es mal zwischendurch Bugfixe geben wird, sobald ein größerer Bug beseitigt wurde und von der Com getestet werden soll.